Quartals-Tag 4. Quartal 2017: Bücher, Filme, Serien: Schwächste Ideen

Und schon kommen wir zu den schwächsten Ideen. Ich bin schon wieder fast am Ende meines Quartal-Tags angekommen.

Bücher:

Kass Morgan – Die 100 Rebellion:

Ich mochte die Ideen allgemein nicht so und es entstanden eigentlich nur noch mehr Probleme als dass welche gelöst wurden

Rachel Cohn und David Levithan – Dash und Lily Neuer Winter neues Glück

Shannon Hale – Princess Academy 1 Miris Gabe

Die ganze Idee mit den Steinen fand ich furchtbar und auch so war das nicht meins.

Colleen Hoover – Nur noch ein einziges mal

Ich fand diese häusliche Gewalt als Grundthema nicht gut. Es war was persönliches, aber mir war das viel zu heftig.

Mechthild Gläser – Die Buchspringer

Irgendwie war die Idee der Prinzessin in diesem Buch überhaupt nicht meins.

Maggie Stiefvater – Wo das Dunkel schläft

Irgendwie fand ich diese Ideen allgemein nicht mehr so gut.

Bianaca Isovioni – Soul Mates Das Flüstern des Lichts.

Ed als Bösewicht fand ich schrecklich

Laura Kneidl – Light & Darkness

Ich fand die Idee wie es umgesetzt wurde nicht so gut.

Kira Gembri – Wovon du träumst

Ich fand die Idee war zu oberflächlich gehandhabt. Sie hätte intensiver sein müssen.

Serien:

The 100:

Die ständigen Kämpfe nervten und die ständigen Sichtweisen und Komplikationen auch.

Outlander:

Ich kam mit der Neuzeit nicht ganz zurecht.

Bones:

Das mit Bones und Booth Liebesgeschichte immer weiter hinaus zu zögern obwohl es mehr als offensichtlich ist.

Gilmore Girls:

Lorelais Männer sind nicht so meins. Und Rory ist oft zu unreif. Das hätte besser gemacht werden können.

Pretty Little Liars:

Manche Sachen waren einfach zu durchgeknallt.

Once upon a time:

Snow als Antiheldin ging gar nicht. Auch dass die Staffel einen Cut hatte und in der 2. Teil die Bösewichte eine Hauptrolle hatten fand ich nicht so gut. Anna und Elsa als Hauptthema hätte völlig gereicht.

Filme:

Guardians of the Galaxy:

Irgendwie konnte ich mit der Grundidee nicht ganz so viel anfangen.

Sonst fällt mir auch gerade gar nichts ein, was mir extrem negativ aufgefallen wäre.

 

Und das wars schon wieder von mir. Jetzt bin ich gespannt auf eure schwächsten Ideen.

Quartals Tag 4. Quartal Unsympatische Charaktere

Und nun komme ich schon zu den unsympatischen Charakteren des Quartals.

Und hier sind sie:

Bücher:

Olana – Shannon Hale – Princess Academy 1 Miris Gabe
Sörin – Kass Morgan – Die 100
Der große Wym – Julie Kagawa – Talon
Die Prinzessin – Mechtihild Gläser – Die Buchspringer
Piper – Maggie Stiefvater – Wo das Dunkel schläft
Kynka – Sue Twin – Die Welt der Elben
Lyga – Sue Twin – Die Welt der Elben
Gwenllian – Maggie Stiefvater – Wo das Dunkel schläft
Katar – Shannon Hale – Princess Academy Miris Gabe
Heather – Sue Twin – Die Welt der Elben
Betsy – Mechthild Gläser – Die Buchspringer
Blue – Maggie Stiefvater – Wo das Dunkel schläft
Amy – Mechthild Gläser – Die Buchspringer
Clarke – Kass Morgan – Die 100
Rayne – Bianca Iosivoni – Soul Mates
Miranda – Julie Kagawa – Talon
Martha – Bianca Iosivoni – Soul Mates
Margot – Kass Mogan – Die 100
Sonja – Kass Morgan  – Die 100
Lauren – Bianca Isovioni –  Soul Mates
Bena – Princess Academy 1 Miris Gabe
Dara – Kass Morgan  – Die 100
Miri – Shannon Hale – Princess Academy Miris Gabe
Chefin – Layla Payne – Zimtküsse am Christmas Eve
Martine – Katherine Rider – Kiss me in Paris
Tessya – Sue Twin – Die Welt der Elben
Glass – Kass Morgan – Die 100

