30 Day Challange: Tag 20: Beeindruckende Szene aus einer Serie

  1. Welche Szene aus einer Serie hat bei dir am meisten Eindruck hinterlassen?

Da wiederhole ich mich gerne. PLL – Toby und Spencer am Fenster

Es ist eine ganz banale Szene, die mir aber tatsächlich im Gedächtnis geblieben ist.

Toby und Spencer sitzen zusammen in einem Sessel (glaube ich) vor dem Fenster in Spencers Zimmer.  Sie wirken total entspannt und gechillt und im Einklang mit sich. Das fand ich so schön.

weiß jetzt nicht ob genau die gemeinte Szene dabei ist, aber ich finde die beiden waren immer ein tolles Paar.

 

Gilmore Girls: Staffel 6 Folge 19 + 20

Lanes Hochzeit kam ja jetzt ziemlich schnell. Sie war ganz cool gemacht, aber Zach ist nach wie vor nicht so meins. Das mit Chris hatte ich mir so ähnlich gedacht.

Das mit April wird ja auch immer schwieriger. Jetzt war Luke endlich so weit jetzt funkt die Mutter dazwischen. Das kann ich zwar verstehen, war aber auch teilweise wieder sehr Drama und sehr schade. Und es ist nicht Likes schuld dass sie erst seit kurzem Kontakt haben.

Das mit Logan war ja auch wieder ziemlich krass und Rory ging da auch wieder ein Bisschen ab. Einerseits verständlich andererseits aber auch sehr extrem. Und das mit Mitchell war zwar gut aber auch etwas blöd wie sie es machte.

Jetzt ist die Staffel nun auch fast vorbei. Zeit vergeht. Zwei Folgen sind es noch.

Aber die 7. wird erstmal nicht gezeigt. Also ist jetzt erst mal wieder Pause.

30 Day Challange Tag 16: Welche Serie schaust du dir an, wenn es dir nicht gut geht?

Heute gibts wieder eine Frage zur 30 Day Challange und ich bin mit dabei.

  1. Welche Serie schaust du dir an, wenn es dir nicht gut geht?

Eigentlich keine besondere. Ich gucke einfach das, was ich gerade habe. Oder halt Filme. Momentan wäre das wohl Outlander. Aber iZombie geht sicher auch immer.

Ich stecke gerade in der 5. Staffel. Ich mag den Anfang, auch wenn es hier sicherlich noch grausamer wird als sonst. Aber die Charaktere sind toll und die Story interessant. Ich mag sie einfach.

Aber wenn es mir richtig dreckig geht schlafe ich sowieso viel. Und wenn gucke ich halt das, was ich sowieso gucke.

Und wie ist das bei euch so? Welche Serie wählt ihr dann?

30 Day Challange: Tag 12: Serie aus deinem Geburtsjahr

Und wieder gibts die 30 Day Challange mit einer interessanten Frage, wie ich finde.

  1. Welche Serie wurde zum ersten Mal in dem Jahr ausgestrahlt, in dem du geboren wurdest?

Lang, lang ist es her, aber da muss ich einfach diese Serie nennen. Die habe ich tatsächlich recht häufig gesehen und mir hat sie immer super gefallen. Gut, was jetzt menschlich über Cosby rauskam war nicht so toll, aber ich möchte diese Serie nicht missen. Wahnsinn wie alt sie schon ist, oder?

Mord ist ihr Hobby, Ein Engel auf Erden,

Sonst sind mir noch diese Serien ins Auge gestochen, die ich immer mal wieder gesehen habe und gut bis ganz gut fand. Und wer jetzt ein bisschen googelt weiß vermutlich auch wann ich geboren wurde. 🙂

Schon interessant mal zu gucken. Und wie ist das bei euch so?

30 Day Challange Tag 10: Welche Serie hat den besten Soundtrack?

Heute gibts wieder einen Beitrag zur 30 Day Challange und ich bin mit dabei.

