Lucifer: Staffel 3

Story: 1 (+)

Pierce ist neuer Präsident vom LIPD und teilweise auch Lucifers Konkurrent. Doch wer ist Pierce eigentlich wirklich? Und was ist eigentlich mit Maze los? Außerdem werden natürlich auch wieder Fälle gelöst.

Eigene Zusammenfassung

Lucifer Morningstar/ Tom Ellis: 1 –

Lucifer fand ich oft nervig. Er war auch so kindisch. Er war ja noch nie mein Ding, aber hier interessierte er mich fast noch weniger als sonst. Gegen Ende war er wieder besser. Teilweise sogar gut.

Ich kann mit Tom Ellis einfach nichts anfangen. Ich weiß auch nicht wieso. Er ist einfach nicht mein Typ. Ich find ihn oft eher nervig und auch zu schmierig.

Bekannte Rollen: Once upon a time

Makizeen/ Lesley Ann Brandt: 1 –

Maze ging mir diesmal aber auch auf die Nerven. Wie die abging ging ja gar nicht. Nicht nur wegen einer Sache sondern später auch allgemein. Später war sie wieder halbwegs normal, aber meistens war sie unten durch bei mir.

Lesley mochte ich aber wieder sehr gerne. Sie spielt Maze gut und passt gut zu ihr. Nur schade, dass ihre Rolle nicht mehr ist, was sie mal war.

Bekannte Rollen: Legend of the Seeker

Chloe Decker/ Lauren German: 1 +

Chloe mochte ich auch wieder gerne. Sie wirkt so natürlich. Na ja. Außer sie verstellt sich. Das kann sie nicht so gut. Meist wirkt das eher unnatürlich. Aber im Prinzip mag ich sie.

Lauren mag ich weiterhin gerne. Sie wirkt sehr natürlich und passt gut zu Chloe. Sie brachte sie überzeugend rüber und wirkt natürlich.

Bekannte Rollen: keine

Dan Espinoza/ Kevin Alejandro: 1 +

Dan mag ich auch total gerne. Er hat so ein gutes Herz. Aber er zieht immer den Kürzeren. Leider kommt er oft viel zu kurz.

Kevin mag ich total gerne. Er passt auch so gut zu Dan. Er hat einfach was. Er ist sympatisch und kann auch andere Rollen gut spielen.

Bekannte Rollen: Keine

Dr. Linda Martin/ Rachel Harris: 1 +

Linda mag ich sehr gern. Sie hat so eine beruhigende Art an sich. Sie macht nicht immer alles richtig und eine Sache kam über sie raus, die ich so nicht erwartet hätte. Aber sie hat einfach was. Sie hatte es auch oft nicht leicht und ich habe nicht immer alles verstanden, aber ich weiß sie mittlerweile zu schätzen.

Rachel mag ich total gerne. Sie hat einfach eine tolle Art an sich. Sie ist mir sehr sympatisch geworden. Am Anfang der Serie fand ich sie ja nicht so überzeugend.
Aber mittlerweile weiß ich sie zu schätzen. Sie passt auch gut in ihre Rolle.

Bekannte Rollen: keine

Amenadiel/ D.B. Woodside: 1 +

Amenadiel mag ich auch total gerne. Er hat auch ein gutes Herz. Ich find es nicht immer gut wie er gewisse Dinge handhabt, aber ich kann es schon verstehen.

D.B. Woodside mochte ich schon damals in Buffy. Auch hier kann er mich wieder überzeugen. Er passt auch einfach gut zu Amenediel und bringt ihn gut rüber.

Bekannte Rollen: Buffy

Trixie/ Scarlet Estevez: 1 +

Trixie ist so eine Süße. Und sie ist auch witzig. Und so klug. Sie versteht schon so viel. Sie tat mir leid wegen Maze. Sie hatte schon was.

Scralet spielt Trixie echt toll. Sie ist so goldig. Die Kleine.

