Montagsfrage 14: Halloweenslektüre?

Halloween naht, stimmt ihr euch mit passender Lektüre ein oder macht ihr euch nichts daraus?

Montagsfrage

Hm, das ist leider mal wieder nicht so mein Thema. Ich lese zu Halloween das was ich sonst auch lese. Aber um mal Empfehlungen auszusprechen mochte ich Wahre Liebe ist unsterblich von Jessica total gern. Da gehts um die Legende von Sleepy Hollow. Sonst kann man da natürlich gut über Geister und Vampire lesen, aber ich lese einfach was kommt.

Heute eine sehr kurze Antwort von mir.

Zeige uns deine 10 schönsten Cover

Heute ist wieder die Zeit für den Top 10 Thursday bei Steffis Bloggeria.

Uff, nur 10? Wie soll ich mich denn da entscheiden?

Nach dem Sommer85473_Ransom_Blick von dir.inddPlötzlich Fee SommernachtThe HollowPunktlandung in Sachen Liebe

Dash und Lilys WinterwundeEvermoreElfenschwesternSelection Die KronprinzessinDer Engelsbaum

Sicherlich gibts teilweise noch schönere Cover, aber das hier ist diese Woche meine Wahl.

1.) Maggie Stiefvater – Wölfe von Mercy Falls 1 Nach dem Sommer

aber eigentlich mein ich die ganze Reihe. Ich liebe diese Cover. Script 5 hat aber auch teilweise wirklich tolle Cover. Ich mag die Harmonie des Covers und die Zusammenstellung der Farben. Auch dieses Mädel und der Wolf darauf gefallen mir sehr, weil es einfach mal anders ist als sonst. Ausserdem ist die Schrift vom Buchtites schön.

Und auch die Bücher haben mir sehr gefallen. Das war die erste Reihe über Wölfe, die mir wirklich gefallen hat. Ich weiß noch wie ich den ersten Teil gekauft hab. Ich glaub vorher hatte ich mir auch ne Leseprobe mitgenommen.

2.) Sue Ransom – Nur ein Blick von dir

Aber auch hier sind alle Cover schön. Teil 3 hab ich allerdings immer noch nicht gelesen. Auch hier mag ich die Harmonie des Covers und es wirkt irgendwie romantisch. Der blau-lila-gehaltene Ton passt auch super dazu. Was ich auch sehr mag ist oben die Abbildung der Augen. Das wirkt etwas verspielt. Und natürlich auch unten die Skyline und dann das Paar darauf und unten die Verzierungen in der Ecke sind toll. Es wirkt wie gesagt allgemein sehr romantisch.

Leider konnte mich die Story nicht ganz so überzeugen. Teilweise nervig. Aber kann mich kaum noch daran erinnern.

3.) Julie Kagawa – Plötzlich Fee

Ich liebe diese Cover. Nebeneinander sehen sie noch besser aus. Dieses Auge auf dem Cover sticht natürlich heraus und ist durch die langen Wimpern etwas besonderes. Das gefällt mir. Und dann dazu dieser grünliche Ton als Hintergrund und die Schrift von Plötzlich Fee … Ich mag die Cover einfach.

Die Bücher mag ich auch sehr. Die Idee ist mal was anderes und ich war von Anfang an begeistert.

4.) Jessica Verday – Wahre Liebe ist unsterblich

Die Cover sind auch einfach nur toll. Es ist ja in lila-grau gehalten, was ich sehr harmonisch find. Auch dieses Cover wirkt irgendwie romantisch und das Mädel drauf irgendwie auch. Ich mag wie es die Augen geschlossen hat, als würde es träumen. Und die Blumen (oder was das sein soll) um ihren Hals rum oder halt um sie rum find ich auch passend. Ausserdem find ich die Schrift des Titels sehr schön.

Die Bücher haben mir auch sehr gefallen. Sehr romantisch wie das Cover. Leider gibts Teil 3 ja nicht auf deutsch.

