ABC Projekt 15: O wie Odenwald

Heute gibts wieder dieses Projekt und an diesem Buchstaben hatte ich etwas zu knabbern. Musste erst Bilder raus suchen.

So richtig viel mir nichts ein bis ich die Urlaubsorte durch ging. Der Odenwald war tatsächlich sehr schön.

Es gibt schon schöne Ecken in Deutschland und diese hier gehört auf jeden Fall mit dazu. Viel Wald, süße Orte und Kultur. Da gibts einiges zu sehen. Mir hat es gut gefallen.

Und was sagt ihr heute zu meinem Beitrag? Was habt ihr gewählt?

 

Momentaufnahme Gerade jetzt 2

Heute gibts mal diese Aktion und ich bin mit dabei.

denke ich: endlich Wochenende

mag ich: meine Ruhe haben

mag ich nicht: Dass ich ständig so müde bin.

fühle ich: kaputt und ausgelaugt.

trage ich: noch was ich zur Arbeit getragen hab. Wird gleich Zeit für Jogginsachen.

brauche ich: Eine Auszeit

höre ich: Radio, Zuletzt BSB – As long as you love me

mache ich: meine Freizeit

lese ich: Outlander 4 Ruf der Trommel von Diana Gabaldon

trinke ich: Wasser und Tee

vermisse ich: mal wieder richtig abzuschalten und loslassen zu können

schaue ich: Beastmaster Staffel 3

träume ich: von einer Auszeit und dass der Tag die doppelte Zeit hat ohne das man müde wird.

Und wie würdet ihr heute antworten?

Wochenrückblick – mit G

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei. Mehr Infos findet ihr hier: klick

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist wochenrc3bcckblick-2016-1.jpg.

Geärgert – wahrscheinlich war da was, aber bewusst geblieben ist es mir nicht. Im Zweifelsfall über die lauten Kinder.

Gedacht –  Sommerferien könnte ich jetzt auch gebrauchen.

Gefreut – Das ich zumindest bald endlich eine Woche Urlaub habe.

Gefühlt – das aus allem langsam die Luft raus ist.

Gegessen – Salat und andere Dinge. Was so auf dem Tisch kam.

Gehört – Radio.

Gekauft – Bücher, Stifte,

Gelacht – in meinem aktuellen Buch ein wenig.

Gelesen – Jo Watson – Kopf Aus, Herz an

Gelitten – Wegen dem Wetter. Der Ständige Regen, die Luft, ständig hin und her. Das mag ich nicht so.

Geplant – Hatte ich schon erwähnt, dass ich bald Urlaub habe? Sonst habe ich vor diese Woche nur Beastmaster zu gucken und sonst nichts. Habe dieses Jahr viel mehr TV geguckt als sonst. Uns Samstag will ich putzen. Mal sehen.

Gesehen – Meine typischen Serien The Royals und Beastmaster. Außerdem „Der Fall Collini“.

Gespielt – wüsste gerade nichts.

Getan – Listen geführt

Getroffen – Zwei Dorfmitbewohner, eine treffe ich ständig, aber diesmal haben wir uns auch länger unterhalten und der andere wohnt nicht mehr so richtig hier, aber irgendwie doch. Jedenfalls ist er viel weniger hier als früher. Mit dem hab ich aber nur kurz gesprochen.

Getrunken – Wasser und Teee

Gewundert – das die Hälfte des Jahres schon um ist und ich diesen Monat meine erste volle Woche Urlaub habe. Ist das zu fassen? Uff … Gefühlt haben alle anderen das schon hinter sich, aber ich hatte nur so ein paar Kleckertage.

Und wie würdet ihr diesmal antworten?

Freitagsfüller 254: Von Büchern, Vögeln und Vanille

Heute gibts wieder einen Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

1.   Das Geräusch  der Vögel draußen ist immer wieder schön.

2.   Der Geschmack von vielen Dingen ist schon toll, aber oft macht es die Mischung. Vanille geht aber immer.

3.   Der Geruch von frisch gemähten Gras ist schön.

4.   Der Anblick von meinen neuen Büchern find ich toll.

5.   Die Lust noch viel zu machen heute ist nicht so groß.

6.   Das Gefühl  einfach nur abschalten zu wollen ist ebenfalls groß.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen, entspannten Abend, morgen habe ich geplant, nichts besonderes geplant und Sonntag möchte ich einfach entspannen!

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Momentaufnahme Gerade jetzt

Tarlucy hat eine alte Aktion hervor geholt und auch ich schließe mich dabei an. Mehr Infos findet ihr bei Tarlucy. Klick: Hier

denke ich: endlich Wochenende. Zeit für mich.

mag ich: meine Serien, Lesen und Listen

mag ich nicht: die ständige Müdigkeit, die ich nicht mehr richtig los werde.

fühle ich: müde und kaputt, aber immerhin entspannt

trage ich: immerhin schon meine Jogginsachen.

brauche ich: Urlaub!!!!!!!

höre ich: Radio im Auto, die aktuellen Hits, gerade wieder recht viel altes dabei. Diese Woche. Liste gibts am Sonntag.

mache ich: am PC tippen.

lese ich: Jo Watson – Kopf aus, Herz an

trinke ich: Wasser

vermisse ich: Mal wieder richtig das Gefühl fürs Lesen zu kriegen.

schaue ich: eben zwei weitere Folgen der 3. Staffel Beastmaster geschaut.

träume ich: Mal wieder einen Monat nur für mich zu haben.

Und wie würdet ihr antworten?

Mara Andeck – Wenn dich das Leben nervt streu Glitzer drauf

Story: 1(+)

Tess will in den Ferien nach Spanien, aber ihre Eltern wollen mit der Großfamilie zusammen ziehen. Davon ist Tess gar nicht begeistert, aber vielleicht wird es ja doch besser als erwartet?

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1(+)

Tess: 1(+)

Wirklich warm würde ich nicht mit ihr. Sie war doch ganz schön von sich eingenommen und war eine 14 jährige neunmalkluge. Gerade ihre Briefe fbd ich ziemlich sinnlos. Als hätten andere noch nie ihre Ideen gehabt. Aber auch so wirkte sie oft falsch und auch wie sie zu ihrer Familie stand hab ich nur teilweise verstanden. Sie hatte auch oft nur wenig Verständnis für andere.

Tess Eltern: 2(-)

Die waren mir auch eher unsympathisch. Vor allem wären sie auch so Willkürlich. Wenn es ihnen passte durfte Tess was und wenn nicht dann nicht. Vor allem das am Ende fand ich dann die auch total blöd. Und der Stress mit gwenny und Marius war auch kinderkram. Keine Ahnung wieso sie jetzt überhaupt mit allen zusammen ziehen müssten. Das wirkte so zwanghaft.

Jojo: 1+

Die möchte ich ja noch ganz gern, aber sie war halt auch etwas blass. Und sie hätte Tess ruhig Mal öfter mehr Tipps geben können.

Opa: 1+

Der war ja ganz süß. Alle seine Entscheidungen fand ich zwar auch nicht gut, aber er unterstütze Tess besser als der Rest der Sippe.

Basti: 1(+)

Der war schon etwas merkwürdig. Wirklich sympathisch war er mir auch nicht. Aber er hatte auch ein paar gute Momente.

Gwenny: 2-

Die Fand ich ja auch Recht unsympathisch. Ich könnte sie auch nicht richtig ernst nehmen. Mit ihren Kindern ließ sie sich ja gar nichts sagen. Dabei waren die echt verzogen und auch sonst ließ sie nur ihre eigene Meinung gelten und wollte immer ihren Willen durchsetzen. Echt schlimm.

Marius: 1(+)

Wirklich sympathisch kam er mir auch nicht vor. Und er schien wie gwenny nur an sich zu denken.

Lotte und Lucy: 1(-)

Die fand ich teilweise schon ziemlich verzogen und nervig. Da waren die Eltern echt blind und ließen auch gar nicht mit sich reden. Dabei machten sie schon viel Ärger.

Leo: 1(+)

Ich fand den schon ganz süß. Manchmal war er auch etwas nervig aber trotzdem ganz süß. Zumindest nicht ganz so anstrengend wie die Zwillinge.

Mika: 1(+)

Er war ja teilweise ganz süß, aber auch etwas gewollt und langweilig und wich vor allem viel aus. Sein ganzes Problem zu Hause war mir bis zum Ende nicht ganz klar.

Matti: 1(+)

Er wurde ja nur erwähnt, wirkte aber ganz sympathisch. Nur so viel zu ihm sagen kann ich auch nicht.

Frau Wunderlich: 1+

Die fand ich eigentlich noch ganz süß. War eine liebe. Allerdings kann ich auch nicht viel zu ihr sagen, weil sie wenig vor kam.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1

Mika und Tess: 1

So richtig warm würde ich mit ihnen nicht. Ich fand sie teilweise ganz süß zusammen, aber oft auch seltsam. So richtig passten sie eigentlich nicht zusammen.

Besondere Ideen: 1

Das war ja das mit der Großfamilie und vielleicht mit den Büchern. Ich fand das aber eher langweilig oder gar nervig umgesetzt. Da hätte man mehr rausholen können.

Parallelen: 1 (-)

Die kann ich zur Wunder & So Reihe zu ihr stellen. Da fand ich aber Wunder um längen besser. Das hier war einfach zu unsympathisch und nervig.

Rührungsfaktor: 1 (-)

Der war doch meist eher nervig. Da war zu vieles unsympathisches bei. Das war schade.

Störfaktor: 1 –

Mir war das alles zu unsympathisch. Vor allem die Charaktere waren doch eher nervig. Die Erwachsenen waren da sogar schlimmer als die Kinder. Auch so habe ich nicht verstanden warum die überhaupt alle zusammen gezogen sind. Auch Mika konnte mich nicht überzeugen. Da fand ich ziemlich viel auch unnötig.

