Serienmittwoch 355: Welches sind eure Hasscharaktere (weiblich) aus Serien?

Heute gibt’s wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

Was sind eure Hasscharaktere aus Serien (weiblich)?

Laoghaire McKenhzie (Nell Hudson) – Outlander

Die war echt übel. Eine furchtbare Frau. So skrupellos und herzlos. Und noch dazu gemeingefährlich. Ich fand sie einfach fürchterlich und hab mich ständig über sie aufgeregt. Die war auch völlig durchgeknallt.

Spoiler: (Alex Drake )- Pretty Little Liars

Die war ja auch echt übel. Was die alles abzog. Ei, ei, ei. Es ist lange her und sie kam nicht so viel direkt vor. Aber sie war ja der Drahtzieher von allem. Und mit ihren Verbindungen war das schon echt übel.

Josephine Lightbourne II – (Sarah Tompson)- The 100

Die war auch schon ziemlich heftig. Die ging mir auch richtig auf die Nerven. Eine Zicke, die immer ihren Willen bekam. Sie hatte ein paar gute Momente, aber meistens war sie mir sehr unsympathisch.

Zelena (Rebecca Mader) – Once upon a time

Oh, die war auch oft übel. Die ging mir auch oft sowas von auf die Nerven. Was sie machte war auch echt oft einfach unmöglich. Vor allem änderte sie auch ständig ihre Meinung. Aber sie war halt auch so einfach übel. Später besserte sie sich etwas, aber oft fand ich sie einfach furchtbar.

Die böse Königin (Lana Parilla) – Once upon a time

Die war auch echt heftig. Was hab ich mich über die aufgeregt. Was die so abzog war auch einfach nur mies. Sie hatte zwar auch was, aber meistens stiftete sie nur Chaos. Und das auf übelste Weise. Regina ist noch mal eine andere Geschichte.

Sarah Harvey (Dre Davis)- Pretty Lilttle Liars

Uh, die war auch heftig. Die fand ich auch einfach furchtbar. Was die abzog war auch echt übel. Ich mochte sie wirklich überhaupt nicht und habe ihre Aktionen auch nicht wirklich verstanden. Eine üble Person.

Julie Cooper (Melinda Clarke) – O.C. California

Die Frau war auch einfach furchtbar. Es ist einfach unglaublich wie ignorant sie mit Problemen umgeht und sie am liebsten alle ignorieren würde oder anderen in die Schuhe schieben würde. Allein wie sie mit der Sache mit Marissa umging oder auch Ryan im Allgemeinen war einfach furchtbar. Da sollte sie sich lieber mal ihren ach so tollen Luke genauer angucken. Furchtbare Frau. Das war noch viel schlimmer als in meiner Erinnerung.

Vera Bates (Maria Doyle Kennedy) – Downton Abbey

Die war auch nicht ohne. Was die gemacht hat fand ich auch schon heftig. Sie kam nicht so viel vor, aber sie machte so viel kaputt.

Kindermädchen (Torrey DeVito) – One Tree Hill

Die war auch echt übel. Was die abzog war auch nicht normal. Was sie da abzog war echt einfach mies. Es ist allerdings auch lange her, dass ich das geguckt habe.

Rachel Berry (Lea Michele) – Glee

Die war auch nie meins. Ich fand sie immer irgendwie unsympathisch. Ich weiß gar nicht mehr genau warum, aber sie nervte mich einfach.

 

Und wen habt ihr heute gewählt? Kennt ihr welche von mir?

 

Was guckt ihr gerade?

 

O.C. California: Staffel 1 Folge 9 + 10

Die fand ich wieder sehr gut. Die 2. war zwar etwas dramalastig, aber dann kam endlich der ersehnte Kuss und Marissa und Ryan sind so süß, aber Ryan ist sowieso total süß. Mit Summer und Seth scheint es auch endlich weiter zu gehen, aber ich mag Anna immer noch lieber. Mal gucken wie es weiter geht.

Serienmittwoch 342; Von Welchen Schauspielerinnen (weiblich, Serie) habt ihr mehr als eine Serie gesehen?

Heute gibt’s wieder meinen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

 

 

Von welchen Schauspielern habt ihr mehr als eine Serie gesehen und welche waren das (weiblich)

Bei den Frauen war es etwas kniffliger als bei den Männern. Da hab ich weniger gefunden.

