Serienmittwoch 314: Welche Serien würdet ihr gerne fortsetzen?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch und ich bin mit dabei.

12.02.20: Serienfrage

 Welche Serien würdet ihr gerne fortsetzen? (Wortman)

Viele, aber ich nehme an, dass solche gemeint sind, die abgesetzt wurden? Ich teile das mal auf.

Abgesetzt:

The Secret Circle
Star Crossed
The Tomorrow People

Diese Serien habe ich geliebt. Alle wurden abgesetzt. Bei manchen ist das vielleicht besser so, weil ich sowieso die Fortführung nicht so gemocht habe, aber ich fand es dennoch schade.

Aus den Augen verloren:

So viele. Unter anderen diese hier:

Once upon a time

Ich weiß gar nicht mehr bis zu welcher Staffel ich das gesehen habe. Ich glaube bis zur 4. oder 5. Dann lief es nicht mehr im TV und irgendwie hab ich den Anschluss verpasst. Aber ich möchte das auf jeden Fall noch nachholen.

Chasing Life

Irgendwann habe ich glaub ich aufgehört. Auch weil es nicht mehr im TV kam. Dann habe ich den Anschluss verpasst. Schade. Die Serie liebte ich.

Cedar Cove

Hier ist es ähnlich wie bei den Vorgängern. Es kam nicht mehr im TV und ich hab es aus dem Auge verloren, aber fortsetzen würde ich es schon gerne.

Vampire Diaries

Auch diese Serie hab ich irgendwann aus den Augen verloren. Als ich die Bücher gelesen habe. Die waren so anders. Es würde mich aber schon reizen sie fortzusetzen.

Noch nicht draußen:

Outlander

Die nächste Staffel Outlander möchte ich auf jeden Fall gucken. Ich bin so gespannt wie es weiter geht.

iZombie

Auf die neue Staffel iZombie freue ich mich auch schon sehr. Ich möchte unbedingt weiter gucken. Sie kommt bald im TV, aber ich warte auf die DVD.

Sankt Maik

Und auch bei Sankt Maik bin ich total gespannt auf die Fortsetzung und freue mich drauf. Wobei ich gehört habe, dass die dritte Staffel die letzte sein soll und gerade erst gedreht wird.

Ich könnte aber vermutlich die Liste ewig fortführen. Wie sieht ihr das? Kennt ihr welche von meinen?

Serienmittwoch 308: Serien mit zu wenig Aufmerksamkeit?

Und schon gibts den 2. Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

08.01.20: Serienfrage:

Gibt es eine oder auch mehrere Serie(n), die deiner Meinung nach zu wenig Aufmerksamkeit entgegen gebracht wurde? (Tarlucy)

Natürlich. Die gibt’s immer mal wieder. Wobei manche auch mehr Aufmerksamkeit kriegen als ich dachte. Gerade einfallen würden mir diese hier (sie wurden alle abgesetzt).

Reckless:

Ich mochte sie total gerne. Leider wurde sie nicht weiteverfolgt und ganz abgesetzt. Ich mochte auch einfach die Schauspieler.

The Secret Circle

Die habe ich geliebt. Ich mochte die Schauspieler und die Idee. Ich mochte auch die Umsetzung, aber auch die Serie wurde nicht weiter verfolgt.

Star Crossed

Auch diese Serie fand ich toll. Auch die war super gemacht und ich mochte die Schauspieler. Es waren tolle magische Aspekte dabei. Aber auch diese Serie wurde abgesetzt.

The Tomorrow People

Und diese Serie hat mir ebenfalls gut gefallen. Aus ähnlichen Aspekten wie die oberen und auch das wurde abgesetzt.

Zusatz: Was guckt ihr gerade?

Ich gucke gerade eher Filme.  Die letzten waren:

Indenpendence Day, Das Haus am See und San Andreas

Die ersten beiden haben mir wie immer sehr gut gefallen. Ich schaue sie einfach immer wieder gerne.

Jetzt bin ich auf eure Antworten gespannt. Wie würdet ihr heute antworten?

MediaMonday 53/355: Von The Secret Circle, Midnight Sun und

Ich bin etwas spät dran mit dem MediaMonday, aber wieder mit dabei.

Media Monday #358

  1. An einem so sonnigen Sonntag ist es ja wohl am schönsten, in der Sonne zu sitzen.

  2. Charisma ist wohl als SchauspielerIn wahnsinnig wichtig. Vielleicht auch der Grund, warum ich so für Eddie Redmayne schwärme, schließlich finde ich ihn einfach total sympatsich.

  3. Selten hat mich die Absetzung einer Serie so berührt wie The Secret Circle. Ich fand die Serie so gut.

  4. Das letzte Mal, das ich wirklich begeistert aus dem Kino gekommen bin ist noch nicht so lange her und das war bei Midnight Sun. Der Film war toll.

  5. Johnny Depp habe ich ja schon in einigen Rollen erlebt, aber manche sind mir auch viel zu verrückt. Richtig gut fand ich ihn ja in Fluch der Karibik.

  6. Cliffhanger schön und gut, aber bei vielen übertreiben sie es doch zuweilen, immerhin sind abgeschlossene Enden ja schon besser.

  7. Zuletzt habe ich die 2. Staffel Lucifer beendet und das war interessant, weil ich die 2. Staffel doch gar nicht so schlecht fand.

Eine schöne Woche wünscht euch

Euer Wulf

 

Bookish-Sunday 34: Buch-Serienverfilmung, wo du den Charakter mehr oder weniger mochtest als im Buch

Ui, über die heutige Frage muss ich erst mal nachdenken. Gabs aber bestimmt.

Bei welcher Buch/Serienverfilmung mochtest du einen Charakter mehr oder weniger als im Buch?

Na ja, da ist ja alles möglich irgendwie.

Weniger als im Buch:

Da fällt mir sofort Cassie aus The Secret Cirle/ Der magische Zirkel – Lisa J. Smith ein.

Ich fand sie in der Serie richtig toll. Sie war mir sofort sympatisch und die Schauspielerin spielte sie klasse. Im Buch wirkte sie einfach nur armseelig und unsicher. Allerdings konnte mich da kein Charakter aus der Serie begeistern. Auch Adam und Faye fand ich im Buch langweilig und schrecklich.

Stephenie Meyer – Seelen – Melanie

Jedenfalls beim ersten Seelen. Melanie ist ein sehr starker und kraftvoller Charakter im Buch. Diese Schauspielerin fand ich leider nicht sehr gut für sie. Ich fand sie wirkte zu klein, süß und zierlich. Das passte nicht zu der Mel aus dem Buch. Sie wirkte ziemlich mickrig irgendwie. Mittlerweile hab ich mich an sie gewöhnt, aber beim ersten gucken fand ich ging sie überhaupt nicht.

Mehr als im Buch:

Das ist weitaus schwieriger. Da muss ich erst mal drüber nachdenken.

Ich glaube Hermine aus Harry Potter. Gerade am Anfang hatte ich Schwierigkeiten mit ihr zurecht zu kommen, aber im Film gleicht die Schauspielerin das toll aus.

Und was für Beispiele habt ihr?

Serienmittwoch Nr. 16: Serienpärchen/ Beste Freunde etc.

Ein neuer Serienmittwoch steht an und heute gehts um Pärchen.

Welche Serienpärchen mögt ihr am liebsten und wieso?

Falls euch Serienpärchen nicht interesssiren: Welche beste Freunde mögt ihr besonders oder berufliche Partner oder Geschwister oder einfach Charaktere, die gut zusammen harmonieren?

Hier kommen meine Pärchen:

Clay und Quinn – One Tree Hill

Sie sind so toll zusammen. Ich fiebere mit ihnen mit, leide mit ihnen mit, und find sie einfach nur total süß zusammen.

