Beastmaster: Staffel 2 Folge 15 + 16/ 36 + 37

Die Folgen fand ich auch wieder gut. Ryka mochte ich ja ziemlich gerne. Sie hätte auch ganz gut zu Dar gepasst, aber ich kann verstehen, dass er das nicht wollte. Gut, dass Saat wieder nicht ganz durchkam mit seinem Plan Dar zu unterwerfen.

Die zweite Folge mit den Zentauren war auch interessant. Das war auch gut gemacht, auch wenn ich da erst skeptisch war. Aber die waren irgendwie cool. Ich find es aber auch cool wie Dar mit all dem umgeht. Er legt seine eigenen Werte nicht ab. Egal was ihm wer auch immer reinreden will.

Taos Erfindungen find ich ja auch immer cool. Heute würde man sie alle als altmodisch und einfach bezeichnen, aber da kennt das keiner. Es ist einfach auch eine interessante Welt. Mal sehen wie es weiter geht.

Beastmaster: Staffel 2 Folge 13 + 14/ 34 + 35

Und zwei weitere Folgen sind geguckt. Die fand ich wieder sehr gut.

Das mit Taos Bruder war ja sehr kurzlebig. Fand ich etwas schade, denn ich hätte Tao die Zusammenkunft gegönnt, aber der ist ja wirklich machtgierig geworden. Schade. War nicht besser als die anderen. Und Dar tat mir etwas leid, als er so alleine war.

Oh, wei. König Saad ist wieder da. Das kann ja was gehen. Stiftet ja schon wieder genug Unruhe.

Aber das mit diesem Wolfskind fand ich interessant. Gruselig, aber auch interessant. Das hatte was. Wie immer bin ich neugierig wie es weiter geht.

Beastmaster: Staffel 2 Folge 11 + 12/ 32 + 33

zwei weitere Folgen sind geguckt. Ging ganz gut heute.

Da waren wieder gruselige Sachen bei. Diese neue Magierin wirkt schon sympathisch und interessant. Aber die alte mochte ich doch lieber. Ich glaube aber sie kommt noch mal wieder.

Voden ist schon gruselig. Gut, dass das noch mal gut ausging. Aber es war von Tao echt nicht schlau den Jäger raus zu lassen. Gut, dass Arina auch immer noch was machen kann. Allerdings bin ich immer noch nicht sicher wem sie hinterher wirklich helfen wird.

Das Tigerbaby/Kind war so süß.

Und Iara macht mal wieder ihre Intrigen. Schon schlimm was sie mit dem Dorf gemacht hat. Und dieser Kerl war auch gruselig, aber das Mädchen mochte ich. Tao steckte ja auch mal wieder in Schwierigkeiten, aber Gott sei Dank nicht lange.

Dass Dars Waffe kaputt war, war natürlich auch krass. Aber gut, dass das nicht lange dauerte.

Aber das Mädchen war sympathisch und ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht.

Beastmaster: Staffel 2 Folge 9 + 10/ 30 + 31

Das Internet ging einigermaßen, auch wenn ich die Videos immer wieder neu starten musste.

 

Die Folgen waren etwas gruselig. Vor allem Iara ist ja so gruselig und auch das mit dem Nebel. Brr … Und jetzt hat sie Curupira. Das ist echt übel. Hoffentlich kommt das noch wieder in Ordnung. Der Tiger tat mir so leid.

Aber auch die 2. Folge war gruselig. Dieser Acon ist ja richtig heftig. Aber das mit dem Lachen fand ich gut gemacht und der kleine Tiger war so süß. Auch diesen einen Dorfbewohner mochte ich. Bin gespannt wie es weiter geht.

Beastmaster: Staffel 3 Folge 6 + 7/ 28 + 29

Das waren wirklich gute und interessante Folgen.

Dass Karo wieder dabei war in der 1. Folge fand ich ziemlich gut. Ich mag sie ja. Wäre schön, wenn Tao und sie ein schönes Ende hätten, aber wer weiß. Und auch das mit Rues Mutter und das Tigerparadies war gut gemacht. Da sind einfach so tolle Ideen dabei.