 

Rose McIlver
als Liv Moore – iZombie (Staffel 1 – 3)
als Tinkerbell – Once upon a time (Staffel 03.03. – 03.16, 6.14)

 

Schon in Once upon a time hab ich sie unterbewusst wahr genommen. Allerdings hatte sie dort nur eine Nebenrolle. Ich mochte sie aber schon. In iZombie fand ich sie dann wirklich genial. Sie spielte Liv und ihre verschiedenen Rollen so toll, dass sie mich immer wieder begeistern konnte.

Holly Marie Combs
als Pieper Halliwell – Charmed (immer mal wieder)
als Ella Montgomery – PLL (Staffel 1 – 7)

Schon in Charmed fand ich sie wirklich klasse. Ich mochte sie am liebsten und als Piper war sie einfach toll. Aber auch in Pretty Little Liars hat sie mir wieder gut gefallen. Auch wenn sie da eher eine Nebenrolle hatte. Allerdings kam sie schon immer mal wieder vor und es war schon eine größere Nebenrolle.

Bridget Regan – The Last Ship, Legend of the Seeker,
als Khalen Amnell – Legend of the Seeker (Staffel 1 + 2)
als Sasha Cooper – The Last Ship (Staffel 3)

Bridget mochte ich ja schon in Legend of the Seeker ziemlich gerne. Sie war einfach sympathisch und hat ihre Rolle da gut rüber gebracht. Aber auch in The Last Ship, wo sie ab der 3. Staffel mitspielt hat sie mir wirklich gut gefallen. Fast noch besser. Außerdem kenne ich sie noch aus einer Nebenrolle. War es Beauty and the Beast?

Kristin Kreuck
als Lana Lang – Smallville (Staffel 1 und immer mal wieder)
als Katherine Chandler – Beauty and the Beast (Staffel 1 – 4)

Sie hat mir auch in beiden Rollen gut gefallen. Vor allem in Smallville. Als Lana Lang war sie echt eine Liebe und so süß und sanft. Aber auch als Katherine Chandler hat sie mir wirklich gefallen. Sie ist sehr sympathisch.

Emilie De Ravin – Once upon a time/ Beastmaster/ Roswell
als Belle – Once upon a time (Staffel  1 – 6)
als Tess Harding – Roswell (immer mal wieder)
als Curuphira – Beastmaster (Staffel 1 – 2)

Sie mag ich auch so gerne. Sie kann mich auch einfach immer überzeugen. Gerade auch in Once upon a time als Belle mag ich sie so unglaublich gerne.  Aber schon in Roswell hat sie mich überzeugen können und auch in Beastmaster hat sie mir gefallen. Sie ist einfach eine Liebe und hat einfach was. Wobei das in Beastmaster ja eher eine Nebenrolle ist.

Georgnia Haig
als Lee Anne Marcus – Reckless (Staffel 1)
als Elsa – Once upon a time (Staffel 4)

Georgina fand ich schon in Reckless ziemlich cool. Sie konnte mich schon irgendwie begeistern. In Once upon a time als Elsa fand ich sie dann richtig klasse. Sie hat sie so toll gespielt und mich so begeistert. Sie passte perfekt für sie. Und auch wenn es eher eine Nebenrolle war, war Elsa in Staffel 4 ja doch eine Hauptrolle.

Jennifer Love Hewitt
als Sarah Reeves – Party of Five (immer mal wieder)
als Maddie Buckley – 9-1-1, Notruf L.A. (Staffel 2 – 3)

Ich mochte sie ja schon in Party of Five sehr gerne. Aber das ist lange her. Auch in 9-1-1 hat sie mir wieder wirklich gut gefallen. Zu Maddie passt sie wirklich gut und ich gucke sie mir immer wieder gerne an. Da mag ich sie wirklich viel lieber.

Jennifer Morrison
als Dr. Allison Cameron – Dr. House: (Staffel: 1 – 6 und 8, 117 Folgen (habe ich aber nur immer mal wieder gesehen)
als Emma Swan – Once upon a time (Staffel: 1 – 6, die 7. fehlt mir noch)

Auch sie gucke ich mir immer wieder gerne an. Schon in Dr. House war sie mir irgendwie sympathisch. Aber richtig gut hat sie mir dann als Emma Swan in Once upon a time gefallen. Sie hat sie so gut gespielt und hat mich immer wieder begeistert. Das war schon toll.

