Quartals Tag 6: Die schwächsten Ideen

Und heute gehts noch mal um die schwächsten Ideen.

Hier sind meine:

Bücher:

Javier Pellegrin und Ana Alsonso – Ilusion Das Zeichen der Nacht

Das war einfach nicht meins mit den ganzen Tattookrams und der ganzen Welt. Ich kann schon gar nicht mehr genau sagen was da alles drin vorkam, weil es so eintönig und durcheinander war. Man hätte jedenfalls mehr draus machen können.

Sara Shepard – Lying Game 4 Wo ist nur mein Schatz geblieben

Wenn ich noch was nennen müsste wäre es dass. Denn die Ausschließung der Täter ist zu offensichtlich und die Hauptperson geht aber immer davon aus, dass es genau so war obwohl das eigentlich schon von vornherein klar ist, dass es nicht sein kann und so wird die Reihe für mich immer schwächer. Ich hoffe bei Pretty Little Liars wird es nicht so.

Aber ich kann hier selbst kaum was nennen, da mir oft wenigstens die Ideen gefallen haben, wenn auch nicht immer die Umsetzungen.

Serien:

Gefiel mir eigentlich alles. Sonst hätte ich es ja nicht weiter geguckt.

Filme:

Sherlock Holmes

Irgendwie konnte mich noch nie eine Geschichte über ihn überzeugen. Die ideen sind da auch nicht so meins. Besonders am Anfang. Könnte nicht mal genau sagen was mich daran stört. Ist vermutlich auch einfach nicht mein Genre. Aber alle sind so begeistert davon. Wollte mir zumindest ein Bild machen.

Ansonsten kann ich auch hier kaum was nennen. Sonst hätte ich abgebrochen vermutlich.

 

Und wie ist das bei euch? Macht einfach mit, wenn ihr mögt.

Quartals-Tag 2: Flops aus Bücher, Film und Serien

Mein heutiges Thema ist Flops. Hier könnt ihr also eure Flops posten. Ich tagge nachher wieder ein paar Blogger, aber es dürfen natürlich wieder alle mitmachen, die Lust haben. Bitte verlinkt mich in euren Beiträgen, damit ich Aktivitäten mitkriege.

Bücher:

Ravenwood 3Bound to youDahin ist aller GlanzTanz der EngelIllosion

Ja, leider waren es nicht wenige. Die meisten haben schöne Cover. Eigentlich alle. Aber leider stimmte der Inhalt nicht. Entweder waren sie nervig, anstrengend, mies oder 0 8 50  mäßig oder einfach schlichtweg langweilig. Was ich alles sehr schade fand.

Serien:

Gabs keine, waren alle gut.

Filme:

Sherlok Holmes

Wenn ich einen nennen müsste, dann diesen hier. Der war nicht ganz meins, auch wenn der vermutlich recht beliebt war. Hätte besser sein können.

Wie sieht das bei euch aus?

Heute tagge ich:

Iri

Aequitas

Tintenschätze

und Yvi

Ich hoffe ihr habt Lust dazu.

Gerne dürft ihr auch das Thema von gestern Highlights im Qurtal nachholen und gerne dürft ihr euch weiter taggen.

Ich wünsche euch viel Spass und freu mich auf Diskussionen

 

Sherlock Holmes

Sherlok Holmes

Ich hab ausnahmsweise mal wieder einen Film gesehen. Einen für Januar hatte ich mir vorgenommen. Sonst war ich zu sehr mit meinen Serien beschäftigt.

Den Anfang fand ich eher langweilig. Am Ende gar nicht mehr ganz so schlecht und sogar spannend. Allein wegen den guten Schauspielern hab ich am Anfang nicht abgebrochen und Watson mochte ich die ganze Zeit. Vielleicht auch wegen Jude Law.

Mit diesem Film startet also mein Filmjahr. Ich hoffe es folgen noch viele weitere.

 

Bekannte Schauspieler:

Jude Law (Liebe braucht keine Ferien und andere)
Robert Downey Jr. (The Avengers)Rachel McAdams (Wie ein einziger Tag)