Pretty Little Liars: Staffel 6

Story: 1 +

Die Freunde von Pretty Little Liars wurden befreit und müssen jetzt damit leben. Sie sollen gegen A aussagen, damit A wieder normal leben kann, doch etwas schreckliches passiert. Jahre später haben die Freundinnen ein ganz anderes Leben. Wird die Veragangenheit sie wieder einholen?

Eigene Zusammenfassung

Charkatere: 1 +

Aria Montgomery/ Lucy Hale: 1 +

Aria mag ich sehr gern, auch wenn sie manchmal abdreht. Allerdings war mir die ältere Aria nicht mehr so sympatisch, da ich nicht mochte was sie da abzog.

Lucy spielt Aria super und passt weiterhin perfekt zu ihr. Ich mag sie.

Bekannte Rollen: keine

Spencer Hastings/ Troian Bellisaro: 1 +

Spencer ist mein Lielbing. Sie dreht zwar auch manchmal am Rad, aber ich mag sie trotzdem und sie ist mir die Liebste als sie älter sind.

Troian ist eine tolle Schauspielerin, die Spencer immer wieder toll rüber bringt und gut zu ihr passt.

Bekannte Rollen: keine

Hanna Marin/ Ashley Benson: 1 +

Hanna mag ich auch total gern und sie hat es nicht immer leicht. Sie hat echt mal Glück verdient, aber auch als sie älter ist ist sie manchmal ganz schön wütend und vielleicht auch zickig.

Ashley spielt Hanna weiterhin super und passt nach wie vor perfekt zu ihr.

Bekannte Rollen: 30 über Nacht

Emily Fields/ Shay Mitchell: 1 –

Emily war ja noch nie mein Liebling und auch hier zieht sie wieder einige Sachen ab, die ich nicht gut finde.

Shay ist okay, aber nicht mein Liebling. Irgendwie kann sie mich nie richtig überzeugen.

Bekannte Rollen: Glee

Ezra Fitzegerald/ Ian Harding:  +

Erzra mochte ich ja immer total gern. In dieser Staffel tat er mir auch oft total leid, aber es war blöd, dass er sich so gehen ließ.

Ian mag ich ja von Anfang an total gern und daran hat sich auch nichts geändert.

Bekannte Rollen: keine

Alison DiLaurentis/ Sasha Pieterse: 1 (+)

Alison mag ich ja total gern mittlerweile. Sie hat immer noch schlimme Phasen, aber vieles bereut sie wirklich. Sie hat was. Ich find es interessant, dass sie nun Lehrerin ist.

Sasha mag ich auch total gern. Sie spielt ihre Rolle total gut und überzeugend und passt gut zu ihr.

Bekannte Rollen: X Men Erste Entscheidung

Ashley Marin/ Laura Leighton: 1 +

Ashley mag ich nach wie vor sehr gern. Es ist toll wie sie sich immer wieder um Hanna kümmert uns sorgt.

Bekannte Rollen: Melrose Place

Ella Montgomery/ Holly Marie Combs: 1 (+)

Ella mag ich ganz gern, aber ich finde nicht all ihre Entscheidungen gut, aber sie hat was.

Holly mag ich als Schauspielerin immer noch richtig gern. Sie hat es einfach drauf.

Bekannte Rollen: Charmed

Byron Montgomery/ Chad Lowe: 1

Byron mag ich schon gern, aber manchmal find ich seine Entscheidungen fragwürdig und seltsam. Er ist auf jeden Fall nicht ohne.

Chad spielt Byron aber super und überzeugend und passt gut zu ihm.

Bekannte Rollen: keine

Pam Fields/ Nia Peeples: 1

Pam find ich ganz okay, aber auch nicht überragend. Sie gehört halt einfach dazu.

Nia find ich okay. Sie passt gut zu Pam.

Bekannte Rollen: keine

Mona Vanderwaal/ Janel Parrish: 1 (+)

Mona hat schon was, aber mir war sie nie ganz geheuer. Sie konnte mich nie ganz überzeugen.

Janel spielt Mona super und überzeugend. Ist sicher eine schwierige Rolle.

Bekannte Rollen: Baywatch

Caleb Rivers/ Tyler Blackburn:  1 +

Caleb mochte ich weiterhin sehr gern. Auch später noch. Er blieb sich selbst treu.

Tyler mag ich total gern und er spielt seine Rolle toll und überzeugend.

