Montagsfrage 95: Reihen oder Einzelteile?

Heute hole ich mal noch die Montagsfrage nach.

Die Montagsfrage #135 – Reihen oder Einzelbände?

Schwierige Frage.

Eigentlich Reihen. Ich mag es von Charakteren, die mir ans Herz gewachsen sind noch mal zu lesen. Ich mag es so die Charaktere noch besser kennen zu lernen. Man geht tiefer in die Geschichte und hat länger was davon. Es ist so ähnlich wie bei Serien. Sie sind einfach intensiver.

Aber ich denke ich lese schon vermehrt Einzelteile. Es gibt einfach nicht mehr so viele Reihen, die mich noch ansprechen. Aber viele Einzelteile sind auch echt gut. Ich find es hat beides was, aber wenn es Reihen gibt, die mich interessieren nehme ich auch die.

Und wie ist das bei euch so?

 

 

Mein Sub kommt zu Wort 55: Fungie ohne Abschluss

Juhu, endlich darf ich mich bei Annas Aktion mal wieder auslassen, wenn auch etwas später mal wieder.

Meine Seite findet ihr übrigens hier: Klick Fungie

"Mein SuB kommt zu Wort"
  • Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)

Hat sich nicht groß was verändert. 23 Bücher sind es geworden. Ist okay.

  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze!

Stella Tack – Night of Crowns 2 Spiel um dein Schicksal

Mehr kam tatsächlich nicht hinzu. Auf ein bestelltes Buch wartet Corly noch und ein anderes, was mit diesem zusammen kam liest sie gerade.

  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Eigentlich keine Subleiche, aber eine Wunschleiche. Corly hatte es schon ewig auf der Liste. Jetzt hat sie es endlich mal gelesen und mochte es wieder gerne, aber eine Rezi ist noch lange nicht fertig. Da hinkt Corly gerade wieder hinterher.

  • Lieber SuB, nachdem wir uns bereits mit Reihenfortsetzungen beschäftigt haben, geht es diesmal um Reihenabschlüsse. Davon hat dein(e) Besitzer:in doch gewiss einige auf deinem Stapel, oder?

Nein, haben wir nicht. Corly kauft die nicht so weit im Voraus. Eher Mittelteile oder Anfänge. Sie kauft die Teile nacheinander und nicht alle zusammen.

Wobei, ich glaube das hier ist tatsächlich ein Abschluss

Und wie würdet ihr heute antworten? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

GemeinsamLeben 162: Mit Jodi Perry – Dein Herz vergisst nicht

Heute gibst wieder GemeinsamLesen und ich bin mit dabei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell dieses Buch und bin auf S. 153.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Nachdem der Arzt die Morgenvisite bei meinen Dad beendet hat, fahre ich nach Hause, um zu duschen und mich umzuziehen.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich bin echt überrascht. So gut hatte ich es gar nicht erwartet. Ich war nämlich erst sehr skeptisch. Es fehlt immer ein bisschen um mich völlig vom Hocker zu hauen, aber es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte mit tollen Charakteren, die manchmal schon zu perfekt wirkt.

4.Liest du lieber Reihen oder Einzelbände? Und warum?
(Dani)

Eigentlich beides. Was ich so gerade in die Finger bekomme.

Ich lese unheimlich gerne Reihen. Ich mag es immer wieder mit den selben Charkateren Zeit zu verbringen und sie besser kennen zu lernen. Ich liebe es die Ideen der Autoren zu folgen und ganz in die Reihe einzutauchen. Das klappt nicht immer, aber in den meisten Fällen schon.

Aber auch Einzelteile haben etwas. Sie sind kürzer und können trotzdem gut sein. Leider geht das manchmal auch nach hinten los, aber das kann bei allem sein.

Reihen lese ich aber definitiv mehr.

Und wie ist das bei euch so?

GemeinsamLesen 167: Mit Heidi R Kling – Mit dir unter weiten Himmel

Heute ist wieder GemeinsamLesen und ich bin wieder mit dabei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell das hier und bin auf S. 172

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ty erholte sichc nie ganz von der Sache mit Elliot.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Wirklich warm werde ich nicht mit dem Buch.  Es gibt schöne Momente und auch sympatische Charkatere, aber mit Paige werde ich nicht wirklich warm. Außerdem ist die Geschichte teilweise auch sehr heftig oder unangenehm. Das will nicht so zum jetzt passen. Am liebsten mag ich Jake.

