Tag Archive: Royal


Kiss-Marry-Cliff – Tag

Stopfi hat eine neue Version vom Rip und Ship Tag gefunden. Kiss/Marry/ Cliff – Tag. Da bin ich doch natürlich mit dabei.

Runde 1:

Marry: Jake – Charlotte Cole – Küss mich im Sommerregen
Kiss: Day – Marie Lu – Legend
Cliff: Ash – Julie Kagawa – Plötzlich Fee

Cliff ist echt fies, wenn man nur Charaktere nimmt, die man mag.

Marry: Jake

Jake ist einfach so ein Typ zum heiraten. Ein Familienmensch und einer, der sich wirklich kümmert und außerdem megasüß. Ich fand ihn klasse.

Kiss: Day

Die Entscheidung zwischen Ash und Day war schwer, da ich sie ungefähr gleich gern mag. Ich hab mich letzendlich für Day entschieden, da ich ihn etwas lieber mag. Ich glaub er wäre ein guter Küsser.

Cliff: Ash

Na ja, so richtig möchte ich das nicht, aber es blieb kein anderer übrig und bei ihm konnte ich mir das am ehesten vorstellen.

Runde 2:

Marry: Tucker – Cynthia Hand – Unerathly
Kiss: Justin – Katie Kacvinsky – Maddie
Cliff:  Garret – Julie Kagawa – Talon

Marry: Tucker

Definitiv Tucker. Ich liebe Tucker. Er ist ein ganz toller Buchcharakter, den ich definitiv in mein Herz geschlossen habe.

Kiss: Justin

Auch hier fiel mir die Entscheidung wieder schwer zwischen Justin und Garret, aber Justin gefiel mir doch ein Tuck besser und er ist bestimmt ein guter Küsser.

Cliff: Garret

Das ist fies, da ich Garret richtig, richtig gern hab, aber zumindest wegen seiner Organisation könnte das teilweise passen.

Runde 3:

Marry: Dean Holder – Colleen Hoover – Hope forever
Kiss: Ryan – Linea Harris – Bitter & Sweet
Cliff: Sam – Maggie Stiefvater – Mercy Falls

Marry: Dean

Definitiv Dean. Muss ich dazu noch mehr sagen? Er ist einfach klasse.

Kiss: Riley

Oh, ja Riley ist bestimmt ein guter Küsser. Da könnte ich mich bestimmt auf einiges gefasst machen.

Cliff: Sam

Da bliebe dann wohl nur noch Sam übrig, den ich aber auch mag.

Runde 4:

Marry: Phillip – Valentina Fast
Kiss: Maxon – Kiera Cass – Selection
Cliff: Patrick – Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen

Marry: Phillip

Definitiv Philipp. Philipp ist einfach nur toll und unglaublich intensiv. Ich find ihn einfach super toll.

Kiss: Maxon

Da ist Maxon recht eindeutig. Er ist einfach süß und küsst bestimmt gut.

Cliff: Patrick

Nicht wirklich, denn ich mag ihn, aber ich glaub er könnte mir auch sehr auf die Nerven gehen.

Und ich geh noch etwas weiter.

Super Marry: Tucker und Dean
Super Kiss: Maxon
Super Cliff: Patrick

Tucker und Dean: Zwischen den beiden kann ich mich kaum entscheiden und Phillip liegt nur knapp dahinter. Alles drei sind tolle Jungs, die es einfach drauf haben und ich einfach nur mag.

Maxon ist recht eindeutig, auch wenn ich die anderen auch mag, aber Maxon ist mein Liebling von ihnen.

Patrick mag ich schon auch, aber am wenigsten von allen. Aber ich find ihn trotzdem toll.

So, das wars soweit von ihr. Wer wären eure Kandidaten für diesen Tag. Kennt ihr meine und wie findet ihr sie?

Es ist schon die zweite Lesewoche. Wahnsinn. Ich bin natürlich wieder gern mit dabei.

Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?

eher weniger. Weder richtig Lust noch Zeit. Es war einfach viel los und die Bücher waren auch nicht so prickelnd.

Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?

Hummeln im Herzen war eher ein Flop. Überwiegend fand ich es richtig nervig.

Royal ist immer ein Highlight. Da wird auch sicherlich wieder mehr Lust kommen. Die Reihe ist einfach toll. Ich bin aktuell bei 40 %.

Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?

Aus Zeitmangel hab ich fast nur an Aktionen teilgenommen und eine Buchrezension und eine Serienstaffelrezension geschrieben. Bei einer Serienstaffelrezension bin ich noch dabei. Die hab ich gestern nicht mehr geschafft. Deswegen würde ich mich diesmal für die besten 5 Bösewichte entscheiden.

Klick

Das war doch so mein Lieblingsbeitrag der Woche.

Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus?

Wochenende mach ich keine speziellen Pläne, da ich eigentlich immer lese. Eher für die nächste Woche. Die sehen etwa so aus:

Ich möchte natürlich auf jeden Fall den aktuellen Royalteil beenden.
Dann würde ich auch gerne noch den 6. Teil lesen, aber ob ich das schaffe ist fraglich. Schaun wir mal.
Denn ich möchte gerne den letzten Bitter & Sweet Teil lesen. Darauf bin ich schon ganz gespannt. Bisher mochte ich die Reihe sehr gern.

Aber da wir nächste Woche in den Urlaub fahren weiß ich nicht was ich so schaffe.

Und wie sieht eure Lesewoche so aus?

Es gibt eine neue Aktion wo ich natürlich gerne mit dabei bin.

  1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?

    Zeit war ganz okay, Lust nur teilweise. Mein erstes Buch konnte mich nicht wirklich begeistern. Deswegen hab ich recht lange für meine Verhältnisse dafür gebraucht.
  2. Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?



    Ein besonderes Highlight war nicht dabei. Ersteres war eher ein Flop, da ich auch einfach mehr erwartet hatte. Hummeln im Herzen mag ich ganz gern, aber den Anfang fand ich zu übertrieben negativ und mit Lena werde ich nicht ganz warm.

  3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?

    Da das der erste Beitrag dieser Aktion ist natürlich erst mal meinen Serienmittwoch. Eine eigene Aktion von mir für alle Serienfans. Klick: hier
  4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus

Ich möchte Hummeln im Herzen beenden und eigentlich gern den nächsten Royalteil beginnen. Also den vorletzten.

Und wie war eure Lesewoche so?

Der intergalaktische Buch Tag

Und nun kommt ein weiterer Tag von mir, den ich gesehen habe.

Weltall: Ein Buch, das nicht von dieser Welt ist und in einer anderen Welt spielt

Ich mochte das Buch ganz gern. Es passt wirklich perfekt zu dieser Aufgabe.

Schwarzes Loch: Ein Buch, das dich komplett in sich hineingesaugt hat

Ich liebe dieses Buch. Ein absouluter Pageturner.

Lichtgeschwindigkeit: Ein Buch, zu dessen Erscheinungstermin du am liebsten mit Lichtgeschwindigkeit reisen würdest

Aber das dauert noch so lange. Ich glaub erst im November. Ich bin schon sehr gespannt drauf.

Nebula: Ein Buch mit wunderschönem Cover

Ich find die Cover der Reihe sehr schön.

Multiversum: Ein Begleitroman/Spin-Off zu einer Reihe

Ich mochte die fast lieber als Tris Version.

Gravitation: Ein Pärchen mit starker Anziehungskraft

Ich sag nur Tanya und Phillip. Einfach unglaublich.

Urknall: Ein Buch, das dich zum Lesen brachte

Ein Kinderbuch. Denn ich lese schon immer. Keine Ahnung welches.

Asteroid: Eine Kurzgeschichte/Novelle, die du sehr magst

?

Fällt mir gerade nichts ein was nicht von Colleen Hoover ist. 🙂

Galaxie: Ein Buch mit mehreren Perspektiven

Ja, das waren schon recht viele Perspektiven. Aber ein tolles Buch.