  1. Welche Serie hat den besten Soundtrack?

Oh, Gott. Wie soll ich mich da entscheiden.

Da trifft echt vieles zu. Auch wieder One Tree Hill. Aber ich mag auch das Lied zu Chasing life total. Es ist auch so peppig und macht gute Laune.

Chasing Life

Das ist schon ein tolles Lied. Mögt ihr es auch und was habt ihr heute gewählt?

30 Day Challange: Tag 6: Überraschend gute Serie?

Heute gibts wieder eine neue Frage zur 30 Day Challange und ich bin mit dabei.

Tag 6: Welche Serie hat dich positiv überrascht?

Da müsste ich erst mal überlegen. Sicher gabs da einiges.

Ich entscheide mich für 9-1-1.

irgendwie finde ich keinen deutschen Trailer. Ich fand den Trailer schon interessant und wollte mal reingucken. Aber ich hätte sie nicht soooo gut erwartet. Ich liebe diese Serie mittlerweile wirklich. Die Schauspieler sind einfach toll und die Fälle mal ganz anders. Sie ist packend und gefühlvoll. Das gefällt mir. Doch, diese Serie passt heute sehr gut.

Kennt ihr die Serie und wie fandet ihr sie? Was habt ihr heute gewählt?

 

30 Day Challange: Tag 5 Serie komplett neu Gucken ohne alte Erinnerungen

Heute gibts wieder einen neuen Beitrag zur 30 Day Challange und ich bin mit dabei.

Tag 5: Welche Serie würdest du gern vergessen, damit du sie dir noch einmal ansehen kannst, als wäre es das erste Mal?

Das ist schwierig. Sehr schwierig. Ich würde schon vieles noch mal wiederholen, aber das ist natürlich nicht das Selbe. Ich hätte schon ein bisschen Auswahl, aber nur meine Lieblingsserien, damit ich es noch mal so fühlen kann wie beim ersten mal.

Irgendwie bleibe ich immer wieder bei dieser Serie hängen:

One Tree Hill

 

Eine meiner absoluten Lieblingsserien. Ich habe sich damals eigentlich nur wegen Chad Michael Murray angefangen, den ich vorher kannte und schon immer toll fand. Und ich habe die Serie von Anfang an geliebt. Ich weiß nicht ob ich heute vieles anders sehen würde, wenn ich sie noch mal sehen würde. Wäre sicher eine interessante Erfahrung und ich könnte die neun Staffeln noch mal unabhängig sehen.

Und was habt ihr heute gewählt? Was sagt ihr zu meiner Serie?

The 100: Staffel 6 Folge 5 + 6

Am Sonntag habe ich The 100 geguckt, aber ich bin noch nicht dazu gekommen davon zu schreiben.

Josephine mochte ich ja von Anfang an nicht. Sie ist mir viel zu überheblich und zu selbstsicher. Sie ist so unberechenbar und macht nur was sie will. Ich finde sie irgendwie unangenehm.

John war im typischen John-Modus und mal wieder ein Verräter. Das war schon krass. Was ich davon halten sollte, weiß ich nicht. Aber er hat was.

Bellamy tut mir so leid. Er ist der einzigen der alten Crew, der wirklich um Clarke trauert. Ach, Mensch. Armer Kerl.

Maddie geht mal wieder gar nicht. Ehrlich? Krieg? Das kann nicht gut gehen.

Octavia und die Schwangere gefallen mir gut zusammen. Sie sind ein gutes Team und langsam wird Octavia auch wieder menschlicher. Hoffe ich. Das mit ihrer Hand ist krass.

Abbys Besessenheit von Kane ist verständlich, aber auch krass. Das ist schon etwas zu viel. Tot ist tot, oder? Auch wenn es schade ist.

Raven ist so wütend. Das ist schon traurig. Vor allem lässt sie das immer an anderen aus. Sie könnte auch mal etwas vergeben. Der Typ bei der Werkstatt ist süß, aber es ist halt kompliziert.

Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Dr. Diaries: Staffel 1 Folge 1 + 2

Ich habe eben endich mal wieder geputzt. War bitter nötig. Ich hab es bei dem warmen Wetter immer wieder vor mir her geschoben.

Eine kleine Herausforderung war es auch, denn ich gucke nicht so gerne was nur nebenbei. Dann habe ich Angst was zu verpassen. Aber das meiste hab ich trotzdem mitgekriegt. Nebenbei eben.

Ich wollte die Serie ja schon lange mal wiederholen, aber konnte mich nie so wirklich dazu durchringen, aber heute passte es irgendwie damit anzufangen. Außerdem meine ich ich kenne die 3. Staffel noch nicht.

Doch die ersten zwei Folgen haben mir genau so gut gefallen wie das erste mal vor vermutlich etwas über 10 Jahren. Wahnsinn, dass das schon wieder so lange her ist.

Gretchen mag ich schon wieder total gerne. Sie ist schlagfertig und lässt sich nicht unterkriegen. Sie hat auch Rückschläge und schlechte Zeiten, aber das zeigt sie gefühlvoll und sie jammert nicht nur sondern steht auch wieder auf. Sie hat Herz und gefühl, aber manchmal ist sie auch ein bisschen übertrieben und sehr dramatisch. Aber ich find es gut, dass sie sich von Mark nicht so leicht unterkriegen lässt.

Mark ist der perfekte Macho, arrogant und selbstverliebt. Aber seine Fassade bröckelt schon in den ersten zwei Folgen. Zum Beispiel beim Golfen und als er dann doch zur Party kommt. Er ist nicht so ein Macho wie er vorgibt. Jedenfalls nicht immer. Er hat auch seine gute Seiten. Sicher ist er manchmal echt fies zu Gretchen, aber die beiden passen irgendwie zusammen. Ich find Mark ja irgendwie klasse und Florian David Fitz noch genauso toll wie damals.

Dr. Khan mochte ich früher zwar, aber so richtig vom Hocker hauen konnte er mich nicht. Diesmal gefällt er mir fast besser als Mark, aber nur fast. Er ist so süß und lieb und so romantisch. Er ist so verständnisvoll, aber auch er hat dunkle Seiten. Seine eigenen Kämpfe. Vor allem mit Mark.

Wen ich auch nach wie vor toll finde ist Sabine. Die hat was.

Gretchens Eltern sind ja wie immer etwas schräg, aber ich mag die Serie einfach.

Mal sehen ob ich sie weiterverfolge. Eigentlich gucke ich ja gerade The 100, aber Lust hätte ich schon.

Pretty Little Liars: Staffel 7

Story: 1

Die Freundinnen wissen immer noch nicht wer A/ A.D. ist. Werden sie es heraus finden? Und was wird in der Zwischenzeit passieren und wer ist eigentlich dieser Archer?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 (+)

Aria Montgomery/ Lucy Hale: 1 (+)

Aria mochte ich eigentlich immer sehr gerne. Allerdings wurde sie hier in eine Rolle gezwungen, die ich nicht so mochte. Das fand ich sehr schade. Auch habe ich nicht immer all ihre Handlungen verstanden.

Lucy mochte ich sehr gerne. Sie spielte Aria super und passte gut zu ihr. Sie hatte einfach was.

Bekannte Rollen: keine

Spencer Hastings/ Troian Bellisario: 1 +

Spencer mochte ich immer sehr gerne. Sie hatte einfach was und war loyal und zielstrebig. Dennoch baute sie auch mal Mist, aber sie versuchte sich zu erhalten, was ihr wichtig war.

Troian mag ich mit am liebsten. Sie hat Stil und bringt Spencer so gut rüber und passt einfach so gut zu ihr. Ich mag sie einfach.

Bekannte Rollen: keine

Hanna Marin/ Ashley Banson: 1 +

Hanna mag ich auch mit am liebsten. Sie ist schon eine Liebe und hält zu ihren Freunden. Dennoch gefielen mir einige Aktionen nicht so. Zum Beispiel das mit Mona.

