Freitagsfüller 106: Von Unterwegs sein, Erfahrungen und Entspannung

Heute kommt mein Freitagsfüller am Samstag, weil ich gestern keine Zeit dazu hatte.

Freitagsfüller

  1.  Heutzutage kann man  sich bei nichts mehr völlig sicher sein.

2.  Gestern war ich den ganzen Tag unterwegs und deswegen kommt der Freitagsfüller erst heute.

  1.  Whats App  finde ich praktisch.

4.  Ich habe keine Erfahrung  mit Ballett.

  1.  Mein Adventskranz  wird nicht da sein, weil ich keinen eigenen habe.

  2.   Entspannung ist schon das ganze Wohlfühlprogramm.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ich war unterwegs und bin essen gegangen, morgen habe ich geplant, vielleicht spazieren gehen und sonst nichts besonderes. und Sonntag möchte ich nichts besonderes tun!

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

Advertisements

9 – 1 – 1: Staffel 1 Folge 4

Gestern habe ich wieder 9 – 1 – 1 geguckt und das hat mir wieder gut gefallen.

Das war aber auch wieder interessant. Solche Flugzeugabstürze  mag ich ja. Allerdings waren die Effekte nicht so gut. Dennoch war es spannend gemacht, wenn auch mal wieder etwas übertrieben. Aber es war auch heftig. Aber das sind sie ja immer. Aber ich find es gut, dass die Charaktere so mitfühlend sind. Vor allem auch Bug. Er ist eigentlich ein ganz lieber. Und wie er immer mit Abby telefoniert ist toll.

Bobby war heftig. Aber ich ahne, was ihm passiert ist. Klar, dass er das offenbar immer noch nicht verarbeitet hat. Und das ist wirklich unschön.

Athina war auch heftig. Das konnte ja nicht gut gehen, was sie machte. Das hätte sie wissen müssen. Sie hat zu viel Liebe und zu viel Wut im Bauch. Sie kann privates vom  Beruf nicht trennen, aber irgendwie mag ich sie trotzdem.

Irgendwie hat die Serie einfach was und ich bin neugierig wie es weiter geht.

Bewertung: 4/5 Punkten

Yasemine Gaelenorn – Schwestern des Mondes

Story: 1

Delilah und Chase haben Probleme und Delilah weiß nicht was sie davon halten soll.  Außerdem haben sie einige Kämpfe vor sich denen sich Delilah stellen muss.

Eigene Zusammenfassung

Charaktere: 1 (+)

Delilah: 1

Wirklich warm wurde ich diesmal nicht mit ihr. Irgendwie war ihr Humor nicht immer angebracht. Auch ihre Vorurteile konnte ich nicht ganz nachvollziehen. Ihre Meinung zu Chase nur teilweise.

Menolly: 1

Sie war okay, aber ganz warm wurde ich mit ihr nicht. Allerdings war es schön wie sie sich um alle kümmerte.

Camille: 1 (+)

Ich mochte sie ganz gern, auch wenn ich manches bei ihr übertrieben finde, aber auch sie sorgt sich um ihre Schwestern.

Iris: 1 +

Die mag ich ja total gern. Sie ist so eine Liebe und kümmert sich so lieb. Und doch hat sie so viele Geheimnisse und ist durchaus interessant.

Maggie: 1 +

die ist auch so süß und jetzt fängt sie auch noch an zu plappern. Wie süß.

Chase: 1

Leider musste er hier einige Punkte bei mir einbüßen. Sonst war er ja immer mein Liebling. Aber er musste ja unbedingt Dummheiten machen, die eigentlich gar nicht zu ihm passten. Fand ich. Jetzt kannn ich leider nicht mehr ganz so viel mit ihm anfangen.

Smoky: 1 +

Der hat natürlich einen sehr starken und ausgeprägten Charakter. Ich mag ihn auch irgendwie. Er ist sehr eigen, aber er kann es sich auch erlauben. Aber er hat schon was und weiß wo der Hase langläuft.

