MediaMonday 174/175: Von iZombie, Sankt Maik und Once upon a time

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #511

  1. In punkto Witz und Humor trifft iZombie ja wirklich quasi maßgeschneidert meinen Geschmack und ich gucke die Serie einfach so gerne und würde sie auch so gerne weiter gucken. Leider immer noch nicht möglich. Hach, ich würde so gerne.

  2. Mitten ins Herz – Ein Song für dich ist das Paradebeispiel eines lupenreinen Feel-Good-Movie, denn es gibt was für Herz, gute Musik und Humor. Eine Mischung, die ich sehr gerne mag und er gehört auch noch zu meinen absoluten Lieblingsfilmen.

  3. Filmische Qualitäten hin oder her, reicht es ja manchmal schon aus, wenn man jemanden sympathisch findet. Filmische Qualitäten ist für jeden was anderes. Das heißt gar nichts. Ob nun bei Schauspieler/in oder Film. Alles ist Geschmackssache. 

  4. Daniel Donsky aus Sankt Maik als Sankt Maik zaubert mir stets ein Lächeln ins Gesicht und zudem ist er auch noch ziemlich süß. Aber wie er da mit seinem Fahrrad im Priesterstyle und den Turnschuhen durchs Dorf fährt. Einfach Göttlich. Wird wohl jemals die 3. Staffel irgendwann kommen? Wenn ihr mal drauf stoßt. Es lohnt sich reinzugucken.

  5. Ich kann nur allen raten, die sich für Märchen begeistern, einmal in die Serie Once upon a time reinzugucken. Da ist sicher für jeden was bei und vielleicht begeistert euch die Serie ja genauso wie mich, denn ich liebe sie.

  6. Kultureinrichtungen jeglicher Art mögen geschlossen sein, aber immerhin gibt es für mich viele Hobbys für zu Hause.

  7. Zuletzt habe ich mir so gewünscht, dass es nicht mehr schneit und das war ein ziemlicher Reinfall, weil gestern Abend wieder alles weiß wurde. Dabei war der Schnee doch gerade erst weg. Langsam nervt es nur noch. Der Winter will einfach nicht gehen. 

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Serienmittwoch 266: Schaust du mal am Mainstream vorbei?

Heute gibt’s wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage

Corlys Serienmittwoch

Schaust du auch mal am Mainstream vorbei und beachtest unbekanntere Serien?

Ich schaue alles, was ich so in die Finger bekomme. Da ich bald auch vermutlich Netflix haben werde, werde ich wohl auch vieles gucken, was nicht jeder kennt. Aber das mache ich allgemein auch so. Ich gucke nicht nur, was alle gucken. Ich mag es auf was zu stoßen, was nicht alle gucken.

 

Hier mal einige Tipps, die meiner Meinung nach ausserhalb des Mainstreams liegen:

 

Sankt Maik
The Secret Cirle
The Tomorrow People
Star-Crossed
New York Undercover (aus den 90ern)

Und noch einige mehr.

 

Und wie ist das bei euch so? Kennt ihr welche von mir und wie fandet ihr es?

Was guckt ihr gerade?

9-1-1, Notruf L.A.: Staffel 3 Folge 11

Die fand ich schon wieder richtig gut. Ich liebe diese Serie einfach und die Charaktere haben mich wieder sofort mitgerissen. Ein toller Einstieg in die Fortsetzung.

9-1-1, Lone Star: Staffel 1 Folge 1

Ich wollte es erst gar nicht gucken, aber da es nach dem Original kommt hab ich doch mal reingeguckt. Kann mich noch nicht wirklich überzeugen, aber ist ganz nett. Werde ich mal weiter verfolgen.

Beastmaster: Staffel 1 Folge 15

Die war wieder gut und interessant gemacht. Ich mag die Serie einfach. Hier war nicht viel persönliches, aber die Magie fand ich gut.