Ed – Bianca Iosivoni – Soul Mates
Ritterhausen – Sue Twin – Die Welt der Elben
Mr. Luthor – Julie Kagawa – Talon
Lammonier – Maggie Stiefvater – Wo das Dunkel schläft
Lilys Vater – Colleen Hoover  – Nur noch ein einziges mal
Moryns Vater – Sue Twin – Die Welt der Elben
Eiche – Kass Morgan – Die 100
Karvanak – Yasemine Gaelenorn – Schwestern des Mondes
Der Laird – Mechthild Gläser – Die Buchspringer
Professor Walden – Mona Kasten – Trust Again
Crispin – Laura Kneidl – Light und Darkness
Collin – Maggie Stiefvater – Wo das Dunkel schläft
Niall Lynch – Maggie Stiefvater – Wo das Dunkel schläft
Paul – Kass Morgan – Die 100
Nate – Mona Kasten  – Trust Again
Dante – Julie Kagawa – Talon
David – Layla Payne – Zimtküsse am Christmas Eve
Spencers Dad – Mona Kasten – Trust Again
Volkov – Kira Gembri – Wovon du träumst
Zane – Bianca Iosivoni – Soul Mates
Heimleiter -Kira Gembri – Wovon du träumst
Henry – Maggie Stiefvater – Wo das Dunkel schläft
Kane – Julie Kagawa – Talon
Finley – Mechthild Gläser – Die Buchspringer
Moryn – Sue Twin – Die Welt der Elben
Steffan – Shannon Hale – Princess Academy Miris Gabe
Ethan – Katherine Rider – Kiss me in Paris
Pedar – Shannon Hale – Princess Academy Miris Gabe
Brennan – Layla Pyne – Unterm Christmas Eve mit Mr. Right

Serien:

Zelena – Die böse Hexe des Westens – Rebecca Mader – Once upon a time
Laoghaire McKenzie – Nell Hudson – Outlander
CeCe Drake – Vanessa Ray – Pretty Little Liars
Cruella de Vil – Victoria Smurfit – Once upon a time
Mrs. Kim – Emily Kuroda – Gilmore Girls
Echo – Tasya Teles – The 100
Shana Fring – Aeriel Miranda – Pretty Little Liars
Rita/Gilda – Leanne Larp – iZombie
Sindey Driscoll – Chloe Bridges – Pretty Little Liars
Mary Margeret Blanchett – Ginnifer Godwin – Once upon a time
Jenna Marshall – Tammin Sursock – Pretty Little Liars
Gillian Edgars – Lotte Veerbeek – Outlander
Malecefent – Kristin Bauer van Straten – Once upon a time
Mona Vanderwaal – Janel Parrish – Pretty Little Liars
Jackie Molina – Paloma Guzman – Pretty Little Liars

Peter Hastings – Nolan North – Pretty Little Liars
Jason Stiles – Chris Eigmann – Gilmore Girls
Lieutnant Suzuki – Hiro Kanagawa – iZombie
Max Medina – Darkin Matthews – Gilmore GirlsDetective
Julien Dupont – Aleks Paunovic – iZombie
Master Raymond – Dominqiue Pion – Outlander
Thelounios Jaha – Isiah Washington – The 100
Syndney Glass – Dschinn – Giancarlo Esposito – Once upon a time
Isaac Heller – Patrick Fischler – Once upon a tim
Darren Wilden – Bryce Johnson – Pretty Little Liars
Kenneth DiLaurentis – Jim Abele – Pretty Little Liars
Edward Herman – Richard Gilmore – Gilmore Girls
Noel Kahn – Brant Daugherthy – Pretty Little Liars
Zack – Steve Talley – Pretty Little Liars

Filme:

Ronan – Lee Pace – Guardians of the Galaxy
Marcus – Alan Tudyk – Maze Runner 2
Taneleer Tivan – Benicio del Toro – Guardians of the Galaxy
Yondou – Michael Rooker – Guardians of the Galaxy
Viezepräsident Becker – Kenneth Welsh – The Day after tomorrow

Mrs. Sophia – Joely Richardson – Fallen
Lady Sophia – Emma Louise Sounders – A Christmas Prince
Ava Paige – Patricia Clarkson – Maze Runner 2
Queen – Helena – Alice Krige – A Christmas Prince
Mrs. Averill – Sarah Douglas – A Christmas Prince

Endlich bin ich am Ende angekommen. Hat auch wieder eine Weile gedauert, aber jetzt ist er fertig. Mein Quartals-Tag für unsympatische Charaktere. Kennt ihr welche davon und welche sind eure so?

