Cedar Cove: Staffel 2 Folge 10

Auch Cedar Cove war wieder toll und sehr berührend.

Och Mensch. Justine soll bitte endlich mit Luke zusammen kommen. Ich mag Seth sehr gern, aber Luke hab ich richtig ins Herz geschlossen. Bin gespannt wie sie sich entscheidet.

Grace Eifersucht war ja auch süß, aber bei Clive absolut unbegründet. Der hat nicht mal nen Blick auf Alex geworfen als er Grace sah. Er hatte nur Augen für sie.

Das mit Peggy ist ja auch krass. Wer dieser Gavin wohl ist? Ihr Ex? Aber vielleicht sollte sie Bob doch lieber die Wahrheit sagen.

Hat Olivia es doch noch geschafft aus Rebecca die Wahrheit rauszuquetschen. Hätte ich ja fast nicht mehr geglaubt.

Das mit Jack und seiner Ex ist überhaupt nicht gut und jetzt fängt er auch noch wieder an zu trinken. Was hat die Tussi nur davon? Wenn das Olivia erfährt …

Wird Eric wohl langsam misstrauisch was Warren angeht? Dass Shelly jetzt auch nen anderen hat ist ja echt schade. Die sind so ein schönes Paar.

Das mit Ian und Cecelia ist auch einfach nur traurig. Die gehören doch zusammen. Wie kann Ian das anders sehen?

Schön fand ich auch das Männergespräch zwischen Bob, Ian und Luke. Da hat man den Zusammenhalt richtig gespürt.

Jetzt bin ich gespannt auf nächste Woche. Da kommen dann ja zwei Folgen Cedar Cove und das Staffelfinale.

Cedar Cove: Staffel 2 Folge 2

Na endlich ist das Drama mit Shelly vorüber. Die war aber auch verdammt stur. Da hab ich sie nicht wirklich verstanden. Sie hat einfach nicht eingesehen, dass Eric sich vielleicht wirklich geändert hat und hätte lieber das Baby weg gegeben. Was für ein Schwachsinn. Na ja, jetzt behalten sie es ja doch. Wurde ja auch Zeit.

Das mit Mary Ann und John ist ja auch süß. Gut, dass Mary Ann nie an ihm gezweifelt hat. Aber schon krass wie er sie täuschen musste und konnte. Da hätte ich glaub ich nicht durchgehalten. Aber er wollte sie auf jeden Fall beschützen und das ist nobel. Hoffentlich seh ich in den nächsten Folgen auch noch was von ihnen.

Schön, dass Grace so stark war und Mary Ann hat gehen lassen. Dafür hat sie ja jetzt Cliff zum Trösten. Ich meine ja der heißt Cliff.

Jack und Olivia find ich auch weiterhin toll zusammen. Aber was war das am Ende mit dem Schlüssel? Das fand ich etwas seltsam.

Justine und Seth wollen also zusammen bleiben, aber irgendwie auch ihre eigenen Wege gehen und das Restaurante nicht eröffnen. Ob das funktioniert. Seth tat mir so Leid, als er so verwirrt war wegen dem was Justine gesagt hat.

Moon war so cool als er mit Warren gesprochen hat. Der hat ihm doch kein Wort abgekauft. Das hat man doch gemerkt. Aber Moon ist allgemein cool.

Ich mag die Serie einfach und find es immer noch schön, dass ich meinen Seriendienstag vom Frühjahr wieder hab.