Men in Black II

Den habe ich nun auch endlich mal gesehen und gemocht. Ich find die Filme immer noch gut.

Fernsehserien- Charakter Tag: Teil 1: Frage 1 – 5

Ich habe einen interessanten Tag hier entdeckt. Da bin ich gerne mit dabei. Auch wenn er schon etwas länger her ist. Sowas mag ich ja total gerne. Wobei ich es etwas anders aufteilen werde.

1. Ein männlicher TV-Charakter:

Maik Schäfer – Sankt Maik

Mein absoluter männlicher Lieblingscharakter. Er ist so toll und so sympatisch. Er ist ein Strahlemann und bringt richtig gute Laune. Außerdem ist er einfach genial. Er baut viel Mist, aber es wird lustig und gut verpackt und wirkt so eher sympathisch.

2. Ein weiblicher TV-Charakter:

Quinn James – One Tree Hill

Die mochte ich auch total gerne. Sie war so eine Liebe. Ich mochte sie so gerne. Sie hatte einfach eine tolle einfühlsame, sympatische Art an sich. Sie hat was.

3. Ein TV-Charakter, den ich nicht mag:

Gailis Duncan – Outlander

die war mir wirklich unsymaptisch. Sie hatte zwar gute Ansätze, aber sie machte auch echt üble Sachen. Und sie war einfach unberechenbar.

4. Ein TV-Charakter, mit dem ich mich identifizieren kann

Sowas finde ich immer schwer. Sowas trifft auf mich nie so zu, dass ich sagen würde: Ja, das passt.

5. Ein ästhetischer Charakter:

Hannah – October Road

Da fiel sie  mir irgendwie gleich auf. Ich fand sie immer total hübsch. Sie wirkte so lieblich, aber doch natürlich. Mir hat sie wirklich gut gefallen.

Und wie würdet ihr diese Fragen beantworten? Kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie?

30 Day Challange Tag 17: Liebste deutsche Serie

Heute gibts wieder einen Beitrag zur 30 Day Challange und ich bin mit dabei.

Da gibts vor allem zwei, die heraus stechen. Nein, sogar drei.

  1. Was ist deine deutsche Lieblingsserie?

Sankt Maik

Oh, mein Gott, fast hätte ich diese tolle Serie vergessen. Ich finde sie wirklich genial. Vor allem Maik selbst fand ich so klasse. Daniel Donsky ist aber auch so sympatisch und so ein Strahlemann. Aber auch die Idee finde ich echt klasse. Sie ist wirklich gut gemacht.

Und sonst: 

Dr. Diaries und Türkisch für Anfänger.

Da kann ich mich nicht entscheiden. Sind beide toll. Aber ein bisschen mehr tendiere ich zu Türkisch für Anfänger.

Türkisch für Anfänger: 

Ich fand die Serie von Anfang an toll. Sie war so lustig und gut gemacht. Ich fand auch die Schauspieler so klasse. Vor allem Cam und damit Elyas M Barek fand ich auch toll. Die war schon gut gemacht und ich habe sie komplett gerne verfolgt.

Dr. Diaries: 

Die fand ich auch immer toll. Ich fand sie auch so witzig und gut gemacht. Ich mag aber auch die Schauspieler und so. Die Serie hatte schon was.

Und welche Serien habt ihr heute gewählt? Kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie?

MediaMonday: Von Sankt Maik, Greys Anatomy und 9-1-1

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday 479

Ich hatte mich 2020 besonders auf Sankt Maik: Staffel 3 gefreut, doch dank Corona ist davon immer noch nichts in Sicht. War ja auch nicht klar ob das kommt, aber hatte es vermutet. echt schade.

  1. Es kommt nicht oft vor, dass ich mich über etwas so sehr aufrege, aber das Internet zu Hause war einfach Mist und ist es noch. Gerade kann man schon froh sein, wenn es überhaupt funktioniert.

