Kiera Cass – Promised

Story: 1 (+)

Der König will Hollis heiraten. Doch sie ist sich nicht sicher ob sie das überhaupt will. Dann lernt sie einen Fremden kennen, der alles durcheinander rüttelt.

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 (+)

Hollis: 1

Wirklich warm wurde ich nicht mit ihr. Ich konnte sie als potentielle Königin auch nicht wirklich ernst nehmen. Eigentlich interessierte sie sich nur für den Glanz und Glemmer. Auch ihre anderen Probleme reizten mich nicht so und fand ich eher seltsam.

Jameson: 1

Den mochte ich ja am Anfang ziemlich gerne. Aber dann wurde er doch seltsam. Ich verstand nicht wieso er das mit den Kindern wollte und Hollis nicht an seinen Entscheidungen teillassen haben wollte. Das schien nicht recht zu ihm zu passen.

Silas: 1 (+)

Eigentlich fand ich ihn ganz sympatisch. Irgendwie erinnerte er aber auch an einen blassen Abklatsch an Eric aus Seleciton. Außer seiner Fähigkeit war kaum was besonders an ihm. Und seine Umstände der Flucht wurden auch nicht näher aufgeklärt.

Delilah Grace: 2 –

Die  mochte ich nicht wirklich. Ich fand sie so nachtragend und hinterhältig. Was sie da abzog fand ich gar nicht gut. Das hatte für mich auch nichts mehr mit Freundschaft zu tun. Ich habe sowieso nicht verstanden wieso Hollis mit ihr befreundet war. Wirklich harmoniert haben sie nicht miteinander.

Valentina: 1 +

Die war mir erst nicht so geheuer. Aber später mochte ich sie. Sie tat mir auch irgendwie leid. Sie hatte wenigstens ein gutes Herz.

Stella: 1 +

Auch sie mochte ich gerne. Sie wirkte zwar auch blass, aber auch aufgeweckt. Allerdings hätte man eindeutig mehr aus ihr machen können.

Hollis Eltern: 4

Die mochte ich gar nicht. Ich habe auch ehrlich nicht verstanden wieso Hollis ihnen hinterherlief. Die haben sich doch die ganze Zeit nur daneben benommen und sie spielten sich immer nur auf.

Sol und Bruder: 1 (+)

Die fand ich ganz süß, aber ihnen fehlte die Persönlichkeiten.

Quinten: 2 –

Quinten war praktisch wie Clarkson aus Selection. Ein tyrannischer Herrscher, der seine Macht ausspielte. So wirklich was neues war er nicht und auch alles andere als sympatisch.

Nora: 1 (+)

Die sollte wohl zickig rüber kommen. Ich fand sie aber sympatischer als Hollis sogenannte Freundin. Sie bemühte sich zumindest nett zu sein.

Pärchen/Liebesgschichte: 1 –

Damit konnte ich irgendwie gar nichts anfangen. Das war auch einfach alles so lasch. Hollis war da auch immer so seltsam. Ich konnte damit nicht warm werden. Das war mir auch alles irgendwie zu steif.

Besondere Ideen: 1

Das war ja die Welt an sich. Das war auch an sich gut gemacht. Allerdings war es auch recht klischeehaft. Da fehlte auch irgendwie das Besondere. Wobei es schon ein paar kleinere süße Dinge gab, die mir gefielen und Potential gehabt hätten.

Parallelen: 2 –

Die kann ich zu Selection stellen und da kommt dieses Buch gar nicht ran. Das war alles so lasch und besaß überhaupt keine Tiefe. Es wirkte irgendwie wie ein blasser, lascher Abklatsch von Selection mit dem Versuch etwas anderes draus zu machen.

Rührungsfaktor: 1 –

Der war eher nicht da. Das wirkte viel zu belanglos. Manches war ganz süß, aber das war zu wenig.

Störfaktor: 2 –

Das war leider zu viel. Mir war das auch alles viel zu lasch. Das war alles so blass und wirkte etwas wie dahingeschmiert. Manchmal erinnerte es auch an Selection, aber vieles war auch anders. Allerdings war es nicht besser. Es wurde nicht viel aus den Ideen rausgeholt. Die Charaktere waren mir auch entweder egal oder unsympatisch. Das Ende sagte mir auch nicht so zu.

Auflösung: 2 –

Das fand ich total blöd. Was war das denn bitte? Erst so ein Chaos und dann praktisch nichts. Das mit Silas gefiel mir auch überhaupt nicht. Aber dieses ganze Ende war einfach nur blöd.

