Frohe Ostern

Ich wünsche euch ein frohes Osterfest und schöne Tage.

LG Corly

Frohe Weihnachten

https://media04.wochenblatt-reporter.de/article/2018/12/21/9/94549_XXL.jpg

Ich wünsche euch frohe Weihnachten, ein schönes Fest und besinnliche Tage.

Liebe Grüße

Corly

Schreibklick Dezember: Zeitkapsel

Hier gibts die Dezembergeschichte für Schreibklick.

Zeitkapsel

Ich hatte mit meiner besten Freundin in unserer Schule eine Zeitkapsel versteckt. Meine Freundin und ich hatten nicht mehr viel Kontakt, aber an die Kapsel erinnerte ich mich. Wir wollten sie zusammen an unserem 30. Geburtstag öffnen. Zufällig hatten wir den gleichen Tag. Beide an Heiligabend. Jetzt war Heiligabend und ich war dreißig. Heute Abend würde ich mit meiner Familie wie jedes Jahr zusammen feiern. Aber jetzt war ich erst mal alleine in meiner Wohnung. Ich wohnte hier nur mit meiner Katze Flinki zusammen. Jetzt ging ich hinaus auf den Balkon, wo der Raureif in der Sonne glitzerte. Wirklichen Schnee gabs nicht, aber es war immerhin kalt. Ich suchte einen bestimmten Stein in der Backsteinmauer. Als ich wieder wusste welcher es war nahm ich ihn heraus. Er war schon immer lose gewesen. Hier hatten wir unsere Zeitkapsel versteckt. Ich holte die runde Dose heraus. Sie sah etwas mitgenommen aus. Sie steckte schon sehr lange da drin. Sie ging auch einigermaßen schwer auf. Doch dann schaffte ich es und sah herein.
Die Zettel waren gut erhalten geblieben. Ich faltete sie auseinander. An der Schrift erkannte ich wer welchen Zettel geschrieben hatte.

Beste Freundinnen bleiben für immer.

Traurig sah ich auf den Zettel. Das hatten wir beide geschrieben. Und dennoch war unsere Freundschaft zerbrochen. Wieso eigentlich? Hatten wir uns auseinander gelebt? Eigentlich nicht. War es die räumliche Trennung, denn sie wohnte jetzt weiter weg. Ich konnte es nicht sagen. Wir hatten einfach nicht mehr den Kontakt zueinander wie früher.

Ich sah mir den nächsten Zettel an. Da stand drauf:

Zusammen das World Trade Center erklimmen.

Tja, das war jetzt wohl gar nicht mehr möglich. Die Türme gab es nicht  mehr. Hatten wir diesen Traum wirklich gehabt? Die Türme waren schon interessant, aber wieso hatten wir diesen Traum gehabt? Jetzt fand ich es nicht mehr so wichtig. Es ging sowieso nicht mehr. Ich verdrängte diesen Gedanken und machte weiter. Der nächste Zettel.

Zusammen eine Geschichte schreiben.

Das hatten wir zumindest mal gemacht in der 9. Klasse. Ich konnte mich noch grob an diese Geschichte erinnern. Es ging um ein Pferd, dass geritten werden wollte, aber nur vernachlässigt wurde. Heute mochte ich Pferde nicht mal mehr. Mein Geschmack hatte sich sehr veärndert. Schreiben liebte ich allerdings noch immer. Vielleicht sollte ich die Geschichte mal wieder lesen. Ich hatte sie irgendwo. Da kamen bestimmt alte Erinnerungen wieder hoch.

Dann nahm ich mir den nächsten Zettel vor. Jeder Zettel war in einer anderen Farbe geschrieben. Wir hatten Leuchtfarben benutzt.

Olivia ist mit Roman zusammen und ich mit Marten.

Ich musste lachen. Oh, Gott. Manchmal waren wir damals echt kindisch. Roman! Ernsthaft? Ich erinnerte mich an Roman. Er war ein dünnner Junge gewesen, den alle gehänselt hatten. Er hatte mir leid getan und irgendwie war ich damals in ihn verliebt gewesen. Er war süß gewesen. Soweit ich wusste war er heute noch allein. Hochintelligent und Mathematiker oder so. Marten war das genaue gegenteil. Natürlich. Passend zu Zoe. Er war ein Schönling. Solche mochte ich eigenltich gar nicht. Er war der beliebteste Junge der Schule gewesen. Heute war Zoe auch mit einem Schönling zusammen, aber sie wechselte ihre Freunde immer mal wieder.