4.Liest du Reihen immer direkt am Stück oder stören dich Pausen dazwischen nicht?
( Hauntedcupcake )

Direkt am Stück lese ich nie. Es ist schon mal selten, dass ich zwei Teile hintereinander lese. Dann muss die Reihe schon richtig gut sein und ich muss unbedingt wissen wie es weiter geht.  Ich brauche einfach die Abwechslung. Ich komme auch eigentlich schnell wieder in die Bücher rein.

Wie ist das bei euch so?

Montagsfrage 71: Wie kommst du mit Leseunterbrechungen klar?

Heute ist die Montagsfrage wieder schwieriger. Mal sehen, ob mir dazu was einfällt.

Montagsfrage

Montagsfrage: Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar, findest du leicht wieder in die Handlung zurück?

Na ja, man wird ja immer mal wieder unterbrochen, oder? Manchmal brauche ich auch einfach Pausen von einem Buch. Ich kann nicht am Stück lesen. Aber ich komme auch gut immer wieder rein, denn so lange sind die Unterbrechungen nie.

Und wie ist das bei euch so?

 

Freitagsfragen 20: Von Bücherreihen und Kindern

Meine 20. Freitagsfrage ist heute an der Reihe. Da bin ich gespannt was auf mich zukommt.

70e0c-woelkchensfreitagsfragen

Bücherfrage:

1. Wie viele Reihen hast du aktuell begonnen? Stört es dich, wenn du zu viele begonnene Reihen hast?

Oh Gott, ernstahft? Da muss ich erst mal sehen. Könnte länger dauern.

Wie Monde so silbern hab ich im Januar begonnen. Die werde ich auch irgendwann weiter lesen, aber vermutlich erst nächstes Jahr. So begeistert war ich davon jetzt nicht wie viele andere. Hab bisher nur Teil 1 gelesen.

Seventeen Moons hab ich ausserdem dieses Jahr gelesen. Das würde ich auch gerne weiter lesen, aber vermutlich auch erst nächstes Jahr.

Talon hab ich jetzt zwei Teile durch. Warte aktuell auf den 3.

Die Flüsse von London hab ich auch Teil 1 gelesen dieses Jahr. Werde ich wohl auch noch weiter lesen, aber wohl auch erst frühestens nächstes Jahr.

Bei Harry Potter fange ich jetzt im Oktober mit Teil 5 an. Die werde ich wohl auch noch dieses Jahr beenden. Es ist ja eine Wiederholung.

Schwestern des Mondes hab ich jetzt drei Teile durch. Aber da werd ich wohl auch pro Jahr selten mehr als einen Teil schaffen, da ich auf E-Book weiter lese.

Von die 100 soll es ja angeblich noch einen 4. Teil geben. Von daher bin ich nicht sicher ob ich die Reihe beendet hab oder nicht.

Was die Spiegel wissen war mein letzter Teil der Raven Boys und da soll es ja auch noch einen weiteren Teil geben.

Girl online hab ich Teil 1 gelesen, bin aber noch nicht sicher wann ich weiter lesen werde.

Als nächstes möchte ich Schattenwandler 4 lesen. Das lese ich auch schon über Jahre.

So viel allein von diesem Jahr. Es sind natürlich noch mehr die ich am Laufen hab und über die Jahre weiter lese.

Es stört mich nicht wirklich. Manchmal dauert es ja auch ewig bis die Fortsetzungen stört. Ich versuche nur viele lange Reihen gleichzeitig zu lesen zu vermeiden. Was mich da eher stört ist, dass ich bei manchen nicht weiß ob sie fortgeführt werden oder nicht oder ob es überhaupt je eine Fortsetzung geben wird. Sowas find ich nervig. Natürlich hab ich auch dieses Jahr noch mehr angefangen, aber ich werde nicht alles weiter lesen, da mich manches davon nicht wirklich interessiert hab. Ich bin einfach ein Reihenfan. Da muss ich damit leben viele angefangen zu haben.

Private Frage:

Wie viele Kinder hast du/ möchtest du mal haben?

Ich hab keine und werde vermutlich auch keine haben. Aber früher wollte ich immer Zwillinge haben. Aber Situationen und Wünsche ändern sich eben. Ich hab gesehen wie viel Arbeit das wirklich ist. Bei meiner Situation nicht gerade gut. Aber die Vorstellung von Zwillingen gefällt mir immer noch.

Das wars schon wieder für heute. Dann stöbere ich nachher mal bei den anderen rum.

Buch-Safari 12: Von Küssen und Buchreihen

Heute muss ich die Buch-Safari vordartieren, denn ich fliege heute nach Irland. Ich hoffe ihr bekommt trotzdem Wind von meinem Beitrag:

  1. Nenne ein Buch, dass 2015 erschienen ist.

Küss mich im Sommerregen

WuLI: Wieso möchtest du das Buch unbedingt haben?

