Self Statements 6: Misch

Heute gibts wieder die Self-Statements und ich bin mit dabei. Also eigentlich gestern, aber der Beitrag kam als ich schon nicht mehr online war.

  1. Welches ist dein Traumauto?

Ich habe keins. Ist mir nicht so wichtig. Ich habe einen Polo und bleibe wohl auch dabei.

  1. Lieber Baden oder Duschen?

Baden. Ich liebe es im Bad zu lesen und kann dabei auch besser entspannen und abschalten, aber ich dusche doch mehr.

  1. Welchen (Alp-)Traum hattest Du als Kind am häufigsten?

keine Ahnung. Daran kann ich mich nicht mehr erinnern.

  1. Welches Lied passt zu deiner momentanen Stimmung?

am ehesten glaub ich das hier.

  1. Würdest Du deinem Lebenspartner einen One-Night-Stand mit seinem/ihrem Lieblings-Star erlauben?

Hä?

  1. Wenn Nein; Für eine Millionen € Cash dann vielleicht doch?
    Wenn Ja; Pech gehabt 😉

Hä? Auch nicht besser.

Immer in der Vorraussicht ich spräche die Sprache …

  1. Mit welchem Star oder welcher historischen Person …

würdest Du gerne mal telefonieren?

Bob Morley (The 100) oder Robert Buckley (One Tree Hill, Izombie)
, aber ob telefonieren dann reichen würde?

… würdest Du gerne mal shoppen gehen? (Merch-Kram, Comics, Filme etc. kaufen zählt auch)

Rose McIlver

… würdest Du gerne mal ins Kino gehen?

Chris Evans, vielleicht in die Superheldenfilme oder was romantisches.

würdest Du gerne mal ein Bier o.Ä. trinken?

Elyas M Barek, wobei ich lieber bei ohne Alkohol bleibe.

würdest Du gerne mal massig Bier o.Ä. konsumieren?

Was ist da der Unterschied? Verstehe den Sinn der anderen Fragestellung nicht.

würdest Du gerne eine romantische Nacht verbringen?

Na, ja hier eher eine Romantische Zeit und eher Charaktere. Die Stars sind eh fast alle vergeben.

Eddie aus 9-1-1 oder Matthew Crawley aus Downton Abbey, aber da gibst so viel Auswahl.

Spezial-Interest für Musiker … würdest Du gerne mal jammen?

???

  1. Würdest Du deinen Partner für die romantische Nacht mit deinem Lieblings-Star betrügen?

???

  1. Darf man Dich für eine Banalität aufwecken, wenn Du gerade todmüde eingeschlafen bist?

Eher nicht. Könnte ungemütlich werden.

  1. Wem kannst Du keinen Wunsch abschlagen?

???

  1. Mit welchem Satz beginnt dein Welt-Bestseller?Mein Name ist Mianna und ich habe Angst.
  2. Welcher Star ist maßlos überschätzt?

Mr. Bean

  1. Und welcher sträflich unterschätzt?

Da gibts immer welche. Vielleicht Ryan Guzman?

  1. Würdest Du einen Seitensprung beichten????
  2. Welche Person der Weltgeschichte ist dein Idol?

Idole habe ich nicht, aber ich bewundere zum Beispiel Barrack Obama.

  1. Was war der längste Zeitraum, den Du je am Stück wach warst?

keine Ahnung. Vermutlich so von Mittags bis 6 Uhr morgens oder so. ist so lange her.

  1. Welcher politisch verantwortlichen Person würdest Du momentan am liebsten mal so richtig mit Schmackes in die Fresse hauen?

Irgendwas mit DT. Wobei man ja Gott sei Dank nicht mehr so viel von ihm hört.

  1. Was siehst Du als den Sinn des Lebens an?

Glücklich und gesund zu sein.

  1. Was verdirbt Dir zuverlässig die Stimmung?

Schlechte Laune, schlechte Bücher, Menschen, die wirklich nur alles schlecht machen. Nervige Diskussionen.

  1. Gibt es eine göttliche Instanz, und wenn ja, erwartet Sie etwas von Uns, was über grundsätzliches ethisch-moralisches Handeln hinausgeht?

???

Und wie würdet ihr heute antworten?

