Downton Abbey: Staffel 3 Folge 9

Ich habe gerade Downtown beendet und … oh man, Matthew. So traurig. Das Ende ist jetzt auch so offen. Aber so richtig ist das Ende bie mir noch nicht angekommen.

Mich verwirrt ja immer wenn zwischen den Folgen ein Jahr liegt. Dann hab ich immer das Gefühl ich habe was verpasst.

Aber die letzte Folge war noch Mal richtig gut. Ich musste so viel lachen. Die steifen Engländer im fröhlichen Schottland. Oh wei. Die Dudelsäcke hatten was.

Allerdings mag ich die Mutter von Rose gar nicht. Da kann ich Rose schon verstehen.

Downtown ist ja auch schon Recht naturreich, aber Violet in den schottischen Highlands zu sehen war schon lustig.

Und die Dienerschaft war auch witzig und Mal anders zu sehen. Vor allem die Männer mit Hüten. Das hatte schon was. Aber auch die auf dem Jahrmarkt hatte was. Auch wenn das für Thomas nicht gut ausging. Jimmy war da so feige. Aber jetzt scheint er ja auch sich mit Jimmy zu verstehen. Immerhin. Ich fand Thomas hier überraschend gefühlvoll.

Tom gefällt mir auch immer besser. Er tut mir so leid und er hat sich echt gemacht. Ich bin gespannt was da weiter hin kommt.

Mrs. Hughes find ich ja auch immer Klasse. Ihre Kommentare sind einfach zu göttlich.

Und Mr Carson Mit dem Kind auf dem Arm. Das war sowas von süß. Ein ungewohntes Bild.

Jetzt wird es aber dauern bis ich zur nächsten Staffel greife. Ich denke erst nächstes Jahr. Erst Mal once upon a time Staffel 6. Da bin ich auch schon gespannt.

Downton Abbey: Staffel 3 Folge 7 + 8

Und zwei weitere Folgen sind geguckt. Jetzt hab ich noch eine Folge vor mir. Mal sehen wann ich die gucke.

Ach da war wieder was los.

Thomas tat mir so leid. Er hat viel Mist gebaut aber das hat er nicht verdient und das sogar Bates ihn verteidigt heißt schon was. Mal sehen was das jetzt mit Thomas macht. Allerdings war es auch echt dumm was Thomas gemacht hat. Aber auch schön wie Robert sich für Thomas einsetzte. Auch immer Klasse find ich da mrs Hughes und ihre Sprüche. Die ist echt nicht auf den Kopf gefallen.

Alfred und Jimmy fand ich echt schrecklich. Ich habe auch nicht verstanden wieso Jimmy die Situation nicht selbst einschätzen könnte und sich so hat einlullen lassen. Fehlt ihm die Erfahrung oder hat er so wenig Menschenkenntnisse?

Wen ich auch Klasse fand war Tom. Der hat mich echt überrascht. Wie er selbst Robert erreicht hat und selbst Mr Carson Mal überrascht hat war schon gut. Er macht sich langsam. Auch das er bleiben will find ich gut.

Violet hat auch wieder ihre Intrigen gestickt. Ich find ihre Sprüche da immer so Klasse. Manchmal hat sie sogar Recht.

Diese Rose fand ich ziemlich suspekt. Die war mir von Anfang an nicht so geheuer.

Ich würde es Edith ja mit dem Verleger gönnen. Er ist mir zwar nicht so geheuer aber es scheint zu passen zwischen ihnen.

Ach und Mary und Matthew. Die sind so süß. Da gab es auch ein paar schöne Momente.

Und Ethel ist jetzt also auch weg. Was ich von der Lösung halten soll weiß ich noch nicht.

Und das bates aus dem Gefängnis ist ist natürlich auch Klasse.

Mal sehen was jetzt noch kommt. Ich ahne was böses.

Downton Abbey: Staffel 3 Folge 5 + 6

Oh man. Zwei weitere Folgen sind gesehen und was für Folgen.

