Aktion Stempeln 15: November 2015

Und gestempelt werden soll auch schon wieder. Mal sehen was sich da machen lässt.

Ich stempel mal den Oktober 2015:

Colleen Hoover – Weil ich Layken liebe:

Oh mein Gott, ist das schon wieder zwei Jahre her, dass mein Colleen Hoover Fieber begonnen hat? Denn es begann mit diesem Buch. Dieses Jahr werde ich bereits das 12. Buch von ihr lesen. Jedenfalls ist mir Weil ich Layken liebe natürlich im Kopf geblieben. Dieses Buch hat mich einfach umgehauen und meine ganze Buchwelt noch mal auf den Kopf gestellt. Es ist Schuld daran, dass ich wieder vermehrt Jugenbücher ohne Fanatsy lese. Ich habe manchmal sogar noch ganze Szenen im Kopf, denn durch Weil wir uns lieben habe ich es ja mehr oder weniger zwei mal gelesen. Oh, Gott. Ist das echt schon wieder zwei Jahre her? Wahnsinn!!! Es hat mich auch total überrascht, dass es mir so gut gefallen hat. Ich war da nämlich total unsicher.

Sandra Regnier – Pan 1 Die verborgenen Insignien des Pan

Das fand ich sogar noch besser als Will und Layken. Auch dieses Buch hat mich geradezu umgehauen und auch hier war ich überrascht, dass es mir so gut gefiel. Ich fand die Idee und die Umsetzung klasse. Wirklich ein tolles fantasievolles Buch, dass ein richtiges Highlight war.

Colleen Hoover – Weil ich Will liebe

Es ist selten, dass ich zwei Bücher von ein und der selben Autorin in einem Monat lese. Auch das Buch fand ich wirklich klasse, wenn auch etwas schwächer als den ersten Teil. Aber Will und Layken sind wirklich toll.

 

Stacey Jay – Romeo für immer

Das ist nur noch grob in Erinnerung. Ich weiß noch ein paar Sachen, aber nicht mehr so viel. Den 2. Teil fand ich auch nicht  mehr so gut.

C.C. Hunter – Shadow Falls Camp Geboren um Mitternacht

Ich hab noch ein paar grobe Szenen im Kopf, aber keine wirklichen Einzelheiten mehr. Die Idee war toll, aber die Charaktere lagen mir nicht und die Hauptperson hat ziemlich genervt.

Marah Wolf – MondSilberLicht

Ich find es nett, aber es ist kaum was hängen geblieben. Später mochte ich es nicht mehr ganz so gern. Bisher habe ich auch noch nichts wieder von ihr gelesen.

Also da ich die, die im Kopf gebliebenen Bücher alle so toll fand war es eigentlich ein super Monat.

Und was stempelt ihr so?

Gemeinsam Lesen Nr. 10: Mit Stacey Jay – Romeo für immer

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schnulzen-Bücher, die mir sehr gefällt.

08295-picsart_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese Romeo für immer von Stacey Jay und bin auf S. 301.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die Söldner haben sie.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Gerade bin ich sehr genervt. Jetzt geht es wieder in eine Richtung, die nicht hätte sein müssen und die mir überhaupt nicht gefällt. Wieso müssen Autoren ihre Bücher immer selbst so ruinieren? Ich hoffe ich schaffe es noch heute durch zu kriegen.
 
4. Gibt es einen Buchcharakter, der dir so auf die Nerven gegangen ist, dass du ihn am Liebsten aus dem Buch gezerrt hättest um ihm eine runter zu hauen? (Frage von Jana)
Aber hallo. Und zwar einige.
Gerade in meinem aktuellen Buch hab ich schon so einen. Ariel. Wie kann sie nur so naiv und leichtgläubig sein? Das geht gar nicht. Sie sollte mal lernen was Vertrauen überhaupt ist.
Sonst ging mir das auf jeden Fall auch so bei Grace Eltern aus der Mercy Falls Reihe von Maggie Stiefvater. Erst muss sich Grace praktisch selbst erziehen und wenn sie dann nicht mehr die ganz so brave Vorzeiggrace ist und Sachen macht, die ihre Eltern nicht gefallen, kriegt sie tausend Verbote in diese Richtung und wird gleich ziemlich krass bestraft. Nur weil ihnen das nicht gefällt. Sie sollten sich schon mal entscheiden ob sie jetzt Eltern sein wollen oder nicht.
Sonst ist das überwiegend bei Figuren an die ich mich momentan nicht mehr so erinnern kann. Bei Katniss von Panem war das bestimmt häufiger der Fall oder bei Snape aus Harry Potter (Besonders am Anfang, wobei er mir da vor allem unangenehm war), der Hauptfigur aus Soul Seekers von Alison Noel wobei ich mich gerade nicht mal mehr an den Namen erinnern kann oder auch Kylie aus Shadow Falls Camp.
Charaktere in Büchern sind mir sehr wichtig und manchmal können sie mir auch das ganze Buch vermiesen. Besonders wenn es überwiegend unsympatische Charaktere sind oder solche mit denen ich nichts anfangen kann.
Bestimmt les ich gleich bei euch noch ganz viele Charaktere, die es bei mir hätten auch sein können.

Start: Stacey Jay – Romeo für immer

Ich hab am 01.10. mit Romeo für immer angefangen und immer noch nichts gepostet.

Romeo für immer

Bisher kann ich noch recht wenig mit der Geschichte anfangen. Sie wirkt so negativ. Ich bin jetzt auf S. 105. Werde aber wohl wenig hier posten, da es wieder eine Leserunde ist. Schade, hatte mir hiervon mehr versprochen.