Freitagsfüller 202: Von Internet, Zeiten und Ruhe

Heute gibts wieder den Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

Freitagsfüller

  1.  Meine Füße  sind zu Zeit nicht kalt.

2.  Selbst gemachte Kartoffelchips sind sehr lecker, gibts bei uns aber selten.

  1.  Ich lernte in letzter Zeit, dass das Internet ganz schön Nerv kosten kann, wenn es nicht richtig funktioniert.

  2.   Gerade ist das Internet offenbar aktiviert.

  3.   Es ist erstaunlich, dass ein halbes Jahr schon wieder fast rum ist. Wo ist es denn geblieben?.

6.   Den ein oder anderen Ort möchte ich unbedingt in diesem Jahr noch besuchen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf hoffentlich einen ruhigen Abend, morgen habe ich geplant, nichts besonderes zu machen  und Sonntag möchte ich einfach entspannen!

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Bloggerbrunch: Literarische Weltreise

Gestern gabs wieder den Bloggerbrunch und das hole ich heute noch nach.

14:00 Uhr: Lass uns gedanklich ein wenig auf die Reise gehen. Wo wärst du jetzt gerade? Vielleicht magst du uns ja sogar auch ein Bild von einem vergangenen Reiseziel zeigen, um uns ein wenig in Urlaubsstimmung zu versetzen?

Das war mein letzter Urlaub letztes Jahr im Herbst an der See in Tossens. An der See wäre ich jetzt auch gerne weider.

14:30 Uhr: Stell uns deinen Wunsch-/Traumroadtrip vor, von dem du gerne in einem Buch lesen wollen würdest.

Hm, einen Roadtrip von Fantasyorten fände ich mal interessant oder durch Irland wäre auch klasse. Vor allem an Orten, wo ich da schon war.
 
15:00 Uhr: Um dem Fernweh ein wenig entgegenzuwirken, können Lesebegeisterte Trost in guter Lektüre finden. Verrate uns doch gerne deine(n) persönliche(n) literarischen Trostspender.

Das ist schwer. Da es ja um Reiseziehle und so auch geht. Ich versuche es mal:

Aktuell fallen mir da diese drei ein. Wieso diese drei? Es sind schöne Orte gepaart mit einer tollen Geschichte.

Mona Kasten – Feel Again

Nach wie vor mein Lieblingsteil der Reihe. Ich liebe ihn. Und ich würde die Kleinstadt Woodshill tatsächlich gerne mal besuchen, denn ich find diesen Ort klasse. Allerdings fand ich auch Isaac und Sawyer toll und das Buch hat mich rundum begeistert.

Sophie Bichon – Wir sind das Feuer

Ich habe es erst im April gelesen und fand es toll. Sowohl vom Ort her als auch von der Geschichte her. Paul und Louisa haben mir gut gefallen und vor allem die Buchhandlung, die sie besucht haben fand ich klasse. Die wollte ich wirklich gerne aus dem Buch flücken. Deswegen passte es auch irgendwie diesmal.

Mira Manger – Das Dach der Welt

Das war für mich ein richtiger Pageturner. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Die Geschichte war krass, aber interessant und ich mochte die Charaktere und ausserdem fand ich den Tripp zum Everest total gut gemacht und anschaulich beschrieben. Das hat mir wirklich gut gefallen.

15:30 Uhr: Welche Buchwelt möchtest du mit eigenen Augen betrachten? Warum? Gibt es vielleicht einen beschriebenen Ort, den du besonders gerne besuchen wollen würdest?

oh, da gibt es mehrere und Harry Potter lasse ich jetzt mal ausser Acht. Eigentlich hatte ich ja schon ein paar oben erwähnt.

Mara Andeck – Wunder & So

Ich würde wirklich mal gerne dieses Titanic-Feeling Schiff besuchen. Das stelle ich mir unglaublich vor. Ich war schon lesetechnisch total gerne da. Wie soll es dann in echt sein?

Stephenie Kate Strohm – Für immer dein Prinz

Schottland im Winter und dann auch noch auf einem Märchenhaften Anwesen. Da bin ich definitiv dabei. Das stelle ich mir so schön vor. Da war ich ganz neidisch beim Lesen.

16:00 Uhr: Magst du uns verraten, an welches literarische Reiseziel du dich auch im Nachhinein noch unglaublich gerne erinnerst? Was hat für dich diesen Ort so besonders gemacht?

JKR – Harry Potter

Okay, jetzt muss doch Harry Potter her. Gringotts, Die Winkelgasse, Hosmead, der Fuchsbau und nicht zuletzt Hogwarts. Das wird mir immer in Erinnerung bleiben und dort bin ich immer wieder gerne. Es sind einfach wundervolle, einzigartige Orte, die  unvergesslich bleiben werden.

Mira Manger  – Das Dach der Welt

bleiben wir noch mal bei diesem Buch. Auch der Everest zieht mich immer wieder in seinen Bann. Er hat einfach eine ganz besondere Anziehungskraft und ist was außergewöhnliches in einer alltäglichen Welt. Ich finde es faszinierend, was Leute bereit sind zu tun um nach ganz oben zu kommen. Es ist irgendwie so ein ganz besonder Ort, finde ich.

Linea Harris – Bitter & Sweet

Ich fand die Academy und die Elfenmulde so toll. Das waren schon ganz besondere Orte, die ich gerne besuche. Sie sind so vielfältig und besonders. Das hat mir gut gefallen.

Kennt ihr Bücher davon und wie haben sie euch gefallen?

 

Die besten 5 am Donnerstag 67: Vorschläge für Fragen

Heute sind die besten 5 gar nicht so leicht, aber ich versuch es mal:

https://ergothek.files.wordpress.com/2018/02/besten-donnerstag_83.jpg?w=739

 

5 (mehr oder weniger) Themen die bei den 5 Besten noch nicht behandelt wurden

Was es noch nicht gab weiß ich nicht, aber ich versuch mich mal.

Die besten 5 Serienorte
Die besten 5 Titelsongs von Filmen
Die besten 5 Kinofilme, die du gesehen hast
Die besten 5 Serienpaare
Die besen 5 Serien, die du dein eigen nennen darfst

Gut möglich, dass es das davon schon was gab, aber ich hoffe, dass was dabei ist für die Auswahl für die besten 5.

Und was habt ihr euch ausgedacht?

Blogger Elite Award

Von Myna wurde ich zu diesem Award nominiert und ich mache natürlich gerne mit.

Das sind die Regeln:

  • Danke der Person, die Dich für den Elite Award nominiert hat und verlinke sowohl ihren Blog als auch die Webseite der Elite(dieelitepodcast.wordpress.com) in Deinem Artikel.
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Elite Award Blog Artikel.
  • Beantworte die 5 fixen Standard-Elite-Fragen zu Verschwörungen (nachzuhören in Folge 22 von Die Elite), sowie die 7 variablen Fragen, die der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere mind. 5 max. 13 weitere Blogger für den Elite Award
  • Stelle eine neue Liste mit 7 variablen Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  • Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel.

 

Elite Award

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Hast du ein Lieblingstier? Wenn ja, welches ist es?

oh, ja. Bären und Eichhörnchen. Zumindest waren die früher bei mir total in und ich mag sie auch immer noch. Und natürlich Eulen.

2. Was war der am weitesten entfernte Ort, an den du jemals gereist bist?

also wenn man jetzt rein von der Kilometerzahl laut Routenplaner ausgeht waren das folgende drei Orte, die alle recht nah beieinander liegen.

Dingle/Irland: 1.708 km (Wir sind aber bis Dublin geflogen und dann mit dem Bus weiter gefahren)

Cava Dei Terrini/ Italien: 1.682 km (Wir sind bis Neapel gflogen und dann weiter mit dem Auto)

Kaunas/ Litauen: 1.301 km (Wir sind mit dem Bus gefahren)

Allerdings waren wir bis Kaunas am längsten unterwegs muss ich sagen. Mit einer Übernachtung in Polen.

Aber wenn es wirklich ums weiteste geht war es wohl Dingle. Da waren wir auch von Dublin noch mal ganz schön lange mit dem Bus unterwegs.

3. Schreiben oder lesen? Was ist dir wichtiger?

Schwierig. Ich mach beides gern. Ich wechsel mich da immer ab, aber im Schnitt würde ich sagen ich lese mehr und ohne meine Bücher gäbe es wohl auch das Schreiben nicht so wie jetzt.

4. Wie lange gibt es deinen Blog schon?

So richtig seit dem 23.06.15. Also schon über 2 Jahre jetzt. Ich habe vorher schon mal Versuche gestartet, aber das ging nie so gut wie der hier. Ich bin es falsch angegangen.

5. Könntest du dir vorstellen, ins Ausland auszuwandern? Wenn ja, in welches Land?

Ohne dass ich irgendwas bedenken müsste: Vielleicht. Irland fänd ich nicht schlecht, London oder auch Australien. Vielleicht sogar Niederlande.

In der Realität: Nein. Ich komme mit Fremdsprachen so gar nicht zurecht. Am ehesten wohl in die Niederlande.

6. Welches Buch hat dich zuletzt enttäuscht?

Das Cover ist so schön, aber leider war die Umsetzung der Geschichte so gar nicht wirklich meins. Die Idee war dabei gar nicht so schlecht.

7. Wenn du für einen Tag eine andere Person sein könntest, wer wäre das?

Solche Fragen fänden immer schwierig, da keine Person wirklich zu mir passt. Wenn ich wen aus einem Buch wählen müsste wäre das wohl von den Büchern aus diesem Jahr Sawyer aus Mona Kastens Feel Again, denn ich fotografiere gerne und Isaac ist klasse.

Ich habe neue Fragen für euch vorbereitet und nominiere heute auch mal wieder Blogger.

Ich nominiere:

Nana,
Märchenbücher,
Charleen,
Sabrina,
Und Favola

Ich hoffe ihr seid noch nicht nominiert worden und habt Lust darauf.

Und da ich den noch nie mitgemacht habe soweit ich weiß denke ich mir auch mal wieder eigene Fragen aus.

  1. Welches war dein Lieblingsbuch als Kind?
  2. Was ist dein Lieblingsgericht?
  3. Warum liest du eigentlich?
    4.  Was guckst du gerne Serien- oder filmmäßig?
  4. Wer ist dein Lieblingscharakter (männlich/Weiblich) in Büchern und wieso?
  5. Was machst du sonst noch so in deiner Freizeit ausser Lesen?
    7.  Was war dein schönstes Leseerlebnis?

GemeinsamLesen 96: Mit J.P. Monninger – Liebe findet uns

Und wieder ist es Zeit für GemeinsamLesen. Ich bin natürlich wieder mit dabei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habe heute hiermit angefangen und bin auf S. 32.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Das war es erst mal.

 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Nachdem Frigid ja doch eher ein Reinfall war, wollte ich nicht gleich mit Mona Kasten weiter machen, da ich ihren Stil ja kenne, auch wenn ich ihre Begin Again Reihe vermutlich komplett mag, kann ich es eben nicht mit Sicherheit sagen, da ich bisher nur Teil 3 kenne, der großartig war.

Also habe ich nun Liebe findet uns begonnen. Bisher gefällt es mir gut, auch wenn ich noch nicht weiß was ich von den Charaktere halten soll. Aber es ist auf jeden Fall anders und ich bin gespannt, was mich erwartet.

4. Peinliche Erlebnisse beim Lesen – hast du da schonmal eines gehabt? (Bibilotta)

Mag sein, aber ich kann mich nicht bewusst dran erinnern. Wenn dann ist es lange her.

Und das wars schon wieder von mir. Was lest ihr so aktuell?

Corlys Themenwoche 59.5.: Deutschlandreise: Die schönsten Orte?

Irgendwie hat der beim vordartieren zwei meiner Beiträge verschluckt. Da muss ich die nachholen, aber das scheinen Gott sei Dank nicht so umfangreiche zu sein. Ärgerlich ist es trotzdem. Falls diese Frage also doppelt auftauchen sollte, nicht wundern.

Und das ist die Frage für heute:

Welche Orte in Deutschland findet ihr am schönsten?

Ich kürze das jetzt mal ab, da ich davon ja auch schon ganz viel in den anderen Beiträgen habe. Aber ich mag Orte wie Erfurt, Bamberg, Würzburg usw. sehr gern. Vor allem historische Altstädte find ich beeindruckend.

Und wie gehts euch so? Welche Orte mögt ihr?

Die nächsten Fragen:

Samstags: Was mögt ihr lieber: Ostsee/Nordsee oder Alpen und wieso?

Sonntag: Aus welchem Bundesland in Deutschland kommt ihr und mögt ihr es dort zu wohnen?

Corlys Themenwoche 22.4.: Natur: Welche Orte würdet ihr naturbedingt gern besuchen?

Auch heute gehts weiter mit meiner Themenwoche. Auch diesmal gehts wieder um die Natur.

Corlys Themenwoche Logo

Die heutige Frage lautet:

Und die Frage für morgen lautet:

Welche Orte würdet ihr wegen der Natur noch besuchen wollen (egal ob Inland oder Ausland)?

Australien:

Soll unglaublich schön sein landschaftlich. Würde mich schon irgendwie reizen.