Morio: 1 (+)

Morio ist schon irgendwie sympatisch und hat was. Und doch ist er nicht ganz mein Ding. Dennoch hat auch er eine starke Persönlichkeit.

Roz: 1 +

Roz mochte ich schon ganz gern. Er war mir total sympatisch. Deswegen konnte ich Delilah da auch nicht so verstehen. Pure Vorurteile, statt sich erst mal selbst ein Bild zu machen.

Vanzir: 1 (+)

Den mochte ich eigentlich auch sehr gern. Er tat mir auch leid. Auch hier konnte ich Delilah nicht so verstehen. Es ist ja nicht so als hätte er eine Wahl gehabt.

Trillian: 1 +

Ich mag ihn ganz gern, aber aktiv kommt er ja nicht vor. Aber man erfährt endlich mal wieder was über ihn.

Erika: 1 (+)

Die fand ich sogar recht sympatisch. Ich mochte nur nicht wofür sie stand. Sie tat mir auch irgendwie leid.

Zach: 1 +

Ich mochte ihn auch ganz gern, aber auch nicht wofür er stand. Ohne das würde er mir besser gefallen. Aber er hat schon was.

Speedo: 1 +

Ich fand ihn ganz okay.

Misha: 1 +

Die Maus fand ich schon süß. Die hatte was.

Schattenschwinge: 4

Der ist schon gruselig, aber er hat auch was. Aktiv kam er aber ja nicht vor.

Karvanak: 4 –

Der war richtig gruselig. Und auch sehr wiederlich. Mehr kann man dazu auch eigentlich nicht sagen.

Titania: 1

Ich fand sie okay, aber sie kam wenig vor.

Morgana: 1

Bei ihr ist es ähnlich wie bei Titania.

Aeval: 1 (+)

Die fand ich noch ganz interessant, auch wenn sie fast ebenso wenig vorkam.

Shara: 1 +

Ich mochte sie sehr gern. Sie kam zwar wenig vor, wirkte aber sympatisch.

Shamas: 1 +

den mochte ich auch sehr gern, aber er wurde nur erwähnt.

Siobhan: 1 +

Die mochte ich ganz gern, aber sie kam ja wenig vor.

Wade: 1 +

Den mochte ich ganz gern. Aber er kam diesmal wenig vor.

Tarrance: 2 –

Der klang etwas gruselig, aber kam ja auch nicht richtig vor.

Venus Mondkind: 1

Ich mochte sie ganz gern, aber auch sie wurde nur genannt. Sie ist aber durchaus interessant.

Asteria: 1

Die fand ich ganz okay, wurde aber eigentlich auch nur genannt.

Kyoka: 1

Ich fand ihn okay, aber auch er kam wenig vor.

Myrela: 1

Sie wurde nur mal erwähnt, wirkte aber sympatisch.

Lethansanar: 1 –

Sie war nicht wirklich sympatisch, wurde aber auch nur genannt.

Wisteria: 1

Ich fand sie okay, aber sie kam nicht wirklich vor.

Darynall: 1 +

Den mochte ich ziemlich gerne. Er hatte ein gutes Herz und hatte irgendwie was.

Tanaquar: 1 (+)

Sie war schon etwas sympatisch, kam aber auch wenig vor.

Erin: 1 +

Die mochte ich ganz gern. Aber sie wurde auch nur erwähnt, aber sie hatte noch was.

Mordred: 1 +

Den mochte ich auch ganz gern, aber er wurde ja auch nur ernannt.

Fraale: 1 +

Die mochte ich auch sehr gern. Sie hatte ein gutes Herz und ihr Schicksal war traurig und schade.

Lindsay: 1 +

Die mochte ich ganz gern, aber sie kam wenig vor.

Tim: 1 +

Ich mochte ihn auch ganz gern, aber auch er kam wenig vor.