Ashley mag ich total gerne. Sie hat so eine sympatische, liebe Art an sich. Sie passt auch so super zu Hanna und bringt sie gut rüber.

Bekannte Rollen: 30 über Nacht

Emily Fields/ Shay Mitchell: 1

Mit Emily konnte ich nie wirklich was anfangen. Ich wurde nie warm mit ihr. Ich weiß auch nicht woran das lag. Sie hatte gute Ansätze und so, aber mich konnte sie nie überzeugen.

Mit Shay wurde ich nie wirklich warm. Ich weiß auch nicht warum. Sie ist wohl einfach nicht so mein Ding.

Bekannte Rollen: keine

Ezra Fitzgerald/ Ian Harding: 1 +

Ezra mag ich total gerne.  Eigentlich. Leider fand ich hier einiges überhaupt nicht gut. Vor allem, wenn es um Nicole ging. Da fand ich ihn auch unfair in Bezug auf Aria.

Ian mag ich sehr gerne. Er hat so eine tolle Art an sich. Er passt auch wirklich gut zu Ezra. Er hat mir von Anfang an gefallen.

Bekannte Rollen: keine

Alison DiLaurentis/ Sasha Pieterse: 1 (+)

Alison hat so ihre Stärken und Schwächen. Teilweise fällt sie leider auch wieder in ihr altes Verhaltungsmuster zurück. Das gefiel mir gar nicht. Sonst mag ich sie nämlich mittlerweile sehr gerne. Sie tat mir oft leid und es war echt übel, was mit ihr gemacht wurde.

Sasha mag ich total gerne. Sie passt auch einfach gut zu Alison. Sie spielt sie wirklich super und das ist gewiss keine einfache Rolle.

Bekannte Rollen: X Men

Ashley Marin/ Laura Leighton: 1 (+)

Ashley mochte ich ja sehr gerne. Sie hatte irgendwie was. Allerdings kam sie ja hier recht wenig vor.

Laura mag ich sehr gerne. Sie hat was und passt zu Ashley. Aber sie kam wenig vor.

Bekannte Rollen: Melrose Place,

Ella Montgomery/ Holly Marie Combs: 1

Ella mochte ich immer sehr gerne. Hier kam sie allerdings nur kurz mal in einer Folge vor. Deswegen kann ich nicht viel zu ihr sagen.

Holly mochte ich schon immer total gerne. Sie hat so eine sanfte, beruhigende Art an sich. Sie passt auch gut in die Rolle.

Bekannte Rollen: Charmed, Geboren am 4. Juli, Oceans

Byron Montgomerey/ Chad Lowe: 1 (+)

Byron mochte ich eigentlich recht gerne immer. Er kam hier aber ja auch wenig vor.

Chad mag ich schon irgendwie. Er passt auch gut zu Byron. Vom Hocker haut er mich aber nicht.

Bekannte Rollen: keine

Pam Fields/ Nia Peeples: 1 (+)

Pam fand ich hier okay. Vom Hocker haute sie mich aber nie. Dennoch war sie recht sympatisch, wenn auch streng.

Nia mag ich ganz gerne, aber vom Hocker hauen tut sie mich auch nicht. Es hätte sich bestimmt eine gefunden, die bessr zu ihr passte.

Bekannte Rollen: Blues Brothers 2000

Mona Vanderwaal/ Janel Parrish: 1

Mona war auch hier wieder ziemlich zwiespaltig. Oft wusste ich nicht woran ich bei ihr war. Manchmal war sie mir sympatisch, dann wieder nicht. Ein ewiges hin und her. Wirklich sympatisch und vertrauenswürdig fand ich sie aber nie.

Janel fand ich okay, aber nicht überragend. Vielleicht lag das an  ihrer Rolle, aber sie konnte mich nie ganz überzeugen. Aber in ihre Rolle passte sie schon.