Torrey DeVitto – PLL, One Tree Hill
als Melissa Hastings – Pretty Little Liars: Staffel 1, 5 – 7
als Carrie – One Tree Hill: Staffel 5 – 6 

 

In One Tree Hill mochte ich sie ja nicht so gerne. Ihre Rolle war aber auch nicht so toll. Das gleiche galt für PLL, aber da war sie schon besser. Richtig gut fand ich sie dann in einem Weihnachtsfilm.

Jessica Harmon – Niyah 
als Niylah – The 100 (Staffel 3 – 7 gesehen, sie kommt immer mal wieder vor)
als Dale Bozzio (Staffel 2 – 3)

 

Sie hatte zwar eher Nebenrollen, aber wichtige. Ihre Charaktere mochte ich nicht immer, aber irgendwie hatte sie was. Beide Rollen hat sie klasse gespielt.

 

Wen habt ihr heute gewählt und kennt ihr welche von mir und wie fandet ihr sie?

 

 

 

Was guckt ihr gerade?

Roswell New Mexico: Staffel 2 Folge 10 + 11

Die Folgen waren wieder wirklich gut.  Es gab auch wieder mehr von Alex und Michael. Auch so haben mir die Entwicklungen wieder überwiegend gut gefallen. Da waren ein paar spannende Sachen bei und auch Rückblicke gabs noch mal.

Serienmittwoch 332: Eure Top Ten Lieblingsschauspieler aus Serien

Heute gibts wieder den Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

08.06.22 Top Ten Lieblingsschauspieler männlich Serien

Samstag, 3. Juli 2021

11:25

Ach, solche Themen liebe ich ja. Könnte ich immer wieder drüber schreiben. Deswegen tue ich das jetzt auch mal wieder.

 

1 Daniel Donsky – Sankt Maik

 

Daniel Donsky ist so ein toller Schauspieler. Ich fand ihn auf Anhieb sympathisch. Er hat Maik auch einfach so klasse gespielt. Ein richtig toller Schauspieler mit viel Charme. Deswegen meine Nummer 1 hier.

2 Ian Somerhalder – Vampire Diaries

 

Den fand ich auch so toll. Er konnte mich irgendwie begeistern. Auch wenn er mich erst nicht ganz überzeugen konnte. Ein so süßer und hübscher. Außerdem war er auch ein toller Damon. Ach, ich find ihn einfach klasse.

3 Robert Buckley – One Tree Hill, iZombie

 

Er ist ja auch einer meiner absoluten Lieblingsschauspieler. Ich fand ihn sowohl in One Tree Hill als auch in iZombie großartig. Allerdings waren sich die Rollen auch recht ähnlich. Zumindest vom Typ her. Er ist einfach so ein smarter Typ und kann mich immer wieder begeistern. Das ist toll.

4 Bob Morley – The 100

 

Bob Morley finde ich auch so klasse. Er war so ein toller Bellamy. Ich habe 7 Staffeln mit ihm mitgefiebert. Er hat ihn einfach toll rüber gebracht und konnte mich begeistern. Ich find ihn klasse.

5 Chad Michael Murray – One Tree Hill

 

Den find ich ja auch richtig toll. Ich mag ihn schon sehr lange ziemlich gerne. Schon damals hat er mir in Gilmore Girls gut gefallen. Wegen ihm habe ich One Tree Hill begonnen. Ich habe das nie bereut. Auch dort war er großartig mit vielen anderen Schauspielern zusammen.

6 Elyas M Barek – Türkisch für Anfänger

 

Ach, den mag ich auch immer noch so gerne. Und das jetzt auch schon ewig. Ich gucke ihn mir einfach so gerne an. Gerade in Fack U Göthe und Türkisch für Anfänger find ich ihn so toll. Aber auch in der Fall Collini hat er mich ziemlich beeindruckt. Aber hier geht’s um Serien und in Türkisch für Anfänger war er auf jeden Fall auch klasse.

7 Luke Mitchell – The Tomorrow People

 

Luke fand ich ja auch echt klasse. Er ist so ein netter. Er hat seine Rolle in der Serie so klasse gespielt. Er ist genau mein Typ und konnte mich auch begeistern.

8 Sam Witwer – Being Human

Den find ich ja auch klasse. Wobei er mir in Once upon a time nicht so ganz so gut gefallen hat. Aber in Being Human US fand ich ihn klasse. Er hat einfach eine tolle Art an sich und ist sehr charismatisch und hat was.

