Kapitel 36 Sportmagie

Leinar

Sportmagie war cool. Man konnte da einfach so viel machen. Heute hatten wir Badminton gespielt. Mit unse-ren Gedanken konnten wir den Ball zehn Mal stärker als normal auf unseren Gegner zuwerfen und das war viel schwieriger als wenn man es ohne Magie spielen würde.
Momentan waren Robin und ich die Besten in diesem Fach. Es machte mir einfach Spass. Ich musste nicht ständig in Klassenräume sitzen. Ich war gerne im Freien und Sport war meistens auf dem Fußballplatz.
Doch jetzt freute ich mich, während ich unter der küh-len Dusche stand, erst mal auf meinen Spaziergang mit Mianna. Das hatte ich bitter nötig. Ich wollte einfach wieder raus, das Gras unter meinen Füßen spüren und die frische Luft auf meinen Körper. Das war Balsam für die Seele.