  2. Auf das Bloggen gekommen bin ich durch meine Bücherverwaltung. Ich hatte schon vorher angefangen zu bloggen, aber es wollte nicht so richtig. Dann hab ich meine Geschichte hier veröffentlicht und bei Aktionen mitgemacht. Das lief besser und jetzt blogge ich seit 2015.

  3. Zuletzt bin ich bei nichts eingeschlafen, weil nur schlafe, wenn ich alles bei Seite gelegt habe

  4. Vieles kann mir gestohlen bleiben, seitdem es mich nicht interessiert, aber besonders gerade Greys Anatomy, dass wohl die häufigste Widerholung im TV überhaupt ist und ich will es immer noch nicht sehen. Mich interessiert das einfach nicht.

  5. Mein liebstes Hobby neben dem Bloggen, von dem kaum einer weiß ist, Listen schreiben. Jedenfalls nicht, dass es so intensiv ist. Ich liebe Listen. Besonders über Serien, Filme und Bücher Eigentlich hätte ich ja schreiben gesagt, aber das ist ja bekannt.

  6. Zuletzt habe ich mit sehr viel Traurigkeit, festgestellt, dass die 3. Staffel von 9-1-1 geteilt wird und das war ein Schreck weil es jetzt nicht weiter geht und ich ewig warten muss bis ich weiter gucken kann.

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Rückblick 2. Halbjahr Serien

Serienjahresqueen:

Queen 2. Halbjahr:

Gesehene Serien:

Sankt Maik: Staffel 2 Folge 9 – 10

Ich habe dieses Halbjahr nur noch den Schluss davon gesehen. Die Serie liebe ich einfach. Sie hat einfach was und macht gute Laune. Ich liebe die Idee.

Pretty Little Liars: Staffel 7 Folge 1 – 20

Die Staffel fand ich okay, aber wirklich überzeugen konnte sie mich nicht mehr. Es wurde einfach zu übertrieben und war noch wirrer als die anderen Staffeln.

The 100: Staffel 5 Folge 1 – 13

Das war für mich leider doch eher ein Flop. Es gab nur Gekämpfe. Ob untereinander oder gegeneinander war da völlig egal. Das war mir einfach zu viel des Guten und diese neue Gegengruppe war auch nicht meins. Man hätte definitiv mehr draus machen können.

Dr. Diarys: Staffel 1 Folge 1 – 4?

Ich bin nicht sicher wie viel ich genau davon gesehen habe. Nicht viel. Nur ein paar Folgen, aber die mochte ich. Leider habe ich es nie geschafft weiter zu gucken.

9-1-1: Staffel 2 Folge 1 – 18

Die Serie finde ich ja auch klasse. Ich finde die Serie so gut gemacht. Sie ist auch sehr gefühlvoll und liebevoll. Ich mag das Team so gerne. Die harmonieren alle gut zusammen. Außerdem fand ich es toll, dass fast jeder Charkater eine einzelne Folge bekommen hat.

Beste Ideen:

Sankt Maik: Der Trickdieb in der Kirche, der sich als Pfarrer ausgibt.

The 100: Das Ende mit Harper und Mounty, auch wenn es traurig war.

Dr. Diaries: Die Ärtzesache und dass sie Mark kennt

9-1-1: die intensive Charakte und die nicht ganz gängigen Notfälle.

Fantaghiro: Die magischen Effekte

Schwächste Ideen:

Sankt Maik: Das mit Eva und Sven

PLL: dass alles so abgedreht ist und die neuen Freunde

The 100: Das ganze gegeneinander Gekämpfe und voneinander fernhalten und das Bellamy schon wieder wen anders hat.