9 Keegan Allen – Pretty Little Liars

Den mag ich ja auch so gerne. Er ist so ein Süßer und konnte mich über die ganzen Staffeln hin weg begeistern. Ich hab ihn mir immer gerne angesehen und das ist auch nicht weniger geworden.

 

10 Scott Michael Foster – Chasing Life

 

Den fand ich auch von Anfang an toll. Auch in Once upon a time als Nebenrolle hat er mir noch mal ziemlich gut gefallen. Er ist ein smarter Typ, der seine Rollen toll rüber bringt.

Und was habt ihr heute gewählt? Kennt ihr welche von mir und wie fandet ihr sie?

Was guckt ihr gerade?

Downton Abbey: Staffel 4 Folge 7 + 8

Das ist weiterhin gut. Es war wieder viel los und ich habe es gerne gesehen. Auch wenn eine Sache eigentlich nicht gut ausgehen kann. Aber ich mag die Serie so gerne.

Roswell New Mexico: Staffel 1 Folge 3 + 4

Roswell fand ich auch wieder gut.  Es hätte etwas mehr Alex sein dürfen, aber es war durchaus wieder interessant.  Es ist viel passiert und langsam wächst mir die Serie ans Herz. Sie hat schon was.

For The People: Staffel 1 Folge 1 + 2

Da hab ich mal reingeguckt. Ich fand es ganz gut, aber nicht überragend. Es ist steigerungsfähig, aber doch ganz interessant und spannend gemacht und mal wieder was anderes.

Die besten 5 am Donnerstag 105: weibliche Teenager in Serien

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Weibliche Teenager in Serien

Wie bei den männlichen, die die zumindest am Anfang der Serien noch in der Schule sind.

Haley James Scott – One Tree Hill – Bethany Joy Lenz

Hailey fand ich so klasse.  Sie ist so eine Liebe und konnte mich auch immer wieder begeistern.  Sie hatte es besonders am Anfang nicht leicht, aber sie ist stark und sympathisch und hatte einfach was.

Spencer Hastings – PLL – Torian Bellisario

Spencer hat ein paar krasse Dinge gemacht, aber ich mochte sie immer am liebsten von den Freundinnen. Sie war klug und taff und auch wenn sie manchmal extrem war mochte ich ihre Werte und für mich kam sie am besten rüber.

Emery Whitehill – Aimee Teegarden – Star-Crossed

 

Emery mochte ich auch ziemlich gerne. Sie war eine Liebe und sehr sanft und ich mochte einfach ihre Art.

Cassie Blake – Britt Robertson – The Secret Circle

 

Und auch Cassie mochte ich gerne. Sie war ein starker Charakter, der mir sympathisch in Erinnerung geblieben ist. Ich hab sie gerne verfolgt.

Quinn Febray – Glee – Dianna AgronQW“

Quinn war natürlich so eine Sache.  Am Anfang war sie  mir nicht so sympathisch. Aber sie hat sich gemacht und später mochte ich sie schon ziemlich gerne. Sie hatte einfach was und ich mochte ihren Humor und so.

Und was habt ihr heute gewählt? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

 

Self – Statement 23: Serie, Film und so

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

 

1. Bist du ein Morgenmensch?

Mittlerweile ja. Früher sah das anders aus.

2. Was bringt dich so richtig auf die Palme?

Leute, die nur an sich selbst denken, Internet, dass nicht funktioniert und vieles mehr.

3. Hast du schon einmal jemanden einen Streich gespielt? Wenn ja, was für einen?

???

4. Wurdest du im Rausch schon einmal angemalt?

Nein.

5. Mit welchem lebenden Promi würdest du mal etwas trinken gehen?

Das ist immer so eine schwere Frage, weil es da so viele gibt. Realistischer wären natürlich die Deutschen, wenn überhaupt. Tatsächlich wäre Daniel Donskoy sicher interessant.

6. Mit welcher Film oder Serienfigur wärst du gerne befreundet?

Auch das ist immer schwer, weil es so viele gäbe. Aktuell wäre es wohl Liam aus The Royals. Ich mag ihn sog gerne.

7. Was macht für dich eine gute Freundschaft aus?

Man hält zueinander und hält Kontakt, man redet über alles und ist füreinander da.