Fazit: 2 (-)

Wirklich zugesagt hat mir die Geschichte nicht. An Selection kommt sie jedenfalls kein bisschen ran. Die Charaktere waren blass und überwiegend belanglos oder unsympatisch. Die Welt an sich war schon interessant gestaltet. Aber dafür waren die Charaktere sehr vernachlässigt. Irgendwie wirkte es wie hingeschmirrt.

Bewertung: 3/5 Punkten

Mein Rat an euch: 

Versprecht euch lieber nicht so viel davon. Ich empfehle lieber Selection.

Awsome Blogger Award die 2.

Und schon wieder wurde ich nominiert. Da mache ich mal gerne wieder mit. Mal sehen ob mir diesmal nicht eigene Fragen einfallen.

Erstmal danke für die Nominierung.

1. Welchen Film hast du zuletzt gesehen und wie war er?

Das war Wunder mit Julia Roberts und Owen Wilsen und ich fand ihn doch ganz gut, wenn auch nicht überragend.

2. Welche Serie hast du zuletzt für dich neu entdeckt und lieben gelernt?

Das war Downton Abbey. Ist aber jetzt schon eine Weile her. Anfang letzten Jahres. Ich habe jetzt schon die 2. Staffel durch. Seitdem gucke ich nur noch Fortsetzungen, aber ich liebe diese Serie wirklich. Ein absoluter Suchtfaktor.

3. Welches Buch hast du zuletzt zu Ende gelesen?

Promised von Kiera Cass. Leider war das nichts. Ich fand das alles sehr seltsam und es konnte mich nicht überzeugen.

4. Was gefällt dir am Bloggen am meisten?

Der Austausch untereinander. Und dass ich meine Listen online habe.

5. Was hast du während der Coronakrise gemacht?

Eigentlich nicht viel was anderes als vorher. Ich war schon immer viel alleine.

6. Inwiefern hat das deinen Alltag beeinflusst?

nicht viel. Ich war sowieso sehr viel zu Hause.

7. Spielst du ein Instrument?

Nein, ich bin total unmusikalisch.

8. Welcher ist dein aktueller Lieblingssong?

Schwer zu sagen. Ich höre nur im Auto Radio, bekomme momentan aber trotzdem viel mit. Den Lieblingssong hab ich nicht. Ich mag alte Sachen genauso wie neue. Aber momentan mag ich auch sehr gerne Max Giesinger, Johannes Ording und Justin Jesso. Mein persönlicher Song für 2020 ist aber wohl im 1. Halbjahr von BSB – I want it that way.

9. Was definiert für dich einen Kultfilm? 

Ein Film, den man nach Jahren immer noch sehen kann, weil er so gut ist. Und der von der Menge immer noch geliebt wird. Wie Karate Kid oder Titanic oder Harry Potter.

10. Welche war als Kind deine Lieblingsserie? 

Ich hatte einige. Aber jetzt muss ich doch erst mal überlegen. Die Glücksbärchen hab ich zum Beispiel total gerne gesehen.

Und da es schon wieder so spät ist schaff ich aktuell keine neuen Fragen mehr. Mal schauen vielleicht später noch.

GemeinsamLesen 183: mit Kiera Cass – Promised

Heute gibts wieder GemeinsamLesen und ich bin mit dabei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade dieses Buch und bin auf 99 angekommen.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
„Nein“, sagte ich, als Nora mir ein Kleid vorhielt. „Zu dunkel.“
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

So richtig warm werde ich mit dem neuen Buch von Cass noch nicht. Irgendwie find ich es zu steif und auch mit Hollis werde ich nicht ganz warm.

4.Wann hast du angefangen Bücher zu verschlingen und gab es Phasen, in denen du nicht oder nur wenig gelesen hast?

Die Frage ist nicht neu, aber ich beantworte sie dennoch gerne. Ich habe schon immer gerne gelesen. Mir wurde schon immer viel vorgelesen und später habe ich selbst gelesen. Ich schätze jeder hat Phasen, wo man nicht oder nur wenig liest. So richtig intensiv hat es bei mir auch erst seit 2008 mit Biss angefangen. In der Jugend war es mehr, aber gerade so 2005 – 2008 habe ich vermutlich fast gar nicht gelesen. Das weiß ich schon gar nicht mehr genau. Und auch in der Zeit davor immer mal wieder sicher.

Und wie ist das bei euch so?

Blogrückblick: Mai 2020

Und wieder gibts einen Blogrückblick. Mal sehen, ob ich den diesmal eher schaffe.

