Serienmittwoch 357: Welche Serien empfehlt ihr für den Herbst?

Ha, ha,. Nach Weihnachten kommt dann Herbst. Gut, oder?

 

Welche Serie würdest du für den Herbst empfehlen?

Auch gar nicht so leicht. Auch hier gucke ich eher Sommertaugliche Sachen.

Das ist meine Listen:

Once upon a time

 

Ach, Märchen gehen doch gut für den Herbst, oder? Ich liebe diese Märchenserie. Der Misch ist so toll und die Charaktere und Schauspieler und außerdem macht es einfach Spass dieser Serie zu zu gucken. Es ist immer was los und ich bin so gerne in der Welt gefangen. Ich kann die Serie nur empfehlen.

Outlander

 

 

Outlander ist als Handlungsort wirklich zauberhaft. Und die Reise durch die Welt mit dem ständigen Wetterwechseln passt für mich super zum Herbst. Auch so hat sie viel zu bieten und ich mag die Charaktere und Schauspieler. Sie ist auch teilweise sehr krass, aber gut.

Downton Abbey

Ach, Downton Abbey geht einfach immer, aber im Herbst ist sie gut zum Abschalten. Einfach mal entführen lassen in eine andere Zeit. Außerdem ist es einfach eine Wohlfühlserie, mit tollen Charakteren.

The Last Ship

Ist zwar eher eine Sommerserie, aber das Thema passt eher zum Herbst, finde ich. Es ist düster, aber gut gemacht. Und die Charaktere und Schauspieler sind wirklich gut. Es wird oft konfuß, aber ich mag die Serie.

 

The 100

Ich find die Serie passt auch gut in den Herbst. Sie ist auch so düster. Ich fand sie immer mal wieder konfuß und zu extrem, mochte sie aber doch ganz gerne. Außerdem waren die Schauspieler gut und die Charaktere gefielen mir überwiegend. Sie hatte schon was.

Vampire Diaries

 

Das passt für mich auch gut für den Herbst. Vampire und so. Ich mochte sie damals sehr gerne. Auch die Charaktere und Schauspieler mochte ich ganz gerne. Vor allem Ian Somerhalter. Aber dann hab ich die Bücher angefangen und die sind so anders. Deswegen habe ich die Serie abgebrochen.

iZombie

 

Auch diese Serie passt gut zum Herbst. Horror und so. Und ich liebe diese Serie. Ich find sie so genial gemacht und die Schauspieler so gut. Ich liebe auch die ganzen Ideen und das mit den Gehirnen. Die Serie ist einfach genial.

Buffy

Und auch Buffy passt mit seinen Vampiren für mich gut für den Herbst. Auch diese Serie mochte ich immer sehr gerne. Auch die Schauspieler und Charaktere fand ich gut. Die Serie hatte was.

Und wie würdet ihr heute antworten? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

Was guckt ihr gerade?

Southland: Staffel 1 Folge 1 + 2

So ganz überzeugt bin ich noch nicht. Es war noch etwas ruppig und anstrengend. Am besten find ich noch Kevin Alejandro. Auch die Kameraführung ist seltsam. Aber es ist nicht schlecht.

Viel Lärm um Weihnachten

Den fand ich ganz gut. Es war zwar Luft nach oben, aber es kam zum ersten mal sowas wie Weihnachtsstimmung auf. Das Setting war klasse.

Freitagsfrage 13: Die besten 11 Bösewichte aus Serien

So, auch diese Woche gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

 

 

Wobei die meisten ja irgendwann mal gut sind oder was gutes in sich haben.

Damon Salvatore – Ian Somerhalter Vampire Diaries

Sicher wird er später gut, aber gerade am Anfang ist er doch eher Böse. Auch wenn er wohl mehr als Bad Boy durchgeht. Aber so richtige Bösewichte in Serien mag ich halt selten.

Die böse Königin – Lana Parilla – Once upon a time

 

Die böse Königin hat es in sich. Am Anfang geht sie mir einfach nur auf die Nerven, aber sie entwickelt sich und ich mochte ihre Verwandlung. Allerdings ging sie mir dann wieder auf die Nerven. Aber allgemein mag ich ihren Charakter verbunden mit der anderen Seite schon gerne und das ist gut gemacht.

Jack Rendall – Tobias Menzies – Outlander

Jack Rendall muss auch einfach dabei sein. Es gibt zwar hier einen, der noch böser ist, aber der hat  nicht so viel Stil und gefällt mir auch nicht so. Jack fand ich am Anfang auch heftig und schrecklich, aber er hat sich noch gemacht.

Spike – James Marsters – Buffy

Spike war ja am Anfang auch böse. Ich fand ihn aber immer klasse. Ich kann mich nur noch grob dran erinnern, aber er hatte was und hat mich irgendwie faszieniert.

Marcus Pierce – Tom Welling – Lucifer

Ich fand Kain ja genial. Ich konnte auch erst nicht so richtig entscheiden ob er böse oder gut fand. Irgendwie hatte er was und vor allem verkörpert Tom Welling ihn klasse. Das passte einfach. Genial.

Blaine Anderson – David Anders – iZombie

Oh, ja. Blaine hatte es auch in sich. Aber er war auch irgendwie genial. Eher auf lustige Weise böse, deswegen wirkte es weniger schlimm. Und irgendwie hatte er doch ein Gewissen. Irgendwie.

A – Pretty Little Liars

Allerdings fand ich A dann gar nicht ganz so gut. Eher das Rätseln darum wer es ist, weil es ja wirklich jeder hätte sein können. War schon eine interessante Rästeljagd.

Noah Bracken – Karan Oberoi – Roswell New Mexico

Noah war erst so ein Lieber, aber ziemlich schnell war mir nicht so geheuer. Vieles war etwas komisch bei ihm, aber ich war mir lange nicht so sicher.

Lex Luthor – Michael Rosenbaum – Smallville

Auch er war zumindest am Anfang ein Bösewicht. Ich wusste erst nicht was ich von ihm halten sollte, aber irgendwann hatte er sich. Er hat sich gemacht.

Dan Scott – Paul Johannsen – One Tree Hill

Dan hate es auch in sich. Der war teilweise schon recht durchgeknallt. Der hat schon einige krasse Sachen abgezogen. Dennoch hatte er irgendwie was. Auch wenn ich ihn besonders am Anfang gar nicht mochte. Aber mit ihm wurde es nie langweilig.

Zad – Steven Grives – Beastmaster

Dieser König hatte es auch in sich. Foltert, entführt und mordet und das absolut skrupellos. Aber er gehört einfach mit dazu und passt in die Serie und obwohl ich ihn gehasst hab hatte er auch was.

Und was würdet ihr heute wählen? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

Serienmittwoch 346: Welches sind eure liebsten Fantasy/ Mystery Serien?

Heute gibt’s wieder meinen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage. Buffy

Welches sind eure Top 5 Fantasy/ Mystery Serien? (Frage von Tarlucy)

Sicher hätte ich da auch noch weitere gefunden, aber gerade sind es diese hier, die mir ins Auge gestochen habe, Thema Sience Fiction habe ich jetzt mal ausgelassen.

Once upon a time

Das ist ja eine meiner absoluten Lieblingsserien. Ich liebe diesen Märchenmisch und auch so ist die Serie wirklich gut gemacht. Auch die Schauspieler und Charaktere sind wirklich gelungen und die Serie ist wie für mich gemacht. Sechs Staffeln sind gesehen und die Qualität hat darunter nicht gelitten.

iZombie

Ich liebe diese Serie. Ich find sie so genial gemacht und das mit den Gehirnen ist so originell. Auch die Charaktere und Schauspieler sind wirklich toll. Genau wie ich diesen Comicteil total gut find. Sie ist mittlerweile eine meiner absoluten Lieblingsserien.

Charmed

Die Serie habe ich ja auch geliebt. Ich fand die Hexenschwestern aber auch so gut. Aber auch so steckten da viele tolle Ideen drin und diese Hexenwelt war einfach klasse. Auch die Nebencharaktere waren interessant und die Serie war einfach gut gemacht.

The Secret Circle

Die Serie fand ich auch wirklich klasse. Ich fand die Musik so klasse und auch die Charaktere waren toll. Und auch die Schauspieler haben mir gefallen. Es war auch verspielt und romantisch.

