MediaMonday 137/ 138: Von Harry Potter, Phantastische Tierwesen und Outlander

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin wieder mit dabei.

https://medienjournal-blog.de/wp-content/uploads/2019/05/media-monday-416.png

Das erfreulichste, was mein Blog mir bisher beschert hat ist der Austausch mit anderen und ein zwei mit denen ich etwas mehr schreibe und auch privat.

Mit deutlich mehr Zeit und unbegrenzten Ressourcen würde ich deutlich mehr schreiben, lesen und Serien gucken.

Fred und George Weasley verwechsle ich ja immer mal wieder, denn auch die Schauspieler James und Oliver Phelps sind Zwillinge und sehen gleich aus. Deswegen passen sie perfekt zu der Rolle. Wirklich auseinander halten kann ich die beiden kaum. Außer im letzen Teil wegen gewissen Umständen. Da kann ich die Harry Potter Charkatere und selbst Molly irgendwie verstehen.

Von  keiner Sache würde ich ja gerne eine schmucke Deluxe Edition besitzen, schließlich ist mir das relativ egal Ich steh da nicht so drauf.

Die Reihe Phantastische Tierwesen als Filme hätte besser und gelungener kaum sein können, denn die Schauspieler sind großartig mit Größen wie Johnny Depp oder Jude Law. Am liebsten mag ich aber immer noch Eddie Redmayne. Der ist einfach so klasse. Auch so ist der gut gemacht. Mir gefällt es.

Wenn andere Leute mir ungefragt meine Interessen madig zu machen versuchen ist mir das recht egal. Was ich mag das mag ich und was ich nicht mag mag ich eben nicht. Ich mache mir lieber selbst ein Bild.

Zuletzt habe ich das mit der vierten Staffel von Outlander angefangen und das war richtig gut, weil es einfach gut tat wieder in der Serie gefangen zu sein.

 

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

 

Kurzrezi Filme: Phantastische Tierwesen 1+ 2

Und wieder gibts einige Kurzrezis zu Filmen von mir.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind.

Die Rollen: 1 +

Newt Scamander – Eddie Redmayne/ Tina Goldstein – Katherine Waterston/ Queenie Goldstein – Alison Sudol

Newt mag ich total gerne. Er geht super mit seinen Tierwesen um. Und er ist so süß besorgt um sie. Er ist irgendwie süß. Ich mag aber auch Eddie Redmayne einfach total.

Tina war nicht ganz mein Ding. Ich fand sie zu spießig. Hinterher taute sie etwas auf, aber ich glaube die Schauspielerin ist auch einfach nicht meins.

Queenie mochte ich wieder total gerne. Sie ist so eine Süße. Sie hat ein gutes Herz und ist leicht verspielt. Das mag ich einfach an ihr.

Die Story: 1 +

Newt kommt nach New York mit seinen Tierwesen im Koffer. Er will ein Wesen in seiner natürlichen Umgebung befreien. Allerdings stiften sie Unruhe, die die Aufmerksamkeit des Zauberministeriums auf sich zieht. Aber es gibt noch eine viel dunklere Bedrohung. Kann sie aufgehalten werden?

Meine Meinung: 1 +

Ich mag den Film total gerne. Ich mag auch Newt einfach gerne und Eddie Redmayne sowieso. Aber auch die Tierwesen haben es in sich. Die Story ist einfach gut gemacht und ist spannend.

Bewertung: 4,5/5 Punkten

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Grindewalds Verbrechen

Die Rollen: 1 +

Jacob Kowalski – Dan Folger/ Gellert Grindewald – Johnny Depp/ Albus Dumbledore – Jude Law

Jacob mochte ich beim ersten Gucken nicht so. Mittlerweile aber schon. Er hat einfach was und passt in die Reihe.

Gellert war natürlich böse, aber irgendwie hatte er auch was. Aber Johnny Depp passt auch einfach richtig gut zu ihm.

Albus mochte ich auch hier wieder total. Er ist immer toll. Egal ob jung oder alt. Es war sogar richtig toll ihn als normalen Lehrer zu bewundern. Und dann wird er auch noch von Jude Law gespielt. Besser gehts nicht.

