Jahresstatistik Buch 2022 Fragen durchs Jahr

Endlich ist der erste Teil meines Buchrückblicks fertig. Hat lange genug gedauert. Allerdings wird es noch einen zweiten Teil geben, wo Charaktere noch genauer erläutert werden. Das dauert aber noch.

 

1. Buch des Jahres– Welches war für Euch DAS Buch des Jahres?
Auch, wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.

Auch wenn ich nicht immer alles gut fand, war es doch super. Ich mochte Eve sehr gerne und besonders Kingsley und sie als Paar passte einfach gut. Es war schon sehr intensiv und ich mochte die Charkatere überwiegend und da waren tolle Ideen bei. Auch Alex Geschichte mochte ich.

2. Flop des Jahres – Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?

Hab ich sogar abgebrochen. Da kam auch nach 180 S. noch keine Wendung und das Hauptpaar war sich immer noch unsympathisch aufgrund alter Probleme. Sie war mir viel zu weinerlich und faul und ließ immer andere machen. Die Märchensachen waren ganz interessant, aber viel zu negativ geprägt und die Charkatere zu pampig. Echt schade.

3. Größte positive Überraschung – An welches Buch hattet Ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es Euch richtig umgehauen (im positiven Sinne)?

Ich hatte befürchtet, dass es ziemlich nervig wird, aber diese Jungs waren einfach nur cool und auch sie mochte ich gerne. Da waren doch ziemlich coole Ideen Drin, auch wenn es manchmal dramalastig ist.

4. Größte Enttäuschung – An welches Buch hattet Ihr große Hoffnungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?

Was war das denn? So viel gestelltes Drama hab ich ja lange nicht mehr erlebt. So eine künstliche und furchtbar ins negative gehaltene Geschichte. Einfach absolut nicht meins. Da hatte ich wirklich mehr erwartet.

5. Bester Pageturner – Welches Buch konntet Ihr gar nicht mehr aus der Hand legen?

Das hatte ich in 2 – 3 Tagen durch und fand ich auch wieder ziemlich gut. Die Geschichte war nicht perfekt und mir hat nicht immer alles gefallen,  aber ich mochte es und die Charaktere waren schon sympathisch. Das war aber auch die Zeit, wo ich krank war und eh nicht so viel anderes machen konnte und dann mehr gelesen habe.

6. Liebste Reihe/ Trilogie – Welches war in 2022 Eure liebste Reihe? (Es muss mindestens ein Band in diesem Jahr gelesen worden sein.) Und auf welche Fortsetzung in 2016 freut Ihr Euch am meisten?

Die habe ich beide schon genannt. Die Again Reihe von Mona Kasten und Royal. Sonst fand ich diese hier auch ziemlich gut:

Ein Teil fehlt mir noch. Die Reihe fand ich wirklich gut. Auch wenn es immer etwas viel Drama ist. Aber ich mag die Charkatere und besonders Kian ist toll.

7. „Dickster Schmöker“ – Welches war Euer Buch mit den meisten Seiten? Sind die Seiten nur so „dahin geflogen“ oder musstet Ihr kämpfen?

1355 S.

Die Seiten flogen nur so dahin. Es war wirklich gut geschrieben und besser als erwartet. Die Frau schreibt einfach großartig.

8. Die meisten Fehler – Ist Euch ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und/ oder orthografische Fehler aufgefallen?

Darauf achte ich nicht so.

10. Schlimmster Buchmoment – Welches war für Euch der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung?

Was am Ende mit Trevor passierte. (Flugzeugabsturz)

Sonst was die Familie Dawson angetan hat = Nicholas Sparks – Mein Weg zu dir (Dieses Dissen und ganz bewusst umbringen wollen)

Was in der Schule so abgeht an Mutproben und so was = Stella Tack – Kiss me now (und natürlich Zachs Tot)

Die Folterungen – Valentina Fast – Secret Academy 2

Was aus Delilah und Chase wurde – Yasemine Gaelenorn – Schwestern des Mondes 8 (dass man sie so zwanghaft auseinander bringen musste, das beste Paar der Reihe)

Sicher einiges von Outlander

Dass man das mit Georg und Christine am Ende geändert hat (ich bin mir recht sicher, dass das in der Serie nicht so war)

Wie selbstsüchtig die Großmutter war und sich so wie es rüber kam gar nicht um die Bedürfnisse des Kindes dachte sondern nur an sich selbst und ihre Trauer (
Colleen Hoover – Für immer ein Teil von mir)

Wie man von Sebastian sprach – Meike Werstemeister – Das Glück riecht nach Sommer

11. Enttäuschendstes Ende – Das Buch war toll aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat Euch am meisten enttäuscht?

Die Liebesgeschichte ging für mich in eine völlig falsche Richtung.

12. Liebster Held – Welches war Euer liebster Held?

Kinglsey – Kiss me now

Erst hatte ich an Kian gedacht, der auch toll war, aber Kingsley war einfach klasse. Ich fand ihn so toll und so gefühlvoll. Zwar auch wieder ein Bad Boy, aber ein total lieber. Hat mir gut gefallen.

Wer mag und kann, darf gerne auch noch angeben, welcher Held Euch

 

– nur vom Charakter

da fällt mir dieses Jar nichts spezielles ein.

– nur vom Äußeren

Dean – Secret Academy

Der sieht bestimmt gut aus. Leider hat er mir vom Charakter her gefiel er mir nicht mehr so. Er hat einfach zu viel gemacht, was mir gar nicht gefiel.

 

13. Liebste Heldin – Welche Heldin hat Euch am besten gefallen?

Lydia – My Christmas Wish

Die mochte ich wirklich gerne. Sie war so eine Liebe und so sozial. Das hat mir sehr gefallen. Sehr freundliche Person.

(Da auch Männer antworten können😉 ): – Wer mag und kann, darf gerne auch noch angeben, welche Heldin Euch

– nur vom Charakter

Hier fällt mir nichts ein.

 

– nur vom Äußeren

Val – Märchenfluch – Das mit ihren Haaren war schon cool, aber vom Charakter her war sie mir nicht wirklich geheuer.

14. Liebstes Paar – Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat Euch am besten gefallen? Hier zählt das Paar als Ganzes, ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht raus reißen!

Brent und Violett – Lovett Island

Die fand ich wirklich süß zusammen. Ein wunderschönes, echtes Paar, was man heute nicht mehr so oft liest.

15. Nervigster Held/ Nervigste Heldin: – Welcher Protagonist hat Euch am meisten genervt? Bei wem konntet Ihr nur noch mit den Augen rollen? Gab es vielleicht einen besonders schlimmen/ peinlichen Moment?

Nervigster Held:

Ledger – Für immer ein Teil von dir

Da gibts sicher auch noch andere, aber gerade hier fand ich so schade, da er mir mit einer anderen Umsetzung gefallen hätte. Er konnte lieb sein, aber oft benahm er sich unmöglich und das konnte ich viel zu oft nicht nachvollziehen.

Nervigste Heldin:

Unheimlich verliebt  – Lara

gab sicher noch mehr, aber Lara fand ich furchtbar nervig. Sie konnte auch einfach keine Ruhe geben und kein nein verstehen. Einfach nur anstrengend und auf sich bezogen.

16. Fiesester Gegenspieler – Wer hat Euren Buchhelden am schlimmsten zugesetzt?

männlich:

Baron

Baron war einfach übel. War er schon von Anfang an.  Ein ganz unangenehmer Typ und auch Dem möchte ich nicht in echt begegnen. Uff.

Und Dawsons Verwandtschaft – Nicholas Sparks – Mein Weg zu dir

weiblich:

Lara – Unheimlich verliebt – Katherine Applegate

Mal wieder Lara aus unheimlich verliebt. Die war schon übel.

17. Liebster Nebencharakter – Auch Charaktere, die nur am Rande vorkommen, kann man ins Herz schließen. Welcher Nebencharakter ist Euch besonders in Erinnerung geblieben?

männlich:

Theseus Scamender – Phantastische Tierwesen 2 Grindewalds Verbrechen.

Theseus find ich mittlerweile so klasse. Auch im Buch hab ich mich immer gefreut, wenn er vorkam.

Ezra – Lovett Island

Die WalterBoys, besonders Alex und Nathan – Aus Ich und die Walter Boys von Ali Novack

Outlander

John Gray – denke er kam in Teil 5 vor und Fergus

weiblich:

Eddie – Weil ich Will liebe

Eddie mochte ich auch schon immer gerne. Sie hat so viel Energie und ist eine klasse Freundin. Sie hat was.

Outlander – Marsalie

Neva – Märchenfluch
Iris und Maggie – Schwestern des Mondes  – so goldig

Verschiedenes

18. Bester Kuss – Habt Ihr bei einem Kuss so richtig mitgefiebert, erleichtert aufgeseufzt, richtig Lust aufs Küssen bekommen?

Brent und Violet – Lovett Island

Die beiden sind so toll als Paar und auch als sie endlich zusammen waren war es toll und dann ihre Küsse. Das passt einfach. Ich weiß aber gar nicht mehr in welchem Teil das war.

19. Beste Liebesszene – Wenn es nicht beim Küssen bleibt, welche Liebesszene hat Euch am meisten angesprochen?

Unheimlich verliebt – Katherine Appelgate – Nina und Ben

Man hat auch wirklich drauf hingefiebert und auch wenn es etwas peinlich war, war es dann doch ziemlich süß.

20. „Lachkrampf“– Bei welchem Buch konntet Ihr am herzhaftesten lachen?

Irgendwie bin ich bei den Walter Boys hängen geblieben. Ich kann mich erinnern da öfter mal gelacht zu haben, weil die so herrlich war.

21. „Heulkrampf“ – Bei welchem Buch habt Ihr am meisten geweint bzw. hättet am meisten heulen können?

mal abgesehen, dass ich so extrem nicht bin war da nichts besonderes bei.

22. Bestes/ liebstes Setting – Euer Lieblingsland/ Eure Lieblingsstadt, eine wundervoll gestaltete Fantasywelt – Welches Setting hat Euch besonders beeindruckt?

Emilia Schilling – Lovett Island

Ich liebe diese Insel und das Paradies da. Das wird so toll beschrieben und ist schon einzigartig. Ich war total verzaubert von Anfang an und hab mich in diese Insel verliebt.

Außerdem:

Die Walter Boys – Deren zu Hause
This is not a love Screen – Irland – auch wo wo ich schon war (Dingle und Cashel)

23. „The big screen“ – Welches Buch würdet Ihr am liebsten verfilmt sehen?

Da muss ich wieder auf diese Reihe hinweisen. Das wäre sicher richtig cool anzusehen und da wäre sicher einiges los.

Autoren

24. Liebster Autor – Welchen Autor/ Welche Autorin habt Ihr in diesem Jahr am liebsten gelesen?

 

Da dieses Buch mein Jahreshighlight ist hab ich mich für Stella Tack entschieden. Theoretisch Colleen Hoover, aber da das eine Buch so ein Flop war eigentlich doch nicht.

25. Autoren-Neuentdeckung 2022 – Habt Ihr einen Autor in diesem Jahr für Euch entdeckt, von dem Ihr nun am liebsten alles verschlingen würdet?

Jette Menger

Auch wenn ich nicht immer alles mochte habe ich beide Teile verschlungen. Sie schreibt schon wirklich gut.

25.b Autoren-Enttäuschung 2017 – Ein Autor, von dem ihr bisher alles verschlungen habt, der Euch aber arg enttäuscht hat in diesem Jahr?

Colleen Hoover

Ich liebe die Autorin und auch wenn Will und Layken etwas nervig war fand ich es wieder gut und auch Summer of Heart and Souls mochte ich, aber das hier war nichts. Und das besonders ärgerliche war, dass es mit einer anderen Umsetzung ein Highlight hätte gewesen sein können.

Äußerlichkeiten

26. Bestes Cover– Welches Cover hat Euch im Jahr 2022 am besten gefallen? (Hier müsst Ihr das Buch nicht gelesen haben, jedes Cover, das Euch im Jahr 2022 beeindruckt hat, zählt.)

das Buch fand ich aber nicht so toll.

27. Schlimmstes Cover – Gibt es ein Cover, dass Euch fast davon abgehalten hätte, das Buch zu lesen? Oder ein Buch, dass Ihr tatsächlich aufgrund des Covers nicht lesen wollt? (Zu hässlich, zu grausam, zu kitschig?) Gab es ein Buch, dessen Cover unpassend zur Geschichte/ Stimmung war oder schon zu viel gespoilert hat?

Leider war auch die Gechichte nichts für mich.

28. Allgemein schönste Gestaltung – Welches Buch ist Euch wegen der Verarbeitung, Illustrationen, Kapitelunterteilungen etc besonders in Erinnerung geblieben?

Die Umschlaggestaltung gefiel mir rictig gut. Wenn man das Cover abnahm blieb auf dem Umschlag nur noch ein Mädchen übrig. Der Umschlag ist eigentlich durchsichtig.

„Social Reading“

29. Gemeinsam lesen – Gab es eine Leserunde/ einen Buddy Read, die Euch besonders gut gefallen hat? (Muss natürlich nicht unbedingt in unserer Gruppe gewesen sein.)

Ich habe nur mit einer Person Leserunde gemacht, Außer die Weihnachtsleserunde. War nichts besonderes dabei.

30. Bester Tipp – Gab es eine Leseempfehlung, für die Ihr besonders dankbar seid?

Den ersten fand ich ziemlich gut. Da war ich sehr positiv überrascht und hatte große Erwartungen …

Highlights aus 2022:

  1. Stella Tack – Kiss me now (Das Beste Buch)

Das hier war mein Jahreshighlight. Ich habe es geliebt. Eine so intensive und gefühlvolle Geschichte mit so tollen Charakteren. Das hat  mich echt umgehauen.

2. Jette Menger – Know (Die beste Reihe)

Der letzte Teil fehlt mir noch, aber bisher fand ich sie sehr gut. Sehr intensiv und ich mag das Paar. Wenn auch nicht immer alles.

3.Katherine Applegate – Unheimlich verliebt (Die beste Wiederholung)

Welchen Teil könnte ich gar nicht sagen, weil alle gleich sind vom Niveau. Aber außer einem Jugendbuch ist das auch die einzige Wiederholung. Sind schon viele Teile.

4 (witzigstes Buch)

Bin nicht sicher ob ich da was habe.

4. Emilia Schilling – Lovett Island

Das Paar war einfach klasse und habe ich sehr gerne verfolgt.

5. die beste Positive Überraschung:

Ich war erst skeptisch, aber das war doch richtig gut.

Higlights aus 2022




Stella Tack – Kiss me Now

Das Buch fand ich echt klasse. Kingsley war aber auch toll. Auch Eve mochte ich sehr gerne. Und hier war natürlich ordentlich was los. Aber ich habe mich wirklich gut unterhalten gefühlt, auch wenn mir nicht immer alles gefallen hat. Es war das beste Buch dieses Jahr und auch die Geschichte von Alex hat mir gut gefallen.

Sarah Saxx – My Christmas Wish

Das Buch mochte ich total gerne. Ich fand die Geschichte so süß. Auch die Charaktere haben mir gut gefallen. Es war einfach gut gemacht.  Eine süße Geschichte. Und auch sehr weihnachtlich.  Es passte einfach alles gut.

Jette Menger – Know me again/ Know You Again

Die Reihe mochte ich auch sehr gerne. Der 3. Teil fehlt mir noch. Aber ich mag besonders Kian und June und Kian total gerne. Auch die Dreierclique und die anderen Freunde und Personen fand ich gut.

Ali Novack – Ich und die Walter Boys

Das fand ich auch richtig gut. Ich fand diese Jungs aber auch einfach klasse.  Da steckten viele gute Ideen drin. Und auch so war das gut gemacht.  Auch die Gegend gefiel mir gut.  Es gab auch etwas Drama und manches gefiel mir nicht, aber das überwog nicht.

Colleen Hoover – Summer of hart & Souls

Das Buch mochte ich endlich mal wieder sehr gerne. Da war ich endlich mal wieder positiv überrascht. Mir gefiel zwar nicht alles, aber ich mochte die Geschichte doch gerne. Und auch die Charaktere mochte ich gerne und da waren wieder schöne Ideen drin. Es war mal wieder mehr ihr alter Stil.

Emilia Schilling – Lovett Island 2 + 3

Ich fand diese beiden Teile doch besser als den 1. Selbst Blair mochte ich jetzt. Und ich liebe diese Sommerinsel.  Außerdem waren Brent, Violet und Ezra einfach toll.  und auch Trevor und sie mochte ich gerne. Ich fand es ziemlich gut.

Lilly Lucas – New Horizonts

Das Buch fand ich auch wieder sehr gut. Auch wenn ich nicht ganz mit Annie warm wurde. Aber Cole war wieder toll. Und ich liebe diese Gegend und die Clique.  Die Reihe ist mir ans Herz gewachsen.

Maya Hughes – The Memories We make

Das mochte ich auch sehr gerne.  Ich fand es sogar überraschend gut. Ich mochte die Charaktere und die Jungsclique ziemlich gerne. Der 2. Teil sagte mir aber nicht mehr so zu.

Anne Lück – Das St. Alex 1 Nachtflüstern

Das Buch hat mir gefallen. Ich mochte die Charaktere überwiegend ziemlich gerne. Auch die Sache mit dem Krankenhaus hat mir gefallen, vor allem das auf dem Dach. Aber es gab auch ein paar Schwächen. Trotzdem war es gut.

Colleen Hoover – Weil ich Will liebe

Das fand ich auch wieder gut.  Es war etwas nervig, aber viel besser als erwartet. Ich habe es wieder gerne gelesen und Will ist so toll.

Claudia Siegmann – Märchenfluch

Märchenfluch hat mir auch gut gefallen. Ich fand besonders die Ideen toll, aber auch die Charaktere mochte ich überwiegend gerne. Besonders Hektor. Ich bin auf jeden Fall neugierig auf Teil 2

Julia Quinn – Bridgerton 1

Bridgerton fand ich den 1. Teil doch besser als erwartet. Ich mochte das Pärchen und die Sachen mit den Bällen und die Geschwister. Teil 2 war leider nicht ganz so meins.

Diana Gabaldon  – Outlander 5

Da war ich ja skeptisch wegen der 5. Staffel, aber das ganz schlimme blieb ja gott sei dank aus. Ich fand den teil sogar fast besser als die anderen und mochte ihn ziemlich gerne. Da war ich doch überrascht.

Katinka Engel  – Love is Wild

Das fand ich auch überraschend gut. Wegen curtis war ich mir da gar nicht sicher, aber den mochte ich ziemlich gerne. Emery fand ich nicht immer so gut. Und ich fand es toll wieder in New Orleans zu sein

Layla Hagan – City Of Love

Das mochte ich auch ziemlich gerne. Auch wenn die Erinnerungen eher blass sind, aber die Charaktere waren sympathisch und es hatte schon was.

Flops und Halbflops 2017fff



Herz auf Anfang

Das fand ich leider gar nicht gut. Die Charaktere waren super nervig oder Unsympathisch und auch die Umsetzung hat mir leider gar nicht gefallen. Da hatte ich so viel mehr erwartet.

Love Breaker

Das fand ich auch nicht so gut. Ich fand die Charaktere total unsympathisch. Auch so wurde nichts aus der Idee gemacht. Echt schade.

Worlds Collide

Das war leider Auch nicht meins. Viel zu übertrieben und auch hier waren die Charaktere und das Pärchen nicht meins. Zu viel Drama.

Valentina Fast – Secret Academy

Das mochte ich auch nicht so und die sadistischen Folterungen gingen zu lang. Auch die Veränderungen der Charaktere gefiel mir nicht wirklich. Da hatte ich mehr erwartet.

Beth O Leary – Love to share

Da hatte ich wohl zu viel erwartet. Mal abgesehen von diesem blöden schreibstil wurde ich mit den Charakteren und der Umsetzung nicht warm. Da hätte man mehr draus machen können. War mir überwiegend unsympathisch.

Valentina Fast – Kronenkampf

Davon hatte ich mir schon mehr versprochen. Die Geschichte und die Charaktere konnten mich irgendwie nicht richtig begeistern. Es war auch wieder so negativ belastet und Konnte mich nicht begeistern. Dabei waren gute Ideen dabei.

Yasemine Gaelenorn – Schwestern des Mondes 8 Katzenjagd

Davon hatte ich auch mehr erwartet. Richtig übel fand ich wie chase einfach durch einen belanglosen Charakter ausgetauscht wurde, aber auch delilah konnte ich oft nicht verstehen.

Colleen Hoover – Für immer ein Teil von dir

Das fand ich leider auch nicht gut. Mit ihrer weltfremden Art wurde ich nicht warm und Leder war mir zu nervig und fiel mir zu sehr in den Rücken. Fast noch schlimmer fand ich seans Eltern. Zu viel Drama.

Heidi Swan – Apfelpunsch und Winterleuchten

Das fand ich jetzt auch nicht so gut und es war noch nur mal richtig weihnachtlich. Es hätte auch zu jeder anderen Zeit funktioniert. Leider kam die Sache mit dem Tee nicht gut rüber, die Charaktere waren auch nicht wirklich meins und das mit dev ging gar nicht. Auch Lauras Probleme haben mich wenig gereizt.

Maya Hughes – The Second We met

Das hat mir leider auch nicht so gefallen. Ich fand Elle so nervig. Leider wurde dadurch von der Story viel kaputt gemacht.

Tanja Janz – Wintermeer und Bernsteinherzen

Das war leider auch nicht wirklich meins und mir fehlte auch das Weihnachtsfeeling, dass bei ihr sonst immer da war. Es war eine 0/8/15 Geschichte, die mich ohne das weihnachtliche nicht interessiert hätte und auch die themen im Buch interessierten mich nicht.

Sarah Saxx – Snowflakes all around

Das war auch nicht ganz meins. Schon mit dem Anfang der Geschichte wurde ich nicht ganz warm und mit emilie auch nicht. In Finnland wurde es dann besser, aber es stand zu viel zwischen ihnen und die Eltern waren alle unangenehm. Auch das mit den Hunden war zu lang. Dennoch gab es auch schöne Ideen.

Abgebrochen:

Monatsfragen Dezember 2022

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1) Was konntest du von den Dingen umsetzen, die du für diesen Monat geplant hattest? 

Weihnachtsgeschenke einpacken
Weihnachten feiern, 2. Tag essen gehen
Geschenke auspacken
Kirche
Eventueller Schneespaziergang
Mehr gute Bücher lesen
Mehr Filme gucken
Mehr Passwörter rausfinden?

2) Welcher Blogeintrag hat deine Leser begeistert? Gab es etwas Besonderes auf deinem Blog zu entdecken? 

Bester Beitrag: Serienmittwoch 360: Welche Serien möchtet ihr nächstes Jahr sehen? (27 K) Klick

Fotoprojekt = Klick

Serienfragen durchs Jahr: Klick

Besonders: Winterbilder von mir: Klick

Wintereinbruck Bilder: Klick

3) Gab es einen Artikel oder Beitrag im Netz, der dir in Erinnerung geblieben ist? Warum?

Adventskalender

4) Gab es im Radio oder Fernsehen etwas, das vermutlich in Erinnerung bleibt? Warum? 

Dokubeitrag über Nena im TV = Nena ist einfach Kult
Winter in den USA: Einfach nur krass.

5) Worüber hast du diesen Monat lachen können? 

Eigene alte Geschichten von mir

Weihnachtfilm „Und täglich grüßt das Weihnachtsfest“

6) Was war leider nicht so gut an diesem Monat? 

bisschen erkältet, aber nicht so wie einige andere zu Hause
Bisschen viel Nebel

7) Welchen Projekten/ Hobbies bist du nachgegangen?

Passwörter herausfinden von alten Dateein
Schneespaziergänge

8) Was hast du dir gegönnt? 

Geschenke
Notizbücher, Bücher

9) Was sollte unbedingt noch aufgeschrieben werden über diesen Monat (Erlebnisse, Ideen,…)? 

War auf dem Weihnachtsmarkt und in der Großstadt
Alle Passwörter herausgefunden, die ich hatte durch die Codedatei

10) Der Monat in maximal 5 Worten:

Weihnachten, Schnee, Winter, kalt. Familie

11) Was hast du dir für den kommenden Monat vorgenommen? 

