Serienmittwoch 340: Von Welchen Schauspielern (männlich) habt ihr mehr als eine Serie gesehen?

Heute gibt’s wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir die heutige Frage.

 

 

Von welchen Schauspielern habt ihr mehr als eine Serie gesehen und welche waren das (männlich) und wie fandet ihr sie ihn ihren Rollen?

 

Daniel Donskoy

Sankt Maik – Maik Schäfer = 3 Staffeln
Der Palast = Steven Williams = 1 paar Folgen

Daniel Donskoy hab ich ja schon in Sankt Maik für mich entdeckt. Ich fand ihn da so klasse und er war so ein Strahlemann. Ein ganz smarter Typ, der mich einfach überzeugen konnte. In der Palast war seine Rolle nicht ganz meins, aber er war wieder toll. Ich mag ihn einfach.

Robert Buckley 

One Tree Hill: Clay Evans = 3 Staffeln
iZombie: Major Lillywhite = 3 Staffeln

Er ist ja einer meiner absoluten Lieblingsdarsteller. Ich fand ihn in beiden Serien klasse. Seine Rollen waren sogar etwas ähnlich und er passte perfekt zu ihnen. Er ist auch einfach so sympathisch und kann mich immer wieder begeistern. Ein ganz toller Typ.

Chad Michael Murray – One Tree Hill/ Gilmore Girls

Gilmore Girls: Tristan Du Grey = 2 Staffeln
One Tree Hill: Lucas Scott = 6 Staffeln = 131 Folgen

Den find ich ja auch echt super. Schon damals in Gilmore Girls hat er mir gut gefallen. Aber richtig gut fand ich ihn dann in One Tree Hill. Als Lucas Scott konnte er mich einfach begeistern und mitreißen. Er ist schon ein toller Schauspieler.

Elyas M Barek –

Türkisch für Anfänger: Cam Ötztürk = 3 Staffeln
Dr. Diaires: Maurice Knechtelsdorfer = 16 Folgen
Rasoul Abbassi – Danni Lowinsik = hin und wieder

Den hab ich ja schon in einigen Rollen gesehen. Türkisch für Anfänger find ich aber immer noch mit am besten. Wobei er eigentlich immer gut ist. Ich mag ihn einfach unheimlich gerne.

Scott Michael Foster – 

Chasing Life: Leo Hendrie= noch nur 1 Staffel (21 Folgen) aber dafür schon zwei mal, aber die 2. wird noch nachgeholt
Once upon a time: Kristoff = Staffel 4 (12 Folgen)

Den Schauspieler mag ich ja auch so gerne. Gerade auch in Chasing Life hat er mir so gut gefallen. Da hat er mich sofort fesseln und begeistern können. Auch in Once upon a time hat er mir gut gefallen. Auch wenn er da nur eine Nebenrolle hatte, aber ich mag ihn einfach.

Tyler Blackburn 

Pretty Little Liars: 1-5, 7 = 6 Staffeln (Falls die Angaben auf Wikipedia stimmen, denke aber schon, könnte passen)
Roswell New Mexico: Alex Manes (aktuell 1,5 Staffeln = 22 Folgen)

Tyler hat mir schon in Pretty Little Liars als Caleb richtig gut gefallen. Aber in Roswell als Alex gefällt er mir sogar noch besser. Vielleicht weil er sich von den meisten anderen Schauspielern abhebt. Er spielt Alex echt klasse und ich kann richtig gut mit ihm mitfiebern. Er ist mir doch ziemlich ans Herz gewachsen. Wie gesagt. Ich mochte ihn aber auch schon in Pretty Little Liars, aber da mochte ich noch einige andere, die ich lieber mochte.

Tom Welling – 

Smallville: Clark Kent: Staffel 1 und immer mal wieder
Lucifer: Marcus Pierce-Kain: Staffel 3 (24 Folgen)

Tom mochte ich ja schon in Smallville ziemlich gerne. Da hat er mich schon begeistern können, aber das ist lange her. Aber richtig beeindruckt hat er mich dann in Lucifer. Da hat er sich richtig gut gemacht und er hat seine Rolle echt gut gespielt.

Brendan Fehr – 

Roswell: Brandon Fehr = immer mal wieder
CSI Miami: Dan Cooper = Staffel 5 (1 Folge)/ Staffel 6 (3 Folgen)
Bones: Jared Booth = Staffel 4 (3 Folgen)

mit ihm hab ich ja mittlerweile auch schon mehreres gesehen. Ich mag ihn immer wieder gerne, aber am meisten ist mir die Rolle in Roswell hängen geblieben. Die mochte ich auch am liebsten, aber er ist eigentlich immer gut.