Weil ich der Autorin selbst folge und auch schon mit ihr geschrieben hab, aber das Buch gelesen hab ich noch nicht. Aber ich bin neugierig. Irgendwann werde ich es wohl noch.

2. Bevorzugst du Reihen oder Einzelbände?

Eher Reihen. Wenn ich so meine Listen anschauen begegnen mir definitiv mehr Reihen als Einzelbände. Ich liebe Reihen. Da hat man mehr und länger was von.

 

GemeinsamLesen 34: mit Talon 2

So, ich kann den GemeinsamLesen-Post schon mal posten. Bin morgen etwas später dran, deswegen dachte ich, ich mach es jetzt noch.

08295-picsart_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich hab gestern mit Talon 2 Drachenherz von Julie Kagawa angefangen und bin auf S. 133.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Agent Cobalt? Man wird sie nun empfangen.“

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Am Anfang wirkte es wieder etwas düster und es lag viel Misstrauen in der Luft, aber das war auch verständlich. Jetzt bin ich aber wieder richtig drin und bin wieder begeistert. Es ist auch schön, dass man mehr erfährt darüber wieso Cobalt Talon verlassen hat. Cobalt wächst mir hier schon ein bisschen ans Herz, aber leider ist da immer noch der Konkurrenzkampf und da bin ich eindeutig für Garrett. Das Buch ist wieder in mehrere Teile aufgeteilt und den ersten Teil hab ich in einem Teil durchgelesen.

4. Beeinflusst es deine Kaufentscheidung positiv oder negativ, wenn ein Buch als Einzelband, Trilogie, Tetralogie oder als Reihe angelegt ist? Wenn ja, warum?
(von 

Jana)

Ich weiß gar nicht ganz genau. Eigentlich mag ich Reihen lieber, aber Reihen, die als Triolgie angelegt wurden und dann nachträglich noch weitergeschrieben werden, gehen ja meist in die Hose. Dennoch bevorzuge ich Reihen, denn da hat man einfach mehr von und man kann sich besser in die Welt einleben. Gerade auch bei Fantasy. Oft wird es kompliziert, wenn man den Überblick verliert wie viele Teile es sind oder ob ein Einzelteil auch wirklich ein Einzelteil bleibt, aber dennoch mag ich Reihen einfach.Aber bei Romanen greife ich auch ganz gerne mal zu Einzelteilen. Da passt das besser, find ich und ich hab schon teilweise recht gute gelesen. Wobei ich auch ab und zu da Reihen lese.

Was ich auch mittlerweile sehr gerne lese und was Colleen Hoover gerne macht ist einen Teil von der Sicht der weiblichen Hauptperson zu erzählen (vielleicht auch zwei) und den letzten Teil dann aus der Sicht des männlichen. Das ist dann zwar oft von der Handlung her recht gleich, aber als Leser mag ich es auch einfach in die Sichtweise des anderen Hauptcharakter zu schlüpfen und zu wissen was er bei allem dachte und fühlt. Sowas könnte es meiner Meinung nach öfter geben, auch wenn einige es vielleicht als unsinnig ansehen. Ich freu mich jetzt schon auf Holders Sicht. Vielleicht schaff ich es ja noch, das diesen Monat zu lesen.

Ich denke ich kaufe schon überwiegend mehrteiligere Reihen, aber das liegt daran, dass die Fantasy das überwiegend zu bieten hat. Ich würde nicht sagen, dass es wirklich meine Kaufentscheidung beeinflusst. Es liegt einfach an meinem Geschmack was ich kaufe und was nicht.

Serienmittwoch Nr. 9: Serienliebhaber, und warum?

Heute ist die Frage etwas allgemeiner.

Wieso seit ihr eigentlich Serienliebhaber? Was mögt ihr so daran?

Ich persönlich hab einfach schon immer Serien geguckt, angefangen bei Kinderserien, dann Jugendserien, dann junge Erwachsene usw. Auch viel Fantasy und so.

Ich mag, dass es einfach immer weiter geht und theoretisch auch, wenn es mehrere Staffeln gibt. Das kann aber auch teilweise anstrengend sein, wenn es zu viele sind.

Natürlich gibt es auch Filmreihen wie Harry Potter, die über die Jahre hinweg in Kinos kommen und das wird glaub ich auch immer beliebter, aber trotzdem ist es irgendwie nicht das selbe.

Einfach auch aus dem Grund, weil ich Serien auch meist im TV gucke und die dort jede Woche kommen und ich so auf lange Zeit zu den Figuren eine Bindung aufbauen kann. Filme kommen doch eher in Jahresabständen.

Und das ist für mich das schöne an Serien.

Und bei euch so?