Jahreslisten
Arztbesuch
Endlich O.C. California weiter zu gucken
Den ein oder anderen Film zu gucken
Wieder mehr Bücher gute Bücher lesen, irgendwie wird das immer schwieriger
Vielleicht das rote Regal putzen?
Spazieren gehen
DiamondPaint Bild zu beginnen bzw. oder fortzuführen ( je nachdem wann ich beginne)
Vielleicht wieder mehr Bloggeschichten, aber erst mal Listen
Wieder mehr aktuelle Geschichten abschreiben

 

Serienfragen durchs Jahr 2022

Da ich vermutlich dieses Jahr keine Serien mehr gucken werde, werde ich das hier mal fertig machen.

The Last Ship: 13 Folgen = 45 min
Der Palast: 6 Folgen = 41 – 47 min
Sankt Maik: 8 Folgen = 45 min
Riverdale: 10 Folgen = 41 – 46 min
The Royals: 10 Folgen = 45 min
Downton Abbey: 13 Folgen = 50 – 65 min
Roswell New Mexico: 26 Folgen = 42 min
Chasing Life:  31 Folgen = 42 min
9-1-1 Notruf. L.A. = 18 Folgen = 42 min
Chosen = 6 Folgen = 20 min
O.C. California = 12 Folgen = 41 min
Southland = 13  Folgen = 42 min

190 Folgen = 748 min = 12 Std. 47 min = 1 Tag 56 min 

1. Buch des Jahres– Welches war für Euch DIE Serie  des Jahres?
Auch, wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.

Endlich ist die 3. und letzte Staffel von Sankt Maik raus gekommen und die war noch mal genauso gut wie die ersten beiden, was mich sehr gefreut hat. Die Serie ist einfach großartig und ich liebe sie. total und vor allem Maik hat es einfach in sich. Das kann dieses Jahr nur Sankt Maik sein.

2. Flop des Jahres – Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?

Da ich alle Serien gerne mochte kann ich hier nichts erwähnen.

3. Größte positive Überraschung – An welcher Serie hattet Ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es Euch richtig umgehauen (im positiven Sinne)?

Das hatte ich gar nicht so gut erwartet, aber die Serie rund um die Zwillinge fand ich großartig gemacht, interessant vom Thema her und die Charaktere und Schauspieler waren klasse. Hut ab. Wobei. Eigentlich war die größte Überraschung ja Roswell New Mexico, aber ich lasse mal diese hier drin.

4. Größte Enttäuschung – An welcher Serie  hattet Ihr große Hoffnungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?

Gabs demnach nicht.

5. Größter Suchtfaktor– Welche Serie hättet ihr am liebsten immer weiter geguckt? (von mir in Serienfrage umgeändert)

Ich glaube das war Outlander (Staffel 6). Ich musste mich echt bremsen weiter zu gucken und die Folgen waren so lang. Aber ich konnte gar nicht genug davon bekommen. Schließlich hatte ich 2 Jahre auf die Fortsetzung gewartet.

6. Liebste Fortsetzung ( Welche Serienfortsetzung fandet ihr am besten?) (als Serienfrage umgeändert)

9-1-1 Notruf L.A.

Die 4. Staffel fand ich großartig. So gut hatte ich sie gar nicht erwartet. Aber es gab eine ganze Folge, die sich vor allem um Buck drehte und überhaupt war Buck viel dabei. Und es gab zwei Folgen wo ich einen regelrechten Lachflash hatte. Auch die Entwicklungen gefielen mir überwiegend gut, auch wenn es etwas viel Drama war und auch die Folge zu Sue und Josh fand ich klasse. Da war richtig viel Kreativität drin. Ich habe die Staffel geliebt.

7. „Längste Serie: (Welche Staffel hatte die meisten Folgen bzw. von welcher Serie habt ihr die meisten Folgen gesehen?) (Frage für Serie umgestellt)

Längste Staffel:

O.C. California: 27 Folgen

Aber ich habe nicht alle gesehen. Ich liebe die Serie aber wieder.

Meiste Folgen:

Chasing Life: Staffel 1: 21 Folgen/ Staffel 2: 13 Folgen = 34 Folgen

Auch wenn es schon sehr viel Drama war fand ich die Serie wieder großartig und habe sie so gerne gesehen.

8. Die meisten Fehler – Ist Euch ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und/ oder orthografische Fehler aufgefallen?

Darauf achte ich nicht so.

10. Schlimmster Serienmoment – Welches war für Euch der schlimmste Moment in einer Serie? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung?

Downton Abbey: Staffel 4

Was mit Anna passierte. Das war so furchtbar. Ohne weitere Worte.

9-1-1 Notruf L.A. Staffel 4

Was mit Eddie gegen Ende passierte. Da hab ich auch einen Schock bekommen.

Chasing Life

Spoiler: (Leos) Tot

Das war einfach furchtbar. Ohne Worte.

The Royals: Staffel 3

Roberts Rückkehr und seine Taten

Das war schon ziemlich mies. Er dachte nur an sich selbst und nicht an das leid der anderen. Er zerstörte, er mischte sich ein, er spann Intrigen. Furchtbar.

Outlander: Staffel 6

Hm, was genau soll ich da wählen? Da passiert ja immer was schlimmes im Prinzip. Ich muss gerade echt erst mal nachdenken. Aber ich glaub am Furchtbarsten war, was Marva da abzog.

Sicher gabs auch was bei Roswell und Chosen, aber das würde ausarten.

Wie man von Sebastian sprach – Meike Werstemeister – Das Glück riecht nach Sommer

11. Enttäuschendstes Ende – Das Buch war toll aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat Euch am meisten enttäuscht?

nicht unbedingt wegen dem, was passierte sondern wegen dem offenen Ende.

12. Liebster Held – Welches war Euer liebster Held?

Maik Schäfer/ Pfarrer Sandmann (Daniel Donskoy)

Das kann eigentlich nur Sankt Maik sein. Ich liebe ihn und er ist so ein toller Charakter der einfach Lust auf mehr macht und so toll ist. Sonst noch Buck und Eddie von 9-1-1 Notruf L.A:

Wer mag und kann, darf gerne auch noch angeben, welcher Held Euch

– nur vom Charakter

Michael – Roswell New Mexico

 

 

Ich kann nicht behaupten, dass ich Michael besonders hübsch finde, aber mittlerweile find ich ihn zumindest süß und hab mich an ihn gewöhnt. Auch charakterlich konnte ich erst gar nichts mit ihm anfangen, aber schließlich ist er mir doch ziemlich ans Herz gewachsen.

– nur vom Äußeren

Robert Henstridge – The Royals

 

Er sieht zwar nicht überragend aus, aber doch ganz nett. Nur leider ist er vom Charakter her einfach nur ein Arsch.

 

13. Liebste Heldin – Welche Heldin hat Euch am besten gefallen?

Claire Fraser – Outlander

 

 

Ach, das muss auch wenn sie etwas schwächelt einfach wieder Claire sein. Sie ist ein sehr starker und authentischer Charakter und das gefällt mir wirklich gut.

(Da auch Männer antworten können😉 ): – Wer mag und kann, darf gerne auch noch angeben, welche Heldin Euch

– nur vom Charakter

Hier fällt mir nichts ein.

 

– nur vom Äußeren

da kann ich auch nichts nennen, da sich jede irgendwie noch vom Charakter her macht. Am ehesten Summer von O.C. California.

14. Liebstes Paar – Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat Euch am besten gefallen? Hier zählt das Paar als Ganzes, ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht raus reißen!

Puh, mal gucken.

Kara und Danny – The Last Ship

Die beiden finde ich einfach klasse.  Sie sind so ein süßes Paar. Ich mag sie so gerne zusammen.  Sie passen einfach auch so gut zusammen. Leider kamen sie nicht so viel vor.

Sonst:

Marissa und Ryan – O.C. California
Alex und Michael – Roswell New Mexico
Leo und April – Chasing Life
Jamie und Claire – Outlander
Brenna und Finn – Chasing Life
Leo und Dominic – Chasing Life
Brianna und Roger – Outlander

Die fand ich wirklich süß zusammen. Ein wunderschönes, echtes Paar, was man heute nicht mehr so oft liest.

15. Nervigster Held/ Nervigste Heldin: – Welcher Protagonist hat Euch am meisten genervt? Bei wem konntet Ihr nur noch mit den Augen rollen? Gab es vielleicht einen besonders schlimmen/ peinlichen Moment?

