Titeltuesday mit Zeig mir, was Liebe ist

Langsam wird es immer schwieriger schöne, besondere Titel zu finden. Ich muss mal sehen, ob mir das heute noch mal gelingt.

Ich glaub, ich hatte das hier noch gar nicht. Zumindest hab ich es nicht gefunden.

Zeig mir was liebe ist

Ich fand den Titel damals so ausdrucksstark und ich find das auch immer noch und er passt zum Buch. Auch das Buch mochte ich sogar ganz gern und hatte viel Spass damit. Das war schon eher so ein Titelkauf.

Charaktere ABC: 11.10.15: V Männlich

So nun lass ich auch mal von mir hören. War den ganzen Tag unterwegs und hatte vergessen den Beitrag vorzuposten.

V wie Valentin aus Zeig mir, was Liebe ist.

Pro und Contra krieg ich glaub ich nicht mehr auf die Reihe, aber Valentin war wirklich ganz toll und gefühlvoll und ich mochte ihn so gern.

Zeig mir was liebe ist

Das Buch war einfach nur toll. Am Anfang sehr witzig, später auch traurig und spannend. Sehr romantisch. Ich hab es geliebt.

 

Start: Gaby Hauptmann: Ich liebe dich, aber nicht heute

Ich hab heute dieses Buch begonnen:

Gaby Hauptmann Ich liebe dich

 

Ich hab erst 20 Seiten durch und kann noch nicht so viel darüber sagen, aber ich mag es bisher ganz gern. Liane war mit ihrer Idee erst ein wenig unsympatisch, aber eigentlich find ich es doch ganz interessant. Schön ist, dass es in Konstanz spielt. Da war ich ja schon. Wenn auch nur in einer Galerie und am Bahnhof, aber immerhin. Damals von der Reha 2009. Den Hafen, der im Buch beschrieben wird, hab ich leider nicht gesehen. Mal sehen, ob mich dieses Buch ebenso begeistern kann wie „Zeig mir, was Liebe ist.“ Ich werde  hier auf jeden Fall berichten.

Montagsfrage 6: Wie sieht deine perfekte Strandlektüre aus?

Montagsfrage

Heute gibts die wöchentliche Aktíon bei Buchfresserchen wie jeden Montag.

Eigentlich les ich da alles, was ich sonst auch lese. Ich hab da keine besondere Meinung zu. Wenn es um ein Sommerbuch gehen würde oder so okay, aber sonst.

In Italien hab ich zum Beispiel dieses hier gelesen auf E-Book.

Das Schwert der Wahrheit 1

Ich hatte mir dafür extra dickere Bücher mitgenommen, falls ich viel zum Lesen komme. Das Buch fand ich ganz gut und hab es im Urlaub auch durchbekommen, aber die Serie hat mir besser gefallen.

Sonst waren Strandlektüren auch schon diese hier:

Plötzlich Prinz 2In deinen Augen

Wobei ich die nicht direkt am Strand gelesen hab, sondern einfach im Urlaub. Plötzlich Prinz war erst dieses Jahr und hat mir auch besser gefallen als Teil 1. In deinen Augen ist ja eher ein Buch über den Winter, aber eigentlich spielt es auch teilweise im Sommer. Ich mag die Reihe einfach total gern.

Wenn es um ein Sommerbuch gehen sollte, wäre für mich das wohl zum Beispiel diese Bücher:

maria ihm schmeckts nichtzeig mir was liebe istPunktlandung in Sachen Liebe

Maria ihm schmeckts nicht passt einfach zum Sommer. Ich mochte es sehr gern und für mich war es auch witzig. Aber ich hatte auch Bezug zu einer italienischen Familie udn konnte so vieles nachvollziehen. Auch bei Zeig mir was Liebe ist gings auf einen Kurztrip nach Italien und ich fand die Geschichte einfach nur total schön. Punklandung in Sachen Liebe fand ich auch sehr gut. Für mich alles Sommerlektüren. Oder wenn es mal in Deutschland bleiben soll, ist auch meine letzte Lektüre Stolperherz ein schönes Sommerbuch wie ich find.

Tag 7: 07.07.15 Ein Buch, was dich zum Lachen gebracht hat

Ich glaub ich hatte das Buch in dieser Challange schon mal erwähnt, aber egal. Das war auf jeden Fall dieses Buch, was ich letzten Monat gelsen hab.

zeig mir was liebe ist

Die Dialoge von Valentin und Leska waren wirklich schön zu lesen. Da musste ich wirklich mal wieder lachen. Ein schönes Buch!

Endstand: Zeig mir, was Liebe ist

So heute Nachmittag hab ich nun Zeig mir, was Liebe ist beendet und ich fand das Buch und den Ausgang so schön. Das Buch war echt tiefgängig und das Ende war noch mal ganz schön krass. Ich find es hätte auch noch weiter gehen können. Hätte gern noch erfahren wie es mit Valentin und Leska weiter geht. Ihc mochte die Geschichte furchtbar gern.

Zwischenstand 1 Gaby Hauptmann – Zeig mir, was Liebe ist. – S. 131

So, ich bin nun auf S. 131 gelandet und liebe es einfach nur. Mit Langsam lesen wird das wohl hier auch nichts. Ich hätte das Buch ehrlich gesagt gar nicht so gut erwartet, aber das lag wohl eher daran, dass es ein gewöhnlicher Roman ohne Fatnasy oder Dystopie ist und die sich nur selten in mein Herz schleichen können, aber dieses hat es irgendwie geschafft.

Am Anfang war es wirklich witzig. Die Unterhaltungen von Leska und Valentin bestanden manchmal nur aus wenigen Sätzen oder Wörtern, aber allein die sagten schon so viel aus und waren wirklich gut gemacht.

Und auch wenn Valentin mal nicht da ist, mag ich es total gern, denn Leska ist wirklich eine sehr sympatische Figur und Gianna find ich gerade auch wirklich klasse.

Gerade wird es etwas ernster, weil Valentin entführt wurde, aber ich hoffe mal, dass die beide da heile rauskommen. Bzw. mit Gianna natürlich die drei.

Und zudem ist es auch eine wirklich süße Liebesgeschichte find ich. Die beiden sind einfach nur süß zusammen.

In diesem Roman passt einfach alles. Humor, Traurigkeit, Spannung gewissermaßen und eine junge Liebe gemischt mit einer Spontanreise nach Italien.

Doch ich bin hellauf begeistert von diesem Buch und find es mittlerweile sogar fast besser, dass es keine Kapitel gibt, denn es gibt ja durchaus genug Absätze und ein Kapitel würde vielleicht eher stören. Das passt schon.

Hätte ich nicht schon Selection 4 gelesen wäre das wohl mein Monatshighlight geworden schätze ich mal. Ich hab ja immer noch etwas über 100 Seiten vor mir.

reading Marrython Tag 2

Oh, Fragerunden find ich toll. Besonders zum Thema Bücher. Die gibts hier zu finden Bei Marrython Tag 2.

 1) Was ist/sind Eure/r Lieblingsautor/en?

Meine Liblingsautoren sind Maggie Stiefvater, JKR, Kiera Cass, Julie Kagawa und noch einige mehr.

Maggie Stiefvater, weil ich eigentlich alle in Deutschland erschienen Bücher von ihr gelesen hat und bis auf die Raven Boys Reihe, die mich nicht ganz so begeistern konnte bisher, auch alles gefallen hat. Ich weiß noch genau, wie ich vor Mercy Falls 1 stand als es neu rauskam und unentschlossen war ob das was für mich ist oder nicht. Aber dann hab ich es doch gekauft und es war so toll. Mittlerweile hab ich es schon zwei mal gelesen.

JKR ist zwar eigentlich nicht einer meiner Top Lieblinge, aber ich muss sie hier einfach nennen, einfach weil ihre Harry Potter Reihe so toll und vieleseitig ist und ich sie einfach liebe. Die Autorin hat da so eine tolle Welt erschaffen mit so viel tollen Ideen und den Film über sie fand ich übrigens auch sehr gut gemacht.

Kiera Cass, weil ihre Selection-Reihe so toll ist und einfahc immer wieder hin und weg von den Büchern ist. Bisher war da noch kein schlechtes bei und ich bin so gespannt wie es weiter geht.