Sonntags Top 7: 7 Eine volle Woche

Auch heute gehts weiter mit Sonntags Top 7. Diese Woche war es doch etwas voller.

 

Logo Sonntags-Top 7

1) Lesen:

Soul Mates konnte ich beenden. Für Trust Again brauche ich schon recht lange. Es war zu viel los. Ein Highlight war nicht dabei. Mit Trust Again werde ich nicht ganz warm, auch wenn ich es mag. Ich denke das liegt an Dawn.

2) Musik:

Das kommt erst heute Abend, denn ich gehe auf ein Gospelchorkonzert von meiner Mutter. Ich bin schon gespannt drauf.

3) Flimmerkiste:

Gilmore Girls: Staffel 3 Folge 16 + 17
Bones: Staffel 4 Folge 18

Leider habe ich weder i Zombie noch PLL geschafft, aber heute Abend möchte ich noch Guardiens of Galaxy gucken.

4) Erlebnis:

Diese Woche war sehr viel los. Ich war gefühlt nur unterwegs. Einkaufen, bei einer Freundin. Heute Abend auch wieder. Ich bin erst mal froh, wenn es mal wieder etwas ruhiger wird.

5) Genuß:

Da ich öfter essen gehen war war da einiges dabei. Mittwoch Frühstücken, Donnerstag Kürbisspaghetti, aber man schmeckte den Kürbis kaum und Freitag Buffet (Reis mit Bolonesesoße, Kartoffelbrei, Schnitzel usw.) War eine leckere Woche.

6) Web-Fundstück/e:

Ich habe entdeckt, dass Weltenwanderer jetzt den TTT weiter macht. Da war ich schon etwas überrascht. Ansonsten habe ich mir diverse Seiten angehen.

7) Hobby/s:

Hierfür hatte ich leider diese Woche etwas weniger Zeit, aber es war das Übliche dabei.

Und was gab es sonst noch so?

Das schreibe ich ja immer in meiner Wochenübersicht. Da erfahrt ihr mehr.

Und das wars schon wieder von mir. Wie war eure Woche?

 

Lesewoche 17

Auch von meiner Lesewoche möchte ich wieder berichten.

1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?
Lust ging so. Das lag teilweise an meiner Erkältung und teilweise an den Büchern. Die Zeit fehlte allerdings auch. Die letzten drei Tage war ich ständig unterwegs.

2. Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?

Bis jetzt ist noch kein Highlight dabei. Soul Mates konnte mich durch die Umsetzung nicht überzeugen. Bei Trust Again werde ich mit Dawn nicht so richtig warm.

3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?
Guckt einfach durch meine Beiträge. Ich habe einige veröffentlicht, aber was besonderes war glaub ich nicht dabei.

4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus?
Ich möchte folgende Bücher lesen:

5. Fährst du dieses Wochenende zur Frankfurter Buchmesse oder warst du in den vergangenen Jahren schon einmal dort?

nein, nein, nein. War ich alles nicht und dieses Jahr wird es auch nichts.
Und wie war euer Lesewoche so?

Bianca Iosivoni – Soul Mates 1 Das Flüstern des Lichts

 

Langsam betrat ich die Gasse. Jedes bisschen Vernunft schrie mich an, auf der Stelle umzukehren. Nach mehr als genug Horrorfilmen, die ich mit meinem besten Freund angeschaut habe, wusste ich nur zu gut, was mit leichtsinnigen Frauen passierte, die allein in eine dunkle Gasse gingen und auch noch „Hallo?“ riefen. Als ob der Mörder mit einem freundlichen „Hier bin ich!“ antworten würde.

Story: 1 –

Rayne ist als Kind schlimmes passiert und seit Jahren hört sie Opferstimmen. Dann gerät sie in die Welt zwischen Licht- und Dunkelseelen und gerät mitten rein, ob sie will oder nicht. Und dann ist da noch Colt. Wie soll sie sich entscheiden?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1

Rayne: 1 –

Sie war mir am Anfang noch recht sympatisch, aber dann leider viel zu passiv und negativ eingestellt. Ja, sie hat schlimmes durchgemacht, aber das haben so viele weibliche Buchcharaktere und die meisten anderen kamen wesentlich besser damit klar als Rayne. Rayne frass alles in sich hinein und hat es nie wirklich verarbeitet. Ständig reitet sie drauf rum und stellt sich als Opfer da. Aber sie kommt nicht mal ansatzweise auf die Idee zu kämpfen. Nein, sie läuft vor allem weg. Und dann jammert sie auch noch ständig rum, dass sie ja nicht zu dieser Welt der Lichtseelen etc. gehören will obwohl sie es durch eine gewisse Person längst tut. Das auf 400 Seiten zu lesen wird auf Dauer anstrengend. Ich brauche da irgendwann auch mal einen Wendepunkt, der leider nicht kam. Schade … Da hätte man viel mehr raus machen können. Ach so, sie war natürlich auch naiv und lief in jede Falle in die sie laufen sollte.