Die Story: 1 +

Grindewald bricht aus dem Gefängnis aus. Er will eine Gemeinschaft ohne Nichtmagier und Credence auf siene Seite ziehen. Können sie aufgehalten werden und wird Newt Tina wieder sehen?

Eigene Zusammenfassung

Meine Meinung: 1 +

Ich mochte den Teil auch nach dem 2. sehen wieder sehr gerne. Ich find auch einfach Eddie Redmayne als Newt toll. Aber auch Johnny Depp als Grindewald und Jude Law als Dumbledore passen gut da rein. Außerdem war es auch thematisch interessant. Auch von den Hintergründen her. Mit Nagini und Credence und so.

Bewertung: 5/ 5 Punkten

Und das wars erst mal wieder.  Da ich denke, dass ich jetzt erst mal wieder auf Serien umsteigen werde  werde ich es bei diesen zwei Kurzrezis lassen. Was meint ihr? Kennt ihr die Reihe und wie fandet ihr sie?

Cover Theme Dayy 67: Ein dunkles Cover

Und auch den Cover Theme Day gibts von mir. Heute gehts um dunkle Cover.

Zeige ein dunkles Cover“
Da fiel mir sofort dieses Buch ein, dass ich erst neulich gelesen habe. Mir hat es besser gefallen als erwartet, aber es war auch etwas eintönig. Ich fand es aber durchaus witzig und mag Newt, Picket und den Niffler einfach richtig gern.

Kennt ihr das Buch? Wie fandet ihr es?

Mein Sub kommt zu Wort 33: Fungies Altlasten 2018

Heute darf ich mich endlich wieder zu Wort melden und das mache ich sehr gerne.

 

  • Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Ich zähle aktuell 28 Bücher. Eins weniger als im Januar.

  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!

https://www.dressler-verlag.de/fileadmin/verlagsgruppe-oetinger.de/vsg_images/cover/gross/9783791501000.jpgOffline ist es nass, wenn's regnet

Laura Kneidl – Someone New

Darauf ist Corly schon ganz gespannt. Allerdings will sie erst noch ein anderes Buch der Autorin lesen, aber es klingt gut.

Nicky Singer – Davor und danach

Das Cover hat Corly sofort magisch angezogen. Es hatte weder auf der Vorderseite Titel noch auf der Rückseite Klappentexte. Nur auf dem Buchrücken stand der Titel und der glitzerte auch noch so schön. Und dann klang der Klappentext eigentlich auch ganz gut. Corly ist gespannt darauf.

Jessi Kirby – Offline ist es nass, wenn es regnet

Das klang einfach gut und es soll auch gut sein. Corly ist schon sehr gespannt darauf.

  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Es war eins aus dem alten Jahr im Dezember. Corly fand es gut, wenn auch manchmal etwas eintönig.

  • Lieber SuB, gibt es Bücher, die du erst 2018 gekauft hast und die noch ungelesen sind?

Na klar. Durch die Reha konnte Corly nicht so viel aufholen, da sie E-Books zum Lesen hatte. Also fängt sie erst jetzt so richtig an. Aktuell sind es noch 11 ungelesene Bücher zu vermelden aus 2018. Corlys Favorit davon ist dieser hier:

Outlander 2 würde sie auch gerne lesen, aber das ist so dick, dass sie gerade nicht wirklich dazu kommt. Aber auch einige andere Bücher, die ihr hier findet: klick.

 

 

 

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Story: 1 +

Newt kommt nach England um ein Tierwesen zurück in seine Heimat in die Wildnis zu bringen. Er will sie schützen, stößt jedoch auf viel Abwehr von anderen. Kann er die anderen überzeugen, was es mit den Tierwesen wirklich auf sich hat?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 +

Newt Scamander: 1 +

Ich find Newt so süß. Er ist so lieb und so besorgt um seine Tierwesen. Er ist mal kein egoistischer Charakter sondern denkt vor allem auch an andere. Er ist einfach goldig.

Tina Goldstein: 1

Wirklich warm wurde ich nicht mit ihr. Sie wirkte so reserviert und teilweise auch rechthaberisch. Aber am Ende wurde sie etwas sympatischer.

Jacob Kowalski: 1

Jacob war nicht unbedingt mein Liebling, aber witzig.

Queenie Goldstein: 1 +

Die fand ich ja auch goldig. Die ist einfach so süß. Sie ist so liebevoll und fürsorglich und einfach lieb. Ich mag sie total gern.

Pickett: 1 ++

Den Browtuckle find ich so süß. Er ist auch so anhänglich und hat seinen eigenen Kopf. Das find ich süß.

Der Niffler: 1 ++

Der ist auch einfach süß und so goldig. Es ist lustig wie er immer abhaut und Newts Kommentare dazu. Er ist einfach zu cool.

Credence: 1

Er war zwar eigentlich böse, aber wirklich schlimm konnte ich ihn nicht finden. Irgendwie tat er mir auch oft leid und ich konnte ihn sogar verstehen.

Percival Graves: 2 –

Er war mir nicht sympatisch. Er nutzte nur seine eigene Vorteile. Er manipulierte und nutzte seine Stellung.

Modesty Barbebone: 1

Modesty war mir nicht wirklich sympatisch, aber sie tat mir leid.

Mary Lou Barbebone: 4

Sie fand ich schrecklich. So eine furchtbare Frau. Wie sie mit den Kindern umgeht geht gar nicht. Sie benutzt sie nur und ihre Macht und ist grausam.

Gnarlak:  2-

Er war okay, aber wirklich viel Platz hatte er nicht. Wirklich sympatisch war er aber auch nicht.

Henry Shaw Sen.: 1

Wirklich sympatisch war er mir auch nicht, aber auch er hatte nur eine Nebenrolle.

Mrs Piquery: 1 –

Wirklich sympatisch war sie mir auch nicht. Eher verblendet und wusste immer alles besser.

Chasity Barbebone: 1

Ich fand sie okay, aber nicht überragend. Sie bleibt nicht hängen.

Langdon Shaw: 1

Der war okay, aber auch nicht überragend und er bleibt auch nicht wirklich hängen.

Senator Henry Shaw: 1 –

Der war mir auch nicht sehr sympatisch und auch sehr auf seine Meinung beharrt.

Gellert Grindewald: 1 –

Der war natürlich der typische Bösewicht, aber irgendwie auch interessant. Er hatte einfach was.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 (+)

Da gab es ja ein mal mehr oder weniger Tina und Newt. Das war aber noch ein bisschen mau fand ich. Da gab es schon Spannungen und süße Szenen, aber von Tina kam zu wenig fand ich. Aber es war okay. Zu der Story passte es.

Queenie und Jacob waren ein recht ungleiches Paar, aber ich fand sie trotzdem irgendwie süß zusammen. Sie hatten schon was.  Aber wirklich war da ja auch nicht was.

Besondere Ideen: 1 ++

Das war ja das mit den Tierwesen. Das fand ich auch sehr gut gemacht. Ich fand besonders den Niffler und den Browtuckle richtig süß.

Erzählperspektive: 1

Das Buch wurde ja in Drehbuchform geschrieben und das ist schon etwas ungewohnt, teilweise auch etwas eintönig.

Parallelen: 1

Die kann ich zum Film stellen und das ist der Film ja noch mal in Buchform. Ich fand es gut, aber den Film besser.

Störfaktor: 1

Die Drehbuchform war etwas eintönig und die Liebesgeschichte konnte mich nicht überzeugen, war hier aber auch nicht das Wichtigste.

Auflösung: 1 (+)

Die war irgendwie traurig und ich hätte sie mir anders gewüscht. Aber es war eigentlich ganz gut gemacht.

Fazit: 1 +

Ich mochte das Buch ganz gern. Die Drehbuchform war etwas eintönig, aber ich mochte die meisten Charaktere und es war auch teilweise schon amüsant. Besonders herausstechend fand ich Newt, Pickett und den Niffler. Die waren toll. Aber auch diese 20er Jhare Welt hatte einfach was.

Bewertung: 4/5 Punkte

Mein Rat an euch:

Wenn ihr unsicher seit versucht es ruhig. Falls es nicht so euer Ding ist mit der Drehbuchform ist es recht schnell weggelesen. Es ist weniger Text beim normalen Buch. Ich fand es besser als erwartet.

 

GemeinsamLesen 147: Mit Joanne K Rowlings – Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Heute ist es wieder Zeit für gemeinsamLesen und ich bin wieder mit dabei. Auch wenn ich etwas in der Schwebe hänge heute.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habe gestern mein aktuelles Buch und den Manga beendet. Heute werde ich mit diesem Buch starten. Bin aber noch auf S. 0.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Der allererste Satz lautet:

Ein einsames baufälliges Schloss taucht aus der Dunkelheit auf.

 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich kenne ja den Film, habe mich aber lange vor dem Buch dazu gedrückt, da es nur in Drehbuchart ist. Dann hatte aber unser neuer Thalia eröffnet und ich habe es als erstes Buch aus dem Laden gekauft. Und jetzt habe ich auch richtig Lust drauf. Mal sehen wie es so wird.4. Auf welche Neuerscheinung 2019 freust du dich ganz besonders und warum?
(Hauntedcupcake)

Hm, da gibt es nicht viel besonderes. Heute habe ich drei Neuerscheinungen aus 19 gekauft.

Someone New von Laura Kneidl
Offline ist es nass, wenn es regnet
und Davor und danach Überleben ist nicht genug.

Darauf bin ich natürlich gespannt.

Sonst bin ich natürlich auch gespannt auf das neue Hooverbuch Too Late, was Mitte/ Ende März erscheinen soll. Der Klappentext kann mich nicht ganz überzeugen, aber Hoover Bücher sind für mich ein muss, da das auch bei anderen der Fall war und ich die Bücher alle geliebt habe. Allerdings ist das Cover nicht wirklich meins.

Sonst lass ich es auf mich zukommen. Habe auch noch die ein oder andere Altlast abzuarbeiten. Und wie ist das bei euch so? Kennt ihr Bücher von mir und wie findet ihr sie?

Mein Sub kommt zu Wort 32: Fungie hebt ab

Ich hatte schon die Befürchtung, dass ich heute gar nicht zu Wort kommen darf, da Corly ja in der Reha ist und die letzten zwei Wochen das Internet nicht richtig ging. Da habe ich echt schon gebangt. Aber ich bin Gott sei Dank auch wieder mit dabei. Nur ohne Bilder. Die sind hier leider nicht drin. Aueßer das Logo.

  • Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Ich bin ganze 29 Bücher groß und ganz stolz drauf. Letzten Monat waren es gerade mal 21. Im Dezember bekam Corly einige Neuzugänge, die sie im Januar noch nicht abarbeiten konnte, aber sie muss mich auch erst mal noch auf 2019 aktuallisieren. Das hat sie noch nicht geschafft.

  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!
  • na ja, vielleicht gibts doch Bilder, soweit es geht.

Alisik – Frühling und Tod

Alisik Tod kann ich natürlich nicht zeigen, Corly hatte das Bild noch nicht bei WordPress abgespeichert. Winter hat sie schon gelesen und sowohl Herbst und Winter fand sie vom Comic toll. Jetzt fehlt noch Tod und Frühling. Frühling kommt zuerst. Es ist eine süße Reihe, die Corly sehr Spass macht zu lesen.

Neverland Promised

Auch ein Manga, die sie sich in ihrem neuen Thalia geholt hat. Er liegt noch hier zum Lesen bereit. Vielleicht liest sie ihn ja noch diesen Monat.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Da ist sie lange vor drumrumgeschlichen. Letzendlich hat sie es aber doch im neuen Thalia geholt und ist sehr gespannt drauf.

  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Eine Rezension dazu gibt es schon. Corly muss sie aber erst noch einfügen. Bisher ging das ja nicht. Sie fand es am Anfang recht gut, aber dann hat es immer mehr abgebaut. Leider. Aber es hat nur kurz bei mir gelegen.