Vampire Diares

Die Serie fand ich ja auch ziemlich gut. Irgendwann hab ich den Pfaden verloren als ich mit den Büchern begonnen hab, aber die Serie hatte schon was. Ich mochte die Charaktere und Schauspieler schon gern und es war damals schon was anderes.

Pretty Little Liars

Die Serie fand ich ja auch ziemlich gut. Es gefiel mir zwar nicht alles, aber sie hat mich gut unterhalten. Ich mochte auch die Charaktere und Schauspieler sehr. Ich hab auf jeden Fall ordentlich mitgefiebert und die Serie gerne verfolgt.

Buffy

 

Buffy fand ich auch immer klasse. Ich mochte diese Version der Vampire und die Schauspieler und Charaktere. Damals war das noch recht neu. Die Serie hatte einfach was.

Sabrina Total verhext

 

Die Serie fand ich ja auch immer toll. Ich mochte auch einfach das mit den Hexen und so. Auch so mochte ich die Tanten, die Katze und Freunde von Sabrina. Die Serie hatte einfach was.

Beastmaster

 

Die Serie mochte ich ja auch ziemlich gerne. Auch bei der Wiederholung war sie wieder gut zu gucken. Ich  mochte Tao und Dar auch einfach so gerne und die Magie und so ist so klasse. Die Serie hat schon viel zu bieten.

Legend of the Seeker

 

Auch diese Serie mag ich wirklich gerne. Sie war interessant anzusehen und auch die Schauspieler waren gut. Die war einfach gut gemacht.

Und was würdet ihr heute antworten? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

Was guckt ihr gerade?

9-1-1, Notruf L.A.; Staffel 4 Folge 1 – 3

Endlich gehts mit 9-1-1 weiter. Darauf hab ich ja ewig gewartet. Und die ersten drei Folgen waren gleich der Hamma. Corona dabei wurde echt gut umgesetzt und ist erschreckend realistisch. Aber auch mit den Charakteren gehts natürlich weiter und da fiebere ich voll mit. Vor allem mit Buck und Eddie, aber auch mit den anderen. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Chasing Life: Staffel 2 Folge 11 – 13

Ich hab auch die 2. Staffel endlich beendet. Schade, dass es kein richtiges Ende gibt. Es hätten nur noch ein paar Folgen gefehlt und man hätte sie abschließen können oder man hätte einiges in der letzten Folge einfach etwas anders gemacht. Aber trotzdem waren die Folgen gut. Nur ist ja vieles offen noch. Mein Liebling ist jetzt Finn, denn den fand ich einfach klasse. Leider wird man jetzt nie erfahren wie es ausgeht.

Wer ist mein Mann?

Den Film fand ich ganz gut. Besser als erwartet, auch wenn ich mir einiges anders gewünscht hab und Bryce von Anfang an nicht mochte.

Die besten 5 am Donnerstag 113: Urlaubsorte

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Die Märchenwelt – once upon a time

Oh die wäre sicher einen Urlaub wert. Allein schon Storybook. Aber einmal durch die Märchen Welt reisen und die Bewohner kennen zu lernen und sich alles anzuschauen hätte sicher was. Ich liebe die Serie ja und vor allem diesen Märchenmisch. Die Serie ist einfach wirklich gut gemacht.

Cedar Cove – Cedar Cove

Die Kleinstadt am Meer fand ich schon immer bezaubernd. So malerisch und da würde ich mich wohl echt wohl fühlen. Auch die Menschen sind sicher interessant. Ich mochte die Serie.  Irgendwann möchte ich sie noch mal wiederholen und die 2.  und 3. Staffel nachholen. Vielleicht ja nächstes Jahr. Mal sehen.

Roswell – Roswell New Mexiko

Bei Roswell dachte ich mir schon öfter, dass ich gerne mal da vorbei gucken würde. Vielleicht ein wenig mit Michael und Alex quatschen oder auch mit Kyle und bei Liz im Diner rum hängen. Noch ein wenig alien Attraktion dazu. Wäre sicher einen Urlaub wert. Schnuckeliges Örtchen

L.A. – 9-1-1 Notruf L.A.

L.A. ist sicher auch interessant. Wenn nicht gerade ein Tsunami oder so kommt. Mal in der Feuerwache vorbei kommen. Vielleicht bei besuchen bei Maddie oder so. Das wäre sicher einen Besuch wert. Die Serie find ich ja auch klasse und würde ich gerne mal weiter gucken.