Bekannte Rollen: Baywatch

Caleb Rivers/ Tyler Blackburn: 1 +

Caleb mochte ich wieder super gerne. Er hat so eine liebe süße Art an sich. Er war loyal und kämpfte um die, die er liebte. Er hatte einfach was.

Tyler mochte ich ziemlich gerne. Er hat einfach eine tolle Art an sich. Ich mochte ihn einfach.

Bekannte Rollen: keine

Mary Drake/ Jessica DiLaurentis/ Andrea Parker: 1

Mary war so eine Sache. Ich wusste nie ob ich ihr trauren konnte. Auch am Ende der Serie war ich mir noch nicht ganz klar über ihre Rolle. Ich fand sie hatte gute Ansätze, aber ihre Handlungen sprachen nicht immer für sich und wirkten irgendwie auch nicht immer logisch.

Jessica kam ja hier nur wenig vor, aber es kam sehr viel über sie heraus. Das war schon alles krass, was sie da abzog. Das hätte ich ihr erst gar nicht zugetraut, aber es wirkte glaubwürdig als Mary davon erzählte.

Andrea spielt beide Rollen glaubwürdig und passt auch zu beiden Rollen.  Und ich glaube das ist nicht einfach, weil die Rollen ja recht unterschiedlich sind.

Bekannte Rollen: Eine schrecklich nette Familie, Mord ist ihr Hobby,

Melissa Hastings/ Torrey DeVitto: 1

Melissa fand ich noch nie sonderlich sympatisch. Ich habe ihr auch nie vertraut. Dafür kam sie allerdings am Ende recht wenig vor.

Torrey ist nicht so wirklich mein Ding. Ich konnte mit ihr immer nur wenig anfangen. Aber sie kam hier halt auch nicht so viel vor.

Bekannte Rollen: One Tree Hill,

Dr Wren Kingsley/ Julian Morris: 1

Mit Wrens Rolle konnte ich hier irgendwie gar nichts mehr anfangen. Das war alles irgendwie so konfus. Es hätte einfach vorher auch mal Andeutungen in die Richtung geben sollen. So wirkte da alles nur seltsam und für mich auch nicht verständlich. Wo kam das plötzlich her?

Julian mag ich ja eigentlich sehr gerne und ich habe mich gefreut, dass er wieder dabei war. Schade nur, dass seine Rolle so komisch war plötzlich. Aber er spielte sie gut.

Bekannte Rollen: Once upon a time, Operation Walküre

Jenna Marshall/ Tammin Sursock: 1

Jenna fand ich ja schon immer gruselig. Ich finde nur man hätte mehr aus ihr machen können. Am Ende die Aufklärung fand ich sehr lahm. Wieso  sollte sie dann immer noch mitmachen?

Tammin mochte ich ganz gerne. Sie spielte Jenna auch echt gut. Und das ist  bestimmt keine leichte Rolle. Sie passte auf jeden Fall zu ihr.

Bekannte Rollen: keine

Peter Hastings/ Nolan North: 1

Peter fand ich okay, aber auch nicht überragend. Vor allem war auch übel was noch über ihn rauskam. Das ging teilweise gar nicht.

Nolan ist okay, aber ich finde ihn nicht überragend. Er past zu Peter. Dennoch kann ich nicht viel mit ihr anfangen.

Bekannte Rollen: Six Feet Under

Veronica Hastings/ Lesley Fera: 1 (+)

Veronica mochte ich hier eigentlich ziemlich gerne. Sie ist zwar streng, aber nicht fies. Sie hatte irgendwie was und konnte mich überzeugen.

Lesley mag ich sehr gerne. Sie hat klasse und Stil und passt gut zu Veronica.

Bekannte Rollen: Hinterm Mond gleich links, 24

Noel Khan/ Brant Daugherty: 1

Noel war mir noch nie sympatisch. Auch hier wirkte seine Rolle wieder gruselig. Er steckte mit drin, aber mir war nicht klar wie tief. Allerdings hätte ich da auch gerne mehr Erklärungen gehabt.