  • Lieber SuB, 2019 hat begonnen und soll in der Gemeinschaftsaktion deine Bücher noch mehr in den Fokus rücken. Wir möchten den nächsten Schritt gehen und in der vierten Frage nicht nur Bücher von dir vorstellen, sondern als Zusatz-Herausforderung deinen Besitzer dazu bringen, ein Buch davon auch bis zum nächsten Monat zu lesen. 2019 wird also frischen Wind in die Aktion bringen und die SuB-Besitzer mehr fordern, überlege also weise, welche(s) Bücher(Buch), lieber SuB, du in Frage 4 vorstellen wirst. 🙂 Wie gefällt dir diese Idee und hast du bestimmte Vorschläge für Frage 4-2019 (etwa Reihen-Abschlüsse, Hardcover, schwarz-weiße Cover etc.)?

oh, wei. Ob das bei Corly klappt. Aber das ist gar keine schlechte Idee.

Ich denke recht realistisch ist, dass Corly nächsten Monat Phantastische Tierwesen liest. Das interessiert sie schon und daran haben wir bei dieser Frage schon gedacht. Outlander 2 ist Corly auch schon länger dran, aber irgendwie noch nicht zu gekommen wegen der Reha. Die sind auch immer so dick.

Zu den Fragen werden wir uns bei Gelegeneheit erst Gedanken machen. Vermutlich erst, wenn Corly wieder zu Hause ist.

Und das wars schon wieder von mir. Hat mal wieder Spass gemacht zu Wort zu Kommen. Was sagt ihr dazu und bis zum nächsten Mal.

 

 

Phantastische Tierwesen 2 Grindewalds Verbrechen

Story: 1 +

Grindewald bricht aus der Gefangenschaft auf und sucht seine Anhänger. Außerdem will er Credence, weil er so besonders ist. Aber Newt und seine Freunde sind ihm dicht auf den Fersen.

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 +

Newt Scamander/ Eddie Redmayne: 1 ++

Ich finde Newt einfach sehr sympatisch.  Ich mag seine zurückhaltende, schüchterne Art. Manchmal wirkt er etwas unbeholfen. Aber eine Liebe zu den Tierwesen ist beeindruckend und auch so hat er tolle Ansichten. Ich mag ihn.

Eddie ist wie immer ohne Worte. Ich bin ja ein kleiner Fan von ihm. Schon damals in die Säulen der Erde fand ich ihn klasse und auch hier ist er toll. Ich mag einfach seine Art und Ausstrahlung und die Natürlichkeit, die er von sich gibt. Er ist einfach charismatisch und hat einfach was. Jeden Film, den ich mit ihm sehe mag ich irgendwie.

Bekannte Rollen: Die Säulen der Erde, Jupiter Ascending, Die Entdeckung der Unendlichkeit

Tina Goldstein/ Katherine Waterston: 1 (+)

Ganz warm wurde ich mit Tina nicht. Sie wirkt immer ein wenig distanziert und abwehrend. Dabei ist sie durchaus stark und interessant.

Katherine fand ich okay, aber wirklich vom Hocker gehauen hat sie mich nicht. Ich fand sie nicht mal richtig hübsch. Sie wirkt so teif.

Bekannte Rollen: keine

Queenie Goldstein/ Alison Sudol: 1 +

Queenie find ich ja irgendwie süß. Die ist so goldig und unschuldig. Aber dann trifft sie leider die falsche Wahl. Aber sie hat einfach was und ich mag ihre Art, auch wenn sie nicht immer einfach ist.

Alison mag ich total gern und passt zu Queenie. Sie spielt sie auch gut und kann mich überzeugen. Sie hat einfach was.

Bekannte Rollen: keine

Jacob Kowalski/ Don Folger: 1 (+)

Ich finde ihn ja irgenwie witzig. Schräg, aber witzig. Aber er lockert alles irgendwie auf und hat auch ein gutes Herz und manchmal auch gute Ratschläge. Er hat was.

Don ist zwar nicht mein Liebling, aber ich mag ihn irgendwie. Er hat was. Er passt gut zu Jacob.

Bekannte Rollen: keine

Credence Barebone/ Ezra Miller: 1 (+)

Credence hat irgendwie was. Besonders auf den Bezug auch was über ihn rauskam. Aber auch schon im ersten Teil fand ich ihn interessant. Er ist so geheimnisvoll und traurig.

Ezra mag ich ja eigentlich schon, aber seine beste Rolle ist es nicht. Aber er hat trotzdem was.