Outlander – Schottland

Schottland ist natürlich auch immer ein besuch wert. Ob in der Vergangenheit oder Gegenwart. Super schöne Gegend und ein bisschen mit jamie und claire abhängen wäre sicher nicht langweilig. Vielleicht ein Urlaub auf Frasers ridge oder auch Lallibrouch? Auf jeden Fall wäre Inverness und Loch Ness wohl ein Muss. Ich liebe die Serie ja und find sie großartig. Freu mich schon aufs Weiter gucken.

Und wie habt ihr heute gewählt? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

Die besten 5 am Donnerstag 112: Restaurantes in Serien

Keine einfache Aufgabe heute bei den besten 5. Da musste ich erst mal grübeln was es alles gibt. Nur eins war mir ganz bewusst da, das erste. Da ich das gerade gucke.

Crashdown Cafe – Liz und Aturos Diner – Roswell New Mexico

Ich mag Liz und Aturos Diner. Sie sind praktisch jede Folge da, denn Liz wohnt ja auch da oben drüber. Aber es ist eine tolle Athmosphäre und die Bewohner treffen sich gerne dort. Auch das Angebot ist interessant, teilweise mit Außerirdisch angelegten Namen der Getränke und Gerichten.

Grannys Diner – Once upon a time

Bei Grannys war es auch immer toll. Auch weil sich da die ganzen Märchenfiguren treffen. Es ist immer was los und die Abschlussszene von Staffel 6 dort fand ich gut. Eine Staffel noch. Auch die Einrichtung ist sympathisch. Das hat schon was.

Karens Cafe – One Tree Hill

Karens Cafe fand ich auch immer klasse. Auch ein Treffpunkt der Seriencharaktere und mit Lucas Mutter als Inhaberin auch Teil der Serienwelt. Ein sehr nettes Ambiente und es ging ja auch teilweise mit um das Cafe.

Lukes Diner – Gilmore Girls

Klar gehört das auch einfach dazu. Rory und Lorelai gehören ja mehr oder weniger schon Inventar des Diners. Ich find das sympathisch gemacht und Luke als Besitzer ist immer wieder lustig.

Cafe Bearney – Smallville

 

Ich kann mich nur noch grob erinnern und wusste auch nie wie es heißt, aber mir gefiel es hier immer sehr gut. Sehr gemütlich und ich fand es schön dort.

 

Und was habt ihr heute gewählt? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

Self – Statement 27: Filme, Serien und so

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1. In der Serie „Sex and the City“ wurden der Cosmopolitan und Schuhe von Manolo Blahnik populär gemacht. Hast du auch schon einmal etwas gekauft, gegessen oder getrunken, weil es in deiner Lieblingsserie „empfohlen“ wurde?

die sagen mir gar nichts. Glaub nicht. In Sankt Maik hatte Eva mal bei einer Hochzeit das selbe Kleid an wie ich habe, aber das hatte ich schon bevor ich es gesehen habe.

2. Trinkst du auch manchmal alkoholische Getränke, obwohl diese dir gar nicht schmecken? Nach dem Motto: „Hauptsache es macht dicht!“

Nein. Ich halte sowieso nicht viel vom Alkohol. Schmeckt mir auch nicht. Seh ich keinen Sinn drin.

3. Findest du es angemessen, jemanden auf Social Media Kanälen ohne Vorwarnung zu blockieren, oder sollte man eine Erklärung abgeben?

Ja, das ist meine freie Entscheidung und gerade wenn man keinen persönlichen Kontakt hat ist es jedem selbst überlassen. Ich würde aber wohl vorwarnen und dann blockieren.

4. Deine Lieblingsserie wird abgesetzt und du …?

Ich bin traurig. Ich find es schlimm, wie schnell Serien abgesetzt werden.

5. Würdest du Arbeitskolleginnen oder Klassenkameradinnen daten?

Klassenkamerad ja, wenn es passt. Arbeitskollege sehe ich kritischer.

6. Liest du auch andere Kategorien von Passion of Arts?

???.

7. Wenn ja, welche und warum? Wenn nein, was würdest du eher lesen?

???