Brant mag ich ganz gerne. Er passt auch gut zu Noel. überragend finde ich ihn aber nicht.

Bekannte Rollen: keine

Toby Cavenaugh/ Keegan Allan: 1 +

Toby mochte ich eigentlich wieder am liebsten. Leider kam er hier immer mal wieder wenig vor. Ich hätte mir mehr schönere Szenen mit ihm gewünscht.

Keegan mag ich total gerne. Leider kam er immer weniger vor. Das gefiel mir überhaupt nicht. Einmal stand ihm auch der Bart gar nicht.

Bekannte Rollen: keine

Tom Marin/ Roark Critchlow: 1

Tom fand ich okay, aber er kam ja weniger vor. Was über ihn rauskam war aber schon heftig.

Roark find ich okay und er passt zu Tom.  Aber er kam auch wenig vor.

Bekannte Rollen: keine

Lucas Gottesman/ Brandon Robbinson: 1 (+)

Lucas mochte ich wieder total gerne. Leider war seine Rolle hier etwas zwielichtig. Dennoch ist er einfach süß und lieb. Ich mag ihn einfach und es ist toll wie er zu Hanna steht.

Brandon mag ich total gerne. Er ist nicht direkt mein Typ, aber sehr charismatisch. Ich mag seinen Charakter und er bringt ihn gut rüber.

Bekannte Rollen: keine

Barry Marple/ Jim Titus: 1

Barry fand ich okay, aber nicht überragend. Ich kann mich eigentlich kaum noch an ihn erinnern. Nur noch eine grobe Vorstellung.

Jim mochte ich ganz gern, finde ich aber nicht überragend. Er hatte für mich keinen Wiedererkkungswert.

Bekannte Rollen: keine

Jason DiLaurentis/ Drew van Acker: 1 (+)

Jason mochte ich ja immer ziemlich gerne. Leider kam er nur noch wenig vor. Und das wenige machte auch nicht mehr so richtig Sinn. Echt schade.

Drew mag ich total gerne. Er ist mir sympatisch gewesen und ich fand es schade, dass er so wenig hier vorkam. Nur seine längeren Haare fand ich nicht so gut.

Bekannte Rollen: keine

Principial Arthur Hackett/ John o Brian: 1

Arthur fand ich ganz okay, aber nicht überragend. Er kam aber auch nicht so viel vor.

John mochte ich ganz gerne. Aber es gibt bessere.

Bekannte Rollen: keine

Paige McCullers/ Lindsay Shaw: 1 (+)

Paige mochte ich eigentlich recht gerne. Sie hatte gute Ansätze. Nur mit Allie benahm sie sich manchmal unpassend. Aber eigentlich mochte ich sie schon sehr gerne.

Lindsay mag ich ganz gern. Sie passte auch gut zu Paige. Ich mag ihre Art irgendwie.

Bekannte Rollen: 10 Dinge, die ich an dir hasse

Holden Strauss/ Shane Coffey: 1 (+)

Holden mochte ich wieder sehr gerne. Er war für Aria da und es war schön wie er sie unterstützte.

Shane mochte ich sehr gerne. Er passte auch gut zu Holden. Ich habe mich gefreut, dass er noch mal dabei war.

Bekannte Rollen: keine

Ted Wilson/ Edward Kerr: 1

Ted mochte ich ganz gerne. Aber er kam ja nicht so oft vor. Deswegen kann ich nicht so viel über ihn sagen.

Edward mag ich ganz gern, aber er kommt wenig vor.

Bekannte Rollen: keine

Cece Drake/ Charles DiLaurentis/ Vanessa Ray: 1

Cece fand ich ging so, aber ich konnte sie noch nie einschätzen.  Was über sie noch heraus kam war interessant. Da gabs wenigstens mal etwas Aufklärung.

Vanessa mag ich schon irgendwie. Sie passt auch gut zu Cece. Aber irgendwas stört mich auch. Ganz überzeugen konnte sie mich nicht.