Das mit Sybil ist natürlich heftig. Armer Tom. Er tut mir so leid. Und das von den Ärzten war ja einfach nur blöd.

Die Gespräche zwischen Matthew und Tom mag ich gerne und ich find es toll, dass die beiden sich so gut verstehen.

Mary und Matthew waren auch wieder so süß. Und es gab erneut ein wirklich süßes Liebesgeständnis zwischen ihnen. Ach. Diese beiden.

Robert hat oft so festgefahre überzeugen. Das ist schon ein wenig traurig.

Dieses neue Hausmädchen in der Küche ist mir etwas suspekt. Keine Ahnung was Alfred von der will.

Thomas tat mir auch sehr leid. Es ist schon süß wie er getrauert hat. Die Annäherungsversuche gebenüber Jimmy sind allerdings schon etwas aufdringlich.

Jimmy fand ich diesmal gar nicht so schlimm. Er war überwiegend Recht zurückhaltend und ich kann mir vorstellen dass das von Thomas für ihn unangenehm ist.

Ethel tat mir auch leid. Wie über sie geredet wird ist schon blöd. Da fand ich die Frauen ziemlich gut. Besonders Isobel ist da echt Klasse und was Ethel da organisiert hat ist auch toll.

Daisey soll also den Hof erben. Da bin ich gespannt.

Jetzt ist die Staffel schon fast wieder vorbei. Das ging jetzt schnell.

Gerade Jetzt – Momentaufnahme 7

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

denke ich: viel um die Ohren

mag ich: abschalten zu können

mag ich nicht: wenn immer was los ist

fühle ich: irgendwie wieder kaputt

trage ich: Jogginsachen

brauche ich: vermutlich Schlaf

höre ich: PC Geräusche

mache ich: schreiben

lese ich: Lilly Lucas – New Beginnings

trinke ich: Wasser

vermisse ich:  wirklich abschalten zu können

schaue ich: Downton Abbey: Staffel 3

träume ich: Ach, so vieles, aber ich mag auch Tagträume

Und wie würdet ihr gerade antworten?

Downton Abbey: Staffel 3 Folge 3 + 4

Ach was mit Edith passierte war ja klar. Armes Mädchen. Sie tut mir so leid.

Matthew hat das Erbe also doch angenommen und damit in Downtown investiert. Aber hat ja etwas gedauert bis er sich dazu durchringen könnte.

Das mit Tom ist schon heftig und das er und Sybil fliehen müssten. Das er nach Irland zurück will find ich aber gar nicht gut.

Ethil hat mit ihrem kleinen einen schweren Schritt getan. Schade dass sie selbst keine Hilfe annehmen will.

Das mit Anna und Bates war schon heftig. Aber jetzt ist erst Mal alles wieder gut und sie wissen das keiner den anderen von sich stoßen will. Die zwei sind schon süß.

Jimmy/ es speelers geht mir Jetzt schon auf die Nerven. Dieses überhebliche kenne ich nur zu gut aus Outlander. Das kann böse enden.

Und Daisey hat sich wohl auch wieder in dem falschen verliebt. Armes Ding. Sie hat immer die a karte.

Bei mrs Hughes ist Gott sei Dank alles gut. Aber es war schön süß wie Mr Carson sich gefreut hat darüber.

Mal schauen wie es weiter geht.

Gerade jetzt – Momentaufnahme 6

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

denke ich: was geht die Zeit schon wieder schnell rum?

mag ich: meine Bücher

mag ich nicht: so müde zu sein

fühle ich: mich müde

trage ich: bequeme Sachen

brauche ich:  mehr Stunden am Tag und weniger Schlaf wäre auch schön

höre ich: Radio im Auto

mache ich: ein bisschen geputzt.

lese ich: Meghan March – House of Scarlett

trinke ich: Wasser, wenn ich es nicht gerade verschütte

vermisse ich: schönes Wetter

schaue ich: endlich wieder Downton Abbey, die 3. Staffel

träume ich: unbegrenzt machen zu können was ich will

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

Serienmittwoch 288: Welche Schauspieler würdest du gerne austauschen?

heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage. Sorry, dass er später kommt. War falsch geplant.