David Boreanaz – 

Buffy: Angel/ Angelus = immer mal wieder
Angel-Jäger der Finsternis – Angel – immer mal wieder
Bones: Seely Booth = 4 Staffeln

Ich mochte ihn dann in Buffy so gerne und dann in Angels natürlich auch. Aber in Bones fand ich ihn auch richtig gut. Er passte da so gut rein und hat mir super gefallen.

Peter Krause – 

Six Feet Under – Nathaniel Fisher Sen. = Immer mal wieder
9-1-1 Notruf L.A. – Bobby Nash = 3 Staffeln

Peter Krause fand ich ja schon in Six Feet under gut. Wegen ihm hab ich 9-1-1 erst begonnen, weil ich neugierig auf seine Rolle war. In 9-1-1 fand ich ihn sogar noch besser. Er hat sich wirklich gemacht und ich mag ihn ziemlich gerne.

 

Und was würdet ihr heute antworten?  Kennt ihr was von mir und wie fandet ich sie?

Was guckt ihr gerade?

Roswell New Mexico: Staffel 2 Folge 6 + 7

Die Folgen fand ich wieder gut, auch wenn ich nicht mit allen Entwicklungen einverstanden war. Aber es war trotzdem gut.

Chasing Life: Staffel 1: Folge 19 – 21

Das fand ich auch wieder gut. Da war ordentlich was los. Und die Entwicklungen waren durchaus interessant. Die 1. Staffel ist jetzt vorbei. Bin schon neugierig auf die 2.

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Den hab ich nun auch noch wiederholt. Ich mag den Film ja sowieso mit am liebsten. Sirius ist aber auch klasse. Und auch so stecken da viele tolle Ideen drin.

Freitagsfrage 4 liebste männlicher Seriencharakter

Heute gibts wieder diesen Beitrag und ich bin mit dabei.

NENNE DEINEN LIEBSTEN, MÄNNLICHEN SERIENCHARAKTER

 

Oh, wei. Den einen gibts da nicht. Also allgemein ist meine Top 5 etwa so, da ich es unfair finde nur einen zu nehmen, wenn andere (fast) genauso toll sind.

Lieblingscharaktere sind meist die Charaktere, die mich auch nach der Serie noch beschäftigen. Wo ich zum Beispiel auch nach oder während der Serie eigene Geschichten in Form von Kopfkino um die Charaktere spinne. Aber nicht nur.

1 Maik Schäfer – Sankt Maik 

gespielt von Daniel Donskoy

 

Ich denke sollte es wirklich nur einer sein ist es wohl definitiv Maik Schäfer. Er ging von Anfang an so mitten ins Herz und ist so ein Strahlemann. Ein so toller Typ und einfach super sympathisch. Er kann mich immer wieder wahnsinnig begeistern.

2 Clay Evans – One Tree Hill
Major Lillywhite – Zombie

gespielt von Robert Buckley

Die beiden muss ich einfach zusammen fassen, da sie vom selben Schauspieler gespielt werden. Beide mag ich unheimlich gerne und sie zeigen sogar Ähnlichkeiten. Ich find beide so sympathisch und sie können mich beide immer wieder begeistern. Sie sind einfach beide toll.

3 Bellamy Blake – The 100

Gespielt von Bob Morley

Mal abgesehen vom Ende fand ich Bellamy wirklich klasse. So ein toller Typ mit einem so guten Herz. Das ist wirklich klasse. Ich hab ihn gerne verfolgt und find es schade, dass seine Story so zu Ende gegangen ist.

4 Eddie Diaz – 9-1-1 Notruf L.A.

Gespielt von Ryan Guzman

Eddie Diaz hat es mir echt angetan. Ein super smarter Typ mit sehr viel Herz und er ist ein großartiger Vater. Ich gucke ihm immer wieder so gerne zu und fiebere so mit ihm mit. Ich find es so schade, dass das irgendwie nicht mehr im TV zu kommen scheint. Echt bitter. Ich liebe die Serie. Die hat viele tolle Charaktere, aber Eddie mag ich am liebsten.

