Booklyn 8: Wieso lest ihr Bücher nochmal?

Die Aktion Booklyn beschäftigt sich mit einer interessanten Frage, die aber gar nicht so einfach zu beantworten ist.

Was führt dazu, dass du ein Buch ein zweites Mal liest?

Ich glaube das muss ich mit Beispielen hinterlegen. Ich lese oft Bücher zwei mal. Meistens haben sie mir beim ersten Lesen sehr gut bis gut gefallen und eine Wiederholung interessiert mich. Ausserdem bin ich mittlerweile, dass Lieblingsbücher eigentlich nur Lieblingsbücher sein können, wenn man sie mehrmals gelesen hat und sie einem trotzdem wieder gefallen. Aber das kommt auf die Bücher an. Meistens möchte ich sehen ob mir die Geschichte immer noch so gefällt wie früher.

Hier jetzt mal ein paar Beispiele:

Stephenie Meyer  – Seelen = 4 mal

Ich lese das Buch mittlerweile alle zwei Jahre im April noch mal. Das Buch hat mich schon beim ersten Mal begeistert und auch beim zweiten und dritten mal hatte ich das Gefühl, dass ich das Buch sofort gleich noch mal lesen möchte, was ich aber nicht getan habe. Beim vierten mal war das nicht mehr so aber ich war trotzdem wieder gerührt, auch wenn es mir mittlerweile doch schon sehr vertraut vorkam und das neue entdecken einfach weg war. Das ist auch mein meist gelesenes Buch. Ich liebe es einfach.

JKR – Harry Potter – 3 mal

Das ist einfach eine Reihe, die vielen Lesern wirklich ans Herz gewachsen ist. So auch mir. Beim ersten Lesen musste ich immer auf die einzelnen Teile warten (zumindest ab Teil 3 etwa). Beim zweiten Lesen konnte ich sie ziemlich am Stück lesen und mir ist viel aufgefallen, was mir nicht mehr so bewusst war. Man entdeckt irgendwie immer was neues. Beim 3. Lesen hatte ich jetzt nicht das Gefühl, dass ich es unbedingt noch mal lesen muss, aber die Reihe ist eigentlich ideal zum mehrmals lesen.

Stephenie Meyer – Biss = 2 mal

Hier war es irgendwie etwas anders. Nach dem 2. Lesen mochte ich nur noch Teil 1 wirklich. In den anderen fehlte mir einfach die bedingungslose Liebe. In Teil 2 war mir die Zeit ohne Edward zu lang und in Teil 3 nervte mich Bella tierisch. Beim ersten Lesen mochte ich Bella noch. Ich würde auch heute höchstens Teil 1 noch mal lesen.

Aber ich hab noch viel mehr erneut gelesen. Manches gefiel mir und manches nicht so.

Und wie ist das bei euch so?

Montagsfrage 73: Letztes Re-Read?

Und wieder gibts eine Montagsfrage und die passt ja heute ziemlich gut zu mir.

Was war dein letzter Re-Read, bzw. welches gelesen Buch hast du zuletzt erneut gelesen?

Das passt ja perfekt. Ich habe es nämlich erst am Wochenende ausgelesen.

Und zwar dieses hier:

Nach dem ersten Lesen fand ich es toll, hatte aber schon so eine Ahnung, dass es mir jetzt nicht mehr so gefällt, aber nicht gedacht, dass es wirklich so schwach war. Irgendwie fand ich diesen Teil fast komplett überflüssig. Er war nur dazu da Ever und Damen voneinander zu trennen und Ever zu demütigen. Man erfurhr hier nur ganz wenig neues. Das meiste wurde so lange herausgezögert wie es nur ging. War überhaupt nicht mehr meins. Von Damen als Charakter hat man eigentlich gar nichts und von Damen und Ever als Paar schon mal lange nicht.

Schon Teil 1 fand ich nicht mehr überzeugend. Es wimmelte geradezu von Klischees. Ich habe nichts gegen Klischees solange es nicht davon überhäuft wird und das war hier der Fall. Aber mich störte auch noch mehr. Ich dachte in diesem Teil haben Ever und Damen mehr schöne Momente zusammen, aber das war einfach gar nichts.

Totale Enttäuschung. Leider.

Und welches Buch habt ihr zuletzt noch mal gelesen?