TTT 228: 10 winterliche Bücher

Heute bin ich auch wieder beim TTT dabei und das ist meine Liste.

452 ~ 23. Januar 10 Bücher, deren Handlung im Winter oder im Hohen Norden stattfindet


Das war keine leichte Liste, weil ich mir selten merke wo sie spielen und ich nicht alle automatisch mit Winter in Verbindung bringe, auch wenn sie in der Zeit spielen. Manchmal musste ich improvisieren.

Stephenie Kate Strohm – Für immer dein Prinz – Winter

Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Es war eine winterliche Idylle zum Wohlfühlen, aber auch weihnachtlich angehaucht. Mir hat es gut gefallen und ich fand es schön romantisch. Es gab kleinere Kritikpuntke, aber es wirkte auch magisch.

Charlotte Inden – Elfenschwestern – Winter

Es spielte um die Weihnachtszeit und einmal waren sie eislaufen. Passt also zum Winter. Ich fand die Geschichte zuckersüß. Sie war mal was anderes und hat mir gut gefallen.

Maggie Stiefvater – Mercy Falls – Teilweise Winter

Hier hat der Winter ja sogar eine besondere Bedeutung. Das mochte ich auch sehr. Ich mag diese Winterlichen Aspekte und die Reihe allgemein. Meine liebste Wolfsversion.

Julie Kagawa – Plötzlich Fee 2 Winternacht

besonders dieser Teil der Reihe ist sehr winterlich angehaucht mit dem Eispalast und so. Er hat mir auch am besten gefallen. Ich mag die Ideen der Autorin und die Welt an sich. Da hat sie was tolles erschaffe.

Linea Harris – Bitter & Sweet Teilweise Winter

hier ist zwar nur zeitweise Winter angesagt, aber das mag ich sehr gerne. Die Reihe hat mir auch sehr gefallen. Ich mochte die Charkatere und die Magie.

JKR – Harry Potter und der Stein der Weisen – teilweise Winter

Winter in Hogwarts. Gibts was schöneres? Gerade die Zeit fand ich da immer toll, denn es wirkte so heimelig und romantisch. Ich liebe Hogwarts und Harry Potter, aber im Winter ist es noch ein wenig magischer.

Jay Asher – Dein Leuchten – Winter

Auch das verbinde ich mit Winter und Weihnachten. Auch das hat tolle Ideen mit dem Weihnachtsbaumverkauf usw.  Auch so mochte ich die Story. Es hat mir gut gefallen.

Donna W. Cross – Die Päpstin – teilweise Winter

Das spielt auch teilweise immer mal wieder im Winter. Die Winter dort waren ja noch sehr hart. Mir hat das Buch insgesamt gut gefallen. Und im Winter war das schon noch was anderes damals.

Mina Teichert – Novembers Tränen – Winterwelt

Winterlicher gehts kaum und diese Aspekte sind echt toll. Allgemein konnte mich das Buch aber nicht so überzeugen, da man aus der Story mehr hätte machen können und den Charakteren und Ideen. Aber vom Winter her passt es perfekt zum Thema.

Anne Jacobs – Tuchvilla – teilweise Winter

Auch hier kam Winter und Weihnachten vor. Ich mochte es sehr gern, aber es konnte mich nicht ganz überzeugen.

Und das wars erst mal von mir. Kennt ihr Bücher von mir und wie fandet ihr sie? Welche Bücher habt ihr ausgesucht?

Blogger empfehlen Winterbuch

Heute gibts wieder die Empfehlung für ein Lieblingsbuch. Da bin ich wieder mit dabei.

Und das sind meine drei Vorschläge.

Ashley Elston – 10 Blind Dates für die große Liebe

Man würde es weder am Klappentext noch am Cover erahnen. Aber es spielt zur Weihnachtszeit. Ich habe dieses Buch geliebt. Es waren so schön schräge Ideen und ich hatte sehr viel Spass damit. Auch die Charaktere gefielen mir gut.  Ich kann es nur empfehlen.

Mina Teichert – Novembers Tränen

Ich lese es aktuell. Winterlicher gehts kaum. Gerade die Magie gefällt mir hier wirklich gut. Die Charaktere sind nicht immer meins, aber sie haben was. Irgendwie habe ich sie schon ins Herz geschlossen und die Geschichte hat was.

Stephenie Kate Strohm – Für immer dein Prinz

Vielleicht hatte ich es schon mal erwähnt. Es war auf jeden Fall auch sehr gut. Ich fand es romantisch und ideenreich. Auch wenn mich nicht immer alles überzeugen konnte.

So, das waren meine Beispiele. Welche habt ihr gewählt und wie findet ihr meine?

Mein Sub kommt zu wort 41: Fungie hinkt hinterher

Endlich darf ich mich als Corlys Sub wieder melden und freue mich drauf.

"Mein SuB kommt zu Wort"

  1. Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?

Ich bin 21 Bücher schwer. Mal wieder etwas mehr. Corly hat in der letzten Zeit wieder etwas mehr gekauft.

  1. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Unglaublich wild und wunderbar

Das klang ganz gut und Corly ist schon sehr gespannt drauf.

Immer wieder für immer

Das klang ebenfalls gut und Corly hofft, dass es genauso gut ist wie es klingt.

Novembers Tränen

Das hatte ich schon länger ins Auge gefasst und nun habe ich es endlich. Ich bin gespannt.

  1. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Das war das hier und Corly hat es geliebt. Mit dem Klick auf das Cover gehts zu ihrer Rezension.

Lieber SuB, der Dezember steht mit der Weihnachtszeit im Zeichen der Gemütlichkeit und der Familie, also zeig uns doch mal Bücher, die die Familie in den Mittelpunkt rücken, egal ob der Protagonist Geschwister hat, alte Familiengeschichten ausgegraben werden oder er seine Wurzeln sucht.

Das hatte Corly angefangen, aber sie kam nicht wirklich rein. jetzt liegt es wieder bei mir.

 

Und was habt ihr heute zu berichten, liebe Subs?