Auflösung: 1 (+)

Die fand ich jetzt auch nicht so dolle. Das war ja wieder nichts halbes und nichts ganzes und irgendwie blöd gemacht. Und auch das am Ende von den Eltern fand ich nicht wirklich gut.

Fazit: 1 (-)

Die Ideen war gar nicht schlecht. Manches mochte ich auch ganz gerne, wie den Laden von Frau Wunderlich und die Assoziation mit dem Glitzer. Aber mir waren die Charaktere zu anstrengend und nervig oder zu langweilig. Da hätte man deutlich mehr raus holen können.

Bewertung: 3,5/ 5 Punkten

Freitagsfüller 226: Von Urlaub, Omas und Outlander

Heute gibts einen Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

  1. Ach, ich bin so  froh, dass jetzt Urlaub ist und ich erstmal total abschalten kann. Hoffentlich.

  2.  Ich habe ihn noch gar nicht geplündert, meinen Adventskalender.

  3. Dieses Wetter ist auch nicht so richtig prickelnd.

  4. Für dieses Jahr hab ich genug gesehen.

  5. In den nächsten Wochen (zumindest in den nächsten zwei) habe ich frei.

6.  „Dreck scheuert den Magen“, sagte meine Oma immer.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf hoffentlich Outlander, morgen habe ich geplant, zu putzen und Sonntag möchte ich einfach entspannen!

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

MediaMonday 156/157: Von Eine Prinzessin zu Weihnachten, Geschichten und Urlaub

Heute gibts wieder einen MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #494

  1. Derweil die Vorweihnachtszeit langsam in ihre heiße Phase geht habe ich eigentlich alle Geschenke zusammen. Das letzte kommt Donnerstag und dann kann nichts mehr schief gehen.

  2. Kitsch und Pomp gehen in der filmischen Betrachtung der Festtage Hand in Hand. Für mein Empfinden ist das manchmal total schön umgesetzt, manchmal aber auch übertrieben. Ich kann empfehlen wer Liebesfilme mag: Eine Prinzessin zu Weihnachten, Während du schliefst und Geteilte Weihnacht. Aber es gibt schon einige tolle solcher Filme.

  3. Nachdem Disney höchst hochtrabende Pläne für das Star-Wars-Franchise formuliert hat hab ich zwar davon gehört, geht aber eher an mir vorbei, da das auf den Payback Sendern läuft und ich die immer noch nicht gucke .

  4. Kaum zu glauben, dass sich das Jahr schon beinahe wieder dem Ende neigt und ich es auch diesmal nicht geschafft habe eine meiner abzuschreibenen Geschichten zum Ende zu bringen. Es hat sich einfach zu viel angesammelt. Ich schreibe mehr auf Papier als dass ich am PC abschreibe, da ich da flexibler bin.

  5. Womit man mir persönlich in diesem Jahr noch eine riesige Freude machen könnte, sind neue Bücher. Die gehen immer.

  6. Erfreulich immerhin, dass bald endlich Urlaub ist und ich mal wieder zur Ruhe komme.

  7. Zuletzt habe ich mal wieder fast zwei Stunden am Stück gelesen und das war echt schön, weil ich sowas nur noch ganz selten mache.

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Freitagsfüller 225: Von Geschichten, Büchern und Urlaub

Heute gibts wieder einen Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

  1.  Ein Glas Wein ist nicht meins. Ich würde höchstens ein paar Schluck trinken. Bin einfach kein Fan von Alkohol.

  2.  Was man so aus der Welt hört nervt mich total.

  3.  Der beste Weg um abzuschalten ist in andere Geschichten einzutauchen .

  4.  Bei mir werden sicher Bücher liegen unterm Weihnachtsbaum.

  5. Wenn ich Urlaub habe, werde ich hoffentlich viel nachholen können.

  6. Ich muss eigentlich nichts mehr besorgen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein oder zwei Folgen Outlander , morgen habe ich geplant, nichts besonderes zu machen  und Sonntag möchte ich entspannen!

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Freitagsfüller 221: VOn Urlaub, Büchern und Jahren

Heute gibts wieder den Follow Friday und ich bin mit dabei.

  1.  Als ich heute aufwachte wollte ich am liebsten nicht aufstehen.

  2.  Nicht mehr lange, dann ist mein Urlaub bald.

  3. Ich kaufe gerne Bücher (Überraschung!:-) ).

  4. Heute haben wir schon über Geschenke gesprochen und Ideen gesammelt, aber das meiste wird wohl dieses Jahr bestellt.

  5. Was ist denn los mit der Zeit?.

  6.  Mir kribbelt es in den Fingerspitzen.

  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf hoffentlich eine oder mehrere Folgen Outlander, morgen habe ich geplant, spazieren zu gehen und eigentlich zu putzen, aber ob das was wird?  und Sonntag möchte ich einfach entspannen !

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?