5 Liam Henstridge – The Royals

gespielt von William Moseley

Und da ich nicht schon wieder wen von 9-1-1 nehmen wollte (Buck) hab ich mich für Liam entschieden, aber hier könnten auch noch diverse andere stehen. Nur ist er jetzt sehr aktuell. Liam ist einfach klasse und ich mag ihn sehr gerne. Obwohl er immer mal wieder viel Mist baut hat er so ein gutes Herz und ist auch offenbar einer der wenigen, die sich wirklich für andere einsetzt. Aber halt auch für seine eigenen Wünsche. In der 3. Staffel hat er etwas von seinem Glanz verloren. Aber ich mag ihn einfach unheimlich gerne.

Wobei ich Tobey Cavenaugh aus PLL durchaus auch in die Liste aufnehmen könnte.

Und aus diesem Jahr:

Und aus diesem Jahr natürlich auch Sankt Maik und Liam.

Und sonst noch ganz oben mit dabei:

Danny Green – Travis van winkle (the Last Ship)

Danny ist auch so klasse und kann mich immer wieder begeistern. Er hat so ein gutes Herz und passt richtig gut ins Team. Er ist einfach ein liegber und ich gucke ihn mir gerne an.

Alex Manes – Tyler Blackburn – Roswell New Mexico

Ich kannte Tyler ja schon aus Pretty Little Liars. Schon da hat er mir gefallen. Ich kann mich nicht wirklich entscheiden wo er mir besser gefällt, aber bei Roswell sticht er halt richtig aus dem Team heraus. Alex ist mir wirklich sympathisch und auch er zeigt ein paar Parallelen zu Tylers Vorcharakter Caleb aus PLL. Aber ich mag ihn auch allgemein und gucke ihn mir so gerne an und er kann er mich wirklich begeistern und ich kann gut mit ihm mitfiebern.

 

mehr davon:

Siehe hier: Klick:

Wie ihr seht kann ich bei dem Thema nie nur einen nennen. Da gibts immer mehr, da es so viele tolle Charaktere gibt.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 198/199: Von Titanic, Daniel Donskoy und Robert Buckley

Ich bin heute auch wieder bei dieser Aktion dabei.

Media Monday #559

  1. Kein Tag vergeht, an dem ich nicht lese. Und wenn es eigene Texte sind. Lesen gehört einfach dazu.

  2. Sobald/falls Robert Buckley einen Film macht, dann werde ich auf jeden Fall mal reinsehen. Bisher hab ich ihn nur in Serien gesehen. Wobei ich glaub es gibt schon was mit ihm? Jedenfalls, wenn es mir zusagt.

3. Daniel Donskoy ist in meinen Augen auch eine Art verkanntes Genie, denn ich denke er ist nicht nur sehr sympathisch sondern hat auch einiges auf dem Kasten. Und die Rolle zu Sankt Maik ist einfach genial.

  1. Ernsthaft, wenn sich mir mal die Gelegenheit bieten sollte einen Schauspieler zu treffen wäre ich vermutlich absolut nervös und würde keinen Ton heraus bringen.

  2. Viele Filme kann ich mir ja immer wieder ansehen und nie genug davon kriegen. Solche Filme sind Dirty Dacing, Titanic, Fack U Göthe ….

  3. Schon spektakulär, wie die Titanic im gleichnamigen Film im Film umgesetzt und nachgebaut wurde. Sie wirkt absolut echt.

  4. Zuletzt habe ich viele Spaziergänge gemacht und das war schön, weil in der Zeit des vielen Regens einfach die Sonne fehlte.

Und wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 193/194: Von Chris Evans, Eric Dane und Daniel Donskoy

Heute gibts wieder diesen Beitrag und ich bin mit dabei.

Media Monday #554

  1. Wenn am Dienstag die Nominierungen für die Oscar-Verleihungen veröffentlicht werden geht das wohl überwiegend an mir vorbei. Hab gerade mal grob geguckt. Da sagt mir eigentlich keiner was.

  2. Ist aber auch egal, wer einen Oscar kriegt oder hat; Sieger*in der Herzen ist für mich unter anderem Chris Evans. Wobei. Hat er schon mal einen bekommen? Vermutlich nicht? Aber er ist einer meiner absoluten Lieblingsdarsteller. Eddie Redmayne wäre auch so ein Kandidat und der hat definitiv schon mal einen bekommen.

  3. Dass ich mich mal für die Oscarverleihung richtig interessiere wird sich wohl so schnell auch nicht ändern, denn die Sendung ist mir viel zu lang und zu der Uhrzeit gucke ich auch nicht. Aber ich hab das auch so wenig verfolgt.