Bekannte Rollen: keine

Ella Lopez/ Aimee Garcia:1 +

Ella mochte ich total gern. Sie war teilweise auch anstrengend, aber auch eine Liebe. Es war auch schön, dass hier mal mehr auf sie eingegangen wurde. Auch wenn das teilweise recht schräg war.

Aimee mag ich total gern. Sie passt auch gut zu Ella und spielt sie gut. Sie hat einfach so eine lockere lustige Art an sich.

Bekannte Rollen: keine

Charlott Richards/ Tricia Helfer: 1 (+)

Charlott mochte ich diesmal ganz gerne.  Sie versuchte sich wirklich zu ändern und es zu verstehen. Allerdings war es nicht immer einfach mit ihr. Sie hatte so ihre Schwächen.

Tricia ist nicht unbedingt mein Liebling hier. Aber ich fand sie okay. Sie passt schon irgendwie in die Rolle, aber das ein oder andere stört mich auch an ihr.

Bekannte Rollen: keine

Marcus Pierce/ Kain/ Tom Welling: 1 +

Kommen wir zum letzten Star der Reihe. Zuerst war mir Pierce total unsympatisch. Aber dann wurde er mir immer sympatischer. Irgendwann wurde er zu meinem Liebling. Gegen Ende war ich hin und hergerissen.

Ich hätte Tom erst fast nicht erkannt. Er sieht da so anders aus als früher. Ich mag ihn da sogar noch mehr als früher. Ich finde ihn einfach klasse. Und wenn man genau hinsieht erkennt man auch Tom Welling.

Bekannte Rollen: Smallville

Pärchen/ Liebesgeschichten: 1 (+)

Chloe und Lucifer fand ich oft nicht so gut zusammen. Lucifer war da auch oft nervig. Das war schade. Oft konnte ich mit ihnen nicht viel anfangen.

Chloe und Pierce fand ich da viel besser zusammen. Allerdings war das natülich oft nicht ganz echt. Das war sehr schade, aber dennoch gab es tolle Szenen mit ihnen.

Mit Charlet und Dan konnte ich nicht so viel anfangen. Irgendwie hätte ich mir für Dan eine andere gewünscht. Ella zum Beispiel.

Kleidung und Kulissen: 1 (+)

Die waren der Serie entsprechend. Ich mochte sie auch sehr gern. Vor allem Lucifers Heim und die 50er Jahre Kulisse hatte was. Aber auch so passten sie halt. Manchmal waren sie etwas schräg.

Besondere Ideen: 1 +

Das ist ja das mit der Teufelssache. Aber auch das mit Kain. Das mit Kain gefiel mir auch besser. Die Teufelssache war oft überzogen.

Parallelen: 1 +

Die kann ich zu den Staffeln davor stellen. Diese hier fand ich besser. Wohl auch wegen Tom Welling. Wobei es hier auch viele Schwächen gab.

Störfaktor: 1

Die Serie zieht sich manchmal. Besonders auch gegen Ende. Sie wollte einfach nicht aufhören.  Manchmal könnte ich auch auf die Liebesdinge verzichten. Es nervt mich eher. Lucifer ging mir auch oft auf die Nerven. Auch Maze ging oft gar nicht mit ihrer Art. Gerade auch Maze benahm sich oft nur noch unmöglich.

Auflösung: 1

Hm, ich muss mich erst mal dran erinnern. Ich glaub ich fand es okay. Teilweise krass, teilweise schön und teilweise wieder mehr wie vorher.

Fazit: 1 (+)

Ich mochte die Staffel fast lieber als die anderen.  Das lag wohl auch an Tom Welling, der für mich eine ziemliche Bereicherung war. Lucifer ging mir nämlich eher auf die nerven, aber die anderen Nebencharakteren mochte ich sehr gerne. Außer Maze. Die hat sich auch total verändert. Manches war echt schräg, aber oft passte es.