Nervigster Held:

Puh, schwierig bei den Serien das zu nennen. Ich denke dieser hier:

 

Da gibts sicher auch noch andere, aber gerade hier fand ich so schade, da er mir mit einer anderen Umsetzung gefallen hätte. Er konnte lieb sein, aber oft benahm er sich unmöglich und das konnte ich viel zu oft nicht nachvollziehen. Er war einfach auch ziemlich fies.

Nervigste Heldin:

Kathryn – The Royals

Sie konnte zwei Prinzen haben, jammerte aber nur rum. Kaum kam Robert wieder war Liam Vergangenheit. Sie verhielt sich einfach mies und hat auf den falschen gesetzt.

16. Fiesester Gegenspieler – Wer hat Euren Buchhelden am schlimmsten zugesetzt?

männlich:

Der Dratzieher hinter der Box

 

Der war schon echt übel. Dem möchte ich nicht begegnen. Auch wenn er nicht viel vorkam, aber war so was macht ist mehr als nur fies.

weiblich:

Marva – Outlander

Die Frau war mal richtig übel und ging einfach gar nicht. Was die da abgezogen hat war einfach nicht mehr normal.

17. Liebster Nebencharakter – Auch Charaktere, die nur am Rande vorkommen, kann man ins Herz schließen. Welcher Nebencharakter ist Euch besonders in Erinnerung geblieben?

männlich:

Ian Murray Jr. – Outlander

 

Wobei er ja mittlerweile eher ein Hauptcharkater ist, aber irgendwie auch nicht. Er hatte nur in dieser Staffel viel Platz. Also in der 6. Ich hab ja einen Stein an ihn gefressen und ihn mittlerweile total ins Herz geschlossen. Er ist einfach so ein Lieber und kann mich immer wieder begeistern. Sogar mein Liebling in der 6. Staffel.

Außerdem:

John Grey – Outlander
Roswell – Einer von Alex Brüdern
Kieran – Chasing Life
Christopher Diaz – 9-1-1 Notruf L.A.

weiblich:

May – Corinne Messiah – 9-1-1 Notruf L.A.

May mochte ich schon immer ziemlich gerne. Und diesmal hat sie ja auch erst mal eine größere Rolle. Sie ist echt eine Liebe und zeigt wirklich sehr viel Gefühl.

Marsali – Outlander

Greer – Chasing Life

Ali – Chosen

Verschiedenes

18. Bester Kuss – Habt Ihr bei einem Kuss so richtig mitgefiebert, erleichtert aufgeseufzt, richtig Lust aufs Küssen bekommen?

Alex und Michael – Roswell New Mexico

 

Ich hätte nie gedacht, dass sie in meiner Liste kommen, aber sie waren tatsächlich süß zusammen und ihre Küsse waren echt und sehr gefühlvoll.

19. Beste Liebesszene – Wenn es nicht beim Küssen bleibt, welche Liebesszene hat Euch am meisten angesprochen?

Jamie und Claire – Outlander

Es gibt kaum ein Liebespaar, was auf der Leinwand bessere Liebesszenen zu Stande bringt als dieses Paar.

20. „Lachkrampf“– Bei welcher Serie  konntet Ihr am herzhaftesten lachen?

 

Bei zwei Folgen bei der 4. Staffel von 9-1-1 Notruf L..A. konnte ich mich nicht mehr halten vor Lachen. Ich kam echt nicht mehr aus dem lachen raus. Sowas hab ich auch noch nicht erlebt. Das war einfach herrlich gut gemacht.

21. „Heulkrampf“ – Bei welchem welcher Serie habt Ihr am meisten geweint bzw. hättet am meisten heulen können?

Ich bin ja nicht so, aber … hmm, glaub ich nichts besonderes. Außer 9-1-1.

22. Bestes/ liebstes Setting – Euer Lieblingsland/ Eure Lieblingsstadt, eine wundervoll gestaltete Fantasywelt – Welches Setting hat Euch besonders beeindruckt?

 

Es gab einige beeindruckende. Frasers Ridge (Outlander),  Das Schloss bei The Royals, Der Palast oder das Schiff bei The last Ship. Aber Downton Abbey ist auch klasse. So ein toller Schauplatz und so nobel und schon beeindruckend. Immer wieder schön anzusehen.

23. „The big Book“ – Welches Serie würdet ihr gerne als Buch sehen würdet Ihr am liebsten verfilmt sehen?

Das wäre sicher interessant auch mal zu lesen, aber ob ich es dann noch so gut finden würde?

25. Charakter-Neuentdeckung 2022 – Habt Ihr einen Charakter in diesem Jahr für Euch entdeckt, von dem Ihr nun am liebsten immer mehr sehen würdet?

Alex fand ich so klasse. Er konnte mich so begeistern. Ebenso Ian aus Outlander. Von den weiblichen mochte ich Maria aus Roswell New Mecico am liebsten. Und natürlich Ian und Jacob aus Chosen.

Schauspieler Neuentdeckung fällt mir gerade nicht bewusst ein. Vielleicht August Wittgenstein und sonst die aus Riverdale und Roswell NM, aber manche kannte ich auch schon.

26. Bester Tipp – Gab es eine Serienempfehlung, für die Ihr besonders dankbar seid?

besonders dankbar vielleicht nicht, aber diese hier fand ich besser als erwartet.

Das war doch viel besser als erwartet. Da war auf jeden Fall einiges los. Und ich mochte die Charaktere und Schauspieler doch ganz gerne. Hat mir gefallen.

 

Serienreihenfolge:

 

Sankt Maik: Staffel 3

Ich liebe diese Serie. Auch die 3. Staffel war noch mal richtig gut. Sankt Maik ist einfach genial. Genau was für mich.  Ich liebe die Story und das ist mal was ganz anderes und richtig gut gemacht. Leider ist es mit der 3. Staffel auch zu Ende.

9-1-1 Notruf L.A.: Staffel 4

Die Staffel war einfach Hamma. Natürlich fand ich es klasse, dass endlich mal eine Buck-Folge kam. Überhaupt war Buck hier sehr präsent.  Das fand ich richtig schön.  Auch die zwei Lachfolgen waren klasse. Die Entwicklungen waren manchmal wieder extrem, aber die Staffel war toll. Ich habe sie geliebt.

Roswell New Mexico: Staffel 1 + 2 

Roswell hat mich sehr überrascht. Am Anfang war ich sehr skeptisch. Aber sie hat sich immer mehr gesteigert. Gerade auch Alex und Michael haben es mir sehr angetan. Aber auch mit den anderen bin ich immer mehr warm geworden. War etwas klischeehaft, aber hatte was.

Outlander: Staffel 6

Die Staffel war schon schwächer und weniger intensiv. Halt Corona-geprägt. Aber es gab auch viele schöne Momente und tolle Gespräche von Claire und Jamie. Nicht so toll fand ich, das Claire Jamie schon wieder nicht richtig vertraut hat. Richtig toll fand ich dann Ian. Der hat es mir richtig angetan. Ich fand es klasse, dass er so viel Platz hatte und sogar eine eigene Folge hatte. Mehr oder weniger.

Chasing Life: Staffel 1 + 2

Die hatte ich früher schon mal gesehen. Ich war mir aber nicht sicher ob ich sie ganz gesehen hatte. Jedenfalls fand ich die Wiederholung wieder ziemlich gut.  Auch wenn es sehr viel Drama war.  Aber ich mag die Charaktere sehr und fiebere immer sehr mit ihnen mit.

The Last Ship: Staffel 3 oder 4 (Noch mal gucken)

Die Staffel fand ich auch wieder gut. Viel besser als erwartet. Ach, schon wieder fast ein Jahr her, dass ich das gesehen habe. Aber ich fand es gut. War viel los. Und Kara und Danny waren wieder toll. Auch wenn sie wenig als Paar vorkamen.

O.C. California: Staffel 1

Da bin ich mit der Staffel noch gar nicht durch. Aber dennoch fand ich es schön mal wieder rein zu gucken. Gerade auch Ryan find ich immer noch so toll. Aber auch Seth ist klasse.  Ach, es ist einfach toll da noch mal einzutauchen.

Downton Abbey: Staffel 4

Ach, es ist einfach Donwnton Abbey. Die Serie ist einfach gut. Obwohl die Staffel auch teilweise total krass war. Aber ich habe wieder sehr mitgefiebert und es gab einige Höhen und Tiefen. Tolle Staffel.