Dr Diaries: Die Dreieckssache

9-1-1: manche Effekte und unnötige Konflikte, zu viel Drama um Maddies Mann

Fantaghiro: die zu schrägen Dinge darin

Sympatische Charkatere:

Spencer Hastings/ Troian Bellisario: PLL
Hanna Marin/ Ashley Benson: PLL
Harper McIntyre/ Chelsey Reist: The 100
Maddie Buckley/ Jennifer Love Hewitt: 9-1-1
Clarke Griffin/ Eliza Taylor: The 100
Carla Price/ Cocoa Brown: 9-1-1
Raven Reyes/ Lindsay Morgan: The 100
Aria Montgomery/ Lucy Hale: PLL
Ella Montgomery/ Holly Marie Combs: PLL
Emori/ Luisa D Oliveira: The 100
Fantaghiro/ Alessandra Martinez: Prinzessin Fantaghiro
Henrietta Wilson/ Aisha Hinds: 9-1-1
Alison DiaLaurentis/ Sasha Pieterse: PLL
Athena Gran/ Angela Basset: 9-1-1

Evan Buckley/ Oliver Stark: 9-1-1
Toby Cavernaugh/ Keegan Allen: PLL
Eddie Diaz/ Ryan Guzman: 9 -1-1
Bellamy Blake/ Bob Morley: The 100
Jason DiLaurentis/ Drew von Acker: PLL
Ezra Fitzgerald/ Ian Harding: PLL
Caleb Rivers/ Tyler Blackburn:  PLL
Bobby Nash/ Peter Krause: 9-1-1
Marcus Kane/ Henry Ian Cusic: The 100
Marco Furey/ Nicholas Gonzales/ 9-1-1
Romualdo/ Kim Rossi Stewart: Fantaghiro
Christopher Diaz/ Gavin McHugh: 9-1-1
Lucas Gottesman/ Brendan Robinson: PLL
Byron Montgomery/ Chad Lowe: PLL
Monty Green/ Christopher Larkin: The 100
John Murphy/ Richard Harmon: the 100
Howie Chimney/ Kenneth Choi: 9-1-1
Michael Grant/ Rockmond Dunbar: 9-1-1

Unsympatische Charaktere:

Octavia Blake/ Marie Avgeropoulus/ The 100
Mary Drake/ Andrea Parker/ PLL
Charmaine Dioza/ Ivana Milicevic/The 100
Jenna Marshall/ Tammin Sursock/ PLL
Linda Tanner/ Roma Maffia/ PLL
Sara Harvey/ Dre Davis/ PLL
CeCe Drake/ Vanessa Ray: PLL
Melissa Hastings/ Tori DeVito/ PLL
Sydney Driscol/ Chloe Bridges/ PLL
Yvonne Phillips/ Kara Royster/ PLL
Mona Vandervaal/ Janel Parrish: PLL

Paxton McCreary/ William Miller/ The 100
Noel Kahn/ Brant Daugherty/ PLL

 

Serienmittwoch 205: Serienhighlights 2019?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die Frage.

Welches sind eure Serienhighilghts für dieses Jahr?

iZombie: Staffel 3

Ja, auch dieses mal konnte mich iZombie wieder begeistern. Ich finde die Ideen herrlich schräg und gut gemacht. Außerdem mag ich die Charkatere und die Sache mit den Gehirnen gefällt mir nach wie vor. Eine tolle Serie.

Sankt Maik: Staffel 2

Natürlich gehört auch Sankt Maik nach wie vor zu meinen Highlights. Ich liebe diese Serie einfach. Die Idee ist klasse und vor allem Maik selbst hat es echt in sich.

9-1-1: Staffel 2

Die zweite Staffel hat mir sogar noch besser gefallen als die erste. Sie war so gefühlvoll und ich fand es toll, dass das Augenmark so auf den Charakteren lag. Auch die Idee mit den Einsätzen finde ich nach wie vor toll, aber vor allem auch das Team ist einfach klasse. Am Anfang fehlte die starke Abby etwas, aber mit der Zeit machten die Charaktere Maddie und Eddie das wieder Wett. eine tolle Serie.