Bekannte Rollen: Vielleicht lieber morgen

Nagini/ Claudia Kim: 1 +

Ehrlich gesagt habe ich gar nicht mitgekriegt, dass das Nagini war. Ich war mit so vielen anderen beschäftigt, aber ich fand sie irgendwie cool. Auch in Menschengestalt.

Claudia fand ich richtig gut für sie. Ich fand sie voll hübsch und sie hat mich irgendwie fasziniert. Ich find sie passte gut in die Rolle.

Bekannte Rollen: keine

Gellert Grindewald/ Johnny Depp: 1

Irgendwie fand ich ihn ja interessant. Klar war er megaböse, aber eben interessant böse. Er hat einfach was. Ich kann es nicht genau beschreiben.

Johnny Depp ist immer so eine Sache. Er ist schon ziemlich crazy und hat auch solche Rollen. Aber er passt halt auch zu den Rollen. Also von daher …

Bekannte Rollen: Fluch der Karibik, Edward mit den Scherenhänden, Das Karbinett des Doctor Parnassuss …

Leta Lestrange/ Zoe Kravitz: 1 +

Leta hatte ja irgendwie was. Sie war irgendwie böse, aber auch nicht. Dennoch hatte sie Gefühl und war dennoch irgenwie böse. Es ist schwer zu beschreiben. Aber sie hatte was.

Zoe mag ich ja irgendwie schon. Sie passt zu ihren Rollen und bringt sie gut rüber. Sie passte in die Rolle.

Bekannte Rollen: Die Bestimmung, X Men erste Entscheidung,

Theseus Scamander/ Callum Turner: 1 +

Theseus hatte ja irgendwie auch was. Er stand zwar irgendwie auf der anderen Seite, war aber zwiegespalten. Dennoch hatte er es nicht leicht wegen seinem Bruder. Doch er versuchte das richtige zu tun. Vielleicht war es nicht immer richtig, aber auch nicht immer falsch. Schwer zu erklären.

Callum hatte ja irgendwie was. Ich mochte ihn und er passte zur Rolle. Er hatte einfach das gewisse etwas. So eine Rolle mir schmackhaft zu machen da gehört schon was dazu. Dabei ist er noch nicht mal unbedingt mein Typ, aber charismatisch sympatisch.

Bekannte Rollen: keine

Yusuf Kama/ William Nadylam: 1

Yusuf fand ich interessant, aber nicht mehr. Irgendwie war er mir zu zwielichtig. Ich bin da auch nicht so ganz durchgestiegen muss ich sagen, aber das gröbste habe ich verstanden.

William war okay für ihn und er passte zu ihm. Aber so viel kann ich nicht zu ihm sagen.

Bekannte Rollen: Keine

Albus Dumbledore/ Jude Law: 1 +(+)

Albus mochte ich total gerne. Er wirkt noch nicht so weise wie der alte Albus, aber schon sehr erfahren. Man merkte schon seinen Charkater und es war interessant ihn als jungen Lehrer zu sehen. Ich fand ihn klasse.

Jude Law als Albus Dumbledore. Wow! Ich gucke ja selten mal vorher wer in einem Kinofilm mitspielt und daher war ich da doch sehr überrascht. Doch irgendwie passte er perfekt zu Albus. Ich fand ihn klasse. In der Rolle ging er richtig auf. Ich war mir nur erst nicht sicher ob er es auch war. Der Bat hat mich verwirrt.

Bekannte Rollen: Liebe braucht keine Ferien, Gattaca, Der talentierte Mr. Ripley …

Grimmson/ Ingvar Eggert Sigursson: 2

Grimmson fand ich okay, aber irgendwie auch belanglos und dennoch war er wichtig. Aber viel zu ihm sagen kann ich nicht.

Ingvwar war okay für ihn und passte gut zu ihm, aber mehr kann ich nicht sagen.

Bekannte Rollen: Everest

Abernathy/ Kevin Guthrie: 3

Abernathy fand ich okay, aber er war wichtig, kam aber nicht viel vor. Wirklich viel über ihn sagen kann ich nicht.

Kevin mochte ich ganz gern und er passte zu ihm.

