TTT 100: 10 Bücher, die ich niemals (weiter) lesen werde

Der TTT steht heute im Programm. Letzte Woche setzte ich einmal aus, aber heute bin ich wieder mit dabei.

Schon mein 100. TTT. Wow! Wahnsinn!

330. 10 Bücher, die ihr niemals (weiter)lesen würdet (14. September)

$

Ohne wirkliche Reihenfolge.

Stephen King – Es

Werde ich definitiv niemals lesen. Ist nicht mein Ding, nicht mein Genre und überhaupt interessiert es mich einfach nicht. Ich kenne den Film, aber das reicht mir auch. Gruseliges mag ich sowieso nicht mehr so meins.

E. L. James – Fifty Shades of Grey

Auch dieser Zug ist abgefahren. Ebenfalls  nicht mein Genre. Und langsam reizt es mich auch so gar nicht mehr. Hat sich ausgehypt. Nein, danke.

Sebastian Fitzeck – Das Paket

Ebenfalls nicht mein Genre, interessiert mich auch einfach nicht und allein das Cover schreckt mich schon mächtig ab.

Ottfried Preußler – Krabat

Ich habe den Film dazu gesehen und mochte den überhaupt nicht. Deswegen reizt mich auch das Buch nicht.

Dan Brwon – Sakrileg

Eine Zeit lang habe ich darüber nachgedacht, aber eigentlich reizt es mich nicht wirklich. Den Film kenne ich aber.

Carlos Ruiz Safron – Das Spiel des Engels

Ich habe Der Schatten des Windes gelesen, aber das war nicht meins. Seitdem habe ich das Interesse an dem Autor verloren.

Jane Austen – Stolz und Vorurteil

Klassiker reizen mich so gar nicht und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich jemals was von Jane Austen lesen werde.

Patrick Rothfuss – Der Name des Windes

Eine Weile habe ich überlegt es zu lesen, aber eigentlich reizt es mich überhaupt nicht. Also wird es wohl nichts.

Cassandra Clare – Lady Midnight

Ich habe die komplette Chroniken-Reihe gelesen, die ich schon nur mittelmäßig fand. Im letzten Band kam die Hauptperson zu Lady Midnight schon drin vor und da war sie für mich schon eher nervig. Also, nein danke.

Julie Kagawa – Unsterblich 2 Tor der Nacht

Ich liebe die meisten Kagawabücher. Mal mehr, mal weniger. Ich habe wirklich fast alles von ihr gelesen, was draußen ist. Ausser halt diese Reihe. Hier kenne ich nur Teil 1 und da das für mich leider schon ein totaler Flop war werde ich die Reihe sicher nicht weiter lesen.

So, das war meine kleine Liste. Auf welche Bücher würden eure Wahl fallen?

Advertisements

TTT 99: Die 10 liebsten Disney Filme

Der heutige TTT dreht sich rund um Disney Filme. Da gibts ja Erwachsene und Kinderfilme und ich weiß immer nicht was zu Erwachsenen gehört, aber ich werde mal sehen wie meine Liste sich entwickelt.

und das ist meine Liste


Da ich mir bei einigen nicht sicher bin ob ich sie gesehen habe sieht meine Liste so aus.

1. Der König der Löwen

Meine Nr. 1 als Dauerbrenner. An diesen Film kommt keiner ran. König der Löwen ist und bleibt einfach einzigartig und wunderschön und ich habe ihn früher rauf und runter geguckt. Einer meiner absolut liebsten Kinderfilme.

2. Bambi

Was habe ich das kleine Reh geliebt. Bambi fand ich einfach nur niedlich und deswegen kommt es auf Platz 2 meiner heutigen Disney Liste.

3. Dumbo

Auch den kleinen Elefanten fand ich immer sehr süß. Gerade auch die großen Ohren. Dumbo fand ich immer toll. Also meine Nummer 3.

4. Das Dschungelbuch

Ebenfalls ein unvergesslicher Liebling von mir. Ich habe den mutigen Jungen geliebt. Ein toller Film.

5. Alice im Wunderland – Neuauflage

Die Neuauflage mit Johnny Depp fand ich wirklich gut gemacht. Die hatte was und ich habe sie gerne gesehen.

6. Bärenbrüder

Ist ja schon eher neuer und ich fand den wirklich gut gemacht. Der hat mir sehr gut gefallen.

7. Arielle die Meerjungfrau

Die habe ich früher auch geliebt. Heute sagt sie mir nicht mehr ganz so zu, aber sie hat immer noch was.

8. Bernhard und Bianca Die Mäusepolizei

Die habe ich früher auch super gern geguckt. Ich fand die süß.

9. Die Schöne und das Biest

Ich mag den Film ganz gern, fand den aber auch recht gruselig. Richtig cool fand ich immer Tassilo.

10. Schneewittchen

Ob Schneewittchen, Dornröschen, Rapunzel oder sowas in der Art. Ich mochte sie alle. Aber was ich davon gesehen habe bin ich nicht ganz sicher.

Und welche Disney Filme mögt ihr?

TTT 98: 10 Bücher mit 3 Generationen drin

Schon wieder gibts ein TTT. Natürlich bin ich wieder mit dabei. Auch wenn das Thema nicht ganz so einfach ist wie es scheint.

10 Bücher, in denen Figuren aus drei Generationen vorkommen


  1. Mona Kasten – Feel Again

Isaacs Großeltern – Isaacs Eltern – Isaac und Geschwister

Ich liebe dieses Buch total und Isaacs Familie war mir auch sehr sympatisch. Dieses Buch ist einfach sehr gefühlvoll und was besonders und endlich mal kein Bad Boy.

2. Colleen Hoover – Will und Layken

Wills Großeltern – Wills Eltern – Will und sein Bruder

Ich liebe alle Hoover Bücher und Will und Layken war mein Einstieg darin. Eine tolle Reihe mit den ein oder anderen Schwächen, aber auf jeden Fall mehr als lesenswert.

3. Stephenie Meyer – Biss

Carlisle und Esmee – Bella und Edward – Renesmee

Bei Biss mag ich ja nur noch Teil 1 wirklich, aber der vierte ist auch okay. Dennoch möchte ich die Reihe nicht missen, trotz all ihren Schwächen.

4. Charlotte Cole – Küss mich

Adele – Jake – Charlie

Außer den vierten Teil fand ich diese Reihe echt toll. Sie war sehr intensiv und das Setting sowie die Charaktere haben mir gut gefallen.

5. JKR – