Outlander: Staffel 5 Folge 5

Gestern hab ich Mal nur eine Folge geguckt. Vielleicht gucke ich dann die Woche über irgendwann noch eine Folge, aber erst mal reicht es.

Das mit den Heuschrecken und Roger fand ich gut. Allerdings hatte ich immer die Befürchtung dass doch noch was schief geht. Was Jamie wohl dazu sagt.

Jocasta und murtagh fand ich so süß zusammen. Da fand ich auch Murtagh wieder gut. Und jocasta tut mir wegen ihren Mädchen so leid. Das muss echt hart gewesen sein. Aber traurig mit den beiden. Ich mag die ja zusammen.

Dass Bonnet jetzt von dem Erbe weiß ist gar nicht gut. Das lässt mich böses ahnen.

Das mit dem typ der Bonnet kennt war ja auch krass. Da kam Claire ja noch Mal gut bei weg. Was danach mit Jamie und Claire kam war ja auch teilweise heftig. Das war teilweise neu und auch wieder nicht. Ähnliche Situation hat es durchaus schon gegeben. Aber trotzdem war diese hier anders.

Mal sehen was da noch so kommt.

Und ich habe Mal überlegt wie oft ich jetzt schon vor dem TV saß und diese Serie geguckt habe. So wie heute. Das ist schon krass. Ich glaube das ist auch die Serie, die ich am regelmäßigsten geguckt hab ohne Große Pause.