Zwischenstand 1: Harry Potter und der Halbblutprinz

So, zuletzt möchte ich noch über meinen Fortstand in Harry Potter 6 berichten. Mittlerweile bin ich auf S. 240 und jetzt war natürlich schon wieder viel mehr los.

Harry ist ja jetzt in der Schule und Snape tyrannisiert ihn schon wieder. Ich kann mir nicht helfen, aber ich find den Typen einfach nur fies. Niemand zwingt ihn Harry so zu behandeln. Dafür gibts keine Entschuldigung.

Das Snape endlich sein Lieblingsfach unterrichten darf find ich auch nicht so gut, daran konnte ich mich auch nicht erinnern.

Ebenfalls konnte ich mich nicht dran erinnern, dass Harry Kapitän der Quiddischt-Mannschaft wird, aber das wiederum find ich cool und er macht seine Sache gut.

Am besten fand ich natürlich den Besuch bei Fred & George. Der Laden ist der Oberhammer. Diese Minimuffs stell ich mir süß vor.

Alle sind genervt von Fleur und was war eigentlich noch mal mit Tonks los? Wirklich nur wegen Sirius? Hmm …

Slughorn find ich cool wie er Harry behandelt, allerdings auch nervig wie er seine Schüler um sich versammelt. So richtig sympatisch find ich ihn nicht, aber das mit Felix Felicis find ich cool. Fand ich auch schon immer.

Ob ich diesen Teil wirklich mag, da bin ich mir noch nicht sicher, aber der Unterricht bei Dumbledore ist auf jeden Fall sehr interessant. Momentan glaub ich eher nicht.

Start: JKR – Harry Potter und der Halbblutprinz

So, und bevor ich jetzt gleich erst mal wieder off gehe, kommt hier noch ein Beitrag zu meinem Lesetagebuch.

Ich hab ja gestern hiermit angefangen:

harry potter und der halbblutprinz

Und bin auf S. 109 angelangt.

Bisher ist noch nicht so viel passiert. Fudge hat den Muggelminister besucht, Snape hat Bellatrix diesen magischen Schwur gegeben, Harry hat Slughorn überedet Lehrer in Verteidigung gegen die dunklen Künste zu sein, und jetzt ist Harry im Fuchsbau und gerade sind Ron, Hermine und die anderen auf ihn eingestürmt. Das ist ja immer wieder lustig, wenn die sich dann wieder sehen.

Allerdings wurde auch erst mal wieder viel hintergrundtechnisch erzählt, was ja auch nicht verkehrt ist.

Jedenfalls bin ich jetzt, wo sie im Fuchsbau sind wieder richtig drin und freu  mich aufs weiterlesen.

Wie fandet ihr den 6. Potterband?