  4. Das Thema Filmpreise an sich ist ja aber auch ein schwieriges Thema, denn meistens bekommen es sowieso nicht die, die ich mir gewünscht hätte. Oder ich kenne schlichtweg keine der neueren Darsteller.

5. Eine Oscarverleihung für Seriendarsteller wäre ja mal eine tolle Sache und da hätte ich auch schon ein paar Kandidaten wie Daniel Donskoy (Sankt Maik), Robert Buckley (i,Zombie, one Tree Hill), oder Ian Somerhalder (Vampire Diaries). Okay, sind jetzt auch alte dabei, aber egal. Das sind drei meiner Lieblingsdarsteller. Ach, und auf jeden Fall Eric Dane für seine Rolle in The Last Ship.

  1. Was macht es aber schon, wenn ich da sowieso auch wieder niemanden kenne. Also eigentlich auch egal mit dem Thema Oscar. Vielleicht kann man noch mal so eine imaginäre Oscarverleihung für die Filmdarsteller aus dem letzten Jahr der gesehenen Filme machen? Wäre eine Idee.

  2. Zuletzt habe ich nach Jahren mal wieder den Film „Mit dir an meiner Seite“ gesehen und das war richtig gut, weil der Film zeitlos ist und ich den Film immer noch liebe.

Eine schöne Woche wünscht euch

Self Statements 6: Misch

Heute gibts wieder die Self-Statements und ich bin mit dabei. Also eigentlich gestern, aber der Beitrag kam als ich schon nicht mehr online war.

  1. Welches ist dein Traumauto?

Ich habe keins. Ist mir nicht so wichtig. Ich habe einen Polo und bleibe wohl auch dabei.

  1. Lieber Baden oder Duschen?

Baden. Ich liebe es im Bad zu lesen und kann dabei auch besser entspannen und abschalten, aber ich dusche doch mehr.

  1. Welchen (Alp-)Traum hattest Du als Kind am häufigsten?

keine Ahnung. Daran kann ich mich nicht mehr erinnern.

  1. Welches Lied passt zu deiner momentanen Stimmung?

am ehesten glaub ich das hier.

  1. Würdest Du deinem Lebenspartner einen One-Night-Stand mit seinem/ihrem Lieblings-Star erlauben?

Hä?

  1. Wenn Nein; Für eine Millionen € Cash dann vielleicht doch?
    Wenn Ja; Pech gehabt 😉

Hä? Auch nicht besser.

Immer in der Vorraussicht ich spräche die Sprache …

  1. Mit welchem Star oder welcher historischen Person …

würdest Du gerne mal telefonieren?

Bob Morley (The 100) oder Robert Buckley (One Tree Hill, Izombie)
, aber ob telefonieren dann reichen würde?

… würdest Du gerne mal shoppen gehen? (Merch-Kram, Comics, Filme etc. kaufen zählt auch)

Rose McIlver

… würdest Du gerne mal ins Kino gehen?

Chris Evans, vielleicht in die Superheldenfilme oder was romantisches.

würdest Du gerne mal ein Bier o.Ä. trinken?

Elyas M Barek, wobei ich lieber bei ohne Alkohol bleibe.

würdest Du gerne mal massig Bier o.Ä. konsumieren?

Was ist da der Unterschied? Verstehe den Sinn der anderen Fragestellung nicht.

würdest Du gerne eine romantische Nacht verbringen?

Na, ja hier eher eine Romantische Zeit und eher Charaktere. Die Stars sind eh fast alle vergeben.

Eddie aus 9-1-1 oder Matthew Crawley aus Downton Abbey, aber da gibst so viel Auswahl.

Spezial-Interest für Musiker … würdest Du gerne mal jammen?

???

  1. Würdest Du deinen Partner für die romantische Nacht mit deinem Lieblings-Star betrügen?

???

  1. Darf man Dich für eine Banalität aufwecken, wenn Du gerade todmüde eingeschlafen bist?

Eher nicht. Könnte ungemütlich werden.

  1. Wem kannst Du keinen Wunsch abschlagen?

???

  1. Mit welchem Satz beginnt dein Welt-Bestseller?Mein Name ist Mianna und ich habe Angst.
  2. Welcher Star ist maßlos überschätzt?

Mr. Bean

  1. Und welcher sträflich unterschätzt?

Da gibts immer welche. Vielleicht Ryan Guzman?

  1. Würdest Du einen Seitensprung beichten????
  2. Welche Person der Weltgeschichte ist dein Idol?

Idole habe ich nicht, aber ich bewundere zum Beispiel Barrack Obama.