Raumschiff: Ein Buch, dessen Titel ein guter Name für ein Raumschiff wäre

Talon wäre doch ein interessanter Name. Ich mochte den ersten Teil ja noch sehr gern.

Und das wars schon wieder von mir. Was wären eure Antworten auf meine Fragen. Kennt ihr Bücher davon?

Zu zurück geschaut komm ich heute erst später. Heute morgen hätte ich Zeit gehabt, aber danach nicht mehr.

New in (Neuzugänge)

Ich hab ein wenig Zugang bekommen.


Diese hier habe ich geschenkt bekommen zum Geburtstag.

Diese hier habe ich selbst gekauft.

Gelesen habe ich bereits: Maybe not und Royal 4. Die fand ich beide toll.

Ich lese aktuell

Irgendwie ist dieses Buch ziemlich unsympatisch und deprimierend. Hab erst etwa zwei Kapitel durch, aber hätte ich so nicht erwartet.

Ich lese was, was du nicht siehst:

Die Küss mich Reihe von Charlotte Cole kann ich nur empfehlen. Den letzten Band mochte ich zwar nicht mehr so, aber der Rest ist toll.

Es geht um kaputte Liebe, es geht um neue Liebe und um den kleinen süßen Ort Finley Meadows und die Leute, die dort leben. Ach, ja. Und bringt viel Hunger mit. Ich hab die komplette Reihe dieses Jahr bereits gelesen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es die auch als Printbuch gibt. Über Amazon ja, aber sonst weiß ich es nicht.

Top/ Flop/ Gelesen:

Die findet ihr hier: Rückblick April 2017

Bleibende Worte:

„Liest du viel?“, fragt er.
Ich werfe einen Blick über die Schulter. Er steht vor meinem Regal und fährt mit den Fingern über den Buchrücken.
„Ich bin sogar offiziell lesesüchtig. Deswegen möchte ich auch, dass du dich beeilst und schnell dein erstes Buch schreibst. Es liegt jetzt schon auf meine SUB.“
Sub?“
„Meinem Stapel ungelesener Bücher„, kläre ich ihn auf.

Colleen Hoover – Nächstes Jahr am selben Tag

„Der April macht was er will.“

Lieblingssatz meiner vierjährigen Nichte diesen Monat : -)

Kaffeerunde:

Was war das für ein kalter Monat. Wir hatten es sogar kurzzeitig noch mal weiß. Echt Wahnsinn. Ich mein wir hatten ja schon auch mal weiße Ostern noch im April, aber dann war es vorher schon mal warm. Das hatten wir dieses Jahr noch nicht so richtig.

Sonst wurde der April überwiegend von Ostern und Geburtstagen dominiert. Langsam reichen die Feiertage aber auch. Aber war schön.

Ich hab eine neue Fernsehserie im April für mich entdeckt. The last Ship mit Eric Dane (Greys Anatomy). Ich liebe diese Serie und kann sie nur jedem ans Herz legen, der Katastrophenthemen mag und liebt.

Sonst hab ich viel geschrieben und gelesen und hatte bis auf einmal wirklich tolle Bücher im April. Aktuell nehm ich ja auch an vielen Schreibaktionen teil.

Gerade wird es noch mal ein paar Veränderungen auf meinem Blog geben. Höchstwahrscheinlich werde ich die Moviewelt wieder hierher verlegen. Zumindest schreibe ich die Beiträge erst mal hier. Auf Blogspot kamen da irgendwie kaum Rückmeldungen dazu. Das deprimiert.

Das wars von meinem April. Ich bin gespannt auf euren April. Werde morgen mal reinschnuppern in eure

Bestes Buch:

Ich kann mich diesen Monat mal wieder nicht entscheiden. Nächstes Jahr am selben Tag fand ich natürlich wieder klasse. Ein typisches Colleen Hoover Buch mit einer einzigartigen Geschichte.
Aber auch Royal 4 war klasse. Vielleicht sogar der beste Teil bisher. Endlich weiß ich wer der Prinz ist und diese Ankündigung war so greifbar und spannend, dass ich mitgezittert habe. Es war keine Überraschung, aber eine unglaublich nervenauftreibende Situation. Ich liebe diese Reihe einfach.