Corlys Serienmittwoch

Welche Schauspieler würdest du gerne austauschen, weil du sie unpassend fandest  und/oder sie dir nicht so gefallen haben?

Ginnifer Goodwin – Snow – Once upon a time

Ginnifer Goodwin ist irgendwie nie so meins. Ich kann mit der einfach nichts anfangen. Als Snow ging sie ja noch, aber als Mary – Margeret find ich sie total lächerlich. Eine andere Schauspielerin hätte wohl besser gepasst.

Rebecca Mader – Zelina – Once upon a time

Wirklich gefallen hat sie mir auch nicht. Ich fand sie auch eher seltsam. Ich hätte mir da wirklich eine andere Schauspielerin gewünscht. Ich weiß nicht ob es mit an ihrem Charakter lag, aber sie konnte mich nie so überzeugend und ich fand sie gut, aber nicht richtig passend.

Shay Mitchell – Emily Fields – PLL

Die fand ich auch nicht so passend. Ich weiß auch nicht was mich an ihr störte. Irgendwie fand ich passte sie einfach nicht so rein. Sie konnte mich nicht begeistern. Sie war irgendwie für mich das schwarze Scharf darin. Weiß auch nicht. Ich konnte mit ihr nichts anfangen.

Laura Charmichel – Edith – Downton Abbey

Die fand ich auch nicht so passend. Ich weiß nicht, aber irgendwas hat mich an ihr gestört. Aber vielleicht lag es auch mit an ihrem Charakter. Aber sie konnte mich nie so überzeugen.

Tom Ellis – Lucifer – Lucifer

Mit Tom Ellis konnte ich auch immer nicht viel anfangen. Ich fand ihn eher nervig.  Vermutlich ist er auch einfach nicht mein Typ. Aber er konnte mich halt auch einfach nicht überzeugen. Irgendwie wäre ein anderer vermutlich besser gewesen.

Ed Speelers – Stephen Bonnet – Outlander

Den fand ich auch für die Rolle nicht passend. Für mich ist er einfach kein ernst zu nehmender Bösewicht. Auch wenn seine Rolle wirklich eiskalt ist. Irgendwie finde ich auch, dass er sie nicht so gut verkörpert. Er kann mit Tobias Menzies meiner Meinung nach einfach nicht mithalten.

Nils Sorensen – Ebon Moss-Bachrach – The Last Ship

Irgendwie passte er für mich auch nicht in diese Rolle. Vielleicht lag es daran, dass ich ihn schon aus einer anderen Rolle kannte. Da war so lieb. Der Bösewicht passt irgendwie nicht so zu ihm. Ich fand ihn da auch nicht so toll in der Rolle.

Zack van Gerbig – Gott Lowe – Gilmore Girls

Mit dem kann ich ja auch recht wenig anfangen. Ich finde ihn einfach langweilig. Und auch irgendwie nichtssagend. Er wirkt einfach so austauschbar.

Und wen habt ihr heute so gewählt? Kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie?

 

Was guckt ihr gerade?

Beastmaster: Staffel 3 Folge 15 + 16

Das waren wieder gute Folgen. Gerade auch die zweite, auch wenn ich mir da erst nicht sicher war. Aber schade, dass die Suche nach seinem Bruder wieder erfolglos war. Jetzt sind es noch etwas 6 Folgen, dann ist die Serie zu Ende.

MediaMonday 181/ 182: Von Downton Abbey, Der Fall Collini und The Royals

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #518

1. Wo wir uns langsam dem Sommer nähern kommen diese Woche sogar auch mal wirklich die richtigen Temperaturen dazu. Aber leider wird es wohl nicht so bleiben.