Nerissa: 1 +

Die mochte ich auch ganz gern, aber auch sie kam wenig vor. Nur war sie trotzdem wichtig.

Sephre: 1

So wirklich kam er nur am Ende des Buches vor, aber er war schon wichtig für das Buch. Wirklich zu ihm was sagen kann ich aber nicht.

Pärchen/ Liebesgeschichte: 1

Delilah und Chase konnten mich irgendwie überhaupt nicht mehr begeistern. Leider mussten sie hier einige Punkte einbüßen. Dabei waren sie sonst immer meine Lieblinge. Zu viel unnötiger Stress und zu negative Entwicklungen. Echt schade.

Camille und ihre Männer fand ich ja schon immer seltsam. Allerdings wirkte es sogar echter als Chase und Delilah. Irgendwie passten sie auch zusammen und solange alle damit einverstanden waren. Wieso nicht? Ist zwar nicht meins, aber jeder lass seinen.

Roz und Fraale fand ich ganz süß zusammen. Ihre Geschichte war auch traurig und sie taten mir leid.

Zach und Delilah mag ich eigentlich sehr gern zusammen, aber nicht mit den Hintergründen.

Besondere Ideen: 1 (+)

Das ist ja die Welt an sich und die mag ich auch eigentlich sehr gern. Hier wirkte es leider alles doch recht düster und eintönig und es ging nur noch um Dämonen. Das war nicht ganz meins.

Rührungsfaktor: 1

Der musste etwas einbüßen. Manches war mir einfach zu problembelastet. Das war nicht ganz meins. Aber er war trotzdem noch da.

Parallelen: 1

Die kann ich zu den anderen Teilen stellen und irgendwie war dieser hier für mich der schwächste.

Erzählperspektive: 1

Die Geschichte wurde von Delilah erzählt, was ich diesmal nicht so gut fand.

Störfaktor: 1

Die Liebesgeschichte zwischen Chase und Delilah konnte mich nicht mehr überzeugen. Zu viele unnötige Probleme. Auch so vom Thema konnte es mich nicht mehr ganz begeistern. Für mich war es der schwächste Teil bisher. Die Vielseitigkeit fehlte mir.

Fazit: 1

Ich fand das war der schwächste Teil der Reihe. Die Vielseitig fehlte. Es ging nur noch um Dämonen. Außerdem konnte ich mit Delilah und Chase nicht mehr viel anfangen. Zu viele unnötige Probleme, aber trotzdem mag ich diese Welt.

Bewertung: 4/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Wenn ihr die Reihe einmal begonnen habt würde ich auch weiter lesen. Ansonsten würde ich mir überlegen sie anzufangen. Sie hat schon was, aber es gibt immer mal weider Längen oder Bände wo wenig passiert.

TTT 142: 10 Bücher mit braunen Cover

Und wieder steht ein TTT vor der Tür und ich bin wieder mit dabei.

391 ~ 15. November: 10 Bücher mit einem braunen Cover

Meine braune Welt


1. Sandra Regnier – Pan 3 Die verborgenen Insignien des Pan

Ich liebe die Pan Reihe. Allerdings ist der 3. Teil der schwächste. Aber diese Reihe hat schon was. Ich liebe die Elfen, die Zeitreisen und die Charaktere mag ich auch.

2. Cynthia Hand – Unerathly 3 Himmelsbrand

Eine meiner absoluten Lieblingsreihen. Ich finde diese Engelsversion so toll und mag auch die Charaktere sehr. Einfach toll.

3. Nicholas Sparks – Mit dir an meiner Seite

Auch eins meiner Lieblingsgeschichten. Wobei mir hier die Beziehung zwischen Ronnie und ihrem Vater besser gefällt und im Film die zwischen Will und Ronnie, aber die Geschichte hat schon was.

