Leselaunen 31: Mit Stephenie Meyer – Seelen

Letzte Woche habe ich ausgesetzt. Jetzt bin ich auch wieder mit dabei bei den Leselaunen.

 

Aktuelle Lektüre:

Momentane Lesestimmung:

Wieder super. Seelen lese ich jetzt zum vierten Mal und liebe es schon wieder. Die Geschichte ist einfach sehr besonders und einfühlsam. Ich freu mich schon auf meine geplanten Aprilbücher.

Zitat der Woche:

Jeb sah Ian an, der Gewehrlauf folgte seinem Blick.
„Ich mache keinen Ärger, Jeb. Ich werde mich genauso gut benehmen wie Doc.“
„Gut“, sagte Jeb kurz angebunden und nahm das Gewehr herunter. „Aber provoziert mich bloß nicht. Ich habe schon verdammt lange einen mehr erschossen und vermisse irgendwie den Kick.“

Stephenie Meyer – Seelen

Und sonst so?

Es ist frühling, Leute. Ist das nicht schön. Gestern saß ich in der Sonne und habe schon teilweise die Ärmel umgekrämpelt, so warm wurde es. Hat ja auch lange genug gedauert.

Wow, nächste Woche ist schon die K-Woche. Die Zeit rennt wirklich. Was macht ihr Ostern so? Ich werde die Zeit mit meiner Familie verbringen. Den ersten Tag mit der Seite meiner Mutter und den zweiten Tag mit der Seite meines Vaters. Vermutlich beides bei uns zu Hause.

Dann möchte ich euch gerne noch auf meinen Quartals-Tag aufmerksam machen. Jedes Quartal blicke ich zurück auf die letzten drei Monate im Bereich Bücher, Filme und Serien. Ihr dürft gerne alle mitmachen.

Hier gehts zu den schon vorhandenen Beiträgen:

Tops
Flops
Lieblingscharaktere
Unsympatische Chraktere
Beste Ideen

Morgen gehts dann um die schwächsten Ideen und dann kommt das allgemeine Fazit.

Das wars auch schon wieder von meinen Leselaunen. Bis nächste Woche.

Dein Buchjahr in 30 Fragen: Frage 1 + 2: Tops und Flops

Eigentlich wollte ich das hier als Sammelpost posten, aber Tarlucy hat mich dazu verleitet jeden Tag einen Beitrag zu posten, wobei es heute dann natürlich zwei werden. Trotzdem werde ich gleich noch eine Übersicht veröffentlichen. Als Seite vielleicht. Mal sehen, wie ich das letztendlich machen werde.

jahresrc3bcckblick_2016

1. Buch des Jahres– Welches war für Euch DAS Buch des Jahres?
(Auch, wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.)

Zurück ins Leben geliebt

Zuerst wäre es die Hopelessreihe von ihr gewesen, aber mit diesem Buch hat sich meine Lieblingsautorin wirklich noch mal selbst übertroffen. Ich denke nicht, dass dass ein Dezemberbuch noch überbieten kann.

2. Flop des Jahres – Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?

Märchenhaft erwählt

Dieses Buch wurde so hochgelobt, aber ich fand es meistens einfach furchtbar. Unsympatische Charaktere mit einer unsympatischen Handlung und nichts konnte mich wirklich begeistern. So viel Potential wurde einfach verschenkt. Heera war besonders schlimm.