Bewertung: 4/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Wenn ihr Fan der Serie seit ist die Staffel natürlich ein Muss. Wenn sie euch interessiert guckt sie euch ruhig an.

Lucifer: Staffel 3 Folge 26

Die 3. Staffel Lucifer ist nun auch vorbei.

Die zog sich ja ewig hin. Drei Monate ist schon ganz schön lang und dann immer so spät und nur eine Folge. Eher nervig. Hätte man auch anders regeln können.

Diese Folge hat mich wieder verwirrt. Was sollte das sein? Eine veränderte Zukunft? Vergangenheit? Wie es hätte sein können?

Die Rollen waren jedenfalls ziemlich verrückt. Chloe als Schauspielerin? Ernsthaft? Das passte irgendwie so gar nicht. Und auch Ellas Rolle war ziemlich verrückt.

Interessant fand ich ja, dass Gott erzählte.

Das mit Linda und der Sendung war allerdings auch wieder schräg.

Auf jeden Fall schien es eher eine andere Verison gewesen zu sein. Es sollte wohl zeigen, dass sich auch mit anderen Lebensrollen die Grundentscheidungen nicht änderten.

Allerdings find ich passt das eher für eine Folge für zwischendrin als für ein Staffelfinale.

Lucifer: Staffel 2 Folge 24

Gestern habe ich wieder Lucifer gesehen und davon will ich nun berichten.

Na, da gehts ja wieder rasant los. Charlets Tot nimmt alle mit. Aber Dan hat ja schnell rausgefunden, dass es Pierce war. Das entarnen war interessant.

Maze ist aus ihrem Gefängnis geflohen. Sie scheint wieder eher die alte zu sein. Aber wie sie zu Linda kam war ja krass. Allerdings trau ich dem Braten bei Maze noch nicht wieder.

Jetzt ist Pierce wieder böse, aber er hat trotzdem was. Vermutlich wegen Tom Welling.

Wie schön, dass endlich wieder alle zusammen arbeiten.

Kain ist tot und mit ihm auch Tom Welling. Zumindest in der Serie. Irgendwie ist es ja schon traurig.

Chloe kennt endlich auch die Wahrheit. Da binich gespannt wie sie damit umgeht. Die Falle war fies. Aber immerhin schien Kain wirklich etwas an Chloe gelegen zu haben.

Jetzt war mir Lucifer sogar fast sympatisch. So könnte es öfter sein. Endlich kommt die Story mal wieder in Fahrt.

Mal sehen wie es weiter geht.

Lucifer: Staffel 3 Folge 22

Und auch Lucifer habe ich Mittwoch gesehen und auch dazu bin ich noch nicht gekommen.

Ach, Mann.  Ich dachte das wäre die letzte Folge, aber jetzt geht es noch mindestens zwei Wochen.

Was mit Pierce Mal war habe ich nicht ganz mitgekriegt.

Dieser Junggesellinnenabschied war ja total bescheuert. Ich find es auch eher befremdlich, dass Charlet dabei ist. Maze geht einfach gar nicht mehr. Die schreckt echt vor nichts mehr zurück.

Ich weiß immer noch nicht ob ich Pierce trauen kann. Aber er und Chloe wären schon süß zusammen. Nur geht alles etwas schnell.

Dan und Lucifer harmonieren nicht gut zusammen. Dan tut mir echt leid. Lucifer ist auch einfach richtig nervig. Aber das lockere Outfit stand ihm besser als die ständigen Anzüge.

Irgendwie sind die meisten Charaktere nur noch falsch. Amelediel, Lucifer, Charlet, Maze …

Besonders Lucifer geht mir richtig auf die Nerven wie gesagt. Hat ja lange gedauert bis er es ansatzweise kapiert. Vielleicht hätte ihm mal jemand sagen sollenworum es geht. Aber selbst dann hätte es vermutlich gedauert bis er es scheckte.

Nur Dan ist noch er selbst. Meistens jedenfalls.

Allerdings scheint Pierce ja jetzt sauer zu sein wegen Chloe oder er kann nicht gut verlieren, aber ich denke letzteres.

Ich finde Dan und Charlet passen nicht zusammen. Ich fände er passt besser zu Ella.

Na ja. Nicht mehr lange jetzt. Die Serie zieht sich einfach schon zu lange.

Lucifer: Staffel 3 Folge 21

Gestern habe ich wieder Lucifer gesehen.

Lucifer ging mir sowas von auf die Nerven. Der kapiert einfach nicht, was Chloe wichtig ist. Da kann er machen, was er will. Seine ganzen Aktionen waren ziemlich daneben.

Dass Dan auf Lucifers Seite stand fand ich aber auch seltsam. Aber er war ja noch nie ein Fan von Pierce.

Pierce fand ich eigentlich süß. Allerdings wusste ich auch nicht ob er es wirklich ernst meint oder nicht. Charlet dreht ja richtig am Rad. Gut, dass Pierce sie abgewiesen hat. Das war ja völlig durchgeknallt.

Maze geht für mich auch echt gar nicht mehr. Die denkt nur noch an sich und geht dafür über Leichen.

Das Ende war dann doch etwas überraschend mit Kain. Ich hätte auch mit einer anderen Antwort von Chloe gerechnet.

Lucifer: Staffel 3 Folge 20

Und Lucifer habe ich ja auch gesehen.

Wenn ich das richtig gesehen habe kommen hiervon nur noch zwei Folgen. Gott sei Dank. Ich gucke das jetzt seit März. Es zieht sich einfach zu lange hin.

Lucifers Schlafwandeln fand ich eher merkwürdig, aber interessant erklärt, aber fies von Maze. War aber auch wieder recht durchgeknallt.

Charlet ist ja auch gruselig. Aber ihr Plan geht wohl doch nicht so auf wie sie dachte.

Pierce und Chloe fand ich ja immer süß zusammen. Aber war klar, dass das nicht wirklich echt war. Aber irgendwie hat Pierce ja doch Gefühle für sie, denn er konnte das nicht so durchziehen wie er wollte. Und jetzt ist sein Mal weg.

Das Lucifer Bones gesuchtet hat fand ich ja klasse. Dass er gar nicht geschlafen hat kann ich verstehen, aber das machte ihn nur noch durchgeknallter.

Lucifer war hier mal wieder gar nicht wirklich meins.

Ich bin froh, dass Lucifer bald zu Ende ist, aber auch etwas traurig, denn dann gehts auch ohne Tom Welling weiter.

Lucifer: Staffel 3 Folge 19

Gestern habe ich wieder Lucifer geguckt und das war durchaus interessant.

Pierce und Chloe daten sich also. Irgendwie sind die beiden ja süß zusammen. Ich weiß nur nicht ob das echt ist.

Maze dreht ja nun völlig am Rad. Anderseits war es auch schlau was sie machte. Aber sie hätte es nicht im Alleingang machen müssen. Das war dumm. Ich mag ihre Art einfach nicht mehr.

Charlotte weiß jetzt also alles. Keine Ahnung, was ich davon halten soll. Ist es besser so oder schadet es allem eher?

Linda hat Amelediel ja noch mal die Leviten gelesen, aber viel gebracht hat es nicht.

Mal sehen wie es nächste Woche weiter geht.

Lucifer: Staffel 3 Folge 17

Ich habe gestern wieder Lucifer gesehen.

Ich finde es ja blöd, dass wegen Greys Anatomy nur noch eine Folge kam. So dauert es nur noch länger. Es ist ja noch okay, wenn die neue Staffel Greys Vorrang hat, aber wieso müssen danach noch zwei Folgen von der 3. Staffel kommen? Eine hätte auch gereicht. Lucifer ist ja immerhin auch eine aktuelle Staffel. Sowas finde ich unnötig. Das Fernsehprogramm wird immer nerviger.

