Corlys Themenwoche 49.2.: Spiele: Welche Gesellschaftsspiele mögt ihr?

Die zweite Frage für meine Themenwoche Spiele steht schon wieder an. Ich mag das Thema ja sehr gern.

Und das ist meine heutige Frage für euch:

Welche Gesellschaftsspiele mögt ihr?

Oh, da gibts schon einige, aber heutzutage spiele ich mehr Karten als Gesellschaftsspiele.

Früher habe ich wahnsinnig oft Risiko und Scotland Yard gespielt. Vor allem Risiko. Das waren zwei der häufigsten meiner Spiele. Auch heute liebe ich sie noch, aber ich habe leider beide lange nicht mehr gespielt. Risiko ist natürlich auch gut, weil man dabei auch die Weltkarte im Blick hat und sich dabei besser merkt was wo liegt.

Außerdem habe ich auch viel Kniffel, vier Gewinnt und Das verrückte Labyrinth gespielt. Die mochte ich alle drei auch sehr gern und hab da viele schöne Erinnerungen dran, aber auch die habe ich alle schon lange nicht mehr gespielt.

Auch Spiele wie Mensch Ärgere dich nicht, Mühle und Halma habe ich viel gespielt. Mensch Ärgere dich spiel ich heute manchmal noch mit den Kindern meiner Schwester. Auch Halma und Mühle fängt zumindest der Große langsam an, aber so richtig klappt das noch nicht.

Und dann waren da noch Spiele wie Spiel des Lebens und Sagaland, die ich gerne spielte. Vor allem auch Sagaland hab ich sehr viel gespielt. Aber auch Spiel des Lebens fand ich toll.

Aber da war bestimmt noch mehr. Das sind nur die, die am meisten in Erinnerung geblieben sind.

Und welche Spiele sind das bei euch?

Die nächsten Fragen:

Mittwoch: Gesellschaftsspiele mögt ihr nicht?
Donnerstag: Was war euer Lieblingsspiel/ Lieblingsspielzeug als Kind?
Freitag: Spielt ihr Spiele am PC/Internet und wenn ja welche und wie gefallen sie euch?
Samstag: Habt ihr Spiele auf der Playstation, Wii, etc. gespielt oder spielt ihr sie und wie gefallen sie euch?

Samstags ausser der Reihe 11: Lieblingskinderspielzeug

Heute hab ich ein schönes Thema für euch und zwar Spielzeuge aus eurer Kindheit.

Samstags ausser der Reihe

Heute dürft ihr in Kindheitserinnerungen schwelgen, euch an euer Spielzeug erinnern. War das eine schöne Zeit für euch? Habt ihr gern gespielt? Womit habt ihr so gespielt und mit was spieltet ihr am liebsten?

Erzählt mir was euch darüber so in den Sinn kommt.

Bei mir fangen die Erinnerung mit Puppen und Teddybären an. Ich liebte Teddybären und ein Jahr zu Weihnachten hab ich mal eine Puppe Namens Ina geschenkt bekommen. Die war so toll, wenn auch nur eine normale Puppe. Aber sie hatte schöne Haare. Heute spielt damit meine kleine Nichte noch. Ausserdem hatte ich mal einen schönen weißen größeren Kuschelhaasen Namens Charlie, der aber mittlerweile recht abgenutzt wirkt, aber immer noch toll ist. Ausserdem gabs da einen Brummbären namens Brummi und eine weiße Eule namens Olivia usw.

Ich erinnere mich auch, dass ich durch meine vielen Krankenhausaufhalte immer Spritzen geschenkt bekam und dann damit spielte.

Und Barbies waren natürlich auch hoch mit im Kurs.

Sonst halt viele Gesellschaftsspiele schon immer. Gerade auch in der Jugend. Meine Lieblinge in der Jugend waren: Risiko, Scotland Yard, Vier gewinnt, Sagaland, Verrückte Labyrinth und andere Spiele.

Und Rommee sollte ich wohl auch noch nennen. Das hab ich schon immer gern gespielt. Immerhin ist es unser Familienspiel. Ausserdem kann ich mich noch gut an Elver Raus erinnern, was ich immer mit meiner Oma gespielt hab.

Sonst hab ich natürlich auch gerne mit Lego und Duplo gespielt und allen möglichen anderen Kram.

Das ist das woran ich mich jetzt so spontan erinnere. Gibt bestimmt noch mehr. So, und was sind eure liebsten Spielzeuge so? Lasst hören!