Bekannte Rollen: keine

Jessica DiLaurentis/ Anne Marie DeLuise: 1

Jessica fand ich ja ehrlich gesagt immer etwas fragwürdig. Ihre Methoden fand ich oft nicht gut.

Anne spielt sie gut und passt gut zu ihr.

Bekannte Rollen: keine

Melissa Hastings/ Torrey deVito: 1

Melissa war mir nie ganz geheuer. Sie war oft okay, aber ich traute ihr  nie ganz.

Torrey ist okay, konnte mich aber nie ganz überzeugen.

Bekannte Rollen: One Tree Hill

Detective Wilden/ Bryce Johnson: 1

Wilden mochte ich mal ziemlich gern, aber dann wurde er zu undurchsichtig.

Bryce mag ich sehr gern und er spielt Wilden überzeugend.

Bekannte Rollen: keine

Peter Hastings/ Nolan North: 1

Peter find ich okay, aber nicht überragend. Es gibt interessantere Rollen.

Nolan spielt Peter gut und passt zu ihm, aber er ist nicht mein Liebling.

Bekannte Rollen: keine

Veronica Hastings/ Lesley Fera: 1 (+)

Veronica mag ich eigentlich sehr gern, auch wenn sie manchmal recht streng scheint, aber sie versucht das richtige zu tun.

Lesley mag ich sehr gern und sie spielt Veronica gut und passt zu ihr.

Bekannte Rollen: keine

Toby Cavenaugh/ Keegan Allen: 1 +(+)

Toby mochte ich ja immer am liebsten und das war auch hier so, aber ich mochte die Veränderungen bei ihm nicht so.

Keegan spielt Toby super und passt nach wie vor toll zu ihm. Ich find ihn klasse.

Bekannte Rollen: keine

Lucas Gottesman/ Brendan Robinson: 1

Brendan spielt Lucas super und ich mag ihn als Schauspieler total gern.

Bekannte Rollen: keine

Barry Marple/ Jim Titus: 1 (+)

Barry ist ja eher nebensächlich. Ich find ihn okay. Er passt gut in die Serie.

Jim spielt Barry gut und passt gut zu ihm.

Bekannte Rolle: keine

Jason DiLaurentis/ Drew van Acker: 1 +

Jason mag ich ja total gern, auch wenn ich manchmal seltsam finde was er macht, aber er hat einfach was.

Drew mag ich ja total gern. Genau mein Typ und sympatisch ist er auch noch.

Bekannte Rollen: keine

CeCe Drake/ Vanessa Ray: 1 –

CeCe war natürlich einer der wichtigsten und interessantesten Charaktere. Aber ich will auch gar nicht zu viel verraten. Ich habe ihr jedenfalls nie getraut und sie war schon eine meiner Verdächtigen.

Vanessa spielt CeCe super und passt perfekt zu ihr und das ist sicher keine leichte Rolle.

Bekannte Rollen: keine

Kenneth DiLaurentis/ Jim Abele: 1

Kenneth fand ich okay, aber nicht überragend. Oft ist er viel zu streng und überfordert.

Jim passt gut zu Kenneth und spielt ihn gut.

Bekannte Rollen: Keine

Andrew Campbell/ Brandon Jones: 1 (+)

Andrew war ja immer einer meiner Lieblinge, aber hier war er auch etwas zwielichtig.

Brandon mag ich als Schauspieler richtig gern und ich find er passt super zu Andrew.

Bekannte Rollen: keine

Linda Tanner/ Roma Maffia: 1 –

Linda habe ich nie wirklich getraut. Sie war mir zu gerissen. Auch für eine Polizistin. Wirklich geheuer war sie mir nie.

Roma spielt Linda gut, aber ich fand sie nie wirklich überzeugend. Mein Liebling ist sie definitiv nicht.

Bekannte Rollen: keine

Sara Harvey/ Dre Davis: 2 –

Sara war nie wirklich mein Ding. Ich traute ihr auch nie wirklich über den Weg. Sie war mir viel zu gerissen und scheinheilig.

Dre ist nicht gerade meine Lieblingsschauspielerin. Sie konnte mich nie wirklich überzeugen.

Bekannte Rollen: keine

Lorenzo Calederon/ Travis Winfrey: 1 +

Lorenzo mochte ich ja richtig gern. Der hatte einfach was und kam sympatisch rüber.

Travis mag ich sehr gern und konnte mich überzeugen. Er spielt Lorenzo gut.

Bekannte Rollen: keine

Clarke Wilkins/ Titus Markin Jr.: 1 +

Clarke mochte ich sehr gern, auch wenn er teilweise zwielichtig war, aber das hat sich dann ja aufgeklärt.

Titus mag ich als Schauspieler sehr gern und er spielt Clarke überzeugend.

Bekannte Rollen: Star-Crossed

Sabrina/ Lulu Brud: 1 +

Sabrina mochte ich sehr gern. Sie hatte was. Aber sie kam ja nur wenig vor.

Lulu mochte ich sehr gern, aber sie war halt eher nebensächlich.

Bekannte Rollen: keine

Dr. Elliot Rollins/ Huw Collins: 1

Elliot mochte ich überwiegend gern, aber so ganz geheuer war er mir nie.

Huw spielte Elliot gut und passte zu ihm, aber ganz überzeugen konnte er mich nicht.

Bekannte Rollen: keine

Liam Greene/ Roberto Aguire: 2 –

Liam war nicht so mein Ding. Ich fand auch er passte nicht so gut zu Aria. Ich konnte nicht viel mit ihm anfangen.

Roberto war einfach nicht so mein Ding und passte nicht wirklich in die Serie, fand ich.

Bekannte Rollen: keine

Jordan Horbat/ David Coussins: 1 (+)

Jordan fand ich okay, aber dass er immer mit den Anwälten seines Vaters und so angab fand ich übertrieben. Wirklich überzeugen konnte er mich nicht.

Bekannte Rollen: Keine

Yvonne Phillips/ Kara Royster: 1 –

Yvonne war recht sympatisch, passte aber so gar nicht zu Toby. Wirklich überzeugen konnte sie mich auch nicht. Irgendwie passte sie nicht so ganz in die Serie.

Kara fand ich okay, aber nicht überragend. Richtig überzeugen konnte sie mich nicht.

Bekannte Rollen: Keine

Pärchen/ Liebgesgeschichten: 1 (+)

Hanna und Jordan: 1

So richtig überzeugen konnten sie mich nicht, auch wenn sie gut zusammen gepasst hätten. Aber man merkte einfach, dass Hannas Gefühle nicht echt waren.

Hanna und Caleb: 1 (+)

Da merkte man bei Hanna immer noch die Gefühle für ihn, aber das Ende sagte mir nicht so zu.

Spencer und Caleb: 1 +

Die fand ich eigentlich ganz süß zusammen und war das einzige neue Paar, dass mich überzeugen konnte.

Spencer und Toby: 1 (+)

Die konnten mich leider nicht mehr überzeugen. Dafür ist zu viel kaputt gegangen.

Toby und Yvonne: 1 –

Die konnten mich gar nicht überzeugen und die passten auch nicht so gut zusammen. Das war mir alles etwas zu übertrieben.

Ella und Byron: 1

Die fand ich okay, aber die Luft war einfach raus.

Alison und Elliot: 1 (+)

Die fand ich eigentlich ganz süß zusammen, aber Elliot war mir die ganze Zeit nicht geheuer.

Kleidung und Kulissen: 1 +

Die sind in der Serie ja immer sehr schick und gefallen mir sehr gut. Auch die Kulissen mag ich.

Besondere Ideen: 1 +

Das war die Suche nach A und die neuen Pärchen, aber die Luft war einfach etwas raus. Nicht alles lag mir.

Rührungsfaktor: 1 (+)

Der war schon da. Besonders bei Spencer und Caleb, aber nicht immer.

Parralelen: 1

Kann ich natürlich zu den anderen Staffeln stellen, aber die haben mir doch etwas besser gefallen.

Störfaktor: 1

Die Luft war einfach etwas raus. Die Auflösung war nicht wirklich überraschend und die neuen Pärchen waren bis auf eins nicht so meins. Manches hätte man besser machen können.

Auflösung: 1

Die kam nicht so überraschend. Es war schon ab einem gewissen Zeitpunkt hervorsehbar und das mit den Pärchen gefiel mir auch nicht ganz.

Fazit: 1 (+)

Die 6. Staffel war okay und doch überwiegend spannend, aber das mit den Pärchen gefiel mir nicht so und die Luft war irgendwie etwas raus. Irgendwie fehlte hier das gewisse Etwas.

Bewertung: 4/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Für Fans der Serie ist diese Staffel natürlich ein Muss, aber ich fand sie schon schwächer als die letzten.