Okay, jetzt zu Lucifer selbst.

Maze geht mir nur noch auf die Nerven. Wie sie wegen Linda und Amelediel abgeht geht gar nicht. Immerhin hat Linda wegen ihr Schluss gemacht. Da muss sie sich nun wirklich nicht mehr so aufführen. Und das sie eine Dämonin ist entschuldigt ihr Verhalten auch nicht.

Pierce tat mir ja irgendwie leid. Er hat es schon nicht leicht. Aber ob das mit Chloe so eine gute Idee ist weiß ich nicht. Aber das schwarze Hemd am Ende stand ihm ziemlich gut.

Lucifer ging mir auch ziemlich auf die Nerven mit seinem Gehabe. Der ging ja mal gar nicht.

Der Fall war ja auch eher seltsam. Die um die es ging hatte auch gute Seiten, aber meistens mochte ich sie nicht.

Mal sehen wie es weiter geht.

Lucifer: Staffel 3 Folge 13 + 14

Gestern habe ich wieder Lucifer gesehen und das hat mir gut gefallen.

Die erste Folge war so lustig. Lucifer und Kain als schwules Paar. Oh, mein Gott, was habe ich gelacht. Kains Begeisterung ließ ja zu wünschen übrig.

Es war auch interessant, was sonst so darüber rauskam über Pierce. Irgendwie ist das traurig und irgendwie mag ich ihn immer mehr.

Maze war ja auch etwas crazy wegen Charlet. Gut, dass sich das gelegt hat. Dan dagegen war ziemlich süß, was sie betraf.

Dass Linda Charlet therapieren soll: Ich kann ihre Reaktion verstehen. Aber ich finde auch gut, dass sie es sich noch mal überlegt hat.

Das mit Ellas Bruder war ja auch krass. Aber ich fand es dann gut, was Lucifer mit ihm besprochen hat. Auch wenn ich nicht sicher bin ob das richtig ist.

Diese Folgen fand ich richtig gut. Die Staffel gefällt mir immer besser. Mal sehen was nächste Woche noch kommt.

Lucifer: Staffel 3 Folge 11 + 12

Heute morgen habe ich es nicht geschafft den Beitrag zu schreiben, aber Gott sei Dank hab ich mir gestern Abend aufgeschrieben was ich darüber dachte. Gestern hab ich nämlich Lucifer endlich mal richtig im TV gesehen.

Die erste Folge hat mich erst etwas verwirrt, weil es zeitlich gar nicht reinpasste. Aber sie war auch cool, weil sie zeigte wie alles anfing und wie Chloe und Lucifer sich zum ersten mal begegneten. Allerdings fand ich Lucifer da auch tierisch nervig. Amelediel tat mir ein wenig Leid und das Fensterputzeroutfit war etwas crazy. Ich finde es nach wie vor schade, dass das mit Dan und Chloe nicht klappte. Eigentlich passen sie total gut zusammen.

Die 2. Folge fand ich auch wieder sehr gut. Ich fand es klasse wie Charlet sich für Ella stark machte bei Pierce. Sie kann ja doch gut sein. Auch toll war wie er sich bei Ella entschuldigte.

Was so über Pierce Verbindungen rauskommt klingt ja auch interessant, aber gut hört sich das nicht gerade alles an. Pierce find ich sowieso irgendwie toll, was natürlich an Tom Welling liegen kann, aber irgendwie sehe ich ihn meistens gar nicht so wirklich als Pierce. Ich muss mir immer wieder in Erinnerung rufen, dass er das ist. Er sieht da so anders aus als früher, aber die Stimme ist gleich.

Das mit Linda und Amelediel ist irgendwie traurig und egoistisch von Maze. Soll sie ihm doch einfach sagen, was sie fühlt statt den beiden Steine in den Weg zu legen.

Ich bin jedenfalls gespannt auf nächste Woche.