Serienmittwoch 117: Serienverfilmungen zu Büchern? Was meint ihr?

und schon wieder gibts einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet die Frage. Die erste für April ist von Kira.

Serienverfilmungen zu Büchern – wie denkst du darüber und was würdest du dir wünschen?

Ich finde sie gut. Kenne auch schon ein paar, die gelungen sind. Outlander zum Beispiel ist klasse. The 100 mag ich gern und Vampire Diaries auch.

Ich bin aber generell offen für Verfilmungen. Es ist natürlich schade, wenn diese nicht so gefallen, aber trotzdem mag ich solche gerne sehen.

Ich würde mir natürlich mehr Serienverfilmungen wünschen. Vielleicht Selection oder Royal. Das fände ich cool. Aber es gäbe sicher auch noch andere Beispiele, wo sich eine Serie lohnen würde. Plötzlich Fee fände ich zum Beispiel auch gut.

Ach, da gäbe es sicher noch mehr Beispiele.

Und wie seht ihr das so? Erzählt mal. Ich bin gespannt …

Advertisements

TTT 122: 10 Buchverfilmungen

Heute gibts auch wieder einen TTT und ich bin wieder mit dabei.

10 Bücher, die du gerne verfilmt sehen würdest


Cynthia Hand – Unerathly

Ich liebe diese Reihe und eine Verfilmung wäre echt toll. Das wäre sicher toll und mit den richtigen Schauspielern könnte es sicher gut werden. Vor allem diese Engelszeug wäre sicher cool anzusehen.

Valentina Fast – Royal

Oh, das wäre sicher eine tolle Liebesgeschichte auf der Leinwand. Und erst das Schloss in echt zu sehen wäre sicher auch toll. Aber da müssten auch schon die richtigen Schauspieler dabei sein.

Mona Kasten – Feel Again

Oh, die ganze Reihe wäre sicher toll anzusehen. Die Clique, die Gegend, das College. Das könnte ich mir gut vorstellen und ich liebe diese Reihe.

Sandra Regnier – Pan

Auch eine tolle Reihe zur Verfilmung. Allein die Zeitreisen, aber auch Lees Haus und Lee selbst.

Colleen Hoover – Weil ich Layken liebe

Oh, ja. Will und Laykens Liebesgeschichte könnte ich mir auch gut auf der Leinwand vorstellen. Besonders auch schon allein wegen dem Poetry Slam usw.

Julie Kagawa – Plötzlich Fee

Das Nimmernie würde ich gerne mal auf der Leinwand sehen. Das allein wäre schon filmreich mit allem drum und dran. Meghan und Ash, die eisernen Feen, der Eispalast. Und nicht zu vergessen Puck. Puck lohnt sich immer.

Linea Harris – Bitter & Sweet

Oh, besonders die Schule und die Elfenmulde und die vielen Zauberwesen auf einem Haufen wären mit Sicherheit sehenswert. Ich fand die Reihe ja toll.

Maggie Stiefvater – Mercy Falls

Oh, ja. Das würde sich auch gut auf der Leinwand machen und so romantisch. Die verschneiten oder sommerlichen Wälder, die Wölfe im Wald, die Buchhandlung. Mit der richtigen Umsetzung könnte es richtig gelingen.

Julie Kagawa – Talon

Oh, ja. Die Drachenwelt könnte ich mir auch gut auf der Leinwand vorstellen. Die Drachen sähen wirklich beeindruckend aus. Ich bin ja zwiegespalten was diese Reihe angeht, aber sie wäre auf jeden Fall sehenswert.

Charlotte Inden – Elfenschwestern

Auch das stelle ich mir süß auf der Leinwand vor mit dem weihnachtlichen Feeling und der Elfensache.

Und welche Bücher würdet ihr heute wählen? Kennt ihr welche von meinen und wie findet ihr sie?

 

Corlys Themenwoche 99.2.: Top 3 Listen: Lesehighlights

Und schon wieder gibts einen neuen Thementag. Eine neue Top 3 Liste.