4. Mona Kasten – Save us

Die Reihe mag ich ja auch sehr gern. Das ist der 3. Teil. Den Glamour hier mag ich und die Clique und es gibt echt tolle Charaktere. Auch wenn es manchmal etwas blass ist.

5. Rhiannon Thomas – Ewig Wenn Liebe erwacht

Das mochte ich wirklich mal sehr gern. Es ist echt schön, wenn auch etwas anders als erwartet.

6. Jennifer E. Smith – Der Geschmack von Glück

Die mochte ich auch sehr gern. Eine süße Sommergeschichte mit einem etwas besonderen Touch.

7. Ema Toyama – Jimikoi Simple Love

Mein erster Manga. Ich mochte ihn sehr gern und habe nun einen weiteren, der gelesen werden will.

8. Tanja Janz – Friesenherzen und Weihnachtszauber

Ich mochte den Roman sehr gern und er machte auch Weihnachtstimmung und ich mochte die Charaktere. Im Dezember werde ich das 2. Buch von ihr lesen.

9. Veronica Roth – Die Bestimmung Tödliche Wahrheit

Ich mochte die Reihe sehr gern. Allerdings gefiel mir nicht alles. Dennoch hatte die Reihe schon was.

10. Lauren Oliver – Amor 3 Requium.

Die mochte ich auch sehr gern. Vom Hocker gehauen hat sie mich aber nicht. Dennoch hat sie mich gut unterhalten.

Das waren meine 10 Bücher. Jetzt bin ich gespannt auf eure. Kennt ihr welchen von meinen und wie findet ihr sie?

Star Wars Das Erwachen der Macht

Story: 1 +

Han und Laia sind älter geworden. Und sie haben eine lange Vergangenheit. Als Ray den Druiden entdeckt trifft sie schon bald auch auf Finn und ihre Wege kreuzen sich. Gemeinsam versuchen sie den Druiden vor Feinden zu schützen und fliehen auf der Suche nach Luke.

Eigene Zusammenfassung

Charkatere: 1 +

Rey/ Daisey Ridley: 1 +

Rey war mir von Anfang an sympatisch. Sie war einfach charismatisch und mitfühlend. Sie hatte Feuer in den Hintern und konnte sich durchsetzen. Ich mochte sie echt.

Daisey war mir irgendwie sympatisch. Sie passte einfach zu Rey. Sie konnte mich total überzeugen und wirkte auch noch so natürlich.

Bekannte Rollen: keine

Finn/ John Boyega: 1 +

Finn mochte ich auch sehr gern. Vor allem war er ja auch besonders. Es ist selten, dass ein Sturmtruppler aus der Reihe tanzt. Das mochte ich an ihm.

John mochte ich auch sehr gern. Er spielte auch Finn gut und passte gut zu ihm.

Bekannte Rollen: keine

Poe Dameron/ Oscar Isaac: 1 (+)

Poe war ganz okay, aber nicht überragend. Er kam auch nicht ganz so oft vor.

Oscar war okay, konnte mich aber nicht ganz überzeugen.

Bekannte Rollen: Robin Hood 2010, Das Bourne Vermächtnis, X Men

Kylo Renn/ Adam Driver: 1

Kylo hatte irgendwie was. Aber die Geschichte wiederholte sich durch ihn auch ein wenig. Traurig war es auch mit ihm.

Adam mochte ich schon irgendwie. Er hatte was und passte zu Kylo.

Bekannte Rollen: keine

Han Solo/ Harrison Ford: 1 (+)

Han war eigentlich wie immer. Nur etwas älter. Er war noch nie mein Liebling, aber ich mag ihn. Und hier war er auch irgendwie cool.

Harrison war noch nie mein Liebling. Aber er ist schon ein guter Schauspieler. Er passt auch in die Rolle des Han. Interessant find ich, dass mal ein Schauspieler nach all den Jahren in seine Alte Rolle zurückgeht.