Outlander:  Staffel 4

Auch Outlander gehört wohl hierzu. Ich finde die Serie klasse. Jamie und Claire begeistern einfach immer wieder, auch wenn mir nicht immer alles gefällt. Schön war auch, dass Brianna und Roger wieder mit von der Partie war.

Downton Abbey: Staffel 1

Auch Downton Abbey gehörte zu meinen Highlights. Ich mochte die 1. Staffel wirklich gerne. Ich war erst skeptisch, aber die Serie hatte was und die Schauspieler waren toll.

 

So, das war meine Auswahl. Welches waren eure Highlights und kennt ihr welche von meinen? Wie fandet ihr sie?

die besten 5 am Donnerstag 26: weiblichen Serienschurken

das Thema heute bei den besten 5 hatte ich mir schon so gedacht. Deswegen habe ich schon was vorbereitet.

Die besten 5 weiblichen Schurken aus Serien

Ich dachte das wird schwer, aber so schwer war es dann doch nicht.

Die böse Königin – Once upon a time

Tja, gibt es einen größeren Schurken als die böse Königin? Dass ich nicht auf Anhieb auf sie gekommen bin hat mich wirklich gewundert. Sie passt so perfekt in dieses Thema. Böse durch und durch, aber hier zeigt sie auch immer wieder gute Seiten. Obwohl sie noch nie mein Ding war und ich sie immer gruselig fand mag ich sie hier doch immer mal wieder super gerne. Sie hat einfach was.

Maze- Lucifer

Auch Maze ist mir nicht gleich eingefallen. Mag daran liegen, dass sie mir in der letzten Staffel nicht mehr so gefiel. Aber auch sie ist der geborene Schurke. Sie kann mich nicht immer überzeugen und wie gesagt gefiel sie mir in der lezten Staffel fast gar nicht mehr, aber dennoch mag ich sie auch lange Zeit sehr gerne und sie hat einfach was.

Maria – Sankt Maik

Maria ist eine furchtbar liebe Seele.  Aber wie sie in der 2. Staffel gezeigt hat, hat sie auch ein Schurkenherz, wenns sein Muss. Das hat mich echt überrascht, aber sie war sogar richtig gut darin.

Spencer – PLL

Die Mädels von PLL sind wohl alle irgendwann mal Schurken. Spencer mochte ich immer mit am liebsten. Sie hatte viele Momente wo sie mich auch mal nicht überzeugen konnte, aber sie hatte was.

Eretria – Shanarra Chronicles

Zuletzt habe ich Eretria gewählt. Auch sie würde ich durchaus als Schurke bezeichnen. Sie hat schon die fiesesten Sachen gemacht. Aber sie ist nicht nur schlecht. Sie hat auch viele gute Seiten, die sie immer mal wieder zeigt.

Und jetzt bin ich gespannt auf eure weiblichen Schurken. Zeigt sie doch mal. Und kennt ihr welchen von meinen? Wie findet ihr sie?

Die besten 5 am Donnerstag 21: Serienmomente

Heute gibts wieder die besten 5 und ich bin wieder mit dabei.

Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #140

Serienmomente finde ich schwer,weil ich mich selten so gut dran erinnern kann. Achtung sehr Serienpaarlastig.

PLL Toby und Spencer

ich weiß nicht mehr genau in welcher Staffel, schätze aber in einen der ersten. Vielleicht sogar Staffel 1 – 2? Jedenfalls nicht eine der letzten. Nicht 5 und 6.

Toby und Spencer sitzen am Fenster und sehen total entspannt aus. Ich glaub es war bei Spence im Zimmer. Das ist irgendwie hängen geblieben.

Outlander – Jamie und Claire

Da gibt’s so viele tolle Szenen zwischen Claire und Jamie. Die zwei sind einfach so ein schönes Paar. Da kann ich gar keine wirklichen benennen. Aber in Outlander gabs auch noch ganz viele tolle andere Szenen. Auch zwischen Freunden und Roger und Brianna.