Voden ist echt gruselig. Seinen Bruder mag ich da schon deutlich lieber. Erst zwar nicht so, aber dann schon. Auch das mit seiner Mutter war traurig.

Lustig wie Tao sich als Psychologe versucht ohne es zu wissen, aber er macht das echt gut und es hilft.

Arinas Rolle ist etwas undurchschaubar und doch wurde sie ein wenig erklärt. Immerhin hat sie Dar immer wieder geholfen. Sie scheint auf seiner Seite zu sein. Irgendwie hat sie ja schon was.

Auch interessant fand ich was, über den Alten rauskam. Erst hatte ich eine andere Idee, aber war ja nicht so weit weg. Aber na ja. Er hat nichts draus gelernt.

Was mit der Magierin passierte war schon krass. Schon wieder. Bestimmt kann sie daraus befreit werden.

Bin gespannt auf die nächsten Folgen. Sie sind schon online, aber ich denke ich werde sie dann erst nächste Woche gucken. Die Serie ist einfach gut.

Fotoprojekt 5: F wie Fuchs

Heute fiel es mir zwar auch eher spät ein, der passende Begriff, aber eigentlich war es recht eindeutig.

F wie Fuchs

April 2019

Hier war mir der Fuchs ziemlich nahe. Ich hatte zwar ein bisschen ein mulmiges Gefühl dabei, aber er blieb wo er war und so konnte ich gut fotografieren. Er blieb da sogar eine ganze Weile sitzen und ich stehen und irgendwann trottete er gemütlich davon.

März 2021

Die Bilder sind leider verschwommener, weil der Fuchs viel weiter weg war.

Aber Füchse sind so schöne Tiere und im März habe ich den Fuchs sogar gleich drei mal gesehen. Aber nie wieder so nah wie 2019. Hätte auch ganz gerne noch gezeigt wie weit der 2019 weg war, aber finde die Fotos gerade nicht. Hab ich auf DVD. Das ist ja jetzt schon rangezoomt.

Fuchs sind schon schöne Tiere und immer wieder eine schöne Begegnung.

Und was habt ihr heute gewählt?

Beastmaster: Staffel 1 Folge 21 + 22

Die erste Staffel ist nun vorbei. Das Staffelfinale war jetzt nichts besonders, aber die Folgen waren trotzdem gut und ich konnte sie ausser einer kurzen Unterbrechung gut gucken.

Das mit Kira gegen Ende hab das Gefühl gehabt ich hätte irgendwas verpasst. Es wurde zwar angedeutet, aber nicht gezeigt. Seltsam.

Ich fand es ja cool, dass die Magier nun auch Sharak verwandeln konnte. Nur leider hat ihr das nicht viel genützt.

Dar hat wieder längere Haare. Das ist erst mal wieder seltsam. Hatte mich gerade an die kürzeren gewöhnt. Aber sonst war er wieder toll. Wie er diese Seherin gerettet hat und wie er Kyra befreite war schon gut. Er hat ein gutes Herz und kämpft für das Richtige.

Tao hat wirklich viel geredet diesmal, aber die Duschtechnik, die er erfunden hat war schon cool. Er hat ja immer tolle Einfälle und ist schon witzig. Aber in der Liebe hat er nicht so ein Glück.

Ach, die Serie hat einfach was und ich bin auf die Fortsetzung gespannt. Wahnsinn, dass ich jetzt schon 22 Folgen gesehen habe.

Beastmaster: Staffel 1 Folge 19 + 20

Ich glaube jetzt hinke ich nur noch drei Folgen hinterher. Heute konnte ich Gott sei Dank auch wieder zwei Folgen sehen. Die erste hat zwar etwas gehakt, aber wenn ich sie neu startete gings dann erst wieder eine Zeit lang. Musste sie halt ein paar mal neu starten. Bei der 2. ging alles gut.