Bekannte Rollen: Indiana Jones, Vertrauter Feind, Air Force one

Leia Organa/ Carrie Fisher: 1 +

Leia mochte ich wieder sehr gerne. Auch in älterer Form. Aber sie hatte schon was. Es ist interessant wie ihre Geschichte weiter geht.

Carrie mochte ich ganz gern. Sie hat schon irgendwie was. Sie passt auf jeden Fall immer noch zu ihrer Rolle.

Bekannte Rollen: Harry und Sally, Austin Powers, 3 Engel für Charlie volle Power

Maz Kanata/ Lupita Nygong: 1 +

Maz fand ich ja irgendwie süß. Sie hatte einfach was. Sie war einfach sympatisch und interessant.

Lupita mochte ich, aber man bekam ja wenig von ihr mit.

Bekannte Rollen: keine

Snoke/ Andy Serkis: 1 (+)

Snoke hatte schon irgendwas. Er wirkte sogar fast süß. Allerdings zog er seine Faden im Hintergrund und war sicher nicht unschuldig.

Wundert mich nicht, dass Andy die Rolle spielt. Er spielt solche Rollen ja oft, aber er passt auch gut da rein.

Bekannte Rollen: Clueless, HDR, 30 über Nacht

Genneral Hux/ Domhnall Gleeson: 1

Normalerweise wäre er mir sehr zu wieder. Aber allein durch den Schauspieler hat er einfach was.  Sympatisch war er aber eigentlich nicht.

Domhall ist eigentlich gar nicht mein Typ. Nicht unbedingt. Aber ich finde ihn charismatisch. Er hat einfach was. Wer hätte gedacht, dass ein Weasley Bruder mal in Star Wars mitspielt? Aber die Rolle passte zu ihm.

Bekannte Rollen: Alles, was wir geben mussten, Harry Potter,

Captain Phasma/ Gwendoline Christie: 1 –

Ich fand ihn okay, aber nicht überragend.

Von Gwen bekam man ja nicht viel mit, aber sie war sicher okay.

Bekannte Rollen: Panem

Chewbacca/ Peter Maethes – Joonas Sutamo: 1 +

ihn fand ich ja immer irgendwie cool. Er ist ein treuer Freund. Er hat schon was.

Die Schauspieler kriegt man ja nicht so mit, aber sie machen das schon gut. Also von daher.

Bekannte Rollen: keine

C 3 P O/ Anthony Daniels: 1 +

C 3 P O fand ich wie immer cool. Aber er war auch ein wenig traurig. Dennoch war immer noch der alte.

ANthony spielt ihn weiterhin gut, auch wenn man nicht viel davon mitbekommt.

Bekannte Rollen: HDR

R2-D2/ Jimmy Vee: 1 +

R2 – D2 war wie immer cool, aber er kam so wenig vor. Aber er ist einfach toll.

Jimmy spielte ihn gut, aber man bekam ja wenig davon mit.

Bekannte Rollen: Harry Potter

Luke Skywalker/ Mark Hamill: 1 +

Luke kam ja nicht oft vor, aber es wurde immer von ihm geredet. Er hatte schon irgendwie eine größere Rolle.

Mark mochte ich früher schon sehr gern. Noch so einer, der in seine alte Rolle geschlüpft ist. Interessant zu sehen wie er sich verändert hat.

Bekannte Rollen: Bill Cosby,

Lor San Tekka/ Max von Sydow: 1 +

Lor mochte ich ganz gern. Er hatte irgendwie was. Ich hätte gerne mehr von ihm gesehen.

Ich wusste doch ich kenne den Schauspieler. Ich mochte ihn und er passt in die Rolle.

Bekannte Rollen: Minority Report, Die Nibelungen, Robin Hood 2010

Unkar Plutt/ Simon Pegg: 3 –

Unkar kam wenig vor, aber wirklich sympatisch war er mir nicht.

