Self Statements 4: Misch

Heute gibts wieder die Self-Statements und ich bin mit dabei.

 

1. Bist du mit den Gewinnern der Oscarverleihung zufrieden?

mir egal. Verfolge ich nicht. Und vieles davon soll man eh nicht kennen können.

2. Wenn nein, was hättest du dir anders gewünscht?

wie gesagt, mir egal.

3. Gibt es ein Buch, dass dich so überzeugt hat, dass du es jedem empfehlen würdest?

Bücher empfehle ich immer nur eingeschränkt, weil Geschmäcker verschieden sind. Aktuell überzeugt mcih sowieso nur wenig. Aber mir hat schon vieles gefallen und ich habe viele Lieblingsbücher. Ich kann zum Beispiel Seelen von Stephenie Meyer empfehlen, aber das war ja auch nicht jedermanns Sache.

4. Welcher Schultyp warst du? Streber/in? Außenseiter/in? Klassenclown …? Oder passt du überhaupt nicht in so ein Schema?

??? Ist lange her und längst verjhährt.

5. Wen hörst du lieber, Frank Sinatra oder Dean Martin?

Ist alles nicht meine Lieblingsmusik.

6. Bist du der Meinung, dass jemand der unglaublich vermögend ist, wirklich reich ist?
7. Macht Geld glücklich?
8. Glaubst du, dass Menschen wie Jared Leto, Kate Winslet oder Lady Gaga, die unheimlich erfolgreich zu sein scheinen, keine Träume mehr haben, da sie offensichtlich alles haben?9. Findest du es sarkastisch, wenn jemand einem von den oben genannten Personen wünscht, dass alle ihre Träume in Erfüllung gehen mögen?

Die kann man doch alle irgendwie zusammen würfeln. Ich denke auch Reiche und Stars sind nicht immer vollkommen glücklich und haben nicht weniger Träume als wir. Gab schon genug Skandale und die waren oft echt hässlich. Ob nun Ehekrach oder Drogen oder was anderes. Sie haben vielleicht nur einen anderen Druck und andere Probleme. Warum sollte das bei denen anders sein? Oder auch reichen Leuten. Sie können sich vielleicht mehr leisten, sind aber auch nur Menschen.

10. Warst du jemals richtig verliebt?
11. Glaubst du an die Ehe?
12. Wolltest/Willst du einmal heiraten? Wenn ja, wie sähe deine Traumhochzeit aus?

???

13. Sollte man an Traditionen festhalten?

Ist jeden selbst überlassen und gerade jetzt zu Corona Zeiten schwierig, aber ich finde es gibt viele schöne, Traditionen, die dann einfach fehlen, aber eben auch manche, die man echt nicht braucht. Ist wie alles Geschmackssache.

14. Glaubst du, dass du tolerant bist?
15. Hast du die vorherige Frage ehrlich beantwortet?
16. Kannst du Fehler leicht zugeben?
17. Schwimmst du mit oder gegen den Strom?
18. Weißt du aktuell genau was du willst?

???

19. Was befreit deinen Geist?

Entweder mache ich Entspannungsübungen, Dehnübungen oder ich lese oder gucke Serien. Oft hilft auch einfach zu schreiben, was mir auf der Seele liegt.

20. Bist du immer du selbst oder schlüpfst du öfter mal in eine andere Rolle?

Ich halte nichts davon sich zu verstellen. Vielleicht erzähle ich auch nicht immer alles, aber ich bin schon eher der ehrliche Typ.

 

und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 161/162: Oscarverleihung

Heute komme ich später zum MediaMonday, da ich gestern Abend nicht zum Vordatieren gekommen bin.

Media Monday #450

  1. Die Oscar-Verleihung 2020 ist überwiegend an mir vorbei gegangen.

  2. Die Sache mit diesen Filmpreisen und Auszeichnungen reizt mich überhaupt recht wenig.

  3. Der ein oder andere wird, was solche Ehrungen angeht, meines Erachtens völlig zu Unrecht ein ums andere Mal übergangen/ignoriert, schließlich wird oft nach dem gleichen Chema der Oscar verliehen, finde ich. Aber ich folge dem zu wenig um wirklich mitreden zu können. 