Bekannte Rollen: keine

Linda Tanner/ Roma Maffia: 1

Die mochte ich auch nie wirlich. Ehrlich gesagt fand ich sie jetzt auch hier überflüssig. Sie hatte keine wirkliche Funktion mehr. Das bisschen hätte auch noch Marco machen können.

Roma fand ich okay, aber nicht überragend. Doch sie spielte ihre Rolle gut.

Bekannte Rollen: keine

Sydney Driscol/ Chloe Bridges: 1

Ihr traute ich noch nie. Ich wusste auch nie was ich von ihr halten sollte. Ich fand sie auch immer sehr eingebildet und zickig.

Chloe ist okay, aber sie konnte mich nie überzeugen. Keine Ahnung woran das lag.

Bekannte Rollen: keine

Sara Harvey/ Dre Darivs: 1

Die mochte ich auch noch nie. Ich fand sie auch immer zu eingebildet. Ihre Rolle hier habe ich auch nicht so verstanden. Ich hätte sie nicht gebraucht.

Dre war nicht so mein Ding. Ich konnte noch nie was mit ihr anfangen.

Bekannte Rollen: keine

Sabrina/ Lulu Brud: 1 (+)

Sabrina mochte ich eigentlich recht gerne. Allerdings konnte ich sie immer nicht ganz einschätzen. Sie konnte mich nie so ganz überzeugen.

Lulu mag ich ganz gerne. Wirklich überzeugen konnte sie mich aber nicht. Irgendwas störte mich an ihr.

Bekannte Rollen: keine

Dr. Eliott Rollins/ Archer Dunhill: 1 –

Tja, das war so eine Sache. Elliot mochte ich erst ganz gerne. Allerdings hab ich ihm nie wirklich getraut. Schon in der letzten Staffel kam mir das komisch vor. Hinterher ging er gar nicht.

Den Schauspieler habe ich jetzt irgendwie ausgelassen. Ich mochte den zu Elliot ganz gern und er passte zu der Rolle.

Bekannte Rollen: keine

Liam Greene/ Roberto Agurire: 1 –

Liam war nicht wirklich mein Ding. Wirklich was anfangen konnte ich mit ihm nicht. Auch wie er sich gegenüber Ezra verhielt fand ich nicht gut.

Roberto war nicht wirklich mein Ding. Ich konnte nur wenig mit dem anfangen.

Bekannte Rollen: keine

Jordan Hobart/ David Coussins: 1

Jordan fand ich okay, aber auch nicht überragend. Ich fand ihn auch eher unnötig.

David fand ich okay, aber nicht überragend. Er konnte mich nicht vom Hocker reißen.

David mag ich ganz gern, finde ich aber nicht überragend. Er ist ein wenig nichtssagend.

Bekannte Rollen: keine

Yvonne Phillips/ Kara Royster: 1 –

Die mochte ich ja noch nie wirklich.  Sie wirkte mir zu unnatürlich. Sie war mir auch nicht wirklich sympatisch und ich wusste nicht, was ich von ihr halten soll. Siewar mir auch zu eifersüchtig.

Kara war nicht so mein Ding. Ich konnte mit ihr nichts anfangen. Ich fand sie auch nicht überzeugend.

Bekannte Rollen: keine

Detective Marco Fury/ Nicolas Gonzales: 1 (+)

Marco mochte ich eigentlich ganz gerne. Er hatte schon was. Nur leider wurde ich auch nicht immer schlau aus ihm. Man hätte mehr aus ihm rausholen können.

Nicolas mochte ich schon gerne. Er passte auch gut zu Fury. Er ist der einzige der neuen Pärchenschauspieler, der mich überzeugen konnte.

Bekannte Rollen: keine

Pärchen/ Liebesgeschichten: 1

Die konnten mich leider nicht mehr so überzeugen. Ich fand das zu konstruiert, dass alle wieder am Anfang ankommen mussten.