5.) Jennifer E. Smith – Punktlandung in Sachen Liebe

Auch dieses Cover ist einfach der Traum. Allein den bläulichen Hintergrund find ich passt richtig gut zum Cover. Und dann diese Schrift und diese Unterstreichung mit dem Flugzeug am Ende passt zum Buch und wirkt verspielt. Die Hebefigur unten erinnert mich etwas an Dirty Dancing. Passt aber auch super zum Cover.

Das Buch hat mir auch sehr gefallen. Ich hab schon noch eins von ihr hier liegen. Aber das muss wohl noch warten.

6.) Rachel Cohn und David Levithan – Dash und Lilys Winterwunder

Auch dieses Buch ist einfach schön und das Cover erst recht. So richtig winterlich. Es hat mich sofort angesprochen als ich es damals im Buchhandel gesehen hab. Allein dieses Pärchen wirkt schon so weinterlich glücklich. Die Skyline obendrüber find ich auch sehr gelungen und das ganze Cover harmoniert gut.

Das Buch mochte ich auch sehr. Es war sehr winterlich und die Idee fand ich sehr interessant.

7.) Alyson Noel – Evermore

Diese Reihe mag ich ebenfalls sehr gern und die Cover sind wirklich toll. Besonders nebeneinander. Schon wo ich den ersten Blick darauf warf, hab ich mich in dieses Cover verliebt. Allein der schwarze Hintergrund ist schon irgendwie anziehend und die rote Blume darauf hebt schön davon ab. Ein toller Farbakzent. Und dann diese Vögel/Pfledermäuse (was auch immer) oben lässt das Cover auch romantisch wirken.

Die Reihe mochte ich auch sehr gern, aber ich weiß nicht wie es nach dem zweiten lesen wäre und auserdem wurde es zum Ende hin schwächer.

8.) Charlotte Inden – Elfenschwestern

Auch das Cover ist einfach nur schön und ich liebe dieses Buch. Schon allein diese schwarzen Mädels auf dem Cover fand ich anziehend. Aber auch die Blumen darum und den lila Ton find ich toll. Auch die Schrift von Elfenschwestern ist schön. Und das Cover harmoniert gut.

Das Buch fand ich richtig klasse und es hat richtig Lust auf Weihnachten gemacht. Eins meiner Lieblingsbücher.

9.) Kiera Cass – Selection

Auch die Selection – Cover sind einfach wunderschön. Schon die ersten Cover mit dem Mädchen und dem Kleid fand ich sehr gelungen, aber von Selection 4 find ich das ja fast noch schöner. Der eher blau gehaltene Hintergrund gefällt mir. Und oben sieht es ein wenig aus wie Sterne. Auch dieses Pink-Rosane Selection passt super dazu.

Die Reihe ist sowieso toll. Eins meiner absoluten Schätze. Ich liebe sie.

10.) Lucinda Riley – Der Engelsbaum

Dieses Buch ist mir vor allem wegen dem Cover ins Auge gestochen. Ich liebe es. Ohne das Cover hätte ich das Buch vielleicht gar nicht gekauft. Auch dieses Cover wirkt sehr romantisch und sehr winterlich. Allein diese Frau von hinten auf dem Cover harmoniert schon gut zu dem Rest. Und dann die winterliche Landschaft dazu. Einfach nur schön.

Das Buch hat mir auch gefallen. Trotz der Länge war es wirklich gut zu lesen.

Tag 24: Ein Buch, von dem du dir wünschstest, dass es mehr Menschen lesen würden.

Und hier der heutige Beitrag von Elizzi91 30 Day Challange.

Hm, theoretisch ist das auch wieder die Unerathly Reihe von Cynthia Hand. Ich hatte immer so das Gefühl, dass die gar nicht so bekannt ist. Aber da ich diese Reihe jetzt schon so oft in Beiträgen genannt hat, überlege ich mir doch mal was anderes.

Alternativ fällt mir da gerade eigentlich nur die Wahre Liebe ist Unsterblich – Reihe von Jessica Verday ein.

The Hollow

Mir gefiel die Reihe so gut, aber offenbar teilten andere Leser diese Meinung nicht, denn der dritte Teil wurde leider nie in deutsch verfasst. Jedenfalls nicht bis jetzt und das fand ich persönlich sehr schade.