Kurzrezension: Step Up All in

Bester männlicher Charakter: Alexander Robert der III, Moose
Bester männlicher Schauspieler: Ryan Guzman

Tatsächlich fand ich Moose diesmal besser als Sean. Er ging mehr in die Tiefe und zeigte mehr Einsatz bei dem, was wirklich wichtig ist. Da war mir Sean hier teilweise zu oberflächlich.

Ryan Guzman war aber natürlich trotzdem wieder der beste Schauspieler. Er ist einfach klasse und da Sean hier auch oft ernster war hat er mich doch auch oft an seine Rolle in 9-1-1 erinnert und ich bekam wieder Lust auf die Serie. Ryan ist schon süß und gefällt mir immer wieder gut. Mein Fanherz schlägt da einfach mitfiebern. Er hat Sean schon gut gespielt, nur seine Rolle hat mir letztes mal besser gefallen.

Bester weiblicher Charakter: Camille Gage
Bester weiblicher Schauspieler: Briana Evigan

Hier war es nicht ganz eindeutig. Andie und Camille mochte ich eigentlich fast gleich gern. Sowohl bei der Schauspielerin als auch beim Charakter. Wobei mich Andie auch nicht ganz überzeugen konnte. Ich konnte sie schon verstehen, aber sie hätte bei Sean mehr Feingefühl anbringen können. Genau wie Sean bei ihr. Ich mochte sie eigentlich genauso gern wie Camille, aber beide konnten mich nicht ganz überzeugen. Aber beide hatten was.

Briana mag ich etwas lieber als Alyson, aber auch da ist kein großer Unterschied. Das ist hier recht gleich.

Schwächster männlicher Charakter: Jason
Schwächster männlicher Schauspieler: Stephen Boss

Den mochte ich irgendwie so gar nicht. Ich konnte mich an ihn nicht mehr so wirklich aus den anderen Teilen erinnern, aber ich hatte ihn nicht mehr so nervig in Erinnerung. Ich fand ihn hier so aufmotzend und nervig.

Schwächster weiblicher Charakter: Alexxa Brava
Schwächster weiblicher Schauspieler: Karin Konoval

Alexxa war mir von Anfang an sehr suspekt. Da wäre ich schon mal eher auf die Idee gekommen, dass das nicht ganz koscher ist. Sie war schon von Anfang an so aufgesetzt und komisch. Da hab ich Sean auch echt nicht verstanden.

Karin fand ich nicht schlecht, aber sie hat mich auch nicht so interessiert.

Meine Meinung:

Diesen Teil fand ich wieder etwas schwächer, da er mir doch etwas zu oberflächlich war. Gerade aus der Liebesgeschichte zwischen Andie und Sean hätte man mehr rausholen können. Das fand ich etwas schwach. Sonst fand ich ihn ganz gut gemacht. Wobei ich diese Show von Anfang an falsch fand. Aber da waren auch ein paar gute Szenen bei.

Bewertung: 4/5 Punkten

Blogparade: Marry me

oh, nur 7? Da hätte ich doch mehr gehabt. Aber es ist ein schönes Thema. Meine alte Liste habe ich leider nicht mehr, da die auf Blogspot war und den Blog gibts nicht mehr. Aber Ich kann schon mal sagen, dass auf jeden Fall Eddie neu dabei ist und Liam auch und Jasper ebenso.

  1. Dean Holder – Colleen Hoover – Hope forever

Das war der erste Charakter, den ich wahrlich aus dem Buch flücken wollte. Er war so toll. So gefühlvoll und echt und hach. Ein richtig toller Charakter zum Verlieben.

2. Clay Evans – gespielt von Robert Buckley – One Tree Hill

Clay fand ich auch immer so toll. Wahlweise könnte man natürlich auch Major Lillywhite aus iZombie nehmen. Die sind sich sogar recht ähnlich, aber Clay ist mir doch etwas lieber. Ich fand Clay so toll. Das ist auch ein typischer Charakter zum Verlieben für mich. Da war ich immer etwas neidisch auf Quinn. Aber die beiden passten gut zusammen. Aber besonders Clay hab ich ziemlich in mein Herz geschlossen. Er ist einfach toll.

3. Will Blakelee – gespielt von Liam Hemsworth- Mit dir an meiner Seite

Will fand ich auch immer so klasse. Gut, er hat auch Fehler gemacht, aber er ist ein guter Mensch und sehr auf dem Teppich geblieben. Ein smarter Typ, den ich wahnsinnig gerne mag.

4. Jasper Hughes – Kathinka Engel – Love is loud

Im 2. Teil konnte er mich nicht mehr ganz so überzeugen. Deswegen habe ich den ersten genommen. Ihn habe ich wirklich von der ersten Sekunde an in mein Herz geschlossen. Er ist so ein herzensguter selbstloser Mensch. Ein richtig lieber und sehr gefühlvoll und echt. In Teil 2 kamen dann ein paar Sachen, die mir zu gewollt war, aber ich mag ihn einfach unheimlich gern und er gehört auf jeden Fall in diesen Beitrag mit rein. Ein ganz Lieber.

5. Eddie Diaz – gespielt von Ryan Guzman – 9-1-1, Notruf L.A.

Hach, ja. Eddie. Auch er gehört für mich heute dazu. Ein absolut toller Charakter, der zwar nicht perfekt ist, aber sehr intensiv und auch immer noch wieder dazu lernt. Ich hab ihn mittlerweile richtig in mein Herz geschlossen und er ist da nicht mehr wegzudenken. Also ja, ein sehr toller gefühlvoller Charakter, mit dem ich immer wieder mit fiebere und von dem man schon mal schwärmen kann.

6. Liam – gespielt von Bobby Compa – Meine Weihnachtsliebe

Den fand ich auch so toll. Der hatte einfach was und ging mir auch mitten ins Herz. Ein sehr smarter Typ, der auch mal zurücktecken konnte. Ein richtig lieber und sympathischer Charakter.

7. Ian OShea – gespielt von Jake Abel – Seelen (Buch von Stephenie Meyer)

Oh, ja. Ian hat es auch in sich. Das ist auch so ein Charakter zum verlieben. Einfach ein smarter Typ, der sehr intensiv ist und auch mal über den Tellerrand hinaus guckt. Ich war ja fast von Anfang an hin und weg von ihm. Er ist einfach toll und hat mir immer ein Stück besser gefallen als Jared. Er ist einfach ein ganz Lieber.

Auch noch in der engeren Auswahl waren:

Luke – Kein Ort ohne dich – Scott Eeastwood,
Toby Cavenaugh – Pretty Little Liars – Keegan Allen
Four – Tobias Eaton – Die Bestimmung – Theo James
Isaac – Mona Kasten – Feel Again

Und wen habt ihr heute gewählt? Kennt ihr welche von mir und wie fandet ihr sie?

Kurzrezension: Step Up 4 Miami Beat

Bester Schauspieler: Ryan Guzman
Schwächster Schauspieler: Misha Gabriel Hamilton

Ryan Guzman war irgendwie klar, oder? Ich kannte ihn ja schon aus Pretty Little Liars und 9-1-1. In 9-1-1 gefällt er mir noch besser, aber hier war er auch gut. Es war mal eine ganz andere Rolle für ihn und etwas ungewohnt. Aber er hat das wieder gut gemacht. Er ist einfach ein toller Schauspieler.

Misha war nicht wirklich schlecht. Nur der, der mich am wenigsten überzeugen konnte. Er war aber schon ganz gut und passte in seine Rolle. Ich fand nicht alles okay, was er machte. Aber er war schon irgendwie sympatisch.

Beste Schauspielerin: Kathryn McCormick
Schwächste Schauspielerin:

Kathryn fand ich echt klasse. Sogar fast besser als Ryan Guzman. Sie war so gefühlvoll und brachte ihre Rolle so gut rüber. Das hat mir gut gefallen. Sie hatte schon was.

Eine weibliche schwächere gibts nicht. Da gabs ja auch kaum was. Und Penelope fand ich auch gut.

Meine Meinung:

Ich fand den Film wieder ziemlich gut. Ryan Guzman als Hauptbesetzung war natürlich toll. Aber auch Kathryn gefiel mir ziemlich gut als Emily. Die Tänze waren kreativer und die Musik besser. Auch andere Schauspieler waren gut bis ziemlich gut und es war schon interessant gemacht. Es hatte was.

Bewertung: 4,5/5 Punkten

Schauspieler: