Gilmore Girls: Staffel 3 Folge 8 + 9

Irgendwie bin ich noch nicht dazu gekommen von den Gilmore Girls gestern zu berichten. Dann eben jetzt.

https://i0.wp.com/content.cpcache.com/buy/html/Homepage/creative/brandicons/gilmore-girls-products-logo.png

Die Folgen haben mir wieder sehr gut gefallen. Kirk mit seiner Katze war ja mal wieder lustig. Armer Kerl.

Die Thanks Givin Folge fand ich auch sehr gut. Da hatten Rory und Lorelai ja allerhand Besuche abzuklappern. Einer turbulenter als der andere.

Rory und Jess find ich zwar süss, aber auch etwas seltsam zusammen. Bisher knutschen sie ja fast nur. Nicht mal wirklich reden tun sie. Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt.

Der Besuch in Yale war ja etwas unglücklich. Da war ihr Großvater aber auch sehr egoistisch. Ich wäre da auch sauer gewesen. Manchmal ist er schlimmer als Emily. Emily gehts wenigstens überwiegend um ihre Tochter.

Luke fand ich ja auch wieder cool. Wie traurig er war als Rory und Lorelai absagen wollten.

Sookie hatte ja einen totalen Absturz. Die war aber auch einfach schon vorher total aufgedreht.

Rory hat sich in Bezug von Dean ja total blöd benommen. Den fand ich sehr unnötig. Aber Dean fand ich dann wieder auch heftig wie er Jess provozierte.

Dave und Lane find ich ja irgendwie süß zusammen. Besonders Dave. Aber Adam Brody mochte ich schon immer.

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:

Thanks Givin, Stress, Glück

Lieblingscharaktere:

Lorelai
Rory
(Sookie)