Bekannte Rollen: keine

Vinda Rosier/ Poppy Corby – Tuech: 1

Vinda fand ich okay. Sie hatte schon was. Sie hatte eine interessante Rolle, aber ich kann kaum was zu ihr sagen.

Poppy mochte ich schon und sie passte auch gut zu Vinda.

Bekannte Rollen: keine

Nicolas Flamel/ Brontis Jodorowsky: 1 +

Nicolas fand ich ja irgendwie cool. Er war irgendwie witzig und anders. Er war so zerbrechlich, aber nicht auf dem Kopf gefallen und hatte immer noch was drauf.

Brontis passte zu ihm und spielte ihn gut. Er hatte auch das nötige Können um ihn zu spielen.

Bekannte Rollen: Keine

Bunty/ Victoria Yeates: 1 +

Bunty fand ich ja irgendwie süß. Sie war so aufgeweckt und liebevoll. Sie hatte nur eine kurze Rolle, aber sie hatte was.

Victora passte gut zu Bunty und ich mochte sie sehr, obwohl sie nur eine Nebenrolle hatte.

Bekannte Rolle: Keine

Seraphina Piquery/ Carmen Ejogo: 1

Ich fand sie okay, kann mich aber kaum an sie erinnern. Aber sie kam glaub ich auch selten vor.

Carmen mochte ich ganz gern für sie. Sie passte gut zu ihr.

Bekannte Rollen: Mit Schirm, Charme und Melone

Minerva McGonagall/ Fiona Glascott: 1 +

Die fand ich noch cool, auch wenn sie wenig vorkam. Aber sie hatte was und ich hätte gerne mehr von ihr gesehen.

Fiona fand ich schon cool, aber sie kam ja wneig vor.

Bekannte Rollen: keine

Junger Grindewald/ Jamie Campbell Bower: 1 +

Ist mir jetzt nicht bewusst aufgefallen, dass er vorkam, aber ich glaub ich weiß an welcher Stelle. Den jungen mag ich ja lieber als den anderen.

Jamie mag ich ja total gern und er passt auch gut zu ihm. Ich find es auch gut, dass es kein anderer Schauspieler macht.

Bekannte Rollen: City of Bones, Biss, Harry Potter

Junger Newt Scamander/ Joshua Shea: 1 +

Den fand ich auch irgendwie cool. Er passte auch gut in die rolle und war dem älteren ähnlich.

Joshua sah Eddie zum Verwechseln ähnlich. Der Unterschied fiel mir kaum auf. Von daher passte er super und ich mochte ihn.

Bekannte Rollen: keine

junge Leta Lestrange/ Thea Lamp: 1+

Die mochte ich auch gerne obwohl sie fies war. Aber sie hatte irgendwie was und war halt traurig.

Thea mochte ich auch ganz gern. Sie spielte sie gut und passte gut zu ihr.

Bekannte Rollen: keine

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1 (+)

Newt und Tina können mich ja nicht ganz überzeugen. Tina ist mir dazu zu reserviert. Sonst könnten sie sehr süß zusammen sein.

Queenie und Jacob find ich ja irgendwie süß zusammen. Die haben schon was und passen auch zusammen.

Besondere Ideen: 1 ++

Das war ja eigentlich das mit den Tierwesen und die sind auch wirklich süß.

Kleidung und Kulissen: 1 +

Die waren schon passend zum Film. Gerade auch, dass Hogwarts wieder auftauchten war toll und gerade in 3 D machten die Kulissen viel her.

Rührungsfaktor: 1 +

Der war schon da, denn ich habe mitgefiebert und fand diesen Teil sehr interessant.

Störfaktor: 1 +

Das war gar nicht so viel. Die Liebesgeschichte kann mich meist nicht überzeugen und teilweise bin ich nicht mitgekommen und sicher noch mehr als ich benennen kann, aber sonst …

Auflösung: 1 +

Die fand ich sehr gut und interessant. Aber das mit Leta war traurig. Dennoch war es gut gelöst und besondes am Ende das mit einer aus HP bekannten Person fand ich gut.

Parallelen: 1 +

Die kann ich zu Teil 1 stellen und auch der 2. Teil hat mir wieder gut gefallen. Das passt schon.