8. Für welchen Film oder welche Serie wünscht du dir ein alternatives Ende und was für eines wäre es?

Puh, Keine Ahnung. Pretty Little Liars vielleicht. Ich hätte die ganze letzte Staffel mit den Paaren geändert. Das fand ich nicht so gut.

9. Welchen Film der letzten 15 Jahre, also seit 2000, würdest du als zeitlos bezeichnen? Und warum?

Ganz klar Harry Potter. Weil er tatsächlich immer noch in ist. Und sicher auch einige andere.

10. Wie wichtig ist für dich der Gefällt-mir-Button?

Relativ unwichtig. Wichtiger sind Kommentare.

11. Was würdest du tun, wenn du einen Tag wieder ein Kind wärst?

Schwierige Frage. Vielleicht aktuelle Kinderserien suchten teilweise. Da gibts heute richtig gute. Ansonsten halt einfach so was man früher gemacht hat.

12. Welcher Person würdest du gerne mal deine Meinung geigen und was würdest du sagen? Egal welche. Sie muss nicht einmal leben, sie würde zu diesem Zwecke wieder zum Leben erweckt werden.

Oh, wei. Da gibts schon eine aktuelle aus einer aktuellen Situation. Allerdings spricht das wohl auch für viele andere Politiker, die sich gerade ziemlich gegenseitig fertig machen.

13. Ein unbekanntes Flugobjekt landet direkt vor deiner Nase. Erstkontakt. Mit welchen Worten würdest du Außerirdische auf der Erde begrüßen?

Keine Ahnung.

14. Der Außerirdische zeigt sich äußerst friedlich. Er hat die Menschen lange beobachtet und hat unter anderem “Bauer sucht Frau” empfangen und möchte wissen was das ist. Was sagst du ihm?

Ehrlich gesagt gucke ich das nicht. Würde wohl wenn grob erklären.

15. Der Außerirdische hat entschieden, dass die Menschen für den Abbau der Rohstoffe der Erde im Weg sind. Was würdest du sagen, um ihn umzustimmen?

???

16. Welche Science-Fiction Zukunftsvision von der Menschheit, erscheint dir am wahrscheinlichsten?

Dystopien. Wir stecken praktisch schon in einer. Die über Pandemien und dann verändert sich die Welt.

17. Wenn du eine Zeitmaschine hättest, in welche Zeit würdest du reisen? Und was würdest du tun?

Schwierig. Es gibt so viele interessante Zeiten, aber auch gefährliche. Mittelalter fand ich immer interessant, aber als Frau?

18. Was ist wichtiger: Geld oder Gesundheit?

Gesundheit.Da brauche ich nicht lange überlegen.

19. Deine bester Freund*in steht vor deiner Tür, mit gepackten Sachen und sagt, er/sie/div muss untertauchen und dazu nach Island in ein abgelegenes Fischerdorf ohne Internet: würdest du mitkommen?

Gute Frage. Kommt auf die Situation an.

20. Weswegen müsste deine Freundin untertauchen?

???

 

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

Serienmittwoch 322: Serien: Welches sind deine Lieblingspaare aus Serien?

Und wieder gibt’s einen Serienmittwoch und auch diese Frage ist nicht direkt von mir. Wobei es die so ähnlich sicher schon mal gab. Aber da es natürlich total eine Frage für mich ist bin ich total mit dabei.

 

30.03.21 Welches sind deine Lieblingspaare aus Serien? Frage von Aequitas

Die ganz alten oder älteren Serien hab ich mal weggelassen. Da sind eher die dabei, die ich die letzten Jahre gesehen habe.

Liv und Major – iZombie

Die fand ich auch immer so toll zusammen. Auch wenn sie meistens eigentlich nicht wirklich zusammen waren. Aber sie sind so ein süßes Paar und passen im Prinzip so toll zusammen. Einfach ein schönes Paar.

Nathan und Hailey – One Tree Hill

Die beiden fand ich auch so süß zusammen. Sie passten auch so süß zusammen. Auch wenn sie es am Anfang nicht leicht hatten. Aber sie kämpften sich durch.

Emma und Hook – Once upon a time

Ich finde sie sind so ein tolles Paar. Auch wenn es mit Emma nicht immer leicht ist passen sie so gut zusammen. Ich fiebere immer total mit ihnen mit und leide mit ihnen mit. Sie sind total mein Ding.