Ich schwelgte in Erinnerungen. Das tat man unweigerlich mit Zeitkapseln, oder? Alte Schulerinnerungen. Zoe und ich hatten schon eine schöne Zeit gehabt. Aber ich wollte auch die anderen Zettel lesen. Es waren interessante Wünsche, Vorstellungen und Ideen. Auf einem Zettel stand:

Ich möchte ein Burghaus ersteigern.

Ja, sehr realistisch. Was hatten wir uns denn dabei gedacht? Ich schüttelte nur mit dem Kopf. Verrückt. Es gab noch weitere solche Wünsche. Wie viele hatten wir eigentlich aufgeschrieben? Und dann entdeckte ich etwas, dass mein Herz bluten ließ. Ein weiterer Wunsch von uns beiden. Das konnte nicht sein, oder? Das hatten wir nicht geschrieben, oder?

Wenn wir die Zeitkapseln nicht zusammen öffnen bringen wir dem anderen die Wünsche.

Oh, Gott. Im Ernst? Ich sollte Zoe aufsuchen? Das konnte doch nicht gut gehen. Konnte ich diesen Wunsch vielleicht igonrieren? Vermutlich nicht. Ich seufzte und packte die Zettel in die Zeitkapsel. Dann verschloss ich sie. Doch zunächst blieb ich noch unentschlossen auf dem Balkon. Doch dann ging ich rein, zog mich warm an und nahm meinen Schlüssel. Dann ging ich nach draußen. Zoe wohnte nicht weit weg. Doch ich war lange nicht mehr hier gewesen. Heute hatte sie auch noch Geburtstag. Da war bei ihr immer was los. Sollte ich mir das vielleicht doch noch mal überlegen? Aber dann ging ich entschlossen auf das Haus zu. Schließlich klingelte ich. Und dann wartete ich, denn es öffnete nicht sofort jemand. Doch dann kam wirklich jemand. Allerdings war er halb nackt und defintiv nicht Zoe.
„Kann ich dir helfen?“, fragte er und musterte mich.
„Ist Zoe da? Sie wohnt doch hier, oder?“, fragte ich nervös. „Ich bin eine alte Freundin von ihr.“
„Zoe, Schatz! Du hast Besuch!“, rief Mr. Halbnackt nach oben.
„Wer ist denn da?“, fragte sie von oben.
„Wie heißt du noch gleich?“, fragte er mich.
„Olivia“, antwortete ich.
„Olivia“rief er nach oben.
Dann war es erst mal eine ganze Weile still. Dann hörte man Schritte auf der Treppe und schließlich stand Zoe vor mir. Sie drehte sich zu dem Typen um. „Schatz, kannst du schon mal nach oben gehen? Ich komme gleich nach.“
„Hat mich gefreut Sie kennen zu lernen“, sagte er noch und dann ging er hoch.
„Was machst du hier?“, zischte sie mir zu. Offenbar war ich hier nicht erwünscht. Das nach all den Jahren hing im Raum herum.“
„Ich wollte dir zum Geburtstag gratulieren und ich bin wegen unserer Zeitkapsel hier.“ Ich hob das Ding hoch.
„Ach Gott die Zeitkapsel. Das alte Ding. Du hast es geöffnet?“ Sie nahm es mir aus der Hand.
„Ja, ich habe heute morgen dran gedacht“, sagte ich und dann öffnete sie es auch. Sie ging langsam hoch. Ich sah das als Aufforderung ihr zu folgen und schloss die Tür hinter mich. Und dann entdeckte sie den richtigen Zettel und las.
„Oh, deswegen bist du hier?“ Fragend sah sie mich an.
„Ja“, antwortete ich nur.
„Na, dann komm mit hoch.“ Und zusammen sahen wir uns die Zeitkapsel an. Unsere Freundschaft begann dadurch erneut.

Ende

Das war meine kleine Zeitreise in die Vergangenheit. Was sagt ihr?

Corlys Themenwoche 104.2.: Geburtstag: Was wünscht ihr euch?

Und schon ist die nächste Frage der Geburstagwoche an der Reihe. Seid mit dabei und beantwortet die Frage.

Dienstag: Was wünscht ihr euch meistens zum Geburtstag?