Emery und Roman – Star-Crossed

Ich find die zwei so süß zusammen, aber laut den Erfindern der Serie sollten sie ja nicht zusammen glücklich werden. Von daher ist es ganz gut, dass die Serie eingestellt wurde. Das Ende hätte mich bestimmt total geärgert.

Cassie und Adam – The Secret Circle

total süß zusammen ebenfalls. Und die harmonieren auch so gut zusammen. Hach ja.

Nathan und Hailey – One Tree Hill

Nathan und Hailey sind auch ein starkes Paar und haben schon so viele schwierige Situationen durchgestanden. Ich liebe ihre gemeinsame Geschichte einfach.

Leo und April – Chasing Life

Die zwei sind auch toll zusammen. Ich find mit Leo harmoniert April auch viel besser zusammen als mit Dominic. Die passen einfach besser zusammen.

Ezra und Aria –  PLL

oh mein Gott sind die beiden süß. Wegen ihrer Grundsituation musste ich ja zuerst an Will und Layken denken. Aber irgendwann nicht mehr so. Einfach diese verbotende Liebe und alles ist total klasse gemacht. Weil ich aber auch die Charaktere sehr mag.

Marley und Ryder – Glee

die zwei sind auch toll zusammen, aber so weit ich weiß ist das Schauspielerpaar auch in echt zusammen. Hach, ein schönes Paar.

Jackson und Chloe – Zoo

Streng genommen sind sie natürlich noch nicht so richtig zusammen, aber ich find sie so süß zusammen und sie passen auch so gut zueinander.

Roy und Jamie – Reckless

Roy und Jamie sind aber auch toll zusammen. Wobei ich nicht weiß ob die jemals wirklich zusammen kamen, da ich die Staffel nie beendet hab.

Emma und Baelfire – Once upon a time

Die zwei fand ich auch süß zusammen, aber es sollte wohl nicht sein. Schade eigentlich. Sie haben so gut zusammen gepasst und ihre Geschichte war so toll.

und hier meine besten Freunde:

Lucas und Hailey – One Tree Hill

die zwei sind ja wohl die coolsten besten Freunde überhaupt. Ihre Geschichte, ihr Zusammenhalt. Einfach alles.

Clay und Nathan – One Tree Hill

Aber auch die zwei fand ich total cool zusammen. Auch wenn Nathan am Anfang etwas fies zu Clay war. Aber eigentlich sind sie richtig toll.

Hanna, Aria und Spencer – PLL

eigentlich mein ich natürlich die vier Mädels zusammen, aber leider ist Emily nicht ganz meins. Ich find diese drei harmonieren am besten zusammen.

Abe und Jackson – Zoo

die waren auch einfach cool zusammen. Da hat man auch einfach gemerkt, dass sie schon viel zusammen erlebt haben und füreinander da sind.

Grace und Olivia – Cedar Cove

so eine alte Freundschaft in einer Kleinstadt hat doch was, oder? Ich fand die beiden Freundinnen total toll zusammen.

Tess und Kat – Beauty and the Beast

auch Tess und Kat fand ich toll zusammen. Auch wenn Tess etwas brauchte um Kat ganz verstehen zu können.

Natürlich könnte ich noch weiter ausholen und jede Kategorie abklappern, aber ich glaub ich bleib jetzt mal hierbei.

Jetzt bin ich auf eure Antworten gespannt. Ich persönlich liebe das Thema ja.

Corlys Themenwoche 1.6.: Charaktere Buch vs. Film/Serie

Gibt es Charaktere, die ihr im Film lieber mögt als im Buch oder andersrum oder die euch mehr überzeugen können?

Der magische Zirkel/ The Secrect circle – Lisa J. Smith

Cassie und Adam fand ich im Buch beide ziemlich armseelig und Paige richtig furchtbar. Sie hieß doch Paige, oder? In der Serie mochte ich alle. Im Buch konnten sie mich überhaupt nicht überzeugen.

Das Schwert der Wahrheit/ Legend of The Seeker – Terry Goodkind

Ähnlich ist es hier  mit Khalen und Richard. In der Serie mochte ich sie total gern. Im Buch konnten sie mich nicht überzeugen.

Andersrum bin ich glaub ich einfach zu vergässlich als dass mir jetzt jemand spezielles einfällt. Aber beim ersten könnte ich noch mehr nennen.

Und bei euch so?

Blogparade: Schau doch mal!

Oh, ich bin auf eine neue Blogparade aufmerksam geworden, wo ich glatt mal mitmachen möchte.

Bei Amerdale bin ich darauf aufmerksam geworden.

Da gibt es natürlich mehrere, die ich gerade auch dieses Jahr angefangen hab und wo ich mir gewünscht hätte, dass sie mehr Anschluss fänden, wobei der Anschluss da wohl schon in den USA fehlte.

Star-Crossed

Leider ist die Serie abgesetzt worden, aber ich liebe sie total und find es schade, dass sie nicht fortgesetzt wird. Andererseits glaub ich, dass die zweite Staffel mir nicht so gefallen hätte. Auch sie kam auf Disney Channel.

Ich fand die Idee so toll mit den Atrianern und alles was dazu gehört. Und auch die Paare und Figuren und Schauspieler waren wirklich toll und haben mir gut gefallen.

Hier geht es um Atrianer, die auf der Erde notgelandet wird. Die Menschen halten sie für Eindrinlglinge und sperren sie in eine Art Sektor ein. (Eine Art Stadt mit Zaun drum). Viele Jahre später, als Roman erwachsen ist dürfen er und ein paar Atrianer als Projekt eine menschliche Schule besuchen, doch das Misstrauen ist immer noch groß. Roman hat sich als er auf die Erde kam bei einem Mädchen im Schuppen versteckt. Es war in seinem Alter und hat ihm essen gebracht. Doch sie fanden ihn dennoch. Aber später sieht er das Mädchen wieder…

The Tomorrow People

Ich weiß nicht genau wie bekannt diese Serie ist, aber ich glaub in aller Munde ist sie nicht. Ich hab sie geliebt und hoffe doch sehr, dass da noch eine Fortsetzung kommen wird. Da bin ich mir nämlich nicht so sicher. Ich hoffe es. Die Serie kam übrigens auf Sixx in diesem Jahr.

Ich fand die Serie so toll, weil sie mal wieder ganz anders war und ich fand die Idee ziemlich originell. Ich weiß es gab schon andere Versionen der Serie, aber mir gefiel sie wirklich gut. Ausserdem mochte ich die Schaupsieler und fand die Fähigkeiten der Figuren echt faszinierend.

Hier geht es übrigens um Stephen, der einer der Tomorrow People ist. Doch das weiß er am Anfang nicht und denkt er ist verrückt. Er ist ein Sorgenkind, weil er immer in Schwierigkeiten gerät deswegen. Sein Vater hat die Familie früh verlassen und niemand weiß genau ob er noch lebt. Stephen macht sich auf die Suche nach ihm und lebt sich nach und nach immer mehr bei den Tomorrow People ein. Doch es gibt auch eine gegnerische Seite, die Stephen und seine Freunde vernichten will und die wird angeführt von Stephens Onkel.

Chasing Life

Ich bin ja wirklich froh, dass die Fortsetzung der Serie nun doch auf Disney Channel weiter läuft. Doch ich glaub so bekannt ist die Serie gar nicht.

Es geht um die 24-jährige April, die Journalistin ist und feststellen muss, dass sie Leukämie hat. Dabei will sie doch einfach nur leben und tut das auch so gut es geht.

Ich find die Serie echt gut gemacht und hab sie wirklich gern geguckt freu mich auf jeden Fall auf die Fortsetzung. Ich find es lohnt sich da mal reinzugucken, weil es nicht so eine typische Serie über Krankheiten ist, sondern weil es einfach um Aprils Leben im ganzen geht. Die Krankheit gehört natürlich mit dazu, aber ich find auch den ganzen Rest ziemlich gut gemacht.

hier gehts zum Trailer

The Secret Circle

Auch diese Serie hatte wohl nicht genug Einschaltquoten, um fortgesetzt zu werden. Aber ich hab sie geliebt. Sie kam vor 1 – 2 Jahren auf Super RTL.

Hier geht es um Cassie, die eine Hexe ist, es aber erst erfährt, als sie zu ihrer Großmutter zieht. Sie findet anderen Hexen und lernt dabei Adam kennen…

Leider kann ich hier nicht viel mehr im Detail wieder geben, was passiert, da es schon so lange her ist, dass ich die Serie gesehen hab. Aber ich fand die Idee mit den Hexen toll und Cassies ganze Welt hat mir sehr gefallen. Das Buch dazu fand ich aber leider nicht so gut.

Reckless

läuft aktuell auf Sixx um 20:15 jeden Dienstag.

Ich liebe diese Serie. Es geht um die Anwälte Jamie und Roy, die eigentlich ineinander verliebt sind, aber oft gegeneinander vor Gericht stehen.

Ich find Roy und Jamie einfach klasse und die ganze Story find ich auch sehr gut gemacht.

The Lying Game

Leider wurde die Serie schon abegsetzt und wird wohl nicht fortgesetzt werden. Aber ich fand sie wirlklich gut und fand es traurig, dass sie abgesetzt wurde. Auch sie kam auf Disney Channel. Zum Trost les ich gerade die Bücher, aber so ganz mithalten können die mit der Serie nicht. Zum Teil sind sie auch ganz anders als die Serie.

Es geht um Zwillinge, die sich eigentlich noch nicht kennen. Sutton findet eher zufällig heraus, dass sie eine Zwillingsschwester hat und sucht dann nach Emma. Sie lernen sich kennen und wollen ihre leibliche Mutter finden. Dazu muss Emma Suttons Rolle übernehmen, die doch so anders aufgewachsen ist als Emma. Für Emma ist das nicht immer ganz anders und mit der Zeit werden ihr Suttons Freunde und Familie fast zur eigenen. Doch sie kann Suttons Rolle nicht ewig übernehmen.

Ich fand die Serie wirklich gut gemacht und die Schauspieler haben mir auch total gut gefallen. Ich hab gern jeden Montag vorm Fernseher gesessen und die Serie geguckt.

hier gehts zum Trailer

Cedar Cove

Noch eine Serie, die auf Disney Channel kam und jetzt auch Gott sei Dank weier fortgesetzt wird. Auch diese Serie fand ich ziemlich gut. Es war auch einfach mal wieder was ganz anderes.

Es geht um die Richterin Olivia, die in einer Kleinstadt am Meer (ich glaub es ist ein Meer) lebt und um ihr Leben und die kleinen Probleme einer Kleinstadt. Sie hat eine Tochter ist geschieden und hat ihr Sohn ist schon recht früh gestorben. Mit all diesen Problemen muss sich fertig werden, doch dann lernt sie Jack kennen, der neu in der Stadt ist.

Ich fand die Serie wirklich sympatisch und fand die Kleinstadt und ihre Bewohner auch so süß. Ich freu mich schon auf die Fortsetzung.

Wie gesagt, kp ob man alle Sendungen irgendwann noch mal sehen kann, aber Chasing Life und Cedar Cover werden auf jeden Fall ab September auf Disney Channel fortgesetzt. Ich freu mich schon drauf.

Hier gehts zum Trailer

Vielleicht kennt ihr ja die ein oder andere Serie?