Jamie und Claire – Outlander

Die beiden müssen natürlich auch mit dabei sein. Sie sind so ein tolles Paar. Sie sind auch so intensiv und reif. Sie harmonieren einfach so gut zusammen und ich verfolge sie immer so gerne. Besonders ist auch, dass man die beiden ein ganzes Leben verfolgt. Sie passen einfach gut zusammen.

Toby und Spencer – Pretty Little Liars

Die beiden sind auch so ein schönes Paar. Ich find auch sie harmonieren total gut zusammen. Sie haben mir wirklich gut gefallen und ich hab so mit ihnen mitgefiebert. Ein süßes Paar.

Danny und Kara – The Last Ship

Die fand ich ja auch immer so süß zusammen. Sie waren einfach so ein schönes Paar.  Ich habe immer so mit ihnen mitgefiebert. Und sie hatten es wie immer nicht immer leicht. Ach, sie sind einfach süß zusammen.

Liam und Opehlia – The Royals

Die beiden mochte ich auch wirklich gerne zusammen. Sie harmonierten auch einfach so gut zusammen. Sie konnten mich irgendwie begeistern und ich habe sehr mit ihnen mitgefiebert. Ein sehr süßes Paar.

Mary und Matthew – Dowton Abbey

Ach, diese beiden … Ich mochte sie immer so gerne zusammen. Sie waren so süß und harmonierten so gut zusammen. Ich habe immer so mit ihnen mitgefiebert und hätte gerne noch mehr von ihnen gesehen. Sie kamen gefühlt immer viel zu wenig vor.

Abby und Buck – 9-1-1, Notruf L.A.

Die fand ich ja auch immer so süß als Paar. Leider wurde das dann aber blöd gemacht mit ihnen. Aber sie waren ein sehr intensives Paar und ich mochte ihre gemeinsame Geschichte sehr.

Leo und April – Chasing Life

Die beiden mochte ich ja auch unheimlich gerne. Sie waren auch ein süßes Paar mit denen ich immer mitgefiebert habe und die mich begeistern konnten.

Und wie würdet ihr heute antworten? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

Was guckt ihr gerade?

Riverdale: Staffel 1 Folge 7 + 8

Ich bin fast durch mit der ersten Staffel. Die Folgen waren wieder spannend. Mal sehen was jetzt noch kommt.

 

 

Serienmittwoch 320: Welche Schauspieler (weiblich) konnten euch überzeugen, aber ihre Rollen nicht?

Heute gibt’s wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

 

Welche Schauspieler (weiblich) konnten euch überzeugen, aber ihre Rollen nicht oder nicht immer? (Serien)

 

Octavia Blake – Marie Averopulus – The 100

Octavia war zeitweise ganz schön krass drauf. Teilweise war sie mir doch recht unsympathisch. Was sie da teilweise abzog war einfach krass. Das ging dann doch gar nicht mehr. Marie mochte ich aber schon sehr gerne. Sie spielte Octavia gut und passte gut zu ihr. Ich mochte sie immer gerne.

Jamie Campbell – Kristen Conolly – Zoo

Jamie ist auch so eine Sache. Meistens mag ich sie ziemlich gerne. Aber teilweise ist sie auch recht krass drauf. Aber Kristen hatte schon was. Ich mochte sie schon sehr gern und sie hat Jamie toll gespielt.

Spencer Hastings – Troian Bellisario – Pretty Little Liars

Spencer ist ja eigentlich einer meiner Lieblinge der Serie. Aber teilweise war sie schon sehr krass drauf. Sie macht schon einige heftige Sachen. Und teilweise war sie auch etwas überheblich. Aber Troian mag ich wirklich gerne. Sie spielt Spencer auch so toll und passt so gut zu ihr. Sie ist schon toll.

Curupira – Emilie DeRavin – Beastmaster

Curupira ist auch so eine Sache. Sie ist schon sehr eigenwillig. Sie war mir nicht unbedingt immer sympathisch, aber sie hatte was. Sie hatte schon sehr seltsame Ansichten, aber für einen Dämon ging sie eigentlich. Emilie mag ich schon lange ziemlich gerne. Vermutlich sogar seit dieser Serie oder seit Roswell. Sie ist einfach eine tolle Schauspielerin und gefällt mir immer wieder. Sie hat auch so ein sanftes Wesen. Aber auch Curupira spielt sie sehr gut.