Fazit: 1 +

Ich mochte diesen Teil auch wieder sehr gern. Auch in 3D lohnte er sich. Ich mochte aber auch die Schauspielerwahl und die Rollen. Allen voran die Hauptrolle Eddie Redmayne als Newt. Eddie fand ich schon immer toll. Außerdem find ich nach wie vor die Tierwesen klasse. Vor allem die Bowtruckle und die Niffler. Auch die Hintergründe zu Dumbledore und Grindewald und so waren interessant.

Bewertung: 5/5 Punkte

Mein Rat an euch:

Wenn ihr euch für die Filme interessiert guckt sie ruhig. Mir gefallen sie.

 

MediaMonday 73/ 294: Von Phantastische Tierwesen, Seelen und 9 – 1 – 1

Heute bin ich spät dran mit dem Media Monday, aber gestern war ich nicht  mehr online.

Media Monday #388

  1. Jetzt, wo dann offiziell die Vorweihnachtszeit gestartet hat bin ich immer noch nicht ganz drauf eingestellt. Es ist zu viel los und geht alleszu schnell.

  2. Ich glaube dieses Jahr wird es auch nichts mehr werden, dass ich PLL die letzte Staffel noch beginne.

  3. Phantatische Tierwesen hat mich ja doch wieder überrascht, schließlich mache ich mich vorher nicht darüber schlau wer darin mitspielt und ich hatte mit Jude Law hier überhaupt nicht gerechnet, aber er hat da sehr reingepasst.

  4. Gemessen daran, wie viele male ich dieses Jahr im Kino war ist das schon extrem, weil ich die letzten zwei Jahre eigentlich gar nicht im Kino war.

  5. Seelen ist schon allein dahingehend ein empfehlenswertes Buch, dass es 800 S. hat und trotzdem super zu lesen ist (wenn man mal vom Anfang absieht). Ich liebe diese Geschichte.

  6. Von all den neuen und alten Serien hat mich unter anderem 9 – 1 – 1 in diesem Jahr irgendwie beeindruckt, da es eine totale Suchterie ist und ich die Schauspieler mag. Aber auch Sankt Maik fand ich als neue Serie richtig klasse.

  7. Zuletzt habe ich Phantastische Tierwesen 2 im Kino gesehen und das war wieder toll, weil ich die Story und Hintergründe spannend war und ich vor allem Eddie Redmayne total klasse finde, aber auch der Rest passt einfach.

 

Das waren meine Lücken. Wie würdet ihr sie heute füllen?

MediaMonday 72/ 294: Von Phantastische Tierwesen, Eddie Redmayne und Maggie Stiefvater

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin wieder mit dabei.

Media Monday #387

  1. Irgendwie hat die ein oder andere Blogaktion gehörig für mich an Reiz verloren, da kaum noch interessante Fragen kommen oder der Gegenbesuch fehlt.

  2. Nachdem der Black Friday nun hinter uns liegt: Ich für meinen Teil habe davon gar nichts mitbekommen.

  3. Eddie Redmayne hätte es nicht besser treffen können, als für die Rolle des Newt Scamander in Phantastische Tierwesen besetzt zu werden, denn die passt einfach perfekt zu ihm.

  4. Mir war ja bis vor kurzem nicht klar, dass ich nächsten Sonntag in den zweiten Teil von Phantastische Tierwesen gehen würde.

5. Das neue Buch von Stiefvater hat mir ja bereits einige kurzweilige Stunden beschert, aber dann habe ich es abgebrochen/ unterbrochen. Allerdings lese ich es morgen vielleicht noch weiter, da ich mein aktuelles Buch dann beende und es sich nicht lohnt ein neues anzufangen.

  1. Wenn nächste Woche schon der 1. Advent ins Haus steht gehts mit großen Schritten auf Weihnachten zu. An dem Tag feiert mein Opa seinen 90. Geburtstag, aber der Tag ist schon Ende November. Wann ist die Zeit so schnell vergangen? Im August war der Tag noch so weit entfernt.

  2. Zuletzt habe ich Harry Potter und die Kammer des Schreckens gesehen und das war schon schön, weil ich so mit der Reihe weiter kam.

Und wie würdet ihr heute die Lücken füllen?