8. Was war das uninspirierendste, was du zuletzt gesehen hast?

hm, da muss ich erst mal überlegen. Ich glaub da gibts bei mir nicht viel.

9. Mit welchem Motto kannst du überhaupt nichts anfangen?

Dazu muss ich erst mal die Mottos durchwühlen.

10. Was schmeckt am besten zum Frühstück?

Toast

11. Pure Natur oder lieber top gestylt?

Natur.

12. Welcher ist dein ganz persönlicher Sommerhit 2022?

Ich habe in letzter Zeit nicht wirklich viel gehört.

 

Beim störbern hab ich den hier gefunden.

13. Hast du schon einmal einen Beauty- oder Stylingtipp selbst ausprobiert?

Vielleicht, aber wenn ist es lange her. Auch eher weniger.

14. Ist es dir wichtig, was andere über dich denken?

Mittlerweile nicht mehr so wie früher.

15. Welche ist für dich die beste und kreativste Kreatur aus einem Film?

Puh, das ist aber schwierig. Da müsste ich vermutlich wirklich tief wühlen. Vor allem ist beste und kreativ ja was ganz anderes. Die beste muss nicht gleich kreativ sein.

 

Ich hab aber jetzt doch was gefunden. Vielleicht nicht die kreativste, aber durchaus kreativ auf seine Weise. Leo und seine Zeichnungen. Sicher gibts noch kreativere, aber das speziell auf eine Figur zu spezialisieren, die dann noch gut ist find ich schwierig.

16. Welche Serie wird nie alt?

Meine Lieblingsserien natürlich. Once upon a time zum Beispiel.

17. Welche Thematik würdest du gerne einmal als Serie sehen?

welche gibts denn noch nicht?

  1. Siehst du dir gerne historische Orte an?

Ja, auf jeden Fall. Find das super interessant.

19. Würdest du jemals in ein Haus ziehen, von dem du wüsstest, dass darin jemand umgekommen ist?

vermutlich eher nicht. Find ich gruselig. Wir hatten ja mal so ein Haus in der Nähe. Da ist nichts vernünftiges mehr draus geworden und mittlerweile ist es glaub ich abgerissen. Aber es kommt natürlich auch drauf an was umgekommen heißt. Also auf welche Art.

  1. Welchen Film hast du zuletzt gesehen? Würdest du ihn empfehlen?

Red Riding Hood. ich fand ihn okay, aber direkt empfehlen? Ich weiß nicht. Dafür war er glaub ich nicht gut genug, aber die Schauspieler lohnen sich.

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 214/215: Von Once upon a time, Zoo und Tyler Blackburn

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Media Monday #575

Jetzt, wo die zweite Jahreshälfte 2022 begonnen hat möchte ich noch die ein oder andere Serie gucken. Noch geplant sind unter anderem Staffel 1 von The Crown und Agent Carter und Staffel 7 von Once upon a time. Mal sehen ob ich das so schaffe.

  1. Jeder Mist wird mit einem Sequel, Prequel und sonstwas bedacht, aber so richtig neues an filmen kommt nicht, oder?.
    wurde

3 Zoowurde wirklich viel zu früh beendet, denn allein Dass es kein richtiges Ende gibt find ich blöd

  1. Manches Klischee in Film und Serie Kann man echt nicht mehr hören. Gibts nichts neues mehr?.

5.  Tyler Blackburn ist auch irgendwie sehr charmant, schließlich fand ich ihn damals in pll schon gut und jetzt in Roswell find ich ihn wirklich großartig.

  1. Es ist eine Sache, wenn Serien abgesetzt werden aber Wenn sie abgesetzt werden obwohl vorher gepralt wurde dass sie fortgeführt wird ist das schon grausam

7 Zuletzt habe ich Kaum was geschafft und das war Echt traurig, weil Ich gerade gestern noch mal ziemlich viel schaffen wollte

Eine schöne Woche

MediaMonday 200/ 201: Von Riverdale, Once upon a time und Outlander

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Media Monday #561

  1. Jetzt, da wieder Oscar-Wochenende ist, habe ich das Gefühl mit der Frage ein Deja-Vu zu erleben. Hatten wir das nicht erst? Interessiert mich immer noch nicht.

