Pfingstlesen Tag 1: 13.05.16

Der erste Tag des Pfingstlesen hat begonnen.

Die erste Frage lautet:

Mit welchem Buch beginnt ihr das Pfingstlesen 2016?

Ich beginne mit diesem hier:

Lying Game 5

Mit einem Klick aufs Bild bekommt ihr mehr Infos.

Es ist der fünfte Teil der Reihe und wieder etwas besser als der letzte. Allerdings ist es am Anfang etwas lahm gewesen, aber mittlerweile bin ich wieder drin.

Emma find ich manchmal naiv. Celeste ist extrem nervig. Ethan ist ganz süß. Momentan mag ich aber am liebsten Thayer. War auch in der Serie so, aber beim Buch brauchte ich erst etwas um mit ihm warm zu werden. Schön, dass Emma/Sutton sich wieder besser mit Laurel versteht. Die war in dem letzten Teil ja total anstrengend.

Es ist eine Leserunde mit einer Freundin in einem Forum und ich werde es vielleicht sogar morgen schon durch bekommen. Anfangen tu ich übrigens auf S. 171.

Update: 15:29

Den zweiten Leserundeabschnitt hab ich jetzt geschafft und bin auf S. 205 gelandet. Emma find ich manchmal etwas naiv, aber ich mag Thayer wieder gern. Insgesamt ist das hier wieder etwas besser als der letzte Teil.

Update: 18:38

Ich hab jetzt 216 Seiten durch. Manchmal ist Emma aber auch Kopflos und ist da eigentlich jemand Charmed Fan? Jedenfalls ist die Ausrede ziemlich warm gewesen.

Update: 20:31 bei Worterkatze

Frage 2: Habt ihr euch ein Ziel für Pfingstlesen 2016 gesetzt? Was wollt ihr erreichen?

Also ich würde Lying Game 5 gerne morgen beenden und dann übermorgen weiter machen mit Colleen Hoovers Finding Cinderella. Ob ich das durchbekomme und dann noch was lesen kann weiß ich noch nicht. Erst mal konzentriere ich mich auf diese beiden Bücher.

Leseupdate: 23:07 Uhr

Ich hab nur noch ein Kapitel gelesen und bin jetzt auf S. 226 gelandet. Emmas Durchstöberung der Akte im Archiv war mal heikel, ging aber noch gut. Und der Traum von Becky war auch krass, aber schon klar, dass es nur ein Traum sein konnte.

Sonst hab ich noch etwas geschrieben und zwei Folgen Pretty Little Liars geguckt.