Julie Kagawa wegen ihrer unglaublich tollen Plötzlich Fee Welt, die ja doch irgendwie einzigartig ist. Und auch die Plötzlich Prinz Bücher haben mir ganz gut gefallen, auch wenn sie nicht an Plötzlich Fee Reihe rankommen. Nur das Buch Unsterblich Teil 1 fand ich bisher sehr schwach, aber ein Buch überwiegt eben nicht viele tolle Bücher.

2) Was war dein Flop und Top Buch des Monats Juli?

Tatsächlich hab ich diesen Monat viele schöne Bücher gelesen und kam gut voran diesen Monat. Deswegen hier mal meine Top 3:

– Kiera Cass – Selection

Fast noch besser als Teil 1 – 3 und es gab so viele tolle Charkatere und so viele tolle Ideen.

– Gaby Hauptmann – Zeig mir, was Liebe ist

lese ich eigentlich immer noch, aber ich liebe dieses Buch. Es ist teilweise so witzig und dann wieder recht traurig und auch spannend und ich mag das Buch einfach total gern. Valentin und Leska sind einfach toll. Ein echtes Highlight diesen Monat.

– Maggie Stiefvater – Mercy Falls 3 In deinen Augen (Wiederholung)

Auch die Mercy Falls Reihe konnte mich zum zweiten Mal überzeugen und Sam ist einfach klasse. Aber auch Cole, Grace und Isabel mag ich sehr gern. Ich bin schon ganz gespannt auf Schimmert die Nacht.

Schwächstes Buch

– Cornelia Funke – Tintentod (Wiederholung)

Ich würde es nämlich nicht unbedingt als Flop bezeichnen. Aber es war das, was mir am wenigsten von allen Büchern zusagte. Nach dem zweiten Mal lesen konnte mich die Reihe einfach nicht mehr ganz so überzeugen wie beim ersten Mal.

3) Welches Buch möchtest du als nächstes Lesen.

– Kathrin Lange – Herz aus Glas

mit einer Freundin in einer Leserunde. Ich bin schon so gespannt auf das Buch. Das Cover ist so toll.

4) Wo liest du am liebsten?

– In meinem Zimmer auf meinem Sofa. Aber hin und wieder lese ich auch draußen.

5) Zu welchem Ort aus einem von dir gelesen Buch würdest du gerne reisen?

– Hm, die Frage hatte ich heute ja so ähnlich schon bei einem Tag. Ich würd aber zum Beispiel auch gerne mal in eine Fantasywelt reisen, wenn das möglich wäre, was es natürlich nicht ist. Zum Beispiel an den Sommer- und Winterhof von Plötzlich Fee oder nach Hogwarts zu Harry Potter. Das stelle ich mir interessant vor.

@Marry: Mit Hogwarts hatten wir wohl den gleichen Gedanken, was?

 

Vielen Dank für diese tollen Fragen.

 

Ab-In-den-Sommer-Tag!

Ich wurde von der lieben Gena getaggt und dann mach ich mich gleich mal ran ans Beantworten oder versuche es zumindest.  Vielen Dank dafür.

Hier meine Antworten:

1.) Tschüss Frühling: Nenne ein Buch, dass dich in den Sommer schickt.
Eigentlich ist es das, was ich gerade lese. Gaby Hauptmann – Zeig mir, was Liebe ist.

Ich finde es ist das perfekte Buch für den Sommer. Gute Stimmung, eine Spontanreise nach Italien und eine junge Liebe mit ein paar Hindernissen. Was will man mehr?

zeig mir was liebe ist

2.) Ein Tag im Schwimmbad: In welches Buch könntest du so richtig abtauchen?

Hm, muss das Buch von Wasser handeln? Ich bin eigentlich nicht so der Schwimmbadtyp. In welches Buch ich auf jeden Fall immer wieder abtauchen kann ist natürlich Seelen von Stephenie Meyer. Ich liebe dieses Buch und kann nie genug davon bekommen.

Seelen

3.) Besuch deiner Eisdiele: Nenne 2 Bücher in den Farben deiner 2 liebesten Eissorten.

Interessante Aufgabe. Für Vanille fällt mir am ehesten von Jan Weiler – Maria ihm schmeckts nicht ein. Es ist eigentlich schon ein wenig hellgelber als auf dem Foto. Und für Karamell von Rachel Cohn und David Levithan – Nick und Norah Soundtrack einer Nacht. Ich find das Cover erinnert schon an die Farbe von Karamell.

maria ihm schmeckts nichtNick und Norah

4.) Das Sommergewitter: In welchem Buch erwartet einen Hochspannung?

Eigentlich les ich da nicht so viele Bücher mit Krimi oder Thriller im Genre. Aber Charlotte Link mag ich ganz gern. Also entscheide ich mich für Die Sünde der Engel.

Die Sünde der Engel

5.) Sommerferien: Welches Buch sollte niemals zu Ende gehen?

Oh, da gibts bestimmt einige. Zum Beispiel die Selection Reihe. Ich liebe sie total, aber irgendwann wird sie wohl auch zu Ende gehen und das wird bestimmt sehr traurig. Das letzte, was ich davon gelesen hab war das hier und das ist einfach so toll gewesen.

Selection Die Kronprinzessin

6.) Urlaub auf Balkonien: Nenne drei Bücher, die dich in den Kurzurlaub schicken, wenn möglich in drei verschiedene Länder, aber kein Muss.

Hm, schwer. Da muss ich erst mal überlegen. Muss es unbedingt Länder sein, die es wirklich gibt? Sonst hätte ich da vielleicht gewisse Ideen.

Plötzlich Fee SommernachtCynthia Hand Unerathly 1

Also erst mal wäre das von Julie Kagawa – Plötzlich Fee. Da werde ich entführt in die Welt des Sommerhofes. Teilweise sehr grausam, aber sicherlich auch sehr schön und sommerlich.

Ehrlich gesagt muss ich erst mal überlegen wo genau denn Unerathly spielt, aber ich glaube es war Wyoming und das wäre bestimmt ein schönes Urlaubsziel.

Und als drittes wäre das dann wohl die Päpstin. Vielleicht nicht unbedingt die Zeit, in der sie spielt, aber dennoch. Sie führt uns nach Rom und da würd ich auch gerne mal hin. Da hab ich übrigens das Filmcover von.

7.) Nichtende Hitzewelle: Nenne ein Buch, in dem es um Schnee, Eis oder Kälte geht.

Na endlich. Darauf hab ich schon gewartet. Dazu fällt mir sofort Mercy Falls von Maggie Stiefvater ein. Der Winter spielt da schließlich eine ganz große Rolle.

Nach dem Sommer

8.) Die laue Partynacht: Welches Buch hatte ein Ende, was du gefeiert hast?

Ich bin nicht unbedingt der Partytyp, aber zu dieser Aufgabe gibts bestimmt mehrere Möglichkeiten. Zum Beispiel von Joss Stiling – Raven Stone. Das Ende hat mir wirklich gefallen.

Raven Stone 1

9.) Planen im Reisebüro: Welches Buch wirst du diesen Sommer auf jeden Fall lesen?

Das ist definitiv Maddie 3 Immer das Ziel im Blick von Katie Kacvinsky. Da bin ich so gespannt drauf. Das wird auch wohl nicht mehr so lange dauern, bis ich das lesen werde.

Maddie 3 Immer das Ziel im blick

10. )Tagge weitere Sommerliebhaber: Ich tagge Aris Bücherwelt, Beccas Leselichtung und booksaremy

Ich hoffe, ihr habt Lust dazu und seid noch nicht getaggt worden. Viel Spass bei diesem Sommertag wünsch ich euch.

reading Marrython Tag 1

So, es gibt eine neue Aktion auf Marrys Blog, bei der ich gerne teilnehmen möchte.

Die heute Frage ist ja, ob ich mir für die Woche was bestimmtes vorgenommen hab.

Ja, das tu ich ja eigentlich immer. Ich möchte noch heute dieses Buch beginnen:

zeig mir was liebe ist

und es auch noch diesen Monat beenden. Ich denke das schaffe ich auch noch.

Im neuen Monat, also am Samstag möchte ich dann dieses Buch anfangen, was auch eine Leserunde wird:

Herz aus Glas

Ich bin schon gespannt auf das Buch und die beiden Cover sind wirklich toll.

Für das erste Buch brauch ich ja nicht immer 100 Seiten pro Trag lesen, wenn ich es diesen Monat beenden will, aber mal sehen wie ich damit vorankomme.

LG Corly