  2. Schauspielern und gleichzeitig singen zu können ist durchaus eine beachtliche Leistung, schließlich hat nicht jeder das Talent dafür. Dennoch würden mir spontan aus meinen letzten Serien schon die ein oder anderen einfallen, die das können. Daniel Donskoy (Sankt Maik) und auch K.J. Apa (Riverdale) ist dabei. Überjhaupt scheinen einige bei Riverdale auch zu singen.

  3. Es ist beruhigend zu sehen, dass selbst jemand wie ein Schauspieler allerdings trotzdem nicht alles perfekt kann. Das ginge ja auch gar nicht.

  4. Von den vielen Serien, die ich noch sehen möchte (vor allem Fortsetzungen) hab ich mich tatsächlich endlich mal an Riverdale rangetraut. Ich finds sogar besser als erwartet .

  5. Die ein oder andere Person, die aktuell öfter öffentlich zu hören ist verdient schon höchsten Respekt dafür, dass sie versuchen sich für das einzusetzen an das sie glauben und sich auch nichts anderes einreden lassen. Auf welche Weise sie das auch immer ausdrücken.

  6. Es gibt sicherlich genug, wofür man sich begeistern könnte, aber einige Serien sind mir besonders ans Herz gewachsen. Das sind Serien wie Sankt Maik, Once upon a time, Once tree Hill, Outlander und andere. Außerdem kann ich mich auch oft für was begeistern, wo Schauspielern mitspielen, die ich schon lange verfolge.

  7. Zuletzt habe ich Spotify für mich entdeckt und das war vielleicht auch lange überfällig, weil ich davon schon öfter gehört habe und es da an Musik wirklich alles zu geben gibt und die Seite auch ziemlich übersichtlich ist und leicht zu handhaben. Mir gefällts .

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

Die besten 5 96: Serien für einsame Zeiten

Mit einem weiteren interessanten Thema bin ich heute bei dieser Aktion auch wieder dabei.

Mal abgesehen davon, dass ich Serien selten wiederhole und da einfach gucke, was aktuell passt passen diese Serien sicher immer.

Once upon a time

Ich liebe diese Serie einfach. Dieser Märchenmisch ist einfach so toll. Auch die Schauspieler und Charaktere sind wirklich toll. Es ist immer viel los und gibt einen tollen Einblick in all die Legenden und Märchen. Ich liebe die Serie.

Sankt Maik

Sankt Maik gehört definitiv auch dazu. Das ist so eine tolle Serie und es macht so viel Spass sie zu gucken. Außerdem mag ich auch Daniel Donskoy so gern als Maik und es ist einfach klasse ihm und den anderen zuzusehen.

One Tree Hill

Das ist ja auch eine meiner absoluten Lieblingsserien. Die mag ich einfach so gerne und die Charaktere und Schauspieler sind so toll. Ach, die Clique habe ich so gerne verfolgt.

iZombie

Die Serie ist ja auch richtig klasse. Ich liebe auch diese Sache mit dem Gehirn. Aber auch so sind die Schauspieler so toll und die Charaktere auch und die Serie ist einfach gut gemacht. Ich liebe sie.

Outlander

Und Outlander muss ich auch einfach nennen. Die Serie gucke ich auch unheimlich gerne und ich verfolge Jamie und Claire so gerne. Auch die anderen sind überwiegend toll und trotz krassen Szenen suchte ich die Serie.

und was habt ihr heute gewählt?

Serienmittwoch 310: Eure Männlichen Seriencharaktere ausserhalb der Top Ten?

Heute gibts den ersten Serienmittwoch im Neuen Jahr. Schon wieder ein Jahr um. Ich hoffe ihr seit gut rein gerutscht?

Und hier kommt die erste Frage fürs neue Jahr:

05.01.22  Seriencharaktere ausserhalb der Top TEN (männlich)

Da ich die Liste noch mal machen musste, weil ich die alte gelöscht habe, habe ich jetzt vor allem welche von den letzten Serien genommen. Deswegen hatte ich etwas damit zu kämpfen, da ich erst Schauspieler genommen habe und nicht Charaktere, aber ich denke so passt es einigermaßen. Ein bisschen zum besseren Verständnis hab ich noch mal mit aufgeführt wen ich eigentlich bei den Serien immer nenne oder bevorzugen würde.

