Blogparade: Du und dein Blog

Diese Blogparade habe ich bei Angelherz gemacht. Da mache ich doch gerne mal mit.

1. Wer bist du? Stell dich vor!

Ich bin Corly (Bloggername) und Mitte 30 und wohne in NRW an der Grenze von Niedersachsen.
Ich lese schon seit meiner Kindheit und schon früher wurde mir viel vorgelesen. Allerdings gab es auch immer wieder Jahre dazwischen wo ich gar nicht gelesen habe und vor 2009 habe definitiv viel weniger gelesen.
Neben dem Lesen gucke ich auch gerne Filme und vor allem Serien, worüber ich auf meinem Blog auch immer wieder berichte. Außerdem schreibe ich auch selbst gern Geschichten im Fantasybereich. Ich fotografiere gerne durch die Gegend, aber nicht professionell. Eher aus Lust und Laune und weil es schöne Erinnerungen sind.

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?

Ich blogge jetzt seit gut zwei Jahren regelmäßig. Ich war schon früher mit eigenen Blogs unterwegs, aber nicht erfolgreich. Ich wollte meinen Blog vor allem für eine dauerhafte Bücherverwaltung und nehme mittlerweile am liebsten an Aktionen teil. Mittlerweile gehts mir vor allem um den Austausch mit anderen Lesern/ Seriensüchtigen, aber dennoch führe ich meine Listen natürlich fort.

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?

Einige wissen es, einige nicht. Aber wirklich unterhalten tue ich mich selten mit ihnen darüber. Sie bloggen nicht selbst und kennen sich auch nicht so damit aus.

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?

Man kann mir natürlich auf meinem Blog folgen, auch per E-Mail. Ansonsten bin ich bei Facebook, aber nicht mit dem Blog. Außerdem bin ich in einem Bücherforum recht regelmäßig.

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen?

Ich find es blöd, wenn andere Blogger nicht kommentieren, aber an Aktionen teilnehmen. Wieso mach ich dann Aktionen? Dabei gehts doch vor allem um den Austausch untereinander. Wenn ich zu Kommentaren nichts schreibe kann ich es auch ganz sein lassen.

6. Und was magst du an der Bloggerwelt?

Den Austausch untereinander. Die unterschiedlichen Erfahrungen, die die Leser haben. Die überwiegend sehr freundliche Blogger.

7. Liest du auch außerhalb deines eigenen „Blogbereiches“ oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?

Wie gesagt bin ich in einem Forum unterwegs und das schon ewig. Früher war das mal mehr, aber heute nicht mehr. Habe vieles eingeschrenkt. Sonst mag ich auch Blogs über Serien und Filme. Alles was mir ins Auge springt wird auch gelesen oder zumindest mal angelesen. Egal ob es mit einem Buch zu tun hat oder nicht.

8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!

Natürlich hab ich meine Lieblingsblogs. Das sind die Blogger mit denen ich am meisten schreibe und die recht auf meiner Wellenlänge sind oder viele Themen haben, die mich interessieren. Sowas bleibt in Erinnerung. Dazu zählen:

Tarlucy
Lah
Julia

Stopfi
und Saskia

 

Aber natürlich freue ich mich über alle Kommentare auf meinem Blog und gucke überall vorbei, wenn mich was anspricht. Und ganz besonders freu ich mich natürlich immer auf alle Teilnehmer meines Serienmittwochs. Nur durch euch gibts die Aktion schon so lange.

Goldene Lesezeichen 6: (Oktober 2016): Freigedichtung mit der Darren Criss Vorstellung

Auch das goldene Lesezeichen gibts wieder von mir und ich hab erst geschwankt zwischen zwei Beiträgen, aber ich hab doch einen gewählt, weil ich den so toll fand.

Goldenes Lsezeichen
Diesmal gewinnt dieser Beitrag hier:

Freigedichtung über Glee-Star Darren Criss

Sie stellt Darren Criss  und  seine Talente da einfach wunderbar vor. Erzählt über all seine Vielfalt. Da ich ihn besonders in Glee sehr mochte, fand ich diesen Beitrag natürlich toll, aber auch das Video über  das Harry Potter Musical lohnt sich. Guckt doch einfach mal rein.