Der Palast

Das fand ich überraschend gut.  Ich hatte es gar nicht so gut erwartet. Aber ich mochte die Geschichte und die Zwillinge. Das war auch wirklich gut gemacht und die Schauspieler waren gut.

The Royals: Staffel 3

Die Staffel fand ich schon schwächer als die anderen beiden. Das lag wohl vor allem an Liams Bruder. Der war einfach ätzend und Liam, den ich besonders geliebt hab, ging etwas unter. Das fand ich sehr schade. Trotzdem war sie ganz gut.

Chosen: Staffel 1 – 3

Die Serie fand ich überraschend gut.  Richtig spannend und mal wieder was ganz anderes. Außerdem waren die Schauspieler auch wirklich toll.  Aber es hat mich auch richtig gepackt und gerade Milo Verntimiglia fand ich großartig, aber auch Chad Michael Murray war klasse.

Riverdale: Staffel 1

Die mochte ich auch überraschend gerne. Es war schon eine ganz coole Truppe. Aber es war auch interessant gemacht.  Auch die Schauspieler waren gut  und nicht zu vergessen die Musik. Das hat mir gut gefallen.

Southland: Staffel 1

Die Serie war nicht überragend, aber doch ganz gut. Allerdings fand ich sie nicht ganz überragend.  Man muss sich erst dran gewöhnen. Aber die vielen interessanten Schauspieler sind natürlich ein Pluspunkt. Vor allem Kevin Alejandro.

Serienreihenfolge:

Sankt Maik
9-1-1 Notruf L.A.
Roswell New Mexico
Outlander
Chasing Life
The Last Ship
Der Palast
Riverdale
Chosen
The Royals
Southland

Serienqueen:

Das muss einfach meine Serienqueen sein. Obwohl ich einige gute Serien gesehen habe. Aber ich liebe diese Serie einfach und auch die 3. Staffel war wieder großartig.  Ich liebe St. Maik und die Idee und die Umsetzung ist klasse gemacht.

Und wie war euer Serienjahr?

Monatsfragen November 2022

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1) Was konntest du von den Dingen umsetzen, die du für diesen Monat geplant hattest? 

Die ersten Weihnachtsfilme gucken jep
Die ersten Weihnachtsbücher lesen jep
Weniger Termine hm, bedingt 
Wieder bessere Bücher lesen na ja, teilweise
Mehr Filme paar Weihnachtsfilme, aber mehr? KP
Neue Serie anfangen im TV jep
Vielleicht Ende des Monats schon Weihnachtsgeschenke bestellen jep Bücher für meine Schwester

2) Welcher Blogeintrag hat deine Leser begeistert? Gab es etwas Besonderes auf deinem Blog zu entdecken? 
3) Gab es einen Artikel oder Beitrag im Netz, der dir in Erinnerung geblieben ist? Warum? 
Nein, zumindest nicht bewusst.

4) Gab es im Radio oder Fernsehen etwas, das vermutlich in Erinnerung bleibt? Warum?

Da ich nichts bewusst notiert hab eher nichts. Oder doch. O 2 war mal kurz lahmgelegt., Sogar Notrufe.
5) Worüber hast du diesen Monat lachen können? 
Kinder, Tagebuch, beim Sport und einige andere Dinge, die ich aber nicht notiert habe.
6) Was war leider nicht so gut an diesem Monat? 
Teilweise wieder kaputt, leicht erkältet, Kinder zu Hause weil krank, Internet schlecht etc.
7) Welchen Projekten/ Hobbies bist du nachgegangen? 
Wie immer zu vielen. Ich bin wieder deutlich mehr spazieren gegangen.
8) Was hast du dir gegönnt? 
Ich war diesmal bei einem Einkaufsbummel in der Kleinstadt recht erfolgreich. Ich habe alles mögliche gekauft. Auch Bücher.
9) Was sollte unbedingt noch aufgeschrieben werden über diesen Monat (Erlebnisse, Ideen,…)? 
Man sollte eine Datei mit Passwörtern nicht auch noch codieren.
Wettertechnisch war der Novermber oft eine echte Augenweite.
10) Der Monat in maximal 5 Worten:
Hingucker, interessantes Wetter, Erinnerungen, Geburtstag
11) Was hast du dir für den kommenden Monat vorgenommen? 
Weihnachtsgeschenke einpacken
Weihnachten feiern, 2. Tag essen gehen
Geschenke auspacken
Kirche
Eventueller Schneespaziergang
Mehr gute Bücher lesen
Mehr Filme gucken
Mehr Passwörter rausfinden?

Montagsrückblick Oktober 2022

Bestes Buch

Es war zwar etwas langweilig, da ich die Grundstory schon kannte und mir die Ich-Form besser gefallen hätte. Die Charaktere erkenne ich wieder, kommen aber nicht ganz so gut rüber wie in der Serie. Die Schauspieler holen einiges raus. Trotzdem ist es ganz nett und gut zu lesen.

Schwächstes Buch:

Das war leider gar nicht meins. Ich hatte ja die Hoffnung, dass irgendwann mal eine Entwicklung kam, aber irgendwie war das auch nach 181 S. noch nicht der Fall. Das mit dem Hauptpaar war so unsympahtisch und beide waren mir recht unsympathsich. Das fand ich weder romantisch, noch toll. Das mit den Märchen war zwar ganz interessant, aber leider zu negativlastig, was schade war. Ich hab dann aufgegeben und abgebrochen. Lasst euch nicht von dem schönen Cover täuschen.

Gelesene Seiten: 2311

Gelesene Bücher: 6 Bücher + 1 abgebrochen nach 181 S.

Genre:

Fantasy:

New Adoult/ Young Adoult

Historisch:

Jugendbuch:

Themen:

Yasemine Gaelenorn – Katzenzorn

Liebe, Magie, Verrat

Meike Werstemeister – Das Glück ruft nach Sommer

Arbeit, Freundschaft, Freiheit

Julia Quinn – Bridgerton 2

Liebe, Vertrauen, Gesellschaft

Colleen Hoover – Für immer ein Teil von dir

Verrat, Liebe, Zukunft

Rodica Droehnert – Der Palast

Verrat, Liebe, Wende Deutschland

Lieblingscharaktere:

männlich:

Sebastian – Das Glück riecht nach Sommer
Colin Bridgerton – Bridgerton 2
Georg – Rodica Doehnert – Der Palast
Mario – Das Glück riecht nach Sommer
Andy – Das Glück riecht nach Sommer
Rozurial – Schwestern des Mondes
Vanzir – Schwestern des Mondes
Jake – McRoyan- Unheimlich verliebt
Florian – Das Glück riecht nach Sommer
Carter – Schwestern des Mondes
Simon Duke of Hastings – Bridgerton 2
Benedict Bridgerton – Bridgerton 2
Luke – Schwestern des Mondes
Shamas – Schwestern des Mondes
Morio – Schwestern des Mondes

Weiblich:

Diem – Colleen Hoover – Für immer ein Teil von dir
Maggie – Schwestern des Mondes
Iris – Schwestern des Mondes
Christine – Rodrica Doehnert – Der Palast
Lady Diana – Colleen Hoover – Für immer ein Teil von dir
Edwina Sheffield – Bridgerton 2
Violet Bridgerton – Bridgerton 2
Mary Sheffield – Bridgerton 2
Penelope Fearathington – Bridgerton 2

Reihenfolge:

Monatsfragen Oktober 2022

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

1_Was konntest du von den Dingen umsetzen, die du für diesen Monat geplant hattest?

Endlich Outlander gucken jep, hat geklappt
Wieder mehr gute Bücher lesen geht so und waren auch nicht so gut.
Vielleicht eine zusätzliche Serie auf Amazon Freevee jep, 
Doch mal wieder mehr Filme gucken eher nicht, sind eher weniger als sonst gewesen.
Endlich wieder mehr spazieren gehen, man kann ja noch hoffen = jep, geklappt
Arztbesuche – muss auch ins MRT = jep, natürlich geklappt
Shoppen in Göttingen = geklappt, aber leider weniger als gewollt
Schon mal nach Weihnachtsbüchern oder Deko oder so gucken, verschicke ja auch immer ein Päckchen zu Weihnachten, allerdings bin ich dafür eigentlich zu früh in Göttingen = eher weniger, war nicht viel gucken in Göttingen
Wieder fitter zu sein. = jep zumindest einigermaßen geklappt
O.C. California gucken jep, hat geklappt

2_Welcher Blogeintrag hat deine Leser begeistert? Gab es etwas Besonderes auf deinem Blog zu entdecken?