Bücher!!! Was für eine Überraschung, wie? Sonst meist DVDs oder so. Ich krieg aber auch schon mal Kleidung oder Schmuck. Und ein Jahr hab ich mal ein Bücherregal bekommen. Das war auch cool. Aber meistens schon Bücher.

Und wie ist das bei euch so?

Die nächsten Fragen:

Mittwoch: Habt ihr schon mal unerwünschte Geschenke bekommen? Welche sind das?
Donnerstag: Was macht ihr so auf eurem Geburtstag?
Freitag: Feiert ihr runde Geburtstage besonders? Wie sieht das aus?
Samstag: Auf welche anderen Geburtstage geht ihr?
Sonntag: Mögt ihr Geburtstage oder nicht und warum?

Corlys Themenwoche 93.5.: Jahreswechsel: Wünsche für 2018?

Gestern habe ich euch mein spontan erstelltes neues Logo präsentiert. Heute ist der zweite Tag wo es zum Einsatz kommt. Und auch heute gibts wieder eine Frage zu einer Themenwoche.

Freitag: Habt ihr Wünsche für 2018?

Hm. Einige. Viele sind natürlich sehr privat. Aber manche möchte ich euch trotzdem mitteilen.

Ich hoffe natürlich, dass ich eine gewisse alte Freundschaft wieder aufleben lassen kann und man sich wieder etwas häufiger sieht eventuell. Mal sehen …

Ansonsten wünsche ich mir für den Blog natürlich, dass es weiterhin so gut läuft.

Für meine Serien wünsche ich mir, dass ich wieder einiges schaffe zu gucken, denn Serien gucken ist toll.

Ansonsten gibts wie gesagt noch private Wünsche, die aber privat bleiben.

Und wie ist das bei euch so?

Die nächsten Fragen:

Samstag: Wie lange lasst ihr die Weihnachtsdeko hängen?
Sonntag: Habt ihr ein Fazit für 2017?

Blogparade: Du und dein Blog

Diese Blogparade habe ich bei Angelherz gemacht. Da mache ich doch gerne mal mit.

1. Wer bist du? Stell dich vor!

Ich bin Corly (Bloggername) und Mitte 30 und wohne in NRW an der Grenze von Niedersachsen.
Ich lese schon seit meiner Kindheit und schon früher wurde mir viel vorgelesen. Allerdings gab es auch immer wieder Jahre dazwischen wo ich gar nicht gelesen habe und vor 2009 habe definitiv viel weniger gelesen.
Neben dem Lesen gucke ich auch gerne Filme und vor allem Serien, worüber ich auf meinem Blog auch immer wieder berichte. Außerdem schreibe ich auch selbst gern Geschichten im Fantasybereich. Ich fotografiere gerne durch die Gegend, aber nicht professionell. Eher aus Lust und Laune und weil es schöne Erinnerungen sind.

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?

Ich blogge jetzt seit gut zwei Jahren regelmäßig. Ich war schon früher mit eigenen Blogs unterwegs, aber nicht erfolgreich. Ich wollte meinen Blog vor allem für eine dauerhafte Bücherverwaltung und nehme mittlerweile am liebsten an Aktionen teil. Mittlerweile gehts mir vor allem um den Austausch mit anderen Lesern/ Seriensüchtigen, aber dennoch führe ich meine Listen natürlich fort.

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?

Einige wissen es, einige nicht. Aber wirklich unterhalten tue ich mich selten mit ihnen darüber. Sie bloggen nicht selbst und kennen sich auch nicht so damit aus.

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?

Man kann mir natürlich auf meinem Blog folgen, auch per E-Mail. Ansonsten bin ich bei Facebook, aber nicht mit dem Blog. Außerdem bin ich in einem Bücherforum recht regelmäßig.

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen?

Ich find es blöd, wenn andere Blogger nicht kommentieren, aber an Aktionen teilnehmen. Wieso mach ich dann Aktionen? Dabei gehts doch vor allem um den Austausch untereinander. Wenn ich zu Kommentaren nichts schreibe kann ich es auch ganz sein lassen.

6. Und was magst du an der Bloggerwelt?

Den Austausch untereinander. Die unterschiedlichen Erfahrungen, die die Leser haben. Die überwiegend sehr freundliche Blogger.

7. Liest du auch außerhalb deines eigenen „Blogbereiches“ oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?

Wie gesagt bin ich in einem Forum unterwegs und das schon ewig. Früher war das mal mehr, aber heute nicht mehr. Habe vieles eingeschrenkt. Sonst mag ich auch Blogs über Serien und Filme. Alles was mir ins Auge springt wird auch gelesen oder zumindest mal angelesen. Egal ob es mit einem Buch zu tun hat oder nicht.

8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!

Natürlich hab ich meine Lieblingsblogs. Das sind die Blogger mit denen ich am meisten schreibe und die recht auf meiner Wellenlänge sind oder viele Themen haben, die mich interessieren. Sowas bleibt in Erinnerung. Dazu zählen:

Tarlucy
Lah
Julia

Stopfi
und Saskia

 

Aber natürlich freue ich mich über alle Kommentare auf meinem Blog und gucke überall vorbei, wenn mich was anspricht. Und ganz besonders freu ich mich natürlich immer auf alle Teilnehmer meines Serienmittwochs. Nur durch euch gibts die Aktion schon so lange.

GemeinsamLesen 62: Mit Katherine Riders Kiss me in New York

Das letzte GemeinsamLesen für dieses Jahr und ich bin natürlich wieder mit dabei.

8b77a-picsart_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade dieses Buch und bin auf S. 233. Ich denke es wird das letzte Buch für dieses Jahr. Ich glaub nicht, dass ich noch eins schaffe.

kiss-me-in-new-york

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Einer der seltenen Vorteile in am Heiligabend in New York besteht darin, dass in der U-Bahn viele Betrunkene unterwegs sind, die für Verspätungen und geschlossene Stationen sorgen, weshalb die Züge immer wieder Haltestellen auslassen und die Fahrt von Bensonhurst nach Manhatten viel kürzer ist als sonst.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich mag das Buch, auch wenn es sich manchmal etwas in die Länge zieht und ich es mir etwas romantischer vorgestellt hätte anhand des Covers . Aber die Idee ist gut und es ist ganz angenehm zu lesen. Ich mag besonders Charlotte sehr. Anthony kann mich teilweise nicht ganz überzeugen.

4. Was wünschst du dir für „gemeinsam Lesen“ 2017?

Ich wünsche mir vor allem bei den individuellen Fragen wo man besser drüber diskutieren kann. Das fiel in letzter Zeit doch recht wenig mit ins Gewicht. Und ich wünsche  mir Fragen wo man nicht nur auf JA oder NEIN antworten kann. Aber ich wünsche mir auch Antworten, die vielleicht mal etwas länger sind.
Bei manchen Antworten ist es schwer wirklich was dazu zu schreiben, weil es kaum was zu schreiben gibt.
Und ich wünsche mir mehr Rückmeldungen zu Kommentaren. Ich weiß, es sind viele Blogger dabei, aber man könnte ja wenigstens die Blogs kommentieren, die einen Kommentar hinterlassen haben bzw. die Antworten auf dem eigenen Blog kommentieren. Aber ich weiß, die meisten mögen es nicht, wenn man sich zu diesem Thema beschwert, aber ich find das ist gerade das Wichtige bei solchen Aktionen.

Und was wünscht ihr euch für GemeinsamLesen 2017?

Corlys Themenwoche 37.4.: Weihnachten: Habt ihr besondere Wünsche für Weihnachten?

Weihnachten rückt mit jedem Tag ein Schritt näher. Auch heute gehts wieder um Weihnachten bei meiner Themenwoche.

Corlys Themenwoche Logo

Das ist meine heutige Frage:

Habt ihr besondere Wünsche für Weihnachten?

Hm, eigentlich nur das übliche. Dass der Krieg aufhört, dass wir gesund bleiben. Dass es ein schönes nächstes Bloggerjahr gibt. Tja, irgendwie fällt mir da sonst nichts ein.

Vielleicht habt ihr interessantere Wünsche als ich?

Die nächsten Fragen:

Freitag:

Wie verbringt ihr eure Weihnachtsfeiertage?

Samstag:

Wann macht ihr eigentlich Bescherung (falls ihr welche macht) (Tag, Uhrzeit?)

Sonntag:

Was fällt euch allgemein so zu Weihnachten ein?

So, die ganze nächtste Woche ist verplant. Ich freu mich schon drauf und hoffe, dass meine Beiträge recht pünktlich kommen können. Aber ansonsten kennt ihr ja die Fragen.