Spencer und Caleb fand ich eigentlich ganz süß zusammen.  Deswegen fand ich das Ende mit ihnen auch schade. Die beiden waren ein tolles Paar.

Spencer und Marco mochte ich auch gern zusammen. Sie passten auch gut zusammen. Aber es war natürlich schwierig und war klar wohin das führte. Das fand ich sehr schade.

Von Toby und Spencer hatte man ja nicht mehr so viel. Das fand ich sehr schade, denn die passten für mich am besten zusammen. Überhaupt kam Spencer hier nicht so gut bei weg, aber es gab schon einige gute Szenen.

Caleb und Hanna fand ich immer ganz süß zusammen. So auch jetzt. Allerdings konnte mich das nicht mehr überzeugen, da es irgendwie falsch wirkte. Es wirkte zu konstruiert und vieles ging auch zu schnell.

Toby und Yvonne mochte ich nicht wirklich zusammen. Ich konnte mit ihnen nicht wirklich was anfangen. Ich find es auch schade, dass gerade das mit ihnen so lange aufrecht erhalten wurde.

Hanna und Jordan war auch nicht meins. Mit denen konnte ich irgendwie gar nichts anfangen.

Aria und Ezra konnten mich auch nicht mehr überzeugen. Da war zu viel Nicole zwischen. Das hätte komplett weggelassen werden können. Dann hätte es ehrlicher gewirkt. Vor allem Ezra fand ich da auch oft nicht gut.

Mit Ezra und Nicole konnte ich nicht mehr viel anfangen. Das fand ich auch alles unnötig.

Emily und Paige mochte ich eigentlich wieder sehr gerne. Ich finde sie hätten zusammen bleiben sollen. Für passte Paige gut zusammen.

Mit Emily und Alison konnte ich weniger anfangen. Es wirkte mir zu gestellt. Es gab ein paar süße Szenen, aber dennoch. Mich konnte das gar nicht überzeugen.

Archer und Alison waren so eine Sache. Es passte wäre es echt gewesen, aber so ging es natürlich gar nicht.

Allgemein war es mir viel zu sehr ein hin und her. Mal so, mal so. Das hätte man besser machen können.

Besondere Ideen: 1

Die verkommt irgendwie total.  Plötzlich kommen Dinge daher, die nie angedeutet wurde und alles wird sehr konfus.

Kleidung und Kulissen: 1 +

Die waren wie immer gut wie passend. Oft war die Kleidung etwas schräg, aber auch schick und es passte wirklich.

Parallelen: 2

Die kann ich zu den anderen Staffeln stellen und da fand ich diese schon mit am schwächsten.

Auflösung: 2 –

Die fand ich auch nicht mehr überzeugend. Da kommt was ganz neues her, was gar nie wirklich angedeutet wurde. Wie soll man da vernünftig rätseln? Man hätte darauf kommen können, aber dann muss manc schon ganz genau aufpassen. Auch die Pärchenauflösung konnte mich nicht mehr wirklich vom Hocker hauen.

Störfaktor: 3

Das war hier leider zu viel. Vieles wirkte nur noch konfus. Wirr und  durcheinander und ohne Kopf und Fuß. Da kommt was total neues als Auflösung, was so noch nie dagewesen ist. Wie soll man das rauskriegen? Außerdem war dieses hin und her der Pärchen zu viel. Auch das alle am Anfang wieder standen war zu gewollt. Hier gab es zu viel, was mir nicht gefiel.

Fazit: 2 –

Die Staffel war spannend. Keine Frage. Aber es gab auch viel, was so gar nicht passte oder an den Haaren gezogen war. Das Pärchen war ein einziges hin und her und wirkte mir zu konstruiert. Es gab einige süße und schöne Szenen, aber wirklich überzeugen konnte mich vieles nicht mehr. Echt schade. Man hätte so viel mehr draus machen können.

Bewertung: 3,5/ Punkten

Mein Rat an euch:

Für Fans der Reihe empfehle ich sie schon zu gucken, aber erwartet nicht zu viel von der Staffel.