2. Was ich mir nicht hätte vorstellen können, dass Familienfeiern eher zur Seltenheit werden. Bei uns war das irgendwie immer mindestens zwei mal pro Jahr normal. Am Wochenende war aber nun mal wieder eine, denn da war die eiserne Hochzeit meiner Großeltern. Aber nur in der Kirche (nur die Familie unter sich und der Pastor) und dann draußen im Garten mit familiengetrennten Tischen.

3. Warum ich noch immer nicht die 3. Staffel von Downton Abbey angefangen habe ist eigentlich seltsam. Aber es kommt gerade wirklich mal wieder recht viel im TV, was mich interessiert und da bleiben DVds nun mal liegen.

4. Das ich gerade immer nur drei Filme im Monat schaffe erklärt vielleicht, weshalb ich den letzten Step up Teil immer noch nicht gesehen habe. Dabei würde ich so gerne. Ryan Guzman und so.

5. Und das ich beizeiten wohl auch mal andere Filme noch gucken möchte zu denen ich gerade nicht komme ist somit schon irgendwie klar. Da steht immer noch Der Fall Collini aus, was ich zu Weihnachten bekommen habe (aber schon mal gesehen habe) und noch einiges anderes von der Festplatte. Und Filme wiederholen würde ich auch mal gerne wieder. Ach, die blöde fehlende Zeit.

6. Dass ich die 3. Staffel von The Last Ship dieses Jahr noch gucken werde ist allerdings eher unwahrscheinlich, denn nach Downton Abbey habe ich auch noch die 5. Staffel von Once upon a time hier liegen habe. Falls ich denn jemals dazu kommen werde. Ach, und die letzte Folge Chernobyl steht auch noch aus. Gefühlt komme ich zu nichts.

7. Zuletzt habe ich zwei Serienstaffeln beendet und das war(en) die 2. Staffel von Beastmaster und die 1. Von The Royals, weil ich Freitag tatsächlich drei Folgen von Beastmaster gesehen habe. Bei beiden kann ich allerdings gleich weitergucken Montag und vermutlich Donnerstag.

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Die besten 5 am Donnerstag 58 + 59: Top 5 Filme und Top 5 Serien

Solche Rückblicke wie bei den besten 5 gibt’s bei mir sowieso. Erst gestern kam mein Filmrückblick Raus. Deswegen habe ich da letzte Woche noch nicht mitgemacht. Das hole ich jetzt zunächst nach. Darunter sind die Top 5 Serien. Serienrückblick wird noch dauern. Habe allerdings auch nur 9 Serien gesehen.

Top 5 Filme

Das Haus am See

Dieser Film ist einfach toll und Sandra Bullock und Keanu Reeves sind sowieso ein tolles Schauspieler paar. Aber auch die Idee ist toll und der Film gut umgesetzt und ich liebe das Haus am See. Sehr romantisch.

P.S. Es weihnachtet sehr

Den fand ich auch echt toll. Chad Michael Murray mag ich ja sowieso total gern. Bei Torrey der Vito war ich erst unsicher, aber hier war sie echt toll und sie waren ein schönes Schauspielerin paar. Aber auch die Idee mit den Briefen gefiel mir total und er war wirklich Weihnachtlich. Außerdem fand ich sehr die Nebencharaktere toll wie zum Beispiel jessicas Bruder. Der Film war einfach gut gemacht.

The greatest showman

Der Film ist ja sowieso einer meiner Lieblinge. Er ist einfach gut gemacht und ich mag die Schauspieler. Vor allem auch Zac Efron. Aber auch die Musik ist echt Klasse und es ist Mal wieder was anderes. Ich gucke ihn immer wieder gerne.

Meine Weihnachtsliebe

Den fand ich auch sehr süß. Cynthia und Liam möchte ich aber auch total gern. Vor allem Liam fand ich echt Klasse. Auch die Idee war süß und der Film war schön Weihnachtlich und ein tolles setting.

Während du schliefst

Den kann ich auch einfach immer wieder sehen. Ich liebe diesen Film und Bill Pullman und Sandra Bullock sind auch ein süßes Schauspieler paar. Auch thematisch hat er einfach was. Ein toller Film.