Sankt Maik: Maiks Outfit Szenen

Da gibt’s auch einfach Hammerszenen. Hier war eine meiner Lieblingsszenen wie Maik in seinem Pfarrergewand und mit Turnschuhen Fahrrad fuhr. So genial.

iZombie – Liv und Major und die Rollen

Liv und Major Szenen und Szenen von Livs Rollen. Aber auch Liv und Major sind so süß. Ja, ich stehe auf Pärchen.

The 100 – Bellarke (Bellamy und Clarke) Szenen

Eine bestimmte kann ich jetzt gar nicht nennen, da es schon lange her ist seit ich sie gesehen habe, aber da gabs schon einige schöne und gefühlvolle.

Tja, mein Gedächtnis ist da leider nicht das beste. Wie ist das bei euch so?

Und welche Momente habt ihr gewählt?

Halbjahresrückblick 1. Halbjahr 2019: Serien

Serienqueen:

Sankt Maik war auch wieder richtig gut, aber iZombie konnte mich diesmal mehr überzeugen. iZombie war wirklich wieder richtig gut. Die Ideen sind einfach toll und die Charaktere und Schauspieler sympatisch.

Gesehene Serien:


Downton Abbey: Staffel 1 Folge 2 – 13

Ich wollte Downton Abbey schon immer mal sehen. Ich hatte mal reingesehen, war aber nicht ganz überzeugt. Dann habe ich Ende letzten Jahres angefangen sie zu sehen und konnte nicht mehr aufhören. Sie hat mich mitgerissen und ich werde auf jeden Fall weiter gucken.

iZombie: Staffel 3 Folge 1 – 13

ich liebe diese Serie einfach. Die Ideen waren auch in dieser Staffel wieder toll und herrlich schräg. Ich mag auch einfach die Schauspieler und Charkatere. Hier stimmt einfach alles.

Lucifer: Staffel 3 Folge 1 – 21

Ganz beenden konnte ich die Serie nicht. Eine Folge habe ich noch vor mir. Ich mochte diese Staffel bisher am liebsten. Wohl vor allem, weil ich Tom Welling als Kain so mag. Ansonsten war die Staffel teilweise recht durchgeknallt und Lucifer selbst war oft noch nerviger als sonst. Leider zog sich die Staffel ganz schön über die Monate.

Shannara Chronicles: Staffel 2 Folge 1 – 10

Ich mochte die Staffel fast ein bisschen lieber als die erste. Ich mochte auch Will etwas lieber. Und ich mochte auch zwei neue Charkatere sehr. Ich fand manches ziemlich durchgeknallt, aber die Staffel hatte auch was.

Sankt Maik: Staffel 2 Folge 1- 8

Auch Sankt Maik gucke ich wieder. Ich liebe die Serie, aber diese Staffel finde ich etwas schwächer als die 1. Dennoch gibt es auch schöne Momente und Daniel Donsky ist sowieso klasse. Nur ich mochte nicht immer alle Handlungen und manches war zu übertrieben.

Outlander: Staffel 4 Folge 1 – 13

Die hab ich in nicht mal 10 Tagen durchgesuchtet. Ich konnte gar nicht genug davon kriegen. Es war einfach so spannend. Es ist so viel passiert. Ich fand manches ziemlich durchgeknallt und vieles verrückt, aber ich habe auch mitgefiebert und mitgezitter und alles.