  4. Eine Kategorie, die mal wirklich toll und lohnend wäre für Preise jedweder Art Filmmusik.

  5. Wäre doch schön, wenn es bei solchen Veranstaltungen wie eben den Oscars mehr rausholen würde als nur Show.

6. Welche Bedeutung/Gewichtung haben Auszeichnungen und Nominierungen im Allgemeinen bei deiner persönlichen Filmauswahl?

Keine. Ich gucke nach Geschmack.

  1. Zuletzt habe ich wieder The 100 geguckt und das war wieder ganz gut, weil weil es endlich wieder eine Story gibt.

 

So, und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken heute füllen.

 

Serienmittwoch 313: Wie steht ihr zu Oscarverleihungen und ihren Nominierungen?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die Fragen.

05.02.20: Filmfrage:

Thema Oscarverleihung:

Habt ihr euch die aktuellen Oscar-prämierten Filme schon angeschaut? Warum bzw. warum nicht? (Frage von Aeciqutas): Welche Schauspieler/innen sind eure Favoriten?

Ich gucke mir die Oscar-Verleihung eigentlich nicht an. Das interessiert mich nicht so. Ich bin da auch gar nicht aktuell.

Ich habe diese Liste hier gefunden: Klick

Bester Film: Ford V Ferrari, The Irishman, Jojo Rabbit, Marriage Story, Once upon a time … in Hollywood; Parasite; 1917, Joker, Little Women

Ich habe nichts davon gesehen. Once opon a time … in Hollywood würde mich noch reizen. Der Rest sagt mir nicht mal was.

Bester Hauptdarsteller: Joaquín Phoenix (Joker), Adam Driver (Marriage Story), Leonardo DiCaprio (Once upon a time … in Hollywood), Antonio Banderas (Pain and Glory), Jonathan Pryce (The Two Popes)

Die Filme kenne ich nicht, aber ein paar Schauspieler. Joquin Pheonix mag ich sehr gerne. Er hat schon was.
Antonio Banderas hab neulich erst in Dr. Doolittle gesehen. Früher mochte ich ihn aber lieber.
Schon wieder Leonardo? Er hat auf jeden Fall das Zeug dazu. Ich mag ihn.

Beste Hauptdarstellerin: Cynthia Erivo (Harriet), Renée Zellweger (Judy), Scarlett Johansson (Marriage Story), Saoirse Ronan (Little Women), Charlize Theron (Bombshell)

Renee Zellweger ist ja nicht so mein Ding. Sie konnte mich nie ganz üerzeugen. Genau wie Charlize Theron.

Ich wäre ja für Scarlett Johannson. Die mag ich total gerne. Auch Saoirse Ronan hat mir in Seelen gut gefallen.

Von den Filmen kenne ich aber nichts.

Beste Regie: Bong Joon Ho (Parasite), Sam Mendes (1917), Quentin Tarantino (Once upon a time … in Hollywood), Martin Scorsese (The Irishman), Todd Phillips (Joker)

Das interessiert mich nicht so. Ich kenne auch nur Quentin Tarantino. Ich schätze, er hat eine gute Chance.

Bestes Drehbuch: Once upon a time … in Hollywood, Parasite, Marriage Story, Knives out, 1917

Das interessiert mich noch weniger.

Bester Nebendarsteller: Tom Hanks (A beautiful day in the Neighborhood), Anthony Hopkins (The Two Popes), Al Pacino (The Irishman), Joe Pesci (The Irishman), Brad Pitt (Once upon a time … in Hollywood)

Tom Hanks mag ich auf jeden Fall total gerne. Anthony Hopkins finde ich okay. Außerdem finde ich Brad Pitt klasse. Auch wenn ich ihn früher lieber mochte. Aber gesehen habe ich davon nichts.

Beste Nebendarstellerin: Kathy Bates (Richard Jewell), Laura Dern (Marriage Story), Scarlett Johansson (Jojo Rabbit), Florence Pugh (Little Women), Margot Robbie (Bombshell)

Kathy Bates mag ich ja total gerne. Scarlett hatten wir schon. Die Filme habe ich aber alle nicht gesehen.

Ich habe folgende neue Filme letztes Jahr gesehen:

Und da ich zu den Oscars nicht viel sagen kann erweitere ich die Frage und poste meine persönlichen Oscars von den gesehenen Filmen 2019.

Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Top Gun, Captain America Civil Star, Monuments Day, Schlaflos in Seattle, Harry Potter und der Feuerkelch, Umständlich verliebt, Heute bin ich Samba, Ich bin Nummer vier, Findet Dori, Harry Potter und … der Orden des Phoenix, … der Halblutprinz, … die Heiligtümer des Todes 1 + 2, 50 erste Dates, Phantastische Tierwesen 1 + 2, Der Fall Collini (2019) , Ant-Man, Transcendance, Der König der Löwen (2019), Titanic, Snowden, Hüter der Erinnerung, Star Wars Roque One, A Star is born, The Accountnant, Deine Juliet, The Fast and the Furious 7,1 + 8, Wishplash, Everest, Drei Schritte zu dir, E-Mail zu dir

Bester Film: 

Nominierungen: Phantastische Tierwesen, Der Fall Collini, Der König der Löwen, Titanic, Snowden, Everest, Drei Schritte zu dir

Das waren die Filme, die herausstachen, fand ich.

Gewinner: Titanic

Ich befürchte da muss ich Titanic nehmen, da ich den Film nach wie vor großartig finde.

Bester Hauptdarsteller: 

Nominierungen: Chris Evans (Captain America Civil Star), Eddie Redmayne (Phantastische Tierwesen), Elyas M Barek (Der Fall Collini), Leonardo DiCabrio (Titanic), Joseph Gordon Levitt (Snowden), Cole Sparouse (Drei Schritte zu dir)

Gewinner: Eylas M Barek (Der Fall Collini)

Beste Hauptdarstellerin: 

Nominierungen: Drew Berrymore (50 erste Dates), Kate Winslet (Titanic), Emma Watson (Harry Potter), Haley Lu Richrdson (Drei Schritte zu dir)

Gewinner: Drew Berrymore (50 erste Dates)

Bester Nebendarsteller: 

Nominierungen: James und Oliver Phelps (Harry Potter), Jake Gyllenhaal (Everest), Jake Abel (Ich bin Nummer 4)

Gewinner: Jake Gyllenhaal (Everest)

Beste Nebendarstellerin: 

Nominierungen: Evanna Lynch (Harry Potter), Dianna Agron (Ich bin Nummer 4), Shailene Woodley (Snowden), Claire Forlani (Drei Schritte zu dir)

Gewinner: Shailene Woodley (Snowden)

Beste Filmmusik: A Star is born

So, das wars von mir. Vielleicht habt ihr ja auch Lust solche Listen zu erstellen. Was sagt ihr zu meiner und wie findet ihr meine?

Zusatz: Was guckt ihr gerade?

The 100: Staffel 6

The 100 habe ich mittlerweile schon 6 Folgen gesehen. Diese Staffel ist wieder besser, aber alles kann mich nicht überzeugen.

Die Wundersame Reise des Dr. Doolittle = Kino

Diese Filme habe ich zuletzt gesehen. Dr. Doolittle hat mir gefallen. Er war schräg, aber witzig. Da ich den Beitrag Sonntag vordatiert habe und Baywatch da noch nicht geguckt habe, weiß ich nicht ob ich noch dran denke was dazu zu schreiben.

MediaMonday Januar Nr. 3

Der heutige MediaMonday kann wieder normal statt finden.

1. Der wohl ungewöhnlichste Film der letzten Jahre war Dark Shadows, aber ich mochte den irgendwie.

2. Filmpreise im Allgemeinen und der Oscar im Besonderen interessieren mich eigentlich nicht so.

3. Colleen Hoover hätte ja jeden Preis der Welt verdient, schließlich schreibt sie total gut. Ist zwar keine Schaupspielerin, aber wass solls?

4. Das letzte Mal richtig laut lachen musste ich letztes Jahr bei Büchern wie Will und Layken.

5. Panem als Buch hatte für mich schnell seinen Reiz verloren, denn mir war das einfach zu gefüllos oft.

6. Als RegisseurIn hat mich immer James Cameron fasziniert.

7. Zuletzt habe ich gefreut, dass ich wieder Internet hab und das war zwar gut, aber es muckt manchmal mit den Seiten, weil die oft nicht richtig laden seit wir den neuen Router haben. Nur Facebook geht immer.