Top 5 Serien

Once upon a time: Staffel 5

Ich liebe diese Serie noch immer und diese Staffel war bisher mit die beste. König Artus und Camelot als Hauptthema fand ich Klasse gemacht und auch die Hölle war gut mit reingenommen. Auch die meistens Schauspieler und Charaktere waren einfach Klasse. Ich liebe diesen Märchenmisch.

9-1-1 Notruf l. A.: Staffel 3 Folge 1 – 10

Die Serie gucke ich auch immer total gerne. Ich find sie auch überraschend gefühlvoll und die Schauspieler sind einfach toll. Bobbys Team ist Klasse. Ich mag aber auch diese besonderen Fälle. Diesmal war etwas viel Drama dabei, aber dennoch habe ich ordentlich mitgefiebert. Habe gerade gelesen, dass die Staffel im Februar weiter geht. Hoffe zumindest, dass es sich um die Staffel dreht, aber denke schon.

Outlander: Staffel 5

Das war auch eine ziemlich starke Staffel. Sehr gefühlvoll und echt. Ich gucke die serie ja sowieso total gern. Die Charaktere und Schauspieler sind aber auch einfach Klasse. Hier gab es zwei, drei heftige Szenen, aber da hatte ich mit mehr gerechnet.

Downtown Abbey: Staffel 2

Downtown Abbey finde ich auch nach wie vor Klasse. Ich finde da ist immer was los und verfolge das immer wieder gerne. Auch hier mag ich die meisten Schauspieler und Charaktere und das setting ist einfach toll.

The Last ship: Staffel 2

Und zu guter Letzt habe ich noch The Last ship gewählt. Hier waren die Bösewichte und das ende zwar nicht so meins aber ich verfolge die Serie immer wieder gerne. Auch chandlers Crew mag ich wirklich gerne. Und es passt zum Pandemie Thema. Es hat einfach was.

Und was habt ihr für eine Top 5? Kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie?

TV Charaktere: Teil 6: Fragen 26 – 30

Und bald hab ich die Fragen beantwortet, aber hier sind noch ein paar. Eigentlich für den 6.1. Leider hat er das falsch vordartiert. Deswegen erst heute.

26. Ein TV-Charakter, den jeder hasst, ich aber liebe:

Mary – Dowonton Abbey

Zumindest wird sie von vielen vermutlich nicht gemocht. Oder nur so halb. Normalerweise wäre sie eigentlich auch gar nicht die Art Charakter, die meins ist. Aber ich mag sie sogar mit am liebsten. Ich weiß auch nicht wie das passieren konnte. Aber ich fand sie immer sehr sympatisch. Sie tat mir oft leid und ich habe sehr mit ihr mitgefiebert.  Ich mochte sie einfach. Sie hatte was.

27. Ein TV-Charakter, den jeder liebt, ich aber hasse:

da würde wieder Lucifer passen, aber den hatte ich ja jetzt schon. Wobei Hass da auch recht hart ist. Deswegen muss ich jetzt erst mal überlegen. Aber mir fällt einfach nichts ein.

28. Ein übernatürlicher TV-Charakter

Max – Roswell

Max fand ich schon klasse. Man kann ihn wohl als Außerirdischen als Übernatürlichen bezeichnen. Er war schon ein Lieber. So sanft und lieb.

29. Ein TV-Charakter, den ich mag, obwohl ich die Serie hasse:

Sowas gibts glaub ich nicht. Wenn ich die Serie nicht mag gucke ich nicht weiter und interessiere mich auch selten für die Charaktere.

30. Ein TV-Charakter mit einer tollen Entwicklung:

Damon Salvatore – Vampire Diaries

Da fiel mir dieser Charakter ein. Der hat sich echt gemacht. Am Anfang so unsympatisch  und dann so toll. Es ist lange her, aber Damon war irgendwann mein Liebling. Einfach klasse.

Und wie würdet ihr heute antworten? Kennt ihr welche von mir und wie fandet ihr sie?