Colt: 1 (+)

Den mochte ich eigentlich ziemlich gern. Zumindest bis etwa zur Hälfte des Buches. Eigentlich war er nämlich trotz seiner düsteren Gestalt überraschend humorvoll und lieb. Doch Rayne änderte ihre Meinung über ihn nur wenig. Sie stellte ihn überwiegend so negativ dar, dass es schwer war ihn wirklich zu mögen. Außerdem wurde er selbst auch irgendwann zu negativ und der Humor ging völlig verloren. Also ging das eigentliche Potential verloren und das was ihn besonders machte. Zurück blieb meist nur noch eine düstere Gestalt. Schade.

Lauren: 1 –

Lauren kam jetzt gar nicht so schlimm rüber wie sie dargestellt wurde. Das lag aber wohl auch daran wie Rayne sie sah. Sie hatte nämlich keine Angst vor ihr, da es ja jemanden gab, der schlimmer war. Und teilweise glaubte sie ihren Manipulationen sogar. Eigentlich wirkte Lauren fast sogar wie eine liebenswürdige Frau. Nur dass hinter dieser Fassade das pure Böse lauerte.

Miles: 1 +

Den mochte ich eigentlich ziemlich gern, aber leider blieb er blass und man erfuhr kaum was über ihn. Das Ende mit ihm fand ich dann sehr schade und unnötig. Was aber wohl auch wie bei vielen an Raynes Desinteresse lag.

Liv: 1 +

Liv war eigentlich eine ganz Süße, aber da Rayne und Liv keine wirklichen Vertrauten waren war es schwer sie wirklich ins Herz zu schließen.

Nora: 1 +

Nora mochte ich auch sehr gern. Es war schön, dass sie Rayne aufgenommen hatte und sie wie eine eigene Tochter behandelte, aber wirklich was erfahren hat man von ihr auch nicht.

Emma: 1 ++

Die fand ich sehr goldig. Eine richtig Süße. Leider trat sie dann später ziemlich in den Hintergrund und verblasste dann auch. Schade.

Gray: 1

Eigentlich mochte ich ihn ziemlich gern und auch wie er Am Anfang beschrieben wurde, aber leider blieb er ziemlich blass und bekam kaum Platz in dem Buch und seine Rolle am Ende mochte ich gar nicht.

Ed: 6 –

Den habe ich wirklich nicht gebraucht. Der war einfach nur wiederlich und letzendlich war er auch nur zur Ablenkung gebraucht. So wirklich Sinn machte es nicht, dass er hier so eine große Rolle hatte. Er hat mir das Buch ziemlich vermiest.

William: 1 (+)

Den mochte ich eigentlich ziemlich gern. Leider erfuhr man durch Raynes Desinteresse recht wenig über ihn und das Ende mit ihm fand ich auch nicht so gut.

Jeff: 1 +

Auch den mochte ich sehr gern, aber wie bei allen war er einfach zu blass um ihn wirklich ins Herz zu schließen.

Mariella: 1

Die mochte ich auch ganz gern, aber eigentlich war sie doch recht unwichtig für die Geschichte.

Keira: 1

Über die kann ich wohl am wenigsten sagen, denn es wurde kaum etwas über sie erzählt. Sie war einfach da. Mehr aber auch nicht. Ziemlich austauschbar.

Barry: 1 +

Barry mochte ich eigentlich ziemlich gern. Allein dieser Comicladen machten mir sympatisch. Leider fehlten auch hier mir einige Hintergründe und auch bei ihm fand ich das Ende gar nicht gut.

Zane: 1 –

Den fand ich auch eigentlich gar nicht so schlimm wie alle sagten. Vielleicht blieb auch er einfach zu blass.

Martha: 1 –

Schien nicht angenehm gewesen zu sein, aber sie wurde nur manchmal erwähnt.