Rory Gilmore – Alexis Bledl – Gilmore Girls

Rory fand ich eigentlich meistens ganz sympathisch. Zumindest bis zu einem gewissen Grad. Aber teilweise war sie auch sehr nervig. Ich hab sie oft nicht wirklich verstehen können. Sie war auch oft naiv und teilweise auch sehr kindisch, dafür, dass sie eigentlich reif wirken sollte. Alexis mochte ich aber schon sehr gerne. Sie spielte Rory auch gut.

Alison DiLaurentis – Sasha Pieterse – Pretty Little Liars

Alison ist natürlich auch so eine Nummer. Sie war schon recht krass drauf und recht skrupellos. Aber sie macht sich später und da find ich sie ganz gut, auch wenn ich nie ganz warm mit ihr werde. Sasha fand ich aber schon die ganze Zeit gut. Sie hat Alison echt toll gespielt. Und das war sicher keine leichte Rolle.

Quinn Fabray – Dianna Agron – Glee

Quinn war auch

so eine Sache. Am Anfang mochte ich sie auch gar nicht. Sie war schon ein ziemlicher Alles-Egal Charakter. Aber sie machte sich dann noch und dann mochte ich sie auch sehr gerne. Aber Dianna hat mir die ganze Zeit gefallen. Sie hat Quinn gut gespielt und konnte mich irgendwie überzeugen. Sie ist mittlerweile eine meiner Lieblingsdarstellerinnen.

LeAnn Marcus – Georgina Haig – Reckless

LeAnn war auch so eine Nummer. Sie war schon ein krasser Charakter. So richtig krieg ich das nicht mehr zusammen, weil es so lange her ist. Aber sie war eher ein Anti-Charakter. Da war ich nicht ganz überzeugt. Aber Georgina fand ich ja irgendwie klasse. Sie war so eine Süße und hatte einfach was.

Mary Crawley – Michelle Dockery – Downton Abbey

Mary war auch so eine Sache. Sie ist schon sehr speziell. Eigentlich ist sie ein typischer Charakter, den ich nicht mag. Aber Michelle konnte mich irgendwie überzeugen und so mochte ich sie trotzdem. Ich mochte sie auch sehr gern und sie hat Mary echt toll gespielt.

Cordelia Chase – Charisma Carpenter  – Buffy

Cordelia war mir vor allem am Anfang nicht so sympathisch. Sie war eher eine ziemliche Zicke. Später wurde sie besser, aber ich glaube so ganz warm wurde ich mit ihr nie. Charisma war mir aber schon sehr sympathisch. Sie spielte Cordelia auch sehr gut und passte gut zu ihr.

Jordan Cavenaugh – Jill Henessey – Crossing Jordan

Jordan war auch keine typische Heldin. Teilweise war sie schon sehr speziell. Sie war schon auch etwas distanziert und ließ Gefühle nicht so zu. Aber sie war mir trotzdem recht sympathisch, nur hätte ich mir manchmal mehr gewünscht. Aber Jill mochte ich die ganze Zeit. Sie hat Jordan toll gespielt und konnte mich immer überzeugen.

Helena Henstridge – Elizabeth Hurley – The Royals

Helena ist auch so eine Nummer. Am Anfang mochte ich sie überhaupt nicht. Sie war schon krass und nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht. Dafür geht sie auch über Leichen. Später wurde sie besser, aber direkt sympathisch war sie mir dennoch nicht.

Carrie – Torrey De Vito – One Tree Hill

Carrie war auch echt übel. So eine Fiese. Sie kam nicht so viel vor, aber ich mochte sie überhaupt  nicht und fand sie schon schlimm. Torrey war mir aber schon irgendwie sympathisch. Sie spielte Carrie auf jeden Fall gut und überzeugend. Aber auch in PLL hatte sie eine eher unsympahtische Rolle.

 

 

Und wie würdet ihr heute antworten? Kennt ihr welche von mir und wie fandet ihr sie?

Was guckt ihr gerade?

Riverdale: Staffel 1 Folge 3 + 4

Das war wieder gut und interessant. Bisschen heftig teilweise und ich mochte nicht alles, aber besonders Jaquhead tat mir leid.

Das Bourne Vermächtnis

Ich war etwas überrascht. Ein Bourne-Teil ohne Jason Bourne. Aber Jeremy Renner ist natürlich auch ziemlich gut und der war schon interessant.

30 Day Challange Teil 3 + 4: Serie durchgesuchtet und zu früh abgesetzt

Heute gibts erneut die 30 Day Challange. Ich werde auch gleich noch morgen mitmachen, da ich morgen unterwegs bin.