  1. Was war der längste Zeitraum, den Du je am Stück wach warst?

keine Ahnung. Vermutlich so von Mittags bis 6 Uhr morgens oder so. ist so lange her.

  1. Welcher politisch verantwortlichen Person würdest Du momentan am liebsten mal so richtig mit Schmackes in die Fresse hauen?

Irgendwas mit DT. Wobei man ja Gott sei Dank nicht mehr so viel von ihm hört.

  1. Was siehst Du als den Sinn des Lebens an?

Glücklich und gesund zu sein.

  1. Was verdirbt Dir zuverlässig die Stimmung?

Schlechte Laune, schlechte Bücher, Menschen, die wirklich nur alles schlecht machen. Nervige Diskussionen.

  1. Gibt es eine göttliche Instanz, und wenn ja, erwartet Sie etwas von Uns, was über grundsätzliches ethisch-moralisches Handeln hinausgeht?

???

Und wie würdet ihr heute antworten?

Blogparade: Marry me

oh, nur 7? Da hätte ich doch mehr gehabt. Aber es ist ein schönes Thema. Meine alte Liste habe ich leider nicht mehr, da die auf Blogspot war und den Blog gibts nicht mehr. Aber Ich kann schon mal sagen, dass auf jeden Fall Eddie neu dabei ist und Liam auch und Jasper ebenso.

  1. Dean Holder – Colleen Hoover – Hope forever

Das war der erste Charakter, den ich wahrlich aus dem Buch flücken wollte. Er war so toll. So gefühlvoll und echt und hach. Ein richtig toller Charakter zum Verlieben.

2. Clay Evans – gespielt von Robert Buckley – One Tree Hill

Clay fand ich auch immer so toll. Wahlweise könnte man natürlich auch Major Lillywhite aus iZombie nehmen. Die sind sich sogar recht ähnlich, aber Clay ist mir doch etwas lieber. Ich fand Clay so toll. Das ist auch ein typischer Charakter zum Verlieben für mich. Da war ich immer etwas neidisch auf Quinn. Aber die beiden passten gut zusammen. Aber besonders Clay hab ich ziemlich in mein Herz geschlossen. Er ist einfach toll.

3. Will Blakelee – gespielt von Liam Hemsworth- Mit dir an meiner Seite

Will fand ich auch immer so klasse. Gut, er hat auch Fehler gemacht, aber er ist ein guter Mensch und sehr auf dem Teppich geblieben. Ein smarter Typ, den ich wahnsinnig gerne mag.

4. Jasper Hughes – Kathinka Engel – Love is loud

Im 2. Teil konnte er mich nicht mehr ganz so überzeugen. Deswegen habe ich den ersten genommen. Ihn habe ich wirklich von der ersten Sekunde an in mein Herz geschlossen. Er ist so ein herzensguter selbstloser Mensch. Ein richtig lieber und sehr gefühlvoll und echt. In Teil 2 kamen dann ein paar Sachen, die mir zu gewollt war, aber ich mag ihn einfach unheimlich gern und er gehört auf jeden Fall in diesen Beitrag mit rein. Ein ganz Lieber.

5. Eddie Diaz – gespielt von Ryan Guzman – 9-1-1, Notruf L.A.

Hach, ja. Eddie. Auch er gehört für mich heute dazu. Ein absolut toller Charakter, der zwar nicht perfekt ist, aber sehr intensiv und auch immer noch wieder dazu lernt. Ich hab ihn mittlerweile richtig in mein Herz geschlossen und er ist da nicht mehr wegzudenken. Also ja, ein sehr toller gefühlvoller Charakter, mit dem ich immer wieder mit fiebere und von dem man schon mal schwärmen kann.

6. Liam – gespielt von Bobby Compa – Meine Weihnachtsliebe

Den fand ich auch so toll. Der hatte einfach was und ging mir auch mitten ins Herz. Ein sehr smarter Typ, der auch mal zurücktecken konnte. Ein richtig lieber und sympathischer Charakter.

7. Ian OShea – gespielt von Jake Abel – Seelen (Buch von Stephenie Meyer)

Oh, ja. Ian hat es auch in sich. Das ist auch so ein Charakter zum verlieben. Einfach ein smarter Typ, der sehr intensiv ist und auch mal über den Tellerrand hinaus guckt. Ich war ja fast von Anfang an hin und weg von ihm. Er ist einfach toll und hat mir immer ein Stück besser gefallen als Jared. Er ist einfach ein ganz Lieber.

Auch noch in der engeren Auswahl waren:

Luke – Kein Ort ohne dich – Scott Eeastwood,
Toby Cavenaugh – Pretty Little Liars – Keegan Allen
Four – Tobias Eaton – Die Bestimmung – Theo James
Isaac – Mona Kasten – Feel Again

Und wen habt ihr heute gewählt? Kennt ihr welche von mir und wie fandet ihr sie?

MediaMonday 176/177: Von Selection, Robert Buckley und Die Bestimmung

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #467

  1. Hätte ich die Möglichkeit jetzt in den Urlaub zu fahren, wäre vermutlich die See das Ziel.

  2. Auf alle Fälle würde ich Wert darauf legen, dass ich momentan nicht fahre.

  3. Klischees und Stereotypen wie etwa, dass die graue Maus den Schulschwarm kriegt sind irgendwann ausgeluscht. Kann aber mit einer guten Umsetzung auch immer noch ganz gut sein.

  4. Fiese zicken hat es auch schon einmal zu oft gegeben und leider ist das immer noch sehr oft beliebt.

  5. Endlich einmal Robert Buckley als Darsteller in einem Film zu sehen, fände ich schon klasse, denn ich glaube das würde er richtig gut machen, wenn die Rolle zu ihm passt.

  6. Warum nicht schon längst jemand darauf gekommen ist, Selection von Kiera Cass zur Serie zu machen verstehe ich auch nicht. Es war ja mal im Gespräch, wurde dann aber doch nichts.

  7. Zuletzt habe ich die Bestimmung filmisch beendet und das war etwas traurig, weil das nicht fortgeführt wurde.

und wie würdet ihr die Lücken füllen?

Serienmittwoch 316: Top 10 Lieblingsschauspieler?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die Frage.

Eure aktuelle Top 10 Lieblingsschauspieler? (Vorschlag nach Favoriten von Carli)

Diese Liste ist optional. Ich habe vor allem grob geguckt. Sonst hätte die Liste wohl anders ausgesehen. Aber momentan wohl so ungefähr.

Ich habe es aufgeteilt in Serien und Filme.

Serien Top 5

Daniel Donsky – Sankt Maik

Daniel Donsky find ich so klasse. Er ist so ein Sunnyboy und passt so perfekt zu Maik. Er kommt so sympatisch rüber. Ein Strahlemann. Einer meiner absoluten neueren Lieblingsschauspieler.

Robert Buckley – iZombie

Robert finde ich auch einfach toll. Das war schon in One Tree Hill so und in iZombie konnte er mich auch wieder überzeugen. Er hat so eine tolle Art an sich und kommt einfach sympatisch rüber.

Oliver Stark – 9-1-1

Oliver Stark mag ich auch so gerne. Er ist ein kleiner Draufgänger. Vielleicht auch nur in seiner Rolle. Aber es passt auch gut zu ihm. Er ist dennoch sympatisch und macht mir seine Rolle sympatisch. Er hat einfach was. Allerdings mag ich einfach das ganze Team von 9-1-1. Nur ihn am liebsten.

Tom Welling – Lucifer

Tom Welling mochte ich ja schon früher in Smallville. Dann habe ich ihn aber lange aus den Augen verloren. In Lucifer hat er mir doch wieder richtig gut gefallen. Er hat sich weiter entwickelt und ich habe ihn erst kaum erkannt. Die Rolle des Kane stand ihm gut.

Sam Heughan – Outlander

Sam finde ich auch so klasse. Er hat mir schon vorher gefallen in „Eine Prinzessin zu Weihnachten“. Aber in Outlander hat er so richtig gezeigt, was er kann. Jamie spielt er so gut und sympatisch und das ist bestimmt keine einfache Rolle. Ich bewundere ihn dafür.

Filme Top 5

Liam Hemsworth – Mit dir an meiner Seite

Einer meiner absoluten Lieblingsschauspieler. Ich finde ihn seit Mit dir an meiner Seite klasse und das hat sich nicht geändert. Erst vor kurzen hab ich ihn in Panem gesehen. Ein toller Schauspieler und smarter Sunnyboy. Er hat einfach was.

Chris Evans – Captain America

Chris Evans finde ich ja auch total toll. Er hat einfach so eine tolle, entspannte Art an sich. Als Captain America ist er einfach klasse. Er ist nicht mein klassicher Typ, ist aber sehr charismatisch und kann mich überzeugen.

Eddie Redmayne – Phantastische Tierwesen

Ihn finde ich ja auch total klasse. Er hat einfach so eine sympatisch, charismatische Art an sich. Er ist nicht im klassischen Sinne schön, aber er hat was, das mich fasziniert. Deswegen passt er zum Beispiel auch so perfekt zu Newt Scamander. Er ist einfach anders, aber sympatisch anders. Ich kann es nicht richtig erklären.

Elyas M Barek – Der Fall Collini

Tja, was soll ich sagen? Ich bin einfach ein Fan von ihm. Ich bin schon seit über einem Jahrzehnt ein Fan von ihm. Schon in Türkisch für Anfänger damals fand ich ihn toll und das ist auch immer noch so. Ich mag nicht immer alle Filme mit ihm, aber gerade in Der Fall Collini hat er mich wirklich wieder positiv überrascht.

Chris Pine – Das gibt Ärger

Chris Pine find ich ja auch toll. Er hat einfach was. Er ist ein wirklicher Sunnyboy. Gerade in Das gibt Ärger gefiel er mir richtig gut. Die Rolle passte einfach zu ihm.

Zusatz: Was guckst du gerade?

The 100: Staffel 6

Zuletzt habe ich die Staffel endlich beendet. Das Staffelfinale konnte mich nicht ganz überzeugen, aber die letzte Staffel werde ich dann natürlich auch noch beenden.

Phantaghiro Teil 4

Den Teil konnte ich auch endlich mal gucken. Ich mochte ihn bisher am liebsten. Er war auch so romantisch. Mal sehen, wann ich weiter gucken kann.

Panem 3.2. 

Es war seltsam Mitten im Film anzufangen. Aber alle anderen hatte ich nun schon gesehen, nur diesen immer noch nicht. Ich kam aber ganz gut damit klar. Ich bin ja kein Panem Fan, aber dennoch hat die Reihe was. Allerdings mag ich Katniss nicht so.

The Best of me

Das habe ich auch noch gesehen. Ich fand den Film auch beim 2. mal wieder gut. Ein bisschen viel Drama und das Ende fand ich blöd, aber ich mag diese Story und die Schauspieler und finde den Film super romantisch.

Und das wars schon wieder von mir. Jetzt bin ich auf eure Meinungen und Beiträge gespannt.

Die besten 5 am Donnerstag 107: Männliche Lieblingsdarsteller

Owei, das ist verdammt schwer, denn ich nehme mal an die sollen aus Serien und Filmen kommen, oder, aber ich würde das ja splitten. Wobei du jetzt nur Filme genommen hast? Aber selbst dann ist es noch verdammt schwer. Denn das ist genau das richtige Thema für mich. Wobei das dann meist spontane Listen sind. Wenn ich sie genauer angehe sieht es meist anders aus.

Filme

Hayden Christensen (Star Wars)

Ich fand ihn in Star Wars Super und auch in anderen Filmen hab ich ihn schon gesehen. Ein echt smarter Typ und zufälliger Weise genau mein Typ. Ich fand ihn einfach schon immer toll.

Brad Pitt (Rendevous mit Joe Black etc)

Er hat ja in diversen Filmen mit gespielt. Die Filme sind meist eher schräg, aber diesen hier find ich ja gut, den ich genannt habe. Ich find Brad Pitt macht aus jeden  Film was und er hat einfach so einen ganz besonderen Charme. Allerdings mag ich ihn heute nicht mehr ganz so sehr wie früher.

Ben Affleck (Pearl Harbor, Armageddon etc.)

Auch schon ewig einer meiner absoluten Lieblingen. Ein echt smarter Typ und mit ihm gibts auch echt gute Filme. Er war mir schon immer sympatisch und das wird sich wohl auch nicht ändern. Ich finde ihn einfach sehr charismatisch.

Chris Pine (Das gibt Ärger)

Den find ich auch wirklich toll.  Er ist noch nicht so lange dabei wie Ben oder Brad, aber jetzt auch schon einige Jahre. Ich mag ihn einfach.

Josh Duhamel (Transformers, So spielt das Leben, Save heaven, Love Simon)

Auch den mag ich schon sehr lange. Genau genommen schon seit Transformers. Mittlerweile sieht er schon ein bisschen älter aus in den Filmen. Ich finde ihn einfach sehr smart und charismatisch und er konnte mich von Anfang an begeistern.