Amerika:

ist bestimmt auch wahnsinnig faszinierend von der Natur her. Sonst reizt es mich gar nicht ganz so sehr. Ausser jetzt nach Girl online vielleicht New York.

Tropfsteinhöhlen in Deutschland:

Als Kind war ich im Urlaub mal in einer, aber das ist wirklich ewig her. Würde gern noch mal eine besuchen. Ist schon faszinierend.

Sandsteingebirge in Sachsen:

Ist bestimmt auch sehr toll.

Rügen:

Ich würd da schon gern mal hin. Glaub das ist naturmäßig wirklich toll. Meine Eltern waren schon dort.

Helgoland:

Ich war als Kind dort, aber es ist ewig her. Würde auch gern noch mal dahin.

Hach, das sind ja schon ne Menge. Gibt wirklich tolle Natur. Auch in Deutschland.

Und wo wollt ihr noch gerne hin, weil ihr die Natur so toll findet?

 

Das ist die Frage für morgen und die für übermorgen auch schon damit ich sie nicht vergesse.

In was für Filmen/Serien/Bücher findet ihr die Natur besonders gut?
An was für schöne Orte in der Natur wart ihr denn überhaupt schon?

Corlys Themenwoche 20.2.: Kurorte: Wo wart ihr schon auf Kur?

Heute gehts weiter mit meiner Kurwoche. Auch wenn die etwas spezieller ist.

Corlys Themenwoche Logo

Wart ihr schon mal selber auf Kur und wenn ja, wo?

Ich war bisher zwei bzw. dreimal auf Kur/ in Reha.

Einmal früher eine Mutterkind-Kur am Meer, an die ich mich aber kaum erinnern kann.

Dann war ich 2009 in Tannheim auf Reha, was mir auch sehr gut gefallen hat. Die Klinik ist echt toll und die Reha hat mir gut gefallen.

Und ich war 2014 noch mal in Bad Dürrheim, was mir auch gut gefallen hat. Die Gegend um den Schwarzwald ist doch immer wieder schön.

 

Und ihr so?

Serienmittwoch 25: Drehort und Handlung für eure Serie?

Wenn ihr euch einen Drehort für eine neue Serie aussuchen würdet welcher wäre das, wieso und worum würde es in der Serie gehen?

Serienmittwoch Logo

Gar nicht so leicht. Es gibt so viele schöne Orte.

Ich galube ich würde einen Ort am Meer wählen, weil ich das Meer liebe. Vielleicht sogar Norderney, weil ich da schon mal gewesen bin.

Das Thema wäre vielleicht über eine mit einer Krankheit die auf Reha ist dort und andere Jugendliche in ihrem Alter kennen lernt oder einfach nur über eine Jugendclique, die da lebt.

Wobei eine Serie über meine Zauberfeen bestimmt auch nicht schlecht wäre, aber ich wüsste gar nicht wo die Orte da sein sollten. Hach, da kann man schon ein bisschen rumspinnen was.

Hab heute mal versucht etwas kreativer in der Frage zu sein.

Corlys Themenwoche 4.4 Reale Orte: Besondere Orte

Und weiter gehts mit meinen Orten.

Ich möchte von euch wissen welche Orte für euch interessant sind, die ihr besucht habt (irgendwie historisch oder einfach nur weil sie irgendwie exotisch sind oder anders) oder einach nur weil ihr sie besonders mögt? Also welche Orte haltet ihr für besonders und welche davon sind vielleicht sogar in eurer Nähe?

In der Nähe:

Externsteine:
Sogar Wikipedia krönt sie als besonders. Zuletzt war ich letztes Jahr dorft. Das war echt schön.

Sonst:

Pompeii (Italien):
Hat ja auch einen historischen Hintergrund. Und es ist wirklich beeindruckend da durchzulaufen. Ausserdem ist für mich immer auch was besonders Vulkane. Der Vesuv ist der erste, dem ich so nah war. Und auch Paestum mit den Tempelruinen war beeindruckend.

Amalfiküste (Italien):
Die ganze Amalfiküste ist schon was besonders. Wasser und „Berge“ an einem Fleck und das in Italien. Echt interessant ist auch zu sehen wie sich die Italiener an die Hänge angesiedelt haben.

Trakai (Litauen):

Auch das Wasserschloss fand ich sehr besonders. Sowas hab ich bisher auch noch nie wieder so gesehen, auch wenn es das vermutlich schon gibt.

 

Aber auch Deutschland hat viele besondere Orte wie die Weinberge oder die Alpen oder so. Es gibt einfach ziemlich viele schöne Orte.

 

Und bei euch so?