Baelfire – Michael Raymond James  – Neal Cassidy – Once upon a time
Zur Verständigung: Hier nenne ich ständig Hook (Colin ODonoughue) oder Prinz Charming (Josh Dallas)

Wobei Belfire schon einer meiner Lieblinge ist, aber trotzdem nicht ganz oben mit dabei. Oder doch? Hm, ist jetzt schwierig, weil ich den Schauspieler zwar mag, aber er nicht oben mit dabei ist.

Jasper Frost – Tom Austen – The Royals
Dauerbrenner ist eigentlich Liam Hestridge (William Moseley)

Gerade am Anfang wusste ich nichts mit Jasper Frost anzufangen. Ich wusste einfach nicht, was ich von ihm halten sollte, aber durch den Schauspieler gefiel er mir die ganze Zeit und hatte irgendwie was.

Bobby Nash – Patrick Krause – 9-1-1, Notruf L. A.
hier sind meine Dauerbrenner Eddie Diaz (Ryan Guzman) und Evan Buckley „Buck“ (Oliver Stark)
, aber ich denke Bobby nenne ich wirklich seltener.

Bobby mag ich aber auch echt total gern. Er ist schon ein Lieber und hat ein gutes Herz. Klar ist er nicht immer perfekt, aber dennoch sympathisch. Ich fiebere gerne mit ihm mit.

Travis Hobbs – Luke Kleintank  – Pretty Little Liars
meine Dauerbrenner wären hier Toby Cavenaugh (Keegan Allen) und Ezra Fitz (Ian Harding)

Auch er wäre sicher nicht ganz oben mit dabei, aber irgendwie war er mir sympathisch und ist hängen geblieben.

Thomas Barrow – Rob Thomas-Collier- Downton Abbey
Mein absoluter Dauerbrenner hier ist natürlich Matthew Crawley (Dan Stevens).

Mal ein Anti-Protagonist. Thomas hat es wirklich in sich. Trotzdem fiebere ich mit ihm mit. Auch wenn er nicht immer nett ist. Aber ich kann es oft komischer Weise nachvollziehen und er hat einfach was.

Roger Wakefield – Richard Rankin
Mein Dauerbrenner wäre hier selbstverständlich Jamie Fraser (Sam Heughan)

Roger mag ich, aber er ist nicht ganz oben dabei. Dennoch hat er ein gutes Herz und er tut mir auch oft leid. Auch den Schauspieler mag ich. Ich hatte erst Schauspieler, nicht Charakter, weil ich falsch gelesen habe. Dann wäre die Wahl noch anders ausgefallen.

Clive Babineaux – Malcolm Goodwin – iZombie
Hier wäre meine Dauerbenennung natürlich sonst Major Lillywhite (Robert Buckley)

Aber ich mag einfach Clives Humor und seine trockene Art. Er ist immer witzig und ich verfolge ihn total gerne. Er hat schon was.

Kain – Marcus Pierce – Tom Welling – Lucifer
hier würde ich schon eigentlich Dan Espinoza (Kevin Alejandro) bevorzugen in einer Nebenrolle.

Solche zwielichtigen Charaktere sind selten meins. Aber Tom Welling hat in dieser Rolle auf ganzer Linie überzeugt. Er hat Kain so gut rüber gebracht, dass er mir doch irgendwie sympathisch war. Hätte ich auch nicht gedacht.

John Murphy – Richard Harmon – The 100
Und hier ist mein Dauerbrenner auf jeden Fall Bellamy Blake (Bob Morley)

John ist auch so eine Sache. Noch ein Anti-Protagonist. Es hat lange gedauert bis er mich überzeugen konnte, aber irgendwann hatte er mich doch und am Ende fand ich ihn sogar mit am sympathischsten. Wer hätte das am Anfang gedacht?

Wassili Ignatenko – Adam Nagaitis – Chernobyl

Normal würde er es vermutlich gar nicht in meine Listen schaffen, aber ich fand ihn einfach so sympathisch und er tat mir so leid. Dabei kam er ja gar nicht so viel vor.

Und wie würdet ihr heute antworten? Kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie?

Was guckt ihr gerade:

Neuverfilmung König der Löwen

Die hab ich zwar tatsächlich im Kino gesehen, aber auch jetzt war sie noch mal gut. Mittlerweile denke ich: Kino, was war das noch mal?