Dienstag: Eure Top 3 Lesehighlights

boah, das ist wirklich schwer. Nur eine Top 3, aber ich wollte es ja so.

Feel Again fand ich einfach richtig klasse. Das hat mich umgehauen und kam wirklich an Colleen Hoover ran. Gerade lese ich Save me von der Atuorin. Die Again Reihe habe ich komplett durch. Teil 1 fand ich auch klasse, Teil 2 gut, aber nicht überragend.

Colleen Hoover ist immer noch meine Lieblingsautorin und ich liebe sie auch weiterhin. Zurück ins Leben geliebt ist einer meiner absoluten Lieblingsromane von ihr.

Die Royalreihe habe ich abgöttisch geliebt. So wahnsinnig intensiv und gefühlvoll. Auch die Charaktere waren wirklich toll.

Und welches sind eure?

Die nächsten Fragen:

Mittwoch: Eure Top 3 eigene Fotos (Landschaft zum Beispiel)
Donnerstag: Eure Top 3 besuchte Orte im echten Leben
Freitag: Eure Top 3 Lieblingsblumen
Samstag: Eure Top 3 Spiele
Sonntag: Eure Top 3 Hobbys

Valentina Fast Princess Tag der Entscheidung Royal Spint off

Story: 1 –

Lina wird entführt und weiß nicht wem sie trauen kann. Außerdem wird ihr geliebtes Schloss bedroht. Wie kann sie ihre Eltern retten?

Eigene Zuasmmenfassung

Charaktere: 1 (-)

Lina: 1 (-)

Wirklich warm wurde ich mit ihr nicht. Irgendwie war sie mir viel zu negativ eingestellt. Sie hat zwar versucht das richtige zu tun, aber eigentlich war sie doch recht schwach und verwöhnt, aber dennoch nie zufrieden. Sie war mir einfach zu meckerig und negativ eingestellt und auch andere Dinge gefielen mir nicht so.

Logan: 1 (-)

Auch mit ihm wurde ich nicht wirklich warm. Er war auch zu nichtssagen und zu zwielichtig um ihn wirklich zu mögen. Irgendwie konnte ich mit ihm als Held einfach nicht viel anfangen.

Olivia: 1

Die konnte ich nie richtig einschätzen. Deswegen hat mich das am Ende nicht gewundert. Auch wenn ich es schade fand.

Marlene: 2 –

Die mochte ich nie und hätte sie auch nicht unbedingt gebraucht. Da sie am Ende nur noch wenig vorkam war sie auch irgendwie überflüssig.

Cassie: 1

Ich fand sie okay, aber eine wirklich gute Freundin war sie ja nicht.

Gabriela: 1

Sie war mir ja noch nie so sympatisch und auch hier kam sie wieder so rüber.

Lizzy: 1 –

Sie war okay, aber auch nicht der Hit. Gibt bessere.

Tatyana: 1

Sie war okay, kam aber nicht wirklich gut rüber, da sie Lina ja mehr oder weniger egal war.

Martha: 1 –

Wirklich sympatisch war sie mir nicht. Angesichts von Linas Situation könnte man auch meinen sie hätte eigentlich etwas freundlicher als so kalt sein müssen.

Katja: 1 +

Sie mochte ich wieder sehr gern, auch wenn sie nicht so oft vorkam.

Laura: 1 –

Sie hätte ich auch nicht gebraucht. So wirklich Sinn machte sie auch nicht.

Melissa: 1-

Hier ist es das selbe wie bei Laura.

Claire: 1 +

Sie mochte ich wieder sehr gern, auch wenn sie wenig vorkam.

Charles: 1 +

Ihn mochte ich diesmal sogar am liebsten. Er war wieder toll.

Henry: 1 +

Auch ihn mochte ich sehr gern, da sehr herzlich über ihn gesprochen wurde.

Phillip: 1 (+)

Den mochte ich wieder sehr gern, aber er stach nicht so gut hervor wie in der Hauptreihe.

James: 1 –

Hier merkte man sofort zu wem er gehörte und das hat mir nicht gefallen.