Serienmittwoch 352 Freestyle (2 Fragen auf einmal): 34 K

Die Beiträge zum Fotoprojekt Thema Herbst: klick

3_Gab es einen Artikel oder Beitrag im Netz, der dir in Erinnerung geblieben ist? Warum?

Hab nach Blutwerten im Internet geguckt, um zu überprüfen ob meine Blutwerte okay sind?
http://www.WartenBisDerArztKommt.de = Offenbar muss man demnächst wieder länger Wartezeiten haben, auch für Neukunden, es wird mal wieder an den falschen Ecken gesparrt.

4_Gab es im Radio oder Fernsehen etwas, das vermutlich in Erinnerung bleibt? Warum?

Radio: Täter hat Buchladen überfallen, der zu war und Geld geklaut, wurde aber gesehen und geschnappt. Ich hätte doch eher nach den Büchern gesehen.

Eher gelesen: Robbie Coltraine (Harry Potter) und einige andere berühmte Persönlichkeiten sind gestorben.

Radio: Ein SilbermondLied (weiß nicht mehr welches) ist schon etwa 16 Jahre alt. Uff ….

Youtube: Harry Potter Dokumentation und David Berry singt Stand by me

Radio: Am 25.10. ist offenbar Whats App für zwei Stunden ausgefallen = ich habe nichts davon mitbekommen und mich gewundert, hab es nur im Radio gehört und gelesen.

5_Worüber hast du diesen Monat lachen können? Was war besonders gut an/ in diesem Monat?

Das schöne Wetter und der bunte Wald.
Gelacht hab ich auch mal, aber nichts besonderes. Doch im Tagebuch. Ach, was für herrliche Sprüche von meinen ehemaligen Mitschülern. Einfach herrlich.

6_Was war leider nicht so gut an diesem Monat?

teilweise immer noch gehustet und kaputt
teilweise schlechtes Internet
Teilweise Schlafen

7_Welchen Projekten/Hobbys bist du nachgegangen?

Wieder mehr spazieren gehen, sonst das Übliche.
Viel Tagebuch gelesen und Filme, Serien, Spiele, Musik etc. rausgeschrieben. Ist einiges zusammen gekommen.
Mehr Musik gehört

8_Was hast du dir gegönnt?

Serienzeit. Längere Spaziergänge, eine leckere Waffel,

9_Was sollte unbedingt noch aufgeschrieben werden über diesen Monat (Erlebnisse, Ideen,…)?

Dorffest am Feiertag
Filmlisten aus vor 2011 erstellt. Besonders 2004 ist richtig lang.

10_Der Monat in maximal 5 Worten:

sonnig, bunt, terminreich, schwache Bücher

11_Was hast du dir für den kommenden Monat vorgenommen?

Die ersten Weihnachtsfilme gucken
Die ersten Weihnachtsbücher lesen
Weniger Termine
Wieder bessere Bücher lesen
Mehr Filme
Neue Serie anfangen im TV
Vielleicht Ende des Monats schon Weihnachtsgeschenke bestellen

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

Buchrückblick: September 2022

Bestes Buch:

Schwächste Buch:

Gelesene Seiten: 2176
Gelesene Bücher: 6

Das war mal wieder ein schwächerer Monat, aber ich war auch viel unterwegs oder war krank.

Genre:

Fantasy:

Romane

Young Adoult/ New Adoult:

Jugendbuch:

Themen:

Märchenfluch:

Märchen, Familie, Freundschaft

Love to Share:

Freundschaft, Zusammenwohnen, Gefängnis

The Summer of Lost Letters

Briefe, Familiengeheimnis, Sommer

Worte im Sommerwind

Schreiben, Meer, Familie

Know You Again

Musik, Freundschaft, Familie

Lara gibt nicht auf

Insel, Freundschaft, Collage

Lieblingscharaktere:

Weiblich:

June Pepper (Jette Menger – Know you again)
Ella (Jette Menger – Know Me Again)
Gage (Jette Menger – Know me again)
Neva Schneetal (Claudia Siegmann – Märchenfluch 1)

Männlich:

Kian Winter (Jette Menger – Know you again)
Noah (Hannah Reymond – The Summer of Lost Letters)
Simon (Jette Menger – Know me again)
Hektor (Claudia Siegmann – Märchenfluch 1)
Pekka (Jette Menger – Know me again)
Evan (Hannah Reymond – The Summer of Lost Letters)
Caruso – Selien (Claudia Siegman – Märchenfluch 1)
Richie (Beth O Leary  – Love to Share)

Reihenfolge:

Rückblick 2 – Montagsfragen zum September 2022

Heute gibts wieder diesen Rückblick, den ich artig immer erneuert hab.

 

 

1) Was konntest du von den Dingen umsetzen, die du für diesen Monat geplant hattest? 

Endlich 9-1-1, Notruf.L.A. weiter gucken = Jep, hab ich beendet.

lesen, schreiben, Notizen, aber das mache ich sowieso immer

Geschenke für den Geburtstag meine Schwester kaufen, wenn sie denn mal ihre Liste fertig hat = hat natürlich geklappt

endlich wieder mehr spazieren zu gehen = nicht wirklich gut gelaufen, immer noch krank

Vielleicht Outlander weiter gucken, wenn die DVD denn komm = Die DVD ist da, aber anfangen zu gucken werde ich erst nächste Woche denke ich.

Noch mehr Filme auf Amazon Freevee gucken = da hab ich eine Serie geguckt, deswegen hat das nicht so funktioniert.

Vielleicht noch eine Serie wiederholen. Dawsons Creek oder Cedar Cove, aber keine Ahnung ob das klappt = alte nicht, aber eine neue Serie geguckt.

Wieder gute Bücher lesen = Die Bücher waren eher mittelmäßig

2) Welcher Blogeintrag hat deine Leser begeistert? Gab es etwas Besonderes auf deinem Blog zu entdecken? 

Serienmittwoch 346: Welches sind deine liebsten Fantasy/Mysterie Serien? (22 K)

Sonstiges neben den üblichen Aktionen und Rezis.

Filmtalk = Filmchallange Lieblingsfilme von 1990 – 2022

Heute vor ... = Ein Blogrückblick mal anders

Fotoprojekt 1 = Es geht weiter mit den Fotos

Weihnachtsbücher und so = Es geht um die Vorstellung von Weihnachtsbüchern

3) Gab es einen Artikel oder Beitrag im Netz, der dir in Erinnerung geblieben ist? Warum? 

Filmchallange, weil ich sowas liebe .Klick

Heute vor …. Solche Rückblicke find ich auch immer gut.

4) Gab es im Radio oder Fernsehen etwas, das vermutlich in Erinnerung bleibt? Warum? 

Fernsehen: Endlich ging 9-1-1 Notruf L.A. in die 4. Staffel. Da warte ich schon ewig drauf. Und Chasing Life beendet. Wollte die schon lange mal wiederholen.

Ich hab die Serie Chosen angefangen. Mal wieder was ganz anderes und sehr spannend. Eigentlich nicht mein Beutechema, aber gut gemacht.

Einen kleinen Teil der Trauerfeier der Queen (So die letzten eineinhalb Stunden)
Es war schon ein Spektakel und sowas erlebt man nicht mehr so oft. Und jemanden „Gott schütze den König“ sagen zu hören kenne ich sonst eher aus Filmen oder Serien, nicht aus dem realen Leben.

Radio/ Zeitung etc.: Die Queen ist gestorben. Sie war einfach immer da und jetzt ist sie es nicht mehr. Echt seltsam. Man ist irgendwie mit ihr aufgewachsen.

Radio: Coolio ist gestorben

5) Worüber hast du diesen Monat lachen können? 

Madagaskar-Muiscal auf der Freilichtbühne.
9-1-1 Notruf L.A. war auch immer mal wieder witzig.
Die Kinder
privates
Beim Familientreffen war es lustig

6) Was war leider nicht so gut an diesem Monat? 