Das waren durchaus interessante Folgen. Wobei sowohl der Phoenix wie auch die Zwillinge in der 2. Folge gruselig waren. Besonders die Zwillinge. Die waren mir nicht geheuer. Der Pheonix hatte schon was. Sind schon faszinierende Wesen. Auch wenn ich diesen hier nicht ganz so nett fand.

Die Mädels in den zwei Folgen fand ich beide interessant. Aber die verschwinden ja dann auch immer ganz schnell wieder. Besonders, wenn Tao sich mehr für sie interessiert.

Das mit der Schale von dem Phoenix war auch interessant. Aber schon gruselig, dass der Phoenix erst nicht mit sich reden ließ.

Den Kampf zwischen dem Krieger und Dar fand ich ja schon etwas krass. Das war bisher nicht so kalt. Aber es war ja nicht so lang.

Die Magierin fand ich auch wieder gut. Auch wie sie die Zwillinge als Sternenbild setzte. Interessant, was sie dazu lernte. Ich mag ihre Nachdenklichkeit.

Jetzt sind es noch zwei Folgen. Dann ist die erste Staffel schon vorbei. Aber es geht ja noch weiter.

Beastmaster: Staffel 1 Folge 17 + 18

Heute konnte ich endlich mal wieder zwei Folgen sehen. Habe aber auch früh angefangen und Internet lief gut mit nur einer Unterbrechung.

Die erste Folge war schon etwas schräg, aber obwohl ich erst dachte, sie ist was ganz eigenes hat sie durch Kyras Mutter mit Dars Geschichte zu tun gehabt. Das Volk und ihre Rituale waren jedenfalls schräg, aber die Delphine hatten was. Und die Rolle der Magier fand ich auch interessant, wenn ich mir auch erst keinen Reim drauf machen konnte, was sie da zu suchen hatte.

Das es in der zweiten Folge mehr um die Magierin ging fand ich auch interessant. Ich mag ja auch Sharak total. Es war interessant, dass er mal länger ein Mensch war. Leider konnte er es nicht bleiben. Diese Dunkle war unheimlich, aber eigentlich nur harmlos. So wirklich Macht schien sie nicht zu haben, nur damit anzugeben. Jedenfalls gegen den Alten. Aber gefährlich ist sie trotzdem. Ich fand hier ja auch Tao wieder klasse. Es ist immer wieder interessant, wie er Dar Sachen beibringen will, die er nicht kennt. Wie diesmal die Zahlen. Aber zu der Zeit in der es spielen soll waren es halt andere Zeiten und sowas nicht selbstverständlich. Ich befürchte Baha ist immer noch nicht wirklich tot. Sah zumindest am Ende nicht so aus. Und Dar hat mal wieder Curuphira gegen sich aufgebracht. Irgendwann wird ihm das noch das Genick brechen.

Hach, die Serie ist immer wieder gut zu gucken.

Beastmaster: Staffel 1 Folge 16

Eigentlich wollte ich heute mal gerne wieder zwei Folgen gucken. Leider hat das Internet wieder nur für eine gereicht. Ich bin ja froh, dass die Folgen recht lange online sind, sodass ich nicht mit hängen und würgen gezwungen bin zu gucken.

Aber die Folge war durchaus interessant. Die Frau war interessant und auch die Geschichte mit Atlantis. Das hatte was und sie wirkte sympathisch.

Allerdings war hier auch recht viel König Saat und das auch nicht recht grausam. Dar hat sich mal wieder in eine unmögliche Situation gebracht. Sich und Tao. Sie hatten Glück, dass sie da so gimpflich rauskamen.

Auch die Magierin war interessant und auch, dass angesprochen wurde, dass sie keinen Namen hat. Das war gut gemacht. Allerdings war ihr Mitwirken ja eher weniger gut. Aber ich finde sie durchaus interessant.

Und was hatte es mit dieser dunklen Kreatur auf sich? Fand ich ja seltsam.