Simon war okay, aber man bekam ja wenig von ihm mit.

Bekannte Rollen: Mission Impossible,

Ackbar/ Tim Rose: 1

Ackbar war okay, kam aber kaum vor.

Tim war okay für ihn, aber man bekam ja kaum was mit.

Bekannte Rollen: keine

Nien Nunb/ Mike Quinn: 1

Nien fand ich okay, aber er kam ja nicht oft vor.

Mike fand ich okay, aber er kam ja nicht aktiv vor.

Bekannte Rollen: keine

Pärchen/Liebesgeschichte: 1

Han und Laia mochte ich ganz gern zusammen. Wirklich überzeugen konnten sie mich aber nicht.

Rey und Finn mochte ich sehr gern zusammen. Die waren schon süß, aber viel war da ja noch nicht.

Besondere Ideen: 1 +

Das ist ja die ganze Welt an sich. Auch dass drei der alten Charaktere von den alten Schauspielern gespielt wurde ist schon besonderes.

Rührungsfaktor: 1 +

Der war auch da. Vor allem bei dem neuen Roboter und bei Rey und Finn. Die fand ich nämlich echt süß zusammen.

Parallelen: 1 +

Die kann ich zu den älteren Teilen stellen und erst war ich skeptisch wegen den Effekten, aber dann hat er mir doch sehr gut gefallen.

Störfaktor: 1

Ich fand die neuen Effekte nicht ganz passend. Manches fand ich etwas seltsam und vielleicht wiederholend, aber das wars auch schon.

Auflösung: 1 +

Die mochte ich ganz gern, wenn sie auch etwas traurig war. Aber sie hatte auch was.

Fazit: 1 (+)

Ich mochte den Film sehr gern. Er hatte ein paar Schwächen und Anfangs war ich sehr skeptisch, aber er hat mich in seinen Bann gezogen. Ich fand es auch interessant, dass drei Schauspieler aus den alten Filmen mit dabei waren. Die Story war in jedem Fall interessant.

Bewertung: 4/5 Punkten

Mein Rat an euch:

Als Star Wars Fans ist der Film natürlich ein absolutes Muss.

 

Serienmittwoch 148: Zu welchen Serien kommt ihr so gar nicht?

Und wieder steht ein Serienmittwoch vor der Tür. Seid  mit dabei und macht mit. Beantwortet einfach die Frage.

Wiederholung: 14.11.18

11.) Welche Serien würdet ihr gern mal sehen, kommt aber nicht dazu?

 

Downton Abbey

Ja, ja ich weiß. Immer noch. Aber immerhin habe ich es jetzt fast auf meine Weihnachtswunschliste gesetzt. Fast, weil ich die falsche Staffel draufgesetzt hatte und jetzt noch die richtige hinpacken muss. Mal sehen was draus wird.

Vampire Diaries

Die erste Staffel habe ich komplett gesehen, aber nie weiter. Würde ich gerne. Wird aber sicher noch dauern.

Prinzessin Fantaghiro

Ich hab sie schon hier stehen, aber zum Gucken bin ich noch nicht gekommen. Ich komme momentan aber sowieso wenig zu Serien.

Everwood

Die wollte ich schon immer mal gucken. Irgendwie bin ich nie dazu gekommen. Ich würde so gern.

Reign

Auch diese Serie wollte ich schon lange sehen. Aber ich komme nie dazu. Ich würde wie bei so vielen so gern.

Und so gehts mir mit vielen anderen Serien. Mal abgesehen, die hier schon sind und darauf warten gesehen zu werden. Das sind wie gesagt Fantaghiro. Aber auch Dr. Diaries wollte ich noch mal komplett sehen. Die 2. Staffel Smallville liegt hier schon Ewigkeiten rum. Als nächstes stehen aber erst mal die letzte Staffel von PLL an und die 3. Staffel iZombie.

Und was wartet auf euch noch darauf gesehen zu werden?