Schwächstes Buch:

Obwohl es hoch gelobt wurde, war es für mich ein ziemlicher Flop. Ich konnte damit einfach nichts anfangen. Langweilig und vor allem teilweise komplett verwirrend. Auch mit dem Schreibstil kam ich nicht zurecht.

Gelesene Seiten: 2523
Gelesene Bücher: 6

Ist mein drittbester Monat seit meiner Leselistenaufführung. Nicht so gut wie letztes Jahr, aber ich bin durchaus zufrieden.

Romane/Jugendbücher:

Dystopien:

Fantasy (Märchen und historisches):

Angefangen: 2
Fortsetzung: 1
Einzelteil: 3

Schönster Buchmoment:

Bekanntgabe des Prinzen und was da mit Fernand und Claire war (Royal 4)
Wanda und Ians Kuss (Seelen)
Bens Fürsorglichkeit gegenüber Fallon (Nächstes Jahr am selben Tag)

Schlimmster Buchmoment:

Die totale Verwirrung wer der Prinz ist (Der Kuss der Lüge
Tot eines Buchcharakters (Ewig Wenn Liebe erwacht)
Was Tanya schlimmes in Royal passierte (Royal 4)

Lieblingscharaktere:

Ben (Nächstes Jahr am selben Tag)
Phillip (Royal  Eine Krone aus Stahl)
Ian (Stephenie Meyer – Seelen)
Fernand (Royal Eine Krone aus Stahl)
Jared (Stephenie Meyer – Seelen)
Ridge (Maybe not)
Charles (Royal Eine Krone aus Stahl)
Warren (Maybe not)
Henry (Royal eine Chrone aus Stahl)
Ian (Nächstes Jahr am selben Tag)
Tristan (Ewig Wenn Liebe erwacht)
Brennan (Maybe not)
Jeb (Stephenie Meyer – Seelen)
Rodric (Ewig Wenn Liebe erwacht)
Doc (Stephenie Meyer – Seelen)

Claire (Royal Eine Krone aus Stahl)
Tanya (Royal Eine Krone aus Stahl)
Fallon (Nächstes Jahr am selben Tag)
Sydney (Maybe not)
Mel (Stephenie Meyer – Seelen)
Erica (Royal Eine Krone aus Stahl)
Bridgette (Maybe not)
Aurora (Ewig Wenn Liebe erwacht)
Bens Schwägerin (Nächstes Jahr am selben Tag)
Wanda (Stephenie Meyer – Seelen)

Buchthemen:

Seelen: Planetenbesetzung, Große Liebe, Höhlenleben
Ewig Wenn Liebe erwacht: Märchen Dornröschen, Heiratszwang, Dorffreunde
Nächstes Jahr am selben Tag: Unfallbrand, Bücher, Roman schreiben
Der Kuss der Lüge: Zwangsheirat, Flucht, Entführung
Royal Band 4: Prinzenbekanntgabe, Entführung, Große Liebe darf nicht sein
Maybe not: Mädchen lässt Liebe nicht zu, WG – Leben

Vielleicht hatten Emilia und Charlotte Recht und Phillip war der Prinz. Oder mein Bauchgefühl bestätigte sich und es war Henry. Für Claire wünschte ich mir, dass es Fernand war und für Charles, dass er es nicht war. Ich ahtte das Gefühl, dass er es nicht sein wollte.

Story: 1 ++

Tanya ist unsicher. Wie soll es weiter gehen? Phillip zeigt ihr meistens die kalte Schulter und vergnügt sich mit Charlotte. Sie ist sich sicher, dass sie nicht in die Endrunde kommt. Und was ist eigentlich mit Henry. Empfindet sie etwas für ihn?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 ++

Tanya: 1 +

Ich hab sie nicht immer verstanden, aber dennoch mag ich sie weiterhin gern. Sie ist einfach ein liebevoller Mensch, der es fast immer gut meint. Sie hat ihr Herz am rechten Fleck, auch wenn sie es nie leicht hat bei der Auswahl des Kandidaten.

Phillip: 1 +

Hier kam er mir eindeutig zu wenig vor und beschäftigte sich zu sehr mit Charlotte. Nur ein paar Szenen gab es mit Phillip und Tanya und die waren dafür umso schöner.

Henry: 1 (+)

Ich mag ihn schon, kann ihn aber nicht einschätzen. Freund oder Rebell? Was ist er jetzt und wieso verhält er sich so komisch. Besonders gegenüber Phillip? Eigentlich ist er einer meiner liebsten aus dem Buch, aber irgendwie ist da was, was mich ihm nicht ganz trauen lässt.

Fernand: 1 ++

Ich find ihn so klasse. Ein richtig toller Typ. Claire hat einen guten Geschmack. Aber er ist nicht nur ein toller Kerl sondern auch ein toller Freund. Ich fand ihn hier wirklich wieder klasse.

Charles: 1 +

Er hat eine tolle Entwicklung während dieser vier Bände gemacht. Ich fand ihn wirklich klasse. Mir kam er hier aber auch etwas zu wenig vor. Schade eigentlich.

Claire: 1 ++

Ich find sie weiter super. Sie ist so liebevoll und klasse. Ich mag ihren Charakter einfach richtig toll. Sie ist einfach eine tolle Freundin und hat so ein sonniges Gemüt. Ich find sie toll.

Charlotte: 2 –

Sie war mir hier oft zu zickig und nervte mit ihrer ständigen Eifersucht. Ausserdem fand ich sie in Bezug auf Phillip viel zu selbtgefällig. Ich glaub da kommt noch was auf uns zu. Ich habe eine üble Vermutung, was sie betrifft wegen den Rebellen.

Emilia: 1 (+)

So ganz trau ich ihr noch nicht, aber ich fand sie überraschend gut hier. Sie war mir doch immer mal wieder sympatisch und blühte auf.

Rose: 1 +

Sie wurde immer mal wieder in Bezug auf Henry erwähnt, kam aber fast nie vor.

Erica: 1 ++

Sie ist einfach eine tolle Vertraute und sie war mir so sympatisch. Eine ganz tolle Person. Besser hätten Tanya und Claire es nicht erwischen können.

Nelius: 1 +

Ich fand ihn interessant. Er muss ja irgendwie wichtig sein. Sonst wäre er nicht noch erwähnt worden. Denke ich.

General Wilhelm: 1 +

Den mag ich sehr gern. Bin mir aber gerade gar nicht so sicher ob er Wilhelm heißt, aber er war toll und ich mag ihn.

Die Rebellen: 3 –

Die fand ich furchtbar. Was sollte das? Ich hab die Brutalität und den Sinn des ganzen nicht so verstanden.

Gabriela: 1 –

Anstrengend wie eh und je. Ein eher unsympatischer Charakter.

Sonstige Charkatere: 1 –

Fand ich hier eher nebensächlich. Die meisten kamen wenig vor.

Pärchen/Liebesgeschichte: 1 +

Fernand und Claire fand ich richtig süß zusammen. Die passen auch einfach so gut zusammen. Ich find sie als Paar einfach toll. Beide sind sehr sympatische Charaktere.

Von Philip und Tanya kam mir diesmal zu wenig. Da hätte ich mir einfach mehr gewünscht. Besonders die erste Hälfte des Buches.

Henry und Tanya fand ich ganz süß zusammen, aber es fehlte einfach das gewisse Etwas, was Phillip und Tanya haben. Ausserdem habe ich Henry nie ganz getraut.

Erzählperspektive: 1 ++

Das Buch wurde wieder von Tanya in der Ich-Form erzählt und am Anfang fand ich erst das noch was fehlte, aber ab der Mitte etwa wurde es wieder sehr intensiv und ich find das eigentlich genau richtig so.

Besondere Ideen: 1 ++

Das ist natürlich wieder die Grundidee, dass bis zu diesem Teil niemand weiß wer der Prinz ist. Das find ich immer noch richtig gut gemacht.