Elise: 2 –

Sie war mir teilweise recht sympatisch, aber was sie da machte ging trotzdem nicht.

John: 2 –

Er war mir hier nicht sonderlich sympatisch, was nicht verwunderlich ist.

Lilyana: 1

Ich fand sie ging, aber ein bisschen öfter hätte sie mehr Mutter sein können und weniger Königin.

Alexander: 1 –

Der war mir nie sonderlich sympatisch und das kam auch hier wieder rüber.

Pärchen/Liebesgeschichten: 1 –

Logan und Lina konnten mich als Paar nicht überzeugen. Dazu lag zu viel Misstrauen und Feindseeligkeit zwischen ihnen. Mir fehlte da einfach das Gefühl bei ihnen.

Erzählperspektive: 1 –

Die Sicht aus Linas Sicht war mir leider nicht wirklich sympatisch. Sie machte vieles so negativ.

Besondere Ideen: 1

Das war ja eigentlich der Blick hinter den Kulissen, was bei den Rebellen passierte, aber das hat mir durch Linas schwierige Ansicht leider nicht wirklich zugesagt. Auch wenn die Hintergrundinformationen schon interessant waren.

Parallelen: 1

Die kann ich zu der Royalreihe stellen und da kommt dieser Teil bei weiten nicht ran.

Rührungsfaktor: 1

Der war schon da, aber leider war ich auch oft genervt.

Störfaktor: 2 –

Das war hier einfach zu viel. Die Story und die Charaktere waren mir überwiegend zu unsympatisch. Mit keinem wurde ich richtig warm. Leider kam dieses Spint-Off für mich in keinster Weise an die Royalreihe an. Außerdem lag mir auch zu viel unsympatisches und feindseeliges in der Luft. Das war nicht meins.

Auflösung: 1

Die war recht hervorsehbar, aber noch mal ganz süß.

Fazit: 1 –

Der Blick hinter den Kulissen war interessant, aber leider lag mir das Buch sonst weniger. Die Charkatere waren mir zu unsympatisch und insgesamt war mir die Story zu unsympatisch und es lag zu viel Feindseeligkeit in der Luft. Vieles davon hab ich auch nicht verstanden. Ausserdem nervte die ganze: Eine Prinzessin tut dies und das nicht – Rederei irgendwann nur noch. Vor allem, da sie sich eh nie daran hielt. Wirklich warm wurde ich mit diesem Buch nicht.

Bewertung: 3/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Dieses Buch kann man lesen, muss man aber nicht. Es liefert interessante Hintergrundinformationen, kommt aber in keinster Weise an die Royalreihe heran. Ich würde aber empfehlen die Royalreihe zuerst zu lesen, da ihr sonst hier doch sehr gespoilert werdet. Wenn ihr die Royalreihe nicht unbedingt lesen wollt könnt ihr dieses Buch aber unabhängig davon lesen.

Corlys Themenwoche 93.3.: Prinzen/Prinzessinnen: Aus Büchern?

Und wieder kommt ein neuer Themenwochentag mit einem neuen Beitrag.

Mittwoch: Welche Prinzen/ Prinzessinen kennt ihr aus Büchern und welche mögt ihr?

 

Da gibts sicher noch mehr, aber ich lasse es erst mal hierbei.

Royal:

Fernand, Phillip, Charles (Na ja, eigentlich sind gar nicht alle Prinzen, aber ich will nicht spoilern. )

Ich finde alle toll, aber besonders Phillip und Fernand.

Selection

Maxon, Ahren usw. Die beiden mag ich besonders gern.
Eadlyn find ich auch toll.

Plötzlich Fee

Ash einfach toll. Weiter will ich nicht spoilern.

Plötzlich Prinz

Ethan mochte ich auch ganz gern.

Die nächsten Fragen:

Donnerstag: Guckt ihr Sendungen, wenn die Hochzeiten von Prinzen/ Prinzessinnen übertragen werden?
Freitag: Was für Filme/Serien zum Themen Prinzen/Prinzessinnen kennt ihr und mögt ihr?
Samstag: Habt ihr Prinzen/ Prinzessinnen in eurer Nähe?
Sonntag: Was ist euer Fazit zu Prinzen/ Prinzessinnen?

MediaMonday 142/344: Von Lügengeschichten, Zombies und Prinzen

Und nun gibts schon wieder den MediaMonday. Ich bin natürlich mit dabei.

Media Monday #344

  1. Die Oscar-Nominierungen sind raus. Ich für meinen Teil bin da so gar nicht auf dem Laufenden.

  2. Nachdem ich die Auflösung/den Twist von A In PLL kenne, reizt mich der Film/die Serie so überhaupt nicht mehr, immer noch, denn sie ist immer noch interessant gemacht, auch wenn ich erst dachte, das kanns doch jetzt auch gewesen sein oder was soll denn jetzt noch kommen? Teilweise ist es zwar etwas komisch, aber die Serie macht einfach süchtig.

  3. Könnte es nicht bitte viel mehr so tolle Serien geben wie etwa iZombie? Ich persönlich finde nämlich, dass es in der Art viel zu wenig gibt, die mich überzeugen können.

  4. Mit der Royalreihe von Valetina Fast letztes Jahr habe ich mal wieder zu einem wirklich außergewöhnlichen Buch gegriffen, denn die Reihe ist einfach fast komlett sehr gefühlvoll und intensiv und ich liebe sie einfach nur.

  5. Eine „ältere“ Serie zu beginnen, von der es bereits X Staffeln gibt reizt mich nur bedingt. Dazu muss mich die Serie schon sehr ansprechen.

  6. Wenn schon alles adaptiert wird, wieso gibt es dann noch keine Umsetzung zu Frau Holle? Schließlich wäre das doch auch mal was.

  7. Zuletzt habe ich nicht viel auf dem Blog geschafft und das war halt so, weil ich am Samstag und heute wieder viel unterwegs war.

Und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken füllen? Ich wünsch euch eine schöne Woche.

Protagonisten Challange: Aufgabe Dezember

Oh, die Dezemberaufgabe ist toll. Da mache ich doch gerne mit.

 

  1. Welches war dein liebster Held, dein Lieblingsprotagonist 2017?

Issac – Feel Again

Ich werde zwar noch ein paar Bücher lesen, aber das war definitiv Issac aus Feel Again. Der hat einfach richtig reingehauen und ging mitten ins Herz. Ein ganz toller Charakter.

  1. Welches war deine liebste Heldin, deine Lieblingsprotagonistin 2017?

Kenzie – Water & Air

Sie war eine ganz liebe und so fürsorglich. Die muss man einfach lieben.

  1. In welchen Charakter hast du dich in diesem Jahr sofort verliebt?

Na ja. In Isaac halt. Und sonst?

Philipp und Fernand aus Royal.

Da könnte ich mich kaum entscheiden. Ich fand beide super klasse.

  1. Mit wem aus der Buchwelt könntest du Pferde stehlen?

mit Claire aus Royal. Die war toll.

  1. Welches war dein liebstes Paar?

Sawyer und Isaac fand ich klasse zusammen. So intensiv und toll.

  1. Mit welchem Paar konntest du dich so gar nicht anfreunden?

Lena und Ben. Die harmonierten nicht gut zusammen.

  1. Wer war dein liebster Nebencharakter?

Pekka

Vielleicht nicht der allerliebste, aber der, der mir am besten in Erinnerung geblieben ist. Er war echt toll.

  1. Wen kürst du zum fiesesten Antagonisten 2017?

Jack Randell – Outlander

Aber trotzdem hat er was.

  1. Wem würdest du gerne einmal gehörig deine Meinung sagen? Und warum?

Dante, weil er einfach so daneben ist.

Das ist jetzt nur so grob aus dem Gedächntis. Genauere Listen zu Jahresrückblicken gibts noch mal, wenn ich eine Ordentliche Charakterreihenfolge habe.

und welche Charaktere wären das bei euch? Kennt ihr welche von mir?