 

 

Tag 2: Welche Serie hast du dir zuletzt komplett angeschaut?

Komplett durch schaue ich Serien selten. Mal einzelne Staffeln oder

Zuletzt beendet habe ich Pretty Little Liars mit 7 Staffeln, aber über mehrere Jahre hinweg. Ich gucke nicht gern so viel auf einmal. Ich möchte länger was davon haben.

Die letzte Staffel, die ich beendet habe war am Samstag die 5. Staffel von once upon a time. Die habe ich aber auch etwas über 2 Monate geguckt.

Die fand ich auch wirklich gut. Ich war erst unsicher, aber sie war wirklich gut gemacht und hatte einiges zu bieten.

3. Welche Serie wurde zu früh abgesetzt?

Viel zu viele.

Star Crossed, The Secret Circle, The Tomorrow People.

Das sind so die drei, die mir am besten gefallen haben, wo ich echt traurig bin, dass sie nicht weiter gehen. Denn ich fand sie hatten wirklich Potential und tolle Schauspieler.

Sonst noch Zoo und Lying Game

Ich mag aber diese offenen Ende generell nicht.

Pretty Little Liars: Staffel 7 Folge 19 + 20

Ich bin durch mit PLL. Und wow. Ich weiß gar nicht was ich von diesem Ende halten soll. Ich muss mich erst mal sammeln.

Diese Auflösung kam jetzt nicht so überraschend. Auch wenn ich irgendwie was anderes erwartet hatte. Ich hatte das schon mal in der Art gelesen, konnte mir aber keinen Reim drauf machen.  Es machte alles Sinn mit der Auflösung, aber irgendwie hätte ich einfach mehr erwartet. Irgendwie ging alles jetzt doch recht einfach. Die Auflösung, die Festnahme etc. Da war ja kaum Action bei wie sonst. Ich fand das alles etwas lahm muss ich sagen. Wenn man mal davon absieht wozu AD sonst so fähig war.

Außerdem waren mir in der Aufklärung zu viele Lücken drin. Ich will jetzt nicht auf Einzelne eingehen. Das meiste war schon schlüssig. Aber gerade im Zusammenhang mit AD hätte ich manches gerne noch näher erklärt gehabt. Das wurde mir zu einfach abgehandelt nach dem ganzen Drama. Auf AD könnte man kommen, aber da muss man schon wirklich ganz genau mitdenken, finde ich.

Mir blieb am Ende auch einfach zu viel offen. Klar, das wichtigste wurde geklärt, aber es gab doch noch einige Kleinigkeiten wo ich Fragezeichen vorm Auge hatte. Wren, Ezras Gefangenschaft etc. Das war mir nicht ganz schlüssig.

Auch das Ende war recht offen und ich war nicht wirklich zufrieden damit.

Allgemein finde ich sogar ist die 7. Staffel die schwächste. Ich hätte da einfach bei allem etwas mehr erwartet. Gerade auch das Ende fand ich etwas enttäuschend, weil ich es viel verzwickter vermutet hätte. Da fehlte ja etwas das Mitraten. Es wirkte ein wenig als wäre den Machern (bzw. der Buchautorin) wie auch immer etwas die Luft ausgegangen.

Aber einiges wurde dann auch noch mal etwas klarer. Das mit Toby und dem Pferd fand ich nämlich auch schon komisch und auch das mit wurde endlich mal geklärt.

Ich bin zwiegespalten, was diese Staffel angeht. Es hätte mehr kommen können. Einiges hing am Ende doch in der Luft.

Freitagsfüller 158: Von Ananas, Küchen und Pretty Little Liars

Heute gibts wieder den Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

Freitagsfüller

  1. Wo ist er denn, der Sonnenschein? Ständig ist er weg.

2. Viele Tage sind ganz einzigartig .

  1. Wenn es ruhig kann ich mich am besten konzentrieren.

  2. Pizza schmeckt am besten mit Ananas.

  3. Mein Herz ist nicht gesund.

  4. Unsere Küche ist mit im Wohnzimmer .

  5. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend, vielleicht mit Pretty Little Liars, morgen habe ich geplant, nichts besonderes geplant und Sonntag möchte ich nach nebenan gehen zum Geburtstagskaffeetrinken nachholen!

 

Und wie würdet ihr die Lücken füllen?