Beste Ideen:

Das Anwesen der Familie/ Downton Abbey

Die Sache mit den Gehirnen und Livs Versionen und verschiedenen Rollen/ Downton Abbey

Kain als Rivale/ Lucifer

Elinorns Tochter und das mit Wills Eltern/ Shannara Chronicles

Die Grundidee mit Maik als Pfarrer und seinem Outfit/ Sankt Maik

Das Brianna und Roger in die Vergangenheit reisen und Claire und Jamies Haus/ Outlander

Schwächste Ideen:

Das Lucifer völlig abdreht und Maze so unsympatisch wird/ Lucifer

Majors Datepartnerin und die neue Zombiesache/ iZombie

Manche Tode und blutige Szenen/ Shannara Chronicles

Die Chirokee und Jamies Verhalten bei Roger/ Outlander

Sympatische Charkatere:

Major Lilywhite/ Robert Buckley/ iZombie
Pfarrer Sandmann/ Daniel Donsky/ Sankt Maik
Marcus Pierce/ Tom Welling/ Lucifer
Lord John/ David Berry/ Outlander
Drake Holloway/ Greg Finley/ iZombie
Ian Murray/ Steven Cree/ Outlander
Fergus Fraser/ Cesar Domboy/ Outlander
Roger Wakefield/ Richard Rankin/ Outlander
Dan Espinosa/ Kevin Alejandro/ Lucifer
John Bates/ Brandon Colyle/ Downton Abbey
Matthew Crawley/ Dan Stevens/ Downton Abbey
Shea/ Daniel Cowley/ Shannara Chronicles
Clive Babinox/ Malcolm Goodwin/ iZombie
Kevin Schäfer/ Vincent Krüger/ Sankt Maik
Garet Jax/ Gentry White/ Shannara Chronciles
Will Ohmsford/ Austin Butler/Shannara Chronicles
Freddy Bauer/ Frederik Bott/ Sankt Maik
Dr Ravi Charkrabarti/ Rahul Kohli/ iZombie
Ender Ellessedil/ Aaron Jakubenko/ Shannara Chronicles
Grandal/ Graham Vincent/ Shannara Chronicles
Amelediel/ DB Woodside/ Lucifer

Liv Moore/ Rose McIlver/ iZombie
Ella Lopez/ Aimee Garcia/ Lucifer
Brianna McKenzie Rendall Fraser/ Sofie Skelton/ Outlander
Claire Rendall/ Catriona Balfe/ Outlander
Dr. Linda Martin/ Rachel Harris/ Lucifer
Maria Böhme/ Susi Banzhaf/ Sankt Maik
Trixie/ Scarlet Estevez/ Lucifer
Lyria/ Vanessa Morgan/ Shannara Chronicles
Chloe Decker/ Lauren German/ Lucifer
Natalie/ Brooke Lyons/iZombie
Payton Charles/ Aly Michalka/ iZombie
Anna Smith/ Joanne Frogatti/ Downton Abbey
Sybill Crawley/ Jessica Brown Finley/ Downton Abbey
Amberle Ellessedil/ Poppy Drayton/ Shannara Chronicles
Phaedre/ Natalie Simpson/ Outlander
Mareth/ Malese Jow/ Shannara Chronicles
Eretria/ Ivana Baquero/ Shannara Chronicles
Marsali MacKimmie Fraser/ Lauren Lyle/ Outlander
Jenny Fraser/ Laura Donelly/ Outlander
Winslow Suttcliffe/ Natalie Alyn Lind/ iZombie
Peri/ Emily Campell/ Shanarra Chronciles

unsympatische Charaktere:

Generel Riger/ Desmond Chiam/ Shannara Chronicles
Stephen Bonnit/ Ed Speelers/ Outlander
Anugs DreBreer/ Robert Knepper/ iZombie
Bandon/ Marcus Vanco/ Shannara Chronciles
Lucifer Morningstar/ Tom Ellis/ Lucifer

Makizeen/ Lesley Ann Brand/ Lucifer
Laoghaire MacKenzie/ Nell Hudson/ Outlander
Elisabeth Kruse/ Elisabeth Baulitz/ Sankt Maik
Lizzy Wemys/ Caitlin OBrian/ Outlander

So, mit dem Serienrückblick bin ich auch durch. Mehr fällt mir dazu nicht ein. Kennt ihr Serien oder Charaktere davon und welche haben euch gefallen oder nicht so gefallen?