Die besten 5 am Donnerstag 67: Geschwister in Filmen

Geschwister in Filmen ist ein schönes Thema bei den besten 5 und das ist meine Liste.

Die Geschwister Weasley – Harry Potter
Charlie, Bill, Fred, George, Percy, Ginny

Ich hätte sie fast vergessen, aber die Weasleys sind einfach tolle Geschwister. Sie kabbeln sich, sie können sich auch mal nicht ausstehen (vor allem bei Percy), aber wenns drauf ankommt raufen sie sich zusammen. Gerade die Zwillinge haben es mir hier ja einfach angetan. Die sind so klasse. Aber auch die anderen mag ich. Selbst Percy.

Mia und Dominic Toretto – The Fast and the Furious
Gespielt von Vin Diesel und Jordana Brewster

Die fand ich auch immer so toll zusammen. Auch wie sie miteinander umgingen und was sie sich bedeuteten. Dom hatte auch einen ausgeprägten Beschützerinstinkt. Sehr schönes Geschwisterpaar.

Iris und Graham – Liebe braucht keine Ferien
Gespielt von Kate Winslet und Jude Law

Die beiden kommen zwar nur am Rande als Geschwister vor. Aber ich mochte sie als diese total gerne. Sie waren schon symptathisch zusammen.

Melanie und Jamie – Seelen
Gespielt von Saoirse Ronan und Chandler Canterbury

Die beiden müssen in dieser Liste auch einfach auftauchen. Es ist toll wie sie füreinander einstehen. Egal ob Jamie oder Melanie. Sie kämpfen füreinander. Das ist Geschwisterliebe pur.

Jack und Peter Callaghan – Während du schliefst
Gespielt von Bill Pullman und Peter Gallagher

Die beiden waren ja schon ziemlich unterschiedlich. Ich glaube manchmal war Jack auch genervt von ihm, was ich verstehen kann. Aber dennoch war Jack für ihn da und während Peter das für selbstverständlich hielt war das für Jack … Wie soll ich sagen? Nicht selbstverständlich, normal, Ehrensache? Aber dennoch mag ich sie gerne zusammen. Sie haben einfach was.

 

Und wen habt ihr gewählt? Kennt ihr wen von mir und wie fandet ihr es?

MediaMonday 141/142: Von Weihnachten, Dr Diaries und The fast and the Furious

Heute ist wieder ein MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #440

  1. In der nun startenden Vorweihnachtszeit ist Weihnachtsfilme gucken auf alle Fälle Pflicht, schließlich mache ich das jedes Jahr. Mal sehen was es diesmal wird.

  2. Und bevor das Jahr zu Ende ist, will ich auf alle Fälle noch weiter Dr. Diaries gucken. Allerdings ist fraglich ob ich das schaffe. Ich nehme es mir schon länger vor.

  3. Weihnachtsgeschirr könnte ich mir ja auch gut als Weihnachtspräsent vorstellen, allerdings arbeiten wir hier im Haus meistens mit Wunschlisten. Also muss ich mir darüber nicht groß Gedanken machen.

  4. Erst einmal hoffe ich aber, überhaupt Zeit zu finden um noch etwas kreativ zu sein. Das liebe ich ja.

  5. Wenn der Schnee noch etwas warten würde, das wäre ja wirklich toll, wobei es heute irgendwann schon mal leicht geschneit haben muss. Oder war das Frost? Jedenfalls waren die Dächer weiß.

  6. Einmal nur wünsche ich mir für den vor uns liegenden Dezember, dass ich noch ein wenig zu meinen Hobbys komme und nicht zu sehr abgelenkt bin.

  7. Zuletzt habe ich das The Fast and The Furious Fieber bekommen und das war schon irgendwie wie eine Reise in alte Erinnerungen, weil ich Teil 1 zum ersten Mal auf Video in der Schule gesehen habe. Außerdem habe ich noch Teil 7 gesehen und heute kommt Teil 8 dran.

Und das wars schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Lücken füllen?