Die besten 5 am Donnerstag 70: Filme in der Wüste

Heute gibts wieder die besten 5 und ich bin mit dabei.

FILME, DIE IN DER WÜSTE SPIELEN

Das fand ich gar nicht so leicht, da ich darauf nicht bewusst achte. Deswegen sind sie eher Nebenprodukt und selbst da bin ich mir nicht immer sicher.

Seelen

Das war noch recht einfach. Seelen war am eindeutigsten. Und auch wirklich gut gemacht. Ich finde das Höhlensysthem ja echt klasse. Und der Film gefällt mir auch wirklich gut. Auch wenn ich erst ein paar Anläufe bis zu dieser Meinung gebraucht hatte. Aber ich mag die Charaktere und Schauspieler und die Umsetzung.

Transformers

Zumindest in diesen Szenen. Als sie nach den bösen Transformers suchen oder so. Ich mag den Film und die Reihe ja total gerne. Besonders Teil 1. Josh Duhamel und Shia LaBouf sind aber auch eine tolle Besetzung und außerdem sind die Transformers cool.

Star Wars

Anikins Heimat ist ja ein Wüstendorf. Auf jeden Fall umgeben von sehr viel Sand. Ich mag die Star Wars Reihe. Da sind tolle Ideen bei, die Schauspieler sind gut und es hat einfach was. Ich gucke es immer wieder gerne.

Indenpandence Day

Diese Szene wo Will Smith den Alien durch die Gegend zieht würde ich auch mal als Wüste bezeichnen und auch da wo die Leute alle erfahren von den Aliens waren Wüstenorte bei. Ich mag den Film ja und gucke ihn immer wieder gerne. Er hat einfach was.

Australia

Und dann bleibe ich irgendwie noch an diesem Film hängen. Ich habe nicht mehr so große Erinnerungen an ihn und weiß nicht mehr ganz genau, aber der Trailer sieht schon nach Wüste aus. Ich fand ihn, okay, wenn auch nicht überragend.

Und was habt ihr heute gewählt? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

Transformers 3 Die dunkle Seite des Mondes

Story: 1 (+)

Sam und seine Transformersfreunde stehen vor weiteren Problemen, die sie zu beheben versuchen. Auch Lennox unterstützt alle, der mittlerweile Leiter der Mission ist. Werden sie den Krieg wieder gewinnen können?

Eigene Zusammenfassung

Charkatere: 1 +

Sam Witwicky/ Shia LaBeouf: 1 (+)

Sam mochte ich immer sehr gern. Auch jetzt noch. Nur kam er mir viel zu nervös und hibblelig und etwas überdreht vor.

Shia mag ich sehr gern und bringt seine Rolle gut rüber und passt gut zu ihm.

Bekannte Rollen: 3 Engel für Charlie, volle Power, Disturbia, Wall Street …

Carly Spencer/ Rosie Hungtington – Whitely: 1

Carly war okay, aber wirklich vom Hocker gehauen hat sie mich nicht.

Rosie war okay und sehr hübsch, aber wirklich überzeugen konnte sie mich nicht.

Bekannte Rollen: keine

Lennox/ Josh Duhamel: 1 +

Lennox mochte ich schon immer sehr gern. So auch wieder jetzt. Er ist einfach sympatisch und kämpft für die richtige Sache.

Josh ist ein toller Schauspieler, der mir schon immer gefallen hat und den ich einfach toll finde.

Bekannte Rollen: So spielt das Leben, Wie ein Licht in der Nacht, Love Simon

Dylan Gould/ Patrick Dampsey: 1

Dylan fand ich okay, aber nicht überragend. Aber eher fies.

Patrick mag ich ganz gern. Er ist sympatisch, aber ganz überragend find ich ihn nicht.

Bekannte Rollen: Scream 3, Sweet Home Alabama, Valentinstag

Robert Epps/ Tyrese Gibson:  1 +

Robert mochte ich total gern. Er war loyal und sympatisch. Das gefiel mir.

Tyrese mag ich total gern. Er konnte mich schon immer überzeugen.

Bekannte Rollen: the fast and the Fourius

Seymour Simmons/ John Torturro: 1

Seymour fand ich okay, aber nicht überragend. Ein wenig schräg vielleicht.

John fand ich okay, aber nicht überragend, aber er hatte was.

Bekannte Rollen: Leben und Sterben in L.A., In stürmischen Zeiten, Monk

Dutch/ Alan Tudyk: 1

Dutch fand ich okay, aber nicht überragend.

Alan war okay für Dutch, aber wirklich vom Hocker gehauen hat er mich nicht.

