The 100: Staffel 6 Folge 11+12

Zumindest zwei Folgen habe ich schon mal von The 100 gesehen, aber über Internet, da die Aufnahme gestern nicht klappte. War erst gut, dann etwas nervig. Die 3. werde ich dann aber morgen gucken.

Die zwei Folgen fand ich nicht schlecht. Octavia fand ich wieder richtig gut. Sie ist wieder wie früher und so mag ich sie.

Clarke bewundere ich. Es muss ihr unglaublich schwer fallen jetzt Josephine zu spielen. Nach allem, was passiert ist.

John und Emori fand ich gerade befremdlich. Ich bin nicht sicher was ich davon halten soll. Das sind nicht mehr sie.

Das mit Abby ist total krass. Immerhin hat sie sich noch mit Raven ausgesöhnt, aber dennoch find ich das einfach unnötig und kann mich auch nicht damit anfreunden.

Das mit Ryker find ich auch schade. Er hatte so viel Potential. Aber war wohl besser so. Er war doch nicht der für den ich ihn Anfangs gehalten habe.

Eccos Geschichte fand ich interessant und traurig. Ich versteh sie jetzt besser. Ich bin hin und hergerissen ob ich Bellarke will oder Ecco und Bellamy. Ecco hätte verdient was gutes in ihrem Leben zu haben, aber Bellamy gehört für mich irgendwie trotzdem noch zu Clarke. Aber vielleicht ist das auch nur Wunschdenken.

Russel geht einfach gar nicht. Der ist noch schlimmer als Josephine und jetzt ist auch noch seine schreckliche Frau wieder zurück. Wie soll das nur enden?

Gabriel fand ich interessant, aber ich weiß nicht was ich von seinen Alleingängen halten soll. Er scheint zu lange alleine gewesen zu sein.

Was ich von Maddie halten soll weiß ich auch nicht. Wie gesagt. Wirklich ernst nehmen kann ich sie nicht, aber sobald sie wieder die alte wird mag ich sie eigentlich recht gerne.

Das ist übrigens auch bei allen so. Sobald sie normal sind mag ich sie recht gerne.

Jetzt bin ich gespannt wie es ausgeht. Ich denke das werde ich morgen dann mal gucken, wenn mein Internet mich lässt.

The 100: Staffel 6 Folge 5 + 6

Am Sonntag habe ich The 100 geguckt, aber ich bin noch nicht dazu gekommen davon zu schreiben.

Josephine mochte ich ja von Anfang an nicht. Sie ist mir viel zu überheblich und zu selbstsicher. Sie ist so unberechenbar und macht nur was sie will. Ich finde sie irgendwie unangenehm.

John war im typischen John-Modus und mal wieder ein Verräter. Das war schon krass. Was ich davon halten sollte, weiß ich nicht. Aber er hat was.

Bellamy tut mir so leid. Er ist der einzigen der alten Crew, der wirklich um Clarke trauert. Ach, Mensch. Armer Kerl.

Maddie geht mal wieder gar nicht. Ehrlich? Krieg? Das kann nicht gut gehen.

Octavia und die Schwangere gefallen mir gut zusammen. Sie sind ein gutes Team und langsam wird Octavia auch wieder menschlicher. Hoffe ich. Das mit ihrer Hand ist krass.

Abbys Besessenheit von Kane ist verständlich, aber auch krass. Das ist schon etwas zu viel. Tot ist tot, oder? Auch wenn es schade ist.

Raven ist so wütend. Das ist schon traurig. Vor allem lässt sie das immer an anderen aus. Sie könnte auch mal etwas vergeben. Der Typ bei der Werkstatt ist süß, aber es ist halt kompliziert.

Ich bin gespannt wie es weiter geht.

The 100: Staffel 4 Folge 1 – 3

Juhu, The 100 ist wieder da. Endlich mal wieder etwas Abwechslung zu meinen Serien.

https://www.purefandom.com/wp-content/uploads/2016/06/the-100-image.png

Was ich hiervon halten soll weiß ich allerdings noch nicht so genau. Aber sie waren auf jeden Fall spannend.

Raven fand ich teilweise krass. Rationieren ist ja gut, aber man sollte noch sehen was wichtig ist. Das mit dem Kind war schon heftig. Obwohl es dann ja doch starb.

Roan hat also doch den richtigen Weg gewählt. Na Gott sei Dank.

Das mit den Sklaven fand ich ja auch krass. Gut, dass sie befreit wurden, aber blöd, dass die Maschine dabei drauf ging.

Das mit der Liste war ja auch krass. Da hätte ich auch nicht in Clarkes Haut stecken mögen. Gut dass Bellamy sie noch mit drauf geschrieben hat.

Jasper dreht ja auch wieder total am Rad. Dabei fand ich ihn am Anfang noch ganz okay.

Monty und Harper finde ich echt süß zusammen.

Was ich von John halten soll weiß ich noch nicht. Er hätte helfen können und ist weggelaufen. Das fand ich eher seltsam, aber ihn und Emori fand ich süß zusammen.

Jaha find ich gearde gar nicht so schlecht, aber Allie war echt schlimm.

Bellamy und Clarke find ich ja wieder klasse.

Das mit Indras Tochter fand ich auch noch interessant. Und auch Luna fand ich hier gar nicht so schlecht.

Ich bin gespannt wie es nächste Woche weiter geht.

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:

Strahlung, Tod, Verderben

Lieblingscharkatere:

Clarke
Harper
Abby
Octavia
Indra
(Raven)

Bellamy
Monty
Rhodes