Und das in diesem Teil schon bekannt gegeben wurde wer der Prinz ist und nicht erst am Ende.

Rührungsfaktor: 1 +++

Der war wieder sehr hoch. Besonders ab der Bekanntgabe des Prinzen. Und auch wenn das Ergebnis keine große Überraschung war (zumindest für mich nicht) war der Moment der Bekanntgabe für mich so greifbar spannend, dass ich selbst mitgezittert hab und endlich wissen wollte wer es ist. Aber auch alles danach und der Besuch in den Dörfern war sehr rührend. Besonders das mit Tanya und dem kleinen Mädchen fand ich megasüß.

Parralelen: 1 ++

Kann ich natürlich vor allem zu den anderen Teilen stellen und da fand ich diesen vielleicht sogar mit am besten. Von den Prinzengeschichten ist sie auf jeden Fall mit die spannenste Reihe, die ich gelesen hab. Vielleicht sogar noch spannender als Selection.

Störfaktor: 1 +

Wenn ich was nennen müsste, würde ich sagen, dass Henry zu viel vorkam und Phillip zu wenig. Sonst bin ich eigentlich vollauf zufrieden mit diesem Teil.

Auflösung: 1 ++

Die Auflösung des Prinzen war zwar jetzt fast etwas langweilig, aber davor war es so nervenaufreibend, dass es richtig greifbar wirkte. Allerdings hätte ich mir an dieser Stelle auch irgendwie noch eine Überraschung gewünscht.

Ansonsten wurde ja kaum was aufgelöst. Es bleibt weiterhin spannend.

Fazit: 1 ++

Auch diesen Royalteil liebe ich. Teilweise war er richtig nervenauftreibend spannend. Auch wenn es mir etwas zu viel Henry war und etwas zu wenig Phillip. Aber gerade den Besuch beim Kirmes oder die Reise in die Dörfer fand ich sehr gut gemacht. Auch sehr gut fand ich, dass in diesem Teil schon die Auflösung kam wer denn nun der Prinz ist. Ihr dürft euch also darauf freuen. Außerdem kommen auch die Rebellen nicht zu kurz, auch wenn das ganz schön krass ist. Aber gerade die zweite Hälfte dieses Buches hat mir richtig gut gefallen.

Bewertung: 5/5 (am liebsten mehr)

Mein Rat an euch:

Wenn ihr Fan der Reihe seid müsst ihr unbedingt auch diesen Teil lesen. Wenn ihr Fan von Selection seid oder von Prinzengeschichten könnte die Reihe ebenfalls was für euch sein. Ich persönlich kann euch die Reihe nur ans Herz legen, denn ich liebe sie, und sie ist so verdammt intensiv.

Leseempfehlung: 5/5 Punkten (am liebsten mehr)

Und den Freitagsfüller soll es auch noch geben, wenn auch recht spät. Vermutlich wird der jetzt immer hier sein, weil ich überlege ob ich meine Filmwelt überwiegend wieder nach hier verlege.

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

  1. Keine Spur von Frühling.

2.  Ein bisschen mehr Sonne und Wärme könnte ich gut vertragen.

  1.  Wenn ich aus dem Fenster schaue sehe ich aktuell ein Stück Baum, zwei Dächer und blauen Himmel mit Wolken. Ich hab die Blesses vor.

4.  Die Ankündigung wer in Valentina Fast Royalreihe der Prinz ist war in dieser Woche bisher ein Highlight.

  1.  Im Gartencenter  war ich schon lange nicht mehr.
  1. Meine Bücherregale wieder umräumen muss ich unbedingt bald mal selber machen.

  1. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf lesen und vielleicht Pretty Little Liars, morgen habe ich geplant, Maibaum holen und The Last Ship und Sonntag möchte ich mich überraschen lassen, was draus wird!

Meine Leselaunen kommen heute spät, aber jetzt kommen sie noch gerade angeflitzt, denn natürlich dürfen sie auch in dieser Woche nicht fehlen.

Aktuelle Lektüre:

Ich bin bei 28 %.