Bekannte Rollen: Ritter aus Leidenschaft, Maze Runner, Abraham Lincoln Vampirjäger

Ron Witwicky/ Kevin Dunn: 1

Ron war okay, hat mich aber auch nicht vom Hocker gehauen.

Kevin war okay für Ron, haute mich aber auch nicht vom Hocker.

Bekannte Rollen: Ghoastbusters, Eine Familie namens Beethoven, Der gebuchte Mann …

Judy Witwicky/ Julie White: 1

Judy war ebenfalls okay, aber auch nicht überragend.

Julie ist okay für Julie, fand ich aber auch nicht überragend.

Bekannte Rollen: Krieg der Welten

Charlotte Mearing/ Frances McDormand: 1

Charlotte fand ich ziemlich streng und eher unsympatisch. Wirklich mein Fall war sie nicht.

Frances passte aber gut zu Charlotte und spielte sie gut.

Bekannte Rollen: Was das Herz begehrt,

General Morshower/ Glenn Morshower: 1

Ich fand den General okay, aber nicht überragend.

Glenn fand ich okay, aber nicht überragend. Interessant, dass er den gleichen Nachnamen hat wie seine Rolle.

Bekannte Rollen: Pearl Harbor, Black Hawk Dawn, Die Insel

Bruce Barzos/ John Malkovich: 1

Bruce fand ich okay, aber nicht überragend.

John fand ich okay, aber nicht überragend.

Bekannte Rollen: Con Air, Der Mann mit der eisernen Maske, Johanna von Orleans

Jerry Wang/ Ken Jeong: 1 –

Jerry fand ich recht verrückt und war mir nicht so sympatisch, was vielleicht auch kein Wunder ist.

Ken war okay, hat mich aber nicht wirklich vom Hocker gehauen.

Bekannte Rollen: Hangover,

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1

Ich fand Sam und Carly okay, aber wirklich vom Hocker gehauen haben sie mich nicht.

Kleidung und Kulissen: 1

Die waren okay und passten zum Film und gerade die Sonnengegengen gefielen mir sehr gut. Auch die Kleindung passte.

Rührungsafaktor: 1

Der war auf jeden Fall auch da, denn ich mag die Transformers Filme einfach.

Parallelen: 1

Kann man natürlich zu anderen Filmen der Art stellen und da find ich die Transformers Filme schon echt gut.

Störfaktor: 1

Der Kampf am Ende zog sich etwas und die Story war nicht mehr ganz so interesant, aber sie bleiben trotzdem gut, die Transformers.

Auflösung: 1

Die fand ich etwas lang, aber okay.

Fazit: 1 (+)

Ich mochte den Transformers Film wieder sehr gern. Ich mag die Transformers aber auch einfach. Der Kampf am Ende war etwas lang und die Story etwas flacher als sonst, aber dennoch guck ich mir Transformers immer wieder gerne an.

Bewertung: 4,5/ 5 Punkten

Mein Rat an euch:

Wenn ich solche Filme mögt guckt euch die Reihe ruhig an. Ich mag sie.

Corlys Themenwoche 64.3.: All: Filme, Bücher, Serien aus dem All

Und wieder ist ein Tag für meine Themenwoche. Seid mit dabei und beantworte meine Frage.

Und das ist meine neue Frage:

Welche Filme/ Bücher/ Serien übers All kennt und mögt ihr?

Puh, das ist echt schwierig. Ich beschrenke mich mal auf 3.

Filme:

Armageddon:

Ich liebe Armageddon. Und da gehts ja hauptsächlich ums All. Ein toller Film.

Star Wars:

Star Wars spielt praktisch im All und ist eine ganz andere Welt und das gefällt mir wirklich gut.

Transformers:

Die kommen ja aus dem All und ist auch dieser Film allgebunden. Ich liebe ihn sehr.

Bücher:

Stephenie Meyer – Seelen

Wanda ist schon viel im All rumgekommen und erzählt immer davon. Ich liebe Seelen.

Beth Revis – Godspeed

Die Idee an sich gefiel mir super und spielt viel im All. Leider wurde ich mit den Charakteren nicht wirklich warm.

Serien:

Roswell:

Auch sie kommen aus dem All und deswegen ist die Serie allverbunden. Ich mochte sie immer sehr gern, auch wenn es schon länger her ist.

The 100:

Ich mag die Serie sehr und sie spielt ja am Anfang und in den Rücbklicken im All. Das find ich auch sehr gut gemacht, auch wenn ich nicht immer alles mag.

Und was kennt ihr so? Wie findet ihr meine?