Leselaunen 13: mit Britta Sabbags Herzriss

Ach, schon wieder ist es Zeit für Leselaunen. Also los:

Aktuelles Buch:

Britta Sabbag Herzriss

Ich bin auf S. 96 angekommen und will heute mindestens noch 50 Seiten lesen, am liebsten mehr. Teil 1 fand ich super süß, vielleicht etwas kindlich. Aber dieser hier ist nicht ganz meins. Mir ist da zu viel Drama, zu viel Stress und das oft total unnötig. Sunnys Eltern verhalten sich wie Kinder und auch Sunnys Freunde. Gregs Verhalten war zwar nicht gut, aber eigentlich hat er schon recht. Freunde sollten sich für andere freuen. Wäre Tobi an Gregs Stelle gewesen, hätte er genau das gleiche getan. Er ist jetzt nur beleidigt, weil er es nicht war. Und Michelle fand ich auch ziemlich daneben. Im ersten Teil hat sie sich super entwickelt, aber jetzt geht das wieder einige Schritte zurück. Sunny kann nun wirklich nichts dafür, dass es bei ihr gut läuft und bei Michelle nicht. Wieso macht sie sie da so runter? Das ist einfach fies. Aber auch Sunny ist oft kindisch und man merkt an jeder Ecke ihre Unerfahrenheit. Nein, dieser Teil kann mich nicht überzeugen.

Momentane Lesestimmung:

Geht so. Mein letztes Buch war ja recht mies, da ist dieses hier schon besser, aber durch das ganze Drama hab ich auch wieder nicht so richtig Lust zu lesen. Ich könnte schon viel weiter sein. So werd ich es wohl erst morgen durch haben. Ausserdem les ich während der EM echt irgendwie langsam.

Zitat der Woche:

„Machs doch wie das Wetter“, mischte sich Flocke mampfend ein, „dem ist auch egal, was die Leute sagen!“

Britta Sabbag – Herzriss

Ich fand das Zitat zu cool. Die Metapher passte einfach.

Und sonst so?

Da ist Deutschland mal ebenso mit 3 zu 0 im Viertelfinale. Aber dass ihr Gegner Italien ist find ich nicht so gut. Auch wenn es voraussehbar ist. Richtig cool fand ich aber den Sieg für Island gegen England. Das war doch mal Hamma und echt nicht zu erwarten gewesen. Wahnsinn was die da gemacht haben. Das kleine Island ist im Viertelfinale.

Am Samstag werde ich das Spiel natürlich gucken, auch wenn wir Rouladenbraten haben. Aber wir gucken eh in unserem Gemeinschaftshaus. Ich hoffe nur, dass dann nicht zu viel los ist. Muss mir wohl früh einen guten Platz suchen. Mal sehen …

Freitag ist Monatswechsel und das heißt für mich meine Monatsrückblicke machen. Ich hoffe ja, dass ich wenigstens heute noch dazu komme einen Film zu gucken. Hab diesen Monat noch keinen einzigen Film geguckt. Vermutlich wirklich dank der EM. Kamen einfach zu viele Deutschlandspiele.

Gestern war ich mal wieder spazieren und vorgestern auch. Tat mal wieder gut und war bitter nötig.

Sonst ist bei mir nicht wirklich viel passiert. War eher eine ruhigere Woche. Zum Lesen bin ich trotzdem nicht wirklich viel gekommen wegen den schwächeren Büchern. Hatte kaum Lust. Es hat mich nicht wirklich gereizt.

GemeinsamLesen 41 mit Britta Sabbags Herzriss

Heute ist wieder Dienstag, also ist GemeinsamLesen an der Reihe. Dann leg ich mal los.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 Ich lese gerde dieses Buch hier:

Britta Sabbag Herzriss

und bin auf S. 38 angekommen. Gestern hab ich es angefangen.
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
An einem Tisch mit meinen Eltern zu sitzen kam mir fast schon seltsam vor, denn es war lange her, dass wir zum letzten Mal überhaupt alle in einem Raum gewesen waren.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich hab es gestern erst angefangen und bin deswegen noch nicht so weit. Bisher find ich es ganz gut, aber an 1 kann es noch nicht dran kommen. Sunny find ich auch etwas seltsam manchmal. Auch wie sie in der Beziehung mit Greg ist und mit ihren Eltern. Irgenwie etwas zu kindlich und manche Aussagen … Aber trotzdem irgendwie süß. Mal sehen wie sich das Buch entwickelt.
 
4. Isst oder trinkst du gerne beim Lesen? Wenn ja, was?
Manchmal. Aber das was ich sonst auch esse und trinken. Meist also Wasser. Ganz selten ess ich auch Toast beim Lesen, sonst ganz selten Süßes, aber meist les ich halt einfach.