Pärchen/Liebesgeschichte: 1 –

Die fand ich jetzt auch nicht so überzeugend. Dafür dass Rayne so passiv war und sowieso alles negativ machte kam sie kaum heraus. Auch Colt war schwierig in dieser Hinsicht. So war es eigentlich nichts halbes und nichts ganzes und nicht mal am Ende wurde es noch mal aufgegriffen. Hier hätte man es wohl wirklich besser gelassen.

Liv und Miles fand ich ganz süß zusammen, aber am Ende hat das auch kaum was gebracht und es war nichts halbes und nichts ganzes. Schade.

Besondere Ideen: 1 +(+)

Das war ja das mit den Licht-, Schatten- und Nebelseelen. Leider kamen die durch Raynes abwehrende Haltung nicht wirklich gut zur Geltung. Man hätte so viel mehr aus der Idee machen können.

Rührungsfaktor: 1

Der war am Anfang eigentlich noch da, aber nach und nach ließ das nach. Je negativer es wurde und je mehr es auf der Stelle stand.

Parallelen: 1 –

Vor allem kann man die natürlich zu Charaktere wie Rayne stellen. Neues Mädchen kommt in eine Fantasywelt und rund um sich viele, die sich damit auskennen, aber sie weiß natürlich alles besser und will gar nicht dazugehören, aber Raynes Einstellung in diesem Fall nervte mich irgendwann nur noch.

Störfaktor: 2

Das war leider mal wieder zu viel. Allen voran wie oben genannt Raynes passive Haltung und negative Einstellung zu allem. Das zog irgendwan einfach nur noch runter. Auch Colts Verhalten war manchmal einfach zu viel Ablehnung.

Dann die überwiegend blassen Nebencharaktere, die durchaus wichtig waren. Aber es fehlte mir einfach die Geschichte und die Bindung dazu. So konnte ich sie nur wenig oder nur mal Zeitweise in mein Herz schließen.

Außerdem Ed. Den hätte ich nun so gar nicht gebraucht und so wirklich Sinn machte er in der Geschichte auch nicht. Es wäre auch ohne gegangen.

Es wurde auf viel unwichtiges eingegangen, aber die Hauptgeschichte blieb dabei etwas auf der Strecke. Es wurde zwar miteinander kombiniert, aber das fand ich nicht unbedingt gut.

Das waren so die wichtigsten Punkte.

Auflösung: 2

Auch die fand ich nicht besonders gelungen. Auf Colt und Rayne wurde gar nicht mehr eingegangen. Ein unnötiger Kampf mit zu vielen unnötigen Toten und am Ende gibts wenig Hoffnung. Raynes Einstellung hat sich immer noch nicht groß geändert. Allem in allem gibts da nicht viel Positives zu vermelden. Wenn nur eher noch mehr Negatives. Das Ende hat mich in keinster Weise neugierig gemacht auf mehr.

Fazit: 1 –

Es fing eigentlich gar nicht schlecht an, zog sich dann aber in die Länge und alles wurde nur ins Negative gezogen. Gerade Rayne wurde mir irgendwann zu nervig, weil sie alles nur noch negativ sah. Durch ihre Passivität kamen die anderen Charaktere auch irgendwie gar nicht richtig zur Geltung. Die Idee kam ebenfalls nicht wirklich zu geltung, da Rayne sie ja so negativ sah. Das fand ich schade. Denn diese Geschichte hätte wirklich großartig werden können. Auch das Ende hat mir nicht wirklich gefallen, da es wenig Hoffnung gab und die Liebesgeschichte eigentlich gar nicht mehr erwähnt wurde. Die war hier aber sowieso nicht so richtig vorhanden. Auch den Klappentext find ich irreführend, weil ich Rayne viel dunkler finde als Colt.

Bewertung: 3,5/5 Punkte

Mein Rat an euch:

Wenn ihr depressive Geschichten mögt könnte das hier was für euch sein. Der Fantasyteil ist eigentlich wirklich toll, geht aber in der Geschichte durch Raynes Passivität etwas unter. Auch von den Nebencharakteren und der Liebesgeschichte solltet ihr nicht allzu viel erwarten. Es gibt Ansätze, aber keines davon geht in die Tiefe. Auch den Klappentext finde ich etwas irreführend, da die Dunkelheit in Rayne viel schlimmer wiegt als die von Colt.

Leseempfehlung: 4/5 Punkten

GemeinsamLesen 100: Mit Mona Kastens – Trust Again

Heute ist es schon wieder Zeit für GemeinsamLesen. Ich bin natürlich wieder mit dabei. Das 100. mal offenbar heute.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habe heute eins ausgelesen und fange dann das nächste auch heute an.

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Trust Again: Es war eine Schnappsidee gewesen, im Coffeeshop schreiben zu wollen.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Soul Mates:

Am Anfang fand ich es eigentlich ziemlich gut, da es mal wieder was anderes war und ich die Charaktere sympatisch fand, aber leider zog es sich dann zu sehr hin, Handlungen wiederholten sich in anderer Form, die düstere Stimmung blieb und es blieb weitgehend auf der Stelle stehen. Es tat sich einfach nicht mehr viel. Rayne blieb hartnäckig dabei nicht zu der Welt gehören zu wollen, in der sie längst drinsteckte und auch ihre Meinung änderte sich in keinster Weise. Und auf Ed hätte ich ganz verzichten können. Auch das Ende blieb düster und konnte mich nicht wirklich überzeugen. Echt schade, dass so viel Potential mal wieder verschenkt wurde.

Trust Again:

Ich freu mich auf diesen Teil. Da ich Dawn und besonders auch Spencer bisher in eigentlich allen Teilen sehr sympatisch fand denke ich, dass ich hiermit nichts falsch machen kann. Ich habe Teil 1 + 3 ja bereits gelesen und beide Teile geliebt.

4. Welches Buch hast du zuletzt geschenkt bekommen?Welches selbst gekauft?Und welches Buch hast du zuletzt verschenkt?
Geschenkt bekommen: ist eine Weile her. Im Aril zum Geburtstag:

Allerdings haben mir leider alle drei nicht wirklich gut gefallen.

Zuletzt gekauft:

Das war erst am Sonntag. Darauf bin ich gespannt. Den ersten Teil habe ich schon gelesen.

Verschenkt:

Im September an meine Schwester. Sie liebt die Autorin.

Und wie sieht das bei euch so aus?

Wochenübersicht 87/97: 02.10.17 – 08.10.17

Und schon wieder gibts eine Wochenübersicht. Ich kann nicht versprechen, dass sie pünktlich kommt, da ich morgen wohl den ganzen Tag unterwegs bin.

Aktuelle Lektüre:

Ich mag es eigentlich ziemlich gern, komme aktuell aber dennoch nicht so gut voran. Das liegt einfach daran, dass Rayne ihre Meinung so gar nicht ändern will und mich damit eher runterzieht. Sonst wäre es klasse.

Blogaktionen:

MediaMonday 327/81: Von heimeligen Orten, iZombie und Bösewichten (5 K)
Montagsfrage 98: Leserituale (12 K)

GemeinsamLesen 99: Mit Bianca Iosivoni – Soul Mates 1 Das Flüstern des Lichts (16 K)

Serienmittwoch 92: Unliebsame Serienklischees (18 K)
Cover Theme Day 8: Tiercover (4 K)

Show it on Friday 63: Euer Lieblingsbösewicht (2 K)
Lesewoche 16 (4 K)
Freitagsfüller 44: Von Büchern, Familie und Zitronenpizza (2 K)

Samstagsfrage 5: Gestrandet in einer Buchhandlung (12 K)

Sonntags Top 7: Eine aufregende Woche (10 K)

Bookqueen 7: 3. Quartal 2017 (2 K)

Corlys Themenwoche 67: Digitalisierung:

67.1.: Was sagt ihr zu Drohnen? (3 K)
67.2.: Virtuelle Welten? (6 K)
67.3.: Online-Shop, ja oder nein? (8 K)
67.4.: Fernsehen (9 K)
67.5.: Bücher (14 K)
67.6.: Sicherheit (7 K)
67.7.: Fazit (5 K)

Quartals-Tag 3: 2017: Juli – September: Bücher, Filme, Serien:

Flops (7 K)
Lieblingscharkatere (-)
Unsympatische Charaktere (2 K)
Beste Ideen (-)
Schwächste Ideen (2 K)
Fazit (3 K)

Rezension:

Kass Morgan – Die 100 Rebellion (-)

Serientagebuch:

Gilmore Girls: Staffel 3 Folge 14 + 15 (-)
Bones: Staffel 4 Folge 17 (-)
iZombie: Staffel 1 Folge 3 – 5 (-)
Pretty Little Liars: Staffel 5 Folge 9 + 10 (-)
Once upon a time: Staffel 4 Folge 1 + 2 (-)

Schreibprojekte:

Dylan & Darleen, Rittergilde, Zauberfeen:

Hier habe ich nichts geschafft. Ich hatte so viel anderes im Kopf.

Magische Welten 3 Feuerwind:

Letzte Woche war ich auf S. 103. Diese Woche bin ich schon am Anfang auf S. 108. Ich habe also etwa 4 Seiten wieder geschafft.

Prinzengeschichte:

Letzte Woche war ich auf S. 112. Diese Woche bin ich auf S. 117 sogar schon. Ich habe hier etwa 5 Seiten geschrieben.

Insgesamt habe ich 7 Seiten gelesen.

Und hier kommt meine rebellische Statistik:

Lichterhafte Besucher: 491 Lichterfreunde gesehen
Gefährliche Aufrufe: 856 Gefahren entdeckt
Beiträge: 32 Beitragsfinder
Hirnlose Kommentare: 148 Hirne gegessen
Märchenhaft Gefällt-Mir-Angaben: 262 Märchen gefunden

Ich habe 8 Besucher mehr als letzte Woche, 13 Aufrufe weniger, einen Beitrag mehr, 100 Kommentare weniger und 51 Gefällt-Mir-Angaben mehr.

Ausländliche Lichterfreunde:

Vereinigte Staaten: 158
Schweiz: 26
Österreich: 15
Brasilien: 9
Schweden: 8
Vereinigtes Königreich: 4
Italien: 4
Kanada: 4
Indien: 3

Ich habe 71 Aufrufe bei den USA weniger, 2 weniger bei der Schweiz, 5 bei Österreich, Schweden 4 mehr, Vereinigtes Königreich 2 weniger und Indien ist gleich geblieben.

Exoten: Kanada

Die beliebteste Seite ausser der Startseite:

GemeinsamLesen 99: 39
Montagsfrage 98: 29
Serienmittwoch 92: 28

Die Fragen sind ungefähr so geblieben.

Suchbegriffe:

Solange am Himmel Sterne stehen: 1
Maybe someday Zitate deutsch: 1
Pretty Little Liars: Staffel 4 Folge 20: 1
Staffel 4 Folge 20 Prety Little Liars: 1

Das ist ja wieder mehr geworden.

Follower:

Letzte Woche: 333
Diese Woche: 337

Wow, die sind ja etwas angestiegen.

Und sonst so?

Diese Woche war eigentlich ein bisschen was los. Dienstag war Feiertag und Dorffest. Ich war aber eigentlich nur zum essen da. Heute war ich auf einer Hochzeit, aber nur in der Kirche und auch nicht in weiß, weil es nicht die erste des Paares war. Sonntag war ich den ganzen Tag unterwegs und der Tag war interessant. Desewgen kommt die Wochenübersicht auch diesmal erst am Montag. Eine Überraschung haben wir auch noch erfahren. Nächstes Jahr gibts wieder ein Baby in der Anverwandtschaft. Wir werden mal wieder größer.

Auf dem Blog habe ich die normalen Beiträge geschrieben. Meine Rezi zu The Day after tomorrow steht noch aus. Die habe ich leider diese Woche nicht geschafft zu beenden. Durch den Quartalsrückblick habe ich auch keine Bloggeschichte geschafft. Zwei Teile warten aber schon darauf abgeschrieben zu werden. Ein weiterer Teil Spielzeugfigur und ein Teil vom Legoland. Dennoch bin ich fleißig am Schreiben.

Wettermäßig war es ja teilweise recht stürmisch, auch davon nur am Rande was mitbekommen habe, aber es ist auf jeden Fall frisch geworden.

Und wie war eure Woche so?

Sonntags Top 7: 6 Eine aufregende Woche

Meine Sonntags-Top 7 werden heute vordartiert. Ich bin heute unterwegs. Deswegen werde ich erst heute Abend oder morgen verlinken.

Logo Sonntags-Top 7

1) Lesen:

Ich habe diese Bücher gelesen. Soul Mates lese ich noch:

Die 100 war leider ein ziemlicher Reinfall und auch ziemlich überflüssig. Eigentlich gabs hier nur Probleme. Vor allem wurde eine neues Problem erfunden um einen neuen Teil zu schreiben.

Soul Mates gefällt mir eigentlich ziemlich gut, aber teilweise komme ich nur schleppend voran, weil Rayne ihre negativen Einstellungen einfach nicht enden will und mich die eher depressive Stimmung irgendwann nur noch runter gezogen hat.

2) Musik:

Hier war wieder nur was im Radio. Nichts, was ich mir gemerkt habe.

3) Flimmerkiste:

Hier war ordentlich was los bei mir:

Gilmore Girls: Staffel 3 Folge 14 + 15

Die Folgen waren gut. Allerdings mochte ich Rorys Verhalten in Bezug auf Jess nicht.

Bones: Staffel 4 Folge 17

Bones war wieder klasse. Die Folge hatte was, auch wenn sie eigentlich nicht so besonders war. Aber Sweets Rolle dabei mochte ich auch wieder ziemlich gern.

iZombie: Staffel 1 Folge 3 – 5

Auch hier gabs die nächsten Folgen. Ich mag die Serie weiterhin gern und bin gespannt wie es weiter geht.

Pretty Little Liars: Staffel 5 Folge 10 + 11

Hier war ordentlich was los. Manches fand ich merkwürdig, bei anderem ging es bergauf.

Once upon a time: Staffel 4 Folge 1 + 2

Hier kann ich noch nicht viel zu sagen, da ich diesen Beitrag vordartiere bevor ich die Serie gesehen habe, aber die Folgen sind bestimmt super. Ich liebe die Serie.

4) Erlebnis:

Ich war diese Woche auf unserem Dorffest, aber nur zum Essen überwiegend.

Ausserdem war ich auf einer kirchlichen Trauung, aber wirklich nur in der Kirche und es war auch nicht in weiß, weil es nicht die erste Hochzeit des Paares war. Also beide waren zuvor schon mal verheiratet.

Und heute bin ich unterwegs und treffe  mich mit Jemanden. Darauf freue ich mich besonders.

5) Genuß:

Auf dem Dorffest gab es Kartoffeln aus dem Feuer sowie Würstchen und später Kuchen. Das war lecker.

6) Web-Fundstück/e: 

Wieder nichts was ich mir gemerkt hätte.

7) Hobby/s:

Nichts besonderes. Lesen, schreiben, Seriensucht stillen, Blog etc. Oh, doch. Ich habe mal wieder zwei Fotobücher abgeschickt. Bin gespannt wie die geworden sind.

Und das wars schon wieder von meiner Woche. Wie war eure Woche so?

Lesewoche 16

Auch heute gibts wieder meine Lesewoche. Das finde ich immer interessant.

1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?

Zeit ja, Lust meistens, aber nicht immer. Zu viel private Gedanken im Kopf.

 

2. Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?

Die 100 war nicht wirklich meins. Ich fand alles ziemlich unsympatisch und überflüssig.
Soul Mates mag ich ziemlich gern, aber es kann mich nicht hundertprozentig überzeugen. Kleinigkeiten stören mich.

3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?

Diese Woche gabs von mir den Quartals-Tag, wo jeder herzlich eingeladen ist mitzumachen. Deswegen verlinke ich hier mal den Start-Beitrag: Klick: Quartals-Tag

4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus?

Ich wollte diese Bücher lesen/ weiterlesen:

Soul Mates möchte ich natürlich beenden.
Danach möchte ich mit der Again Reihe weiter machen. Der zweite Teil ist dann ja der letzte Teil der Reihe für mich.5. Ändert sich dein Buchgeschmack je nach Jahreszeit, also z.B. jetzt, wenn es Herbst wird?

Nein, ich lese was ich in die Finger kriege. Das einzige was sich ändert ist, dass ich zur Weihnachtszeit auch Weihnachtsbücher lese, aber sonst lese ich jahreszeitenunabhängig.

Und das wars schon wieder von mir. Wie war eure Lesewoche so?

GemeinsamLesen 99: Mit Bianca Iosivoni – Soul Mates 1 Das Flüstern des Lichts

GemeinsamLesen heißt es auch am Feiertag. Ich bin natrürlich wieder mit dabei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habe Die 100 gerade beendet und werde als nächstes dieses Buch lesen:

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Die Stimmen waren zurück.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die 100: Leider war der Teil total daneben. Total überflüssiger Teil. Da wurde ein total neues Problem erschaffen mit vielen Problemen dabei statt auf alte einzugehen. Schade. Das wars dann für mich mit der Buchreihe.

Soul Mates: Ich habe noch nichts von der Autorin gelesen, aber ich bin schon sehr gespannt auf das Buch.

4. Wie steht ihr Selfpublishern gegenüber? Lest ihr selbst aufgelegte Bücher?(Frank)

Ich lese was mir in die Finger kommt. Ob Selbstpublisher oder nicht. Durch die Blogs werde ich dann schon eher auf solche gestoßen und meist entsteht dadurch auch reger Kontakt mit dem Autor. Das finde ich schön. Da ich viel auf Amazon stöbere komme ich natürlich auch an viele Arten von Büchern. Ich sehe aber nicht den Grund wieso ich keine Selfbublisher wählen sollte.