Die ersten paar Tage war ich noch ein wenig groggy
War teilweise, da ich viel unterwegs war, doch sehr müde, obwohl es wieder besser war.
Ein bisschen Privates. Na ja, wie man es nimmt.
Hustenreiz, der nicht wegging, wurde erst durchs inhalieren besser, aber später beim Spazieren gehen ziemlich heftig, sehr anstrengend.
Schlappheit

7) Welchen Projekten/ Hobbies bist du nachgegangen?

Nur dem Üblichen und hab ein bisschen am Stammbaum gebastelt und an einen Buchstabensalat über Serien

8) Was hast du dir gegönnt?

Bücher, Stifte, Essen gehen

9) Was sollte unbedingt noch aufgeschrieben werden über diesen Monat (Erlebnisse, Ideen,…)? 

Ein paar Ideen, die mir vom Tagebuch-Lesen kamen.
Lachflash bei 9-1-1 Notruf L.A., fast eine Serie lang
Mir kam die Idee zu einer Geschichte mit dem Thema „Sommermädchen“, aber hab noch nichts begonnen. Wird wohl auch vorerst noch nichts.

10) Der Monat in maximal 5 Worten:

Anstrengend, interessant, müde, Herbst, Queen

11) Was hast du dir für den kommenden Monat vorgenommen?

Endlich Outlander gucken
Wieder mehr gute Bücher lesen
Vielleicht eine zusätzliche Serie auf Amazon Freevee
Doch mal wieder mehr Filme gucken
Endlich wieder mehr spazieren gehen, man kann ja noch hoffen
Arztbesuche – muss auch ins MRT
Shoppen in Göttingen
Schon mal nach Weihnachtsbüchern oder Deko oder so gucken, verschicke ja auch immer ein Päckchen zu Weihnachten, allerdings bin ich dafür eigentlich zu früh in Göttingen
Wieder fitter zu sein.
O.C. California gucken

Und wie würdet ihr heute antworten?

Rückblick-Monatsfragen zum August 2022

Heute versuche ich es mal mit dieser Aktion, die ich durch Zufall entdeckt habe.

 

1) Was konntest du von den Dingen umsetzen, die du für diesen Monat geplant hattest? 

War letztes mal noch nicht dabei. Also keine Vorsätze. Aber der Lese- und Filmteil war recht erfolgreich. Spazieren gehen und Gesundheit war eher mau.

2) Welcher Blogeintrag hat deine Leser begeistert? Gab es etwas Besonderes auf deinem Blog zu entdecken? 

Meistens meinen Serienmittwoch. Der ist immer ganz gut besucht. Besonders: Von welchen Schauspielerinnen weiblich habt ihr mehr als eine Serie gesehen: 27 Kommentare: Klick

Ich habe neue Aktionen angefangen und zwar diese hier:

Sonntagsglück 
Montagsstarter
First Lines Friday

und hier gabs eine Diskussion über Triggerwarnungen: Klick
(ebenfalls 27 K)

3) Gab es einen Artikel oder Beitrag im Netz, der dir in Erinnerung geblieben ist? Warum?

Bei Wunschliste.de, dass 9-1-1, Notruf L.A. weiter geht. Ich warte ewig darauf.
Die Disksussionen darüber, dass Winnetou geändert werden soll, weil ich es erschreckend finde. Ändert man dann nicht die Geschichte an sich?

4) Gab es im Radio oder Fernsehen etwas, das vermutlich in Erinnerung bleibt? Warum? 

Ich höre wenig Radio.

Radio: Hab eine andere Version von Bobos Partysong gehört. War komisch.

Fernsehen: Meine Serien natürlich: Chasing Life geguckt und Roswell New Mexico ging zu Ende. Gerade Roswell fand ich schade, da ich schon neugierig war wie es weiter geht. Chasing Life gabs ein paar bewegende Szenen.

Fernsehen: Amazon Freeve hat gestartet und ich hab es ausprobiert und vor allem Meine-Bilderbuch-Hochzeit für mich entdeckt.

5) Worüber hast du diesen Monat lachen können? 

An das soll ich mich alles erinnern können. Oft die Kinder, Bücher und Serien. Und als ich eigene Tagebucheinträge gelesen habe.

6) Was war leider nicht so gut an diesem Monat? 

Gesundheitlich gings leider nicht besser. Wirklich spazieren gehen war immer noch nicht  drin.

7) Welchen Projekten/ Hobbies bist du nachgegangen? 

Das Übliche:

Lesen, schreiben
Notizen für Listen mit Schauspielern, Buchcharaktere und Büchern
Notizen allgemein
Bloggen
Etc.

8) Was hast du dir gegönnt? 

Mehr Ruhe als sonst, weil ich sonst gar nicht mehr dahinter gekommen wäre. Und die ein oder andere Leckerei und natürlich Bücher und so.

9) Was sollte unbedingt noch aufgeschrieben werden über diesen Monat (Erlebnisse, Ideen,…)? 

Erlebnisse: Geburtstag meiner Tante und ein paar andere Dinge, Begegnungen, Gespräche etc.

Ideen: die mir zu Geschichten kommen vor allem.

10) Der Monat in maximal 5 Worten:

Immer noch recht angeschlagen.

11) Was hast du dir für den kommenden Monat vorgenommen? 

endlich wieder mehr spazieren zu gehen
lesen, schreiben, Notizen, aber das mache ich sowieso immer
Endlich 9-1-1, Notruf.L.A. weiter gucken
Vielleicht Outlander weiter gucken, wenn die DVD denn kommt
Noch mehr Filme auf Amazon Freevee gucken
Vielleicht noch eine Serie wiederholen. Dawsons Creek oder Cedar Cove, aber keine Ahnung ob das klappt
Wieder gute Bücher lesen
Geschenke für den Geburtstag meine Schwester kaufen, wenn sie denn mal ihre Liste fertig hat

Und wie würdet ihr heute antworten? Für diese Aktion müsste ich mir definitiv mehr Notizen machen.

Buchrückblick Juli 2022

Bestes Buch:

Schwächstes Buch:

Gelesene Seiten: 2755 S.
Gelesene Bücher: 9

Dieser Monat war ziemlich lesestark. Durch Krankheit und Erholungszeit und weniger spazieren gehen hab ich ziemlich viel gelesen. Das ist für mich eher ungewöhnlich, aber die Bücher waren auch überwiegend gut.

Genre:

Fantasy:

Young Adoult/ New Adoult:

Romane:

Jugendbuch:

Themen:

Der Thron der sieben Weltenmeere:

Meer, Meerjungfrauen, Magie

Summer of Hearts and Souls

Getrennte Eltern, Drogen, Sommer

This is not A Love Scene

Film, Elternstress, Abneigung

Lovett Island

Sturm, Sommer, Sport

Der süße Himmel der Schwestern Lindholm

Bäckerei, Familie, Krieg

Mein Weg zu dir

Familiendrama, große Liebe, Verlust

 

Lieblingscharaktere:

männlich:

Ezra Sweeting – Summer Island
Brent – Summer Island
Benjamin Passmore – Unheimlich verliebt
Trevor Parker – Lovett Island
Dawson Cole – Mein Weg zu dir
Jesse – Summer Island
Lucas Cabral – Unheimlich verliebt
Nero -Der Thron der sieben Weltenmeere
Shawn Samson – Summer of Love and Souls
Gunnar – Der süße Himmel der Schwestern Lindholm
Tojo – Der Thron der sieben Weltenmeere
Steve Thompson – Lovett Island
Jake McRoyan – Unheimlich verliebt
Josel – Brents Vater – Lovett Island
Kevin – Summer of Heart and Souls
Joel – Summer of Heart and Souls

weiblich:

Violet Braga – Summer Island
Beyha – Summer of heart and Souls
Maci Stiles – Lovett Island
Sara – Summer of Heart and Souls
Ingrid Lindholm – Der süße Himmel der Schwestern Lindholm
Bonnie – Lovett Island
Nina Geiger – Unheimlich verliebt
Blair Wilkins – Summer Island
Sara – Brents Mutter  – Lovett island
Laureen Parker – Summer Island
Marjorie – Summer of Heart and Souls
Alana- Summer of Heart and Souls
Agnetha – Der süße Himmel der Schwestern Lindholm

 

Reihenfolge: