Die besten 5 am Donnerstag 112: Märchen

Heute gibts ein tolles Thema bei die besten 5, auch wenn ich das gar nicht so einfach finde.


Cinderella/ Aschenputtel

meine absolute Nummer 1 kann nur Aschenputtel sein. Ich liebe dieses Märchen. Es ist zwar sehr grausam, aber dafür auch sehr romantisch. Und außerdem habe ich Prinzengeschichten schon immer gemocht.

Die Eiskönigin – Anna + Elsa

Ich war ja immer etwas skeptisch als ich hiervon von meiner Nichte hörte, die davon so schwärmte. Dann kam ich in Once upon a time damit zum ersten mal in Berührung. Dann habe ich die richtigen Filme irgendwann auch gesehen und fand die überraschend gut. Ich finde das Märchen hat einfach was. Ich mochte auch die Charaktere sehr und es war sehr gefühlvoll. Schon in Once upon a time war ich total begeisert.

Peter Pan

Der Junge, der niemals erwachsen wird. Das fand ich auch immer ganz toll. Es war einfach schön ins Nimmerland abzutauchen. Die Welt habe ich immer geliebt und die Magie. Am liebsten mag ich die Version mit Robin Williams.

Robin Hood

Auch Robin Hood fand ich immer klasse. Auch irgendwie sowas tragisches. Und irgendwie auch eine romantische Vorstellung. Am liebsten mag ich die Version mit Kevin Costner.

Dschungelbuch

Und das hier fand ich auch immer toll. Die Musik ist auch einfach toll. Aber Mogli hat auch was.

MediaMonday 63/ 268: Von Kevin Costner, Phantastische Tierwesen und Robin Hood

Und mal wieder ist ein MediaMonday angebrochen und auf jeden Fall bin ich wieder mit dabei.

Media Monday #378

  1. Die Euphorie, wenn zu irgendeinem Film ein erster – oder neuer – Trailer erscheint ist bei mir längst vorbei. Dafür interessiere ich mich nicht mehr so wie früher. Bei einer neuen Serienstaffel oder neuen Serie schon eher, aber auch nicht immer.

  2. Es gibt ja Figuren, die schon von zahlreichen SchauspielerInnen verkörpert worden sind. Eines dieser Beispiele wäre Robin Hood, wobei mir hier die Interpretation von Kevin Costner am besten gefällt, weil ich die einfach mag, aber ich habe auch nur zwei Versionen von Robin Hood gesehen. Mal abgesehen von der Zeichentrickversion.

  3. iZombie gefällt mir insbesondere deshalb so gut, weil die Idee mit den Gehirnen so toll ist und anders und Liv das so gut rüber bringt.

  4. Eines der schönsten Erlebnisse in letzter Zeit für mich war Anfang August der Lüneburgausflug und das viele lesen und schreiben.

  5. Games of Thrones schreckt mich regelmäßig ab, einfach weil es mich überhaupt nicht mehr reizt.

  6. Ich glaube kaum, dass Phantastische Tierwesen noch besser werden kann, denn schließlich war Teil 1 schon sehr gut, aber Teil 2 kommt dieses Jahr im Kino. Den würde ich gerne sehen.

  7. Zuletzt habe ich mal wieder October Road gesehen und das war wirklich gut, weil ich so gut wie vorm Ende stehe und nur noch vier Folgen vor mir hab und so gespannt auf die Auflsöung bin.

 

und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?