Rückblicke:

Buchrückblick April 2020 (2 K)

Blogrückblick: April 2020 (-)

Buchrückblick: Mai 2020 (-)

Drei Rückblicke gabs diesmal von mir. Schaut doch noch mal rein und schuppert vorbei.

Blogbeiträge:

Montag:

MediaMonday 171/172: Von Downton Abbey, Listen und Maggie Smith (6 K)
MediaMonday 172/ 173: Von Eine Prinzessin zu Weihnachten, Greys Anatomy und Die Bestimmung (4 K)
MediaMonday 173/ 174: Von Listen, Downton Abbey und Familie (10 K)
MediaMonday 175/ 176: Von One Tree Hill, Snowden und die Bestimmung (11 K)

Beim MediaMonday war ich wie immer mit dabei. Mal wieder habe ich von den verschiedenstens Themen erzählt. Klickt euch doch noch mal durch.

Montagsfrage 85: Top Neuerscheinung 2020 (1 K)
Montagsfrage 86: Geschwisterpower in Büchern? (-)

Sogar zwei mal habe ich bei der Montagsfrage mitgemacht. Die Fragen haben mir wieder gefallen und dann bin ich auch mit dabei.

Dienstags:

GemeinsamLesen: mit Marie Merburgs – Sommerflimmern (4 K)

Auch beim GemeinsamLesen war ich mal wieder dabei. Das hat mich mal wieder greizt. Werft doch mal einen Blick drauf.

Mittwoch:

Serienmittwoch: Aufgaben Mai 2020 (-)
Serienmittwoch: Aufgaben Juni 2020 (-)

diesmal habe ich sogar zwei mal die Aufgaben für den kommenden Monat gepostet. Aber die kennt ihr ja jetzt schon.

Serienmittwoch 126: die meisten und die wenigsten Staffeln (20 K)
Serienmittwoch 127: Die besten Bösewichte? (16 K)
Serienmittwoch 128: Ein Schauspieler/ Eine Schauspielerin in mehreren Serien? (31 K)
Serienmittwoch 129: liebste gute Helden (20 K)

Meinen Serienmittwoch gab es auch wieder regelmäßig. Ich hatte wieder verschiedene Themen im Angebot. Ich liebe diesen Serienmittwoch und lese mir immer wieder gerne eure Kommentare durch.

Cover Theme Day 92: Landschaftscover (1 K)
Cover Theme Day 93: Ein Cover mit weißen Schriftzug (4 K)

Den Cover Theme Day habe ich diesmal nicht regelmäßig geschafft. Dennoch war ich zwei mal dabei und vielleicht schaffe ich es nächsten Monat wieder mehr.

Donnerstag:

TTT 241: 10 Bücher mit Autoren mit C (8 K)
TTT 242 : 10 Lieblingsbücher aus einem Verlag (8 K)
TTT 243: 10 Bücher, die in einer Großstadt spielen (6 K)
TTT 244: 10 tolle Klappentexte (2 K)

Auch beim TTT war ich immer mit dabei. Ich mag diese Listen einfach. Und ich liebe es mir Gedanken darüber zu machen.

die besten 5 am Donnerstag 42: Seriendramen (1 K)
Die besten 5 am Donnerstag 43: Verfilmte Biografien (-)
Die besten 5 am Donnerstag 44: weibliche Filmkostüme (2 K)
Die besten 5 am Donnerstag 45: männliche Filmoutfits (-)

die besten 5 waren auch wieder mit dabei. Auch hier gabs verschiedene Themen. Ich mag diese Listen ja.

Freitag:

Follow Friday 10: Mehrere Bücher gleichzeitig lesen (10 K)
Follow Friday 11: Leserunden (8 K)
Follow Friday 12: dickste Wälzer (16 K)
Follow Friday 13: Notizen aus Büchern? (6 K)
Follow Friday 14: neu oder gebraucht gekauft? (6 K)

Beim Follow Friday war ich auch wieder jedes Mal dabei. Ich mag diese Aktion und die Beantwortung der Fragen. Schaut doch mal vorbei.

Freitagsfüller 196: Von Cecelia Ahern, Schule und Rückblicken (-)
Freitagsfüller 197: Vom Stöbern, Regelungen und Änderungen (1 K)
Freitagsfüller 198: Vom Internet, Zetteln und Rhababar (4 K)
Freitagsfüller 199: Vom Internet, Majonaise und lesen (9 K)
Freitagsfüller 200: Von Sonnenwetter, Büchern und Funktionen (2 K)

Auch beim Freitagsfüller war ich immer mit dabei. Ich mag es weiterhin meine Lücken zu füllen. Schaut doch mal rein.