Serien

Ian Somerhalter (Vampire Diaries)

Der geborene böse Vampir. Von Anfang an konnte er mich begeistern. Er hat einfach das gewisse Etwas und ich mag seine Art. Da weiß ich auch gar nicht mehr zu sagen. Ist einfach Ian. Obwohl ich nur die erste Staffel Vampire Diaries gesehen habe ist er in meinem Herzen geblieben.

Chad Michael Murray (One Tree Hill)

Chad mag ich schon seit meiner Jugend sehr. Also sehr lange. Ich kannte ihn aber höchstens aus Nebenrollen wie Gilmore Girls. Dann habe ich 2014 mit One Tree Hill angefangen und war total begeistert von ihm. Er ist einfach ein sehr smarter charismatischer Typ, der aus meinen Lieblingen nicht mehr wegzudenken ist.

Robert Buckley (One Tree Hill, iZombie)

Tja, was soll ich sagen? Vielleicht wäre ich ohne Chad Michael Murray nie auf Robert Buckley gestoßen. Denn ohne ihn hätte ich vielleicht nie mit One Tree Hill begonnen und ohne Robert vielleicht nie iZombie. Vielleicht! Man weiß es nicht. Jedenfalls fand ich Robert schon in One Tree Hill toll und auch in iZombie hat sich das nicht geändert. Ich find es klasse, dass er da eine Hauptrolle hat. Übrigens sind sich seine beiden Rollen sogar ein bisschen ähnlich. Er ist einfach der Typ dafür. Ich find ihn einfach nur toll. Und das von Anfang an.

Bob Morley (The 100)

Bob hat mir von Anfang an gefallen. Wenn mich Bellamy auch nicht immer überzeugen konnte. Er ist einfach so smart und auch so typisch Bad Boy. Er ist auch so überzeugend und passt so gut in die Rolle. Und gutaussend ist er wie alle anderen hier auch noch.

Scott Michael Foster (Chasing Life, Once upon a time)

Und zu guter letzt ist da noch Scott. Auch er ist smart und süß und gefiel mir auf Anhieb. Auch in Once opon a time hat er mir überraschend gut gefallen, aber besonders in Chasing Life als Leo. Der hat einfach was.

So, das waren meine besten 5 bzw. besten 10 für heute. Falls Serien doch noch einzeln kommen. Macht nichts. Dann habe ich das eben jetzt schon gemacht.

Kennt ihr welche von mir und wenn ja wie fandet ihr sie? We

Die besten 5 63: Lieblingsschauspieler

Und auch die besten 5 gibts heute wieder mit einem schönen Thema wie ich finde. Auch wenn ich bisher noch nicht dazu gekommen bin will ich mich nun damit befassen.

besten-donnerstag_79

Die 5 besten (noch lebenden) männlichen Schauspieler

Puh, gar nicht so einfach. Ich habe immer eine sehr lange Liste, was Lieblingsschauspieler angeht. Nur fünf anzugeben ist da echt schwer.

Ian Somerhalder – Vampire Diaries

Den fand ich schon immer klasse. Von Anfang an hat er es mir angetan. Ein absoult sympatischer Typ, der überzeugen kann und ich gerne mehr von sehen würde.

Robert Buckley – One Tree Hill/ iZombie

Der hat es mir ja auch total angetan. Schon in One Tree Hill fand ich ihn klasse und auch in iZombie kontnte er mich wieder begeistern. Er ist einfach sehr sympatisch und ich mag auch seine Rollen immer. Er passt gut zu ihnen. Ein toller Schauspieler.

Liam Hemsworth – Mit dir an meiner Seite/ Panem usw.

Den find ich auch schon sehr lange sehr toll. Eigentlich auch schon seit dem Film. Ein sehr smarter Typ, der mir schon immer gefallen hat und mich überezeugen konnte.

Hayden Christensen – Star Wars

Hach ja, Hayden als Yedi und dann Darth Vada. Mich konnte er damit total überzeugen. Ein sehr sympatischer Typ, den ich immer sehr gerne mochte.

Hugh Grant – Dieverse Filme/ Mitten ins Herz ein Song für dich/ Notting Hill

Und um mal einen „Oldie“ dabei zu haben. Ich find ja Hugh Grant schon immer klasse. Der ist so lustig sympatisch und passt in seine Rollen. Ich mag die meisten Filme mit ihm.

 

Das waren meine und jetzt bin ich gespannt: Welches sind denn eure?

Wobei meine Top 10 oder Top 20 Liste wohl anders aussehen würde. Das ist jetzt nur ein Misch.