Momentane Lesestimmung:

Beim letzten Buch waren sie ganz schön im Keller, da das einfach nicht meins war, aber jetzt ist es wieder besser geworden, weil ich dieses Buch liebe. Geht bergauf.

Zitat der Woche:

Muss ich aus Zeitmangel diesmal leider passen.

Und sonst so?

Ich war heute im Bücherkaufrausch, liebe Mitblogger. Vier Neulinge sind bei uns eingezogen. Fungie (mein Sub) kann sich jetzt ein bisschen mit Warren und Bridgette (Maybe not), Ash und Violet (Das Juwel 3), Ryan und Jill (Bitter & Sweet 3) und Amy und Junior (Godspeed 3) die Zeit vertreiben. Zuminest so lange bis ich ihm die Bücher wegnehme, weil ich sie lesen werde. Dann ist er immer ganz beleidigt, weil er so viel Spass mit seinen Buchfreunden hat. He, he. Gemein! Aber er bekommt ja immer mal wieder neue Buchfreunde.

Könnt ihr euch vorstellen, dass es gestern bei uns kurzzeitig weiß gewesen ist? Es ist Ende April. Ich will es endlich warm haben. Sonst war ja auch schon im Mai noch mal ein Hagelschauer, aber dann war es zwischendurch schon mal warm. Bisher war dieser Frühling schon recht kühl-kalt.

Heute hat das Wetter zum Glück mitgespielt. Fand ich ja sehr nett vom Wetter.

Sonst war nicht viel los, was ich nicht auch schon in der Wochenübersicht gepostet hätte. Aber der Bücherkauf tat gut und Fungie freut sich auch. Er springt gerade hüpend vor mir auf und ab und feiert Party mit den Büchern.

Das wars auch schon wieder von meinen Leselaunen. Was lest ihr aktuell?

 

Heute gehts weiter mit gemeinsam Lesen. Gerade habe ich ein Buch beendet.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habeben dieses hier ausgelesen:


Und fange gleich hiermit an:

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Royal 4: Noch heute durchfährt mich ein jähes Zittern, wenn ich daran zurückdenke, wenn ich daran zurückdenke, wie ich mich in jenen späten Tagen des Wettbewerbs fühlte.

 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Der Kuss der Lüge: Mich konnte es einfach nicht begeistern. Ich fand es überwiegend langweilig. Wenn überhaupt passierte auf 100 von den 550 Seiten überhaupt mal was, was einigermaßen interessant sein könnte. Sonst plätschert es vor sich hin. Ausserdem kam ich mit dem Schreibstil überhaupt nicht da und einmal war ich komplett verwirrt. Nein danke. Teil 2 reizt mich überhaupt nicht.

Royal 4: Ich freu mich drauf. Ich liebe die Royal-Reihe und will unbedingt wissen wie es weiter geht. Ein absoluter Pageturner. Die Idee an sich find ich schon total super.

4.  Hast du ein buchiges Herzensprojekt oder ein Lieblingsbuch für das du keine Gelegenheit verstreichen lässt um es präsent zu machen, weil du denkst dass jeder es kennen sollte? Erzähle uns davon!

Hm, Herzensprojekt und Lieblingsbuch sind ja zwei völlig verschiedene Paar Schuhe finde ich.

Herzensprojekt würde ich jetzt mal die RoyalReihe von Valentina Fast nennen. Ich liebe diese Reihe und möchte sie dieses erste Halbjahr noch gerne beenden. Außerdem ist für mich auch ein Herzensprojekt Seelen alle zwei Jahre zu wiederholen. Ich liebe dieses Buch.

Lieblingsbücher sind für mich auf jeden Fall alle Colleen Hoover Bücher und viele mehr. Ich habe jetzt 10 Bücher von ihr gelesen und liebe sie alle. Für alle Fans von romantischen Liebesgeschichten kann ich sie nur jedem ans Herz legen. Sie sind einzigartig, total intensiv und sehr gefühlvoll. Allerdings sind die Themen auch wirklich sehr speziell und es ist immer recht viel Drama dabei. Das ist vielleicht nicht jedermanns Sache.