Writing Friday die traurige Prinzessin Teil 2 (3 K)

Das habe ich diesmal nur einmal geschafft. Einen 2. Teil von meiner Prinzessin.

Monatlich:

Bloggerbrunch: Literarische Weltreise (2 K)
Mein Sub kommt zu Wort: Fungie und die Verlage (1 K)

Zwei aussermonatliche Aktionen gabs von mir. Fungie durfte auch mal wieder quatschen. Da hat er sich gefreut. Auch den Bloggerbrunch mag ich immer wieder gerne.

Serientagebuch:

Downton Abbey: Staffel 2 Folge 5 + 6 (-)
Downton Abbey: Staffel 2 Folge 7 – 9 (-)

Zwei mal habe ich Downton Abbey rezensiert. Ich liebe diese Serie nach wie vor. Es lohnt sich auf jeden Fall sie anuzufangen.

Rezensionen:

Bücher:

Mira Manger – Das Dach der Welt (-)
Rachel Hawkins – Hex Hall 2 Dunkle Magie (-)
Catherine Rider – kiss me in Palm Springs (-)
Sofia Lundberg – Das rote Adressbuch (-)
Mona Kasten – Dream Again (-)
Rachel Hawkins – Hex Hall 3 (-)

Eingige Rezis habe ich hier geschrieben. Einige Bücher haben mir auch wirklich gut gefallen. Andere eher nicht so.

Filme:

Save The last Dance (-)

Zumindest einen Film konnte ich rezensieren. Momentan hinke ich hier mit den Rezis total hinterher. Aber ich versuche aufzuholen.

Schreiben:

Etüde 10 – 2020 Maigrün (9 K)
Etüde 11 – Verlorenes Leben Teil 1 (10 K)
Etüde 12 – 2020 Verlorenes Leben Teil 2 (8 K)

Meine Etüden habe ich auch wieder geschrieben. Es gibt auch mal wieder eine Fortsetzungsgeschichte von mir. Lest euch doch einfach mal rein

Ausser der Reihe:

Top 10 Buchcharaktere männlich (2 K)

Ich habe mal meine Top 10 Buchcharkatere noch mal vorgestellt. Neugierig geworden? Dann guckt doch mal rein.

Neuerscheinungen:

Sophie Bichon – Wir sind er Sturm:

Das ist schon der zweite Teil und ich bin sehr gespannt drauf. Es wird jetzt sicher eins der nächsten Bücher werden.

Kiera Cass – Promised

Die anderen Bücher der Autorin haben mir super gefallen. Ich bin gespannt wie das hier wird. Vermutlich werde ich es als nächtes lesen.

Schreibwerkstatt:

Dorf: S. 16 – 41
Wörtersalat: 1 – 22
WG: 1 – 21

Insgesamt habe ich dann 68 S. geschrieben. Das war wieder etwa 10 S. mehr als letzten Monat.

Neuerscheinungen:

Statistik:

Mittelalterliche Aufrufe: 2377 Mittelalterfreunde gefunden
Freundschaftliche Besucher: 1.621 Freunde besucht
Wetterfreundliche Kommentare: 257 Wetterliebhaber gesucht
Tanzende Gefällt-Mir-Angaben: 369 Tänzer gerufen

Ich habe 110 Aufrufe mehr als letzten Monat, 105 Besucher mehr, 14 Kommentare mehr und 29 Gefällt-Mir-Angaben weniger. Insgesamt kann man aber sagen die Statistik ist bergauf gegangen.

Und sonst so?

Arbeit:

Ich habe den Monat wieder gearbeitet, aber da ich wenig weg war bin ich trotzdem gut voran gekommen. Nur mit dem Bloggen hinke ich immer hinterher.

Spazieren gehen:

Ich bin wieder viel spazieren gegangen. Auch etwas weiter, aber immer noch weniger als im März. Doch ich mag das und brauche die Bewegung.

Gutes Wetter:

Es war auch wieder oft schön, aber noch recht frisch und windig. Trotzdem war es angenehm und ich war viel draußen. Es hat recht wenig geregnet.

Lesen:

Gelesen habe ich natürlich auch wieder. Auch wieder recht viel. Da ich nicht viel unterwegs war, war es mehr als sonst.

Ausflug:

am letzten Maitag war ich noch mal unterwegs. Das war schön. Endlich mal wieder rauskommen.

Geburtstag:

Meine Mutter ist 60 geworden. Wir saßen etwas mit ihren Schwestern zusammen, aber groß feiern wie wir es geplant hatten, konnten wir natürlich nicht.

 

So, und das wars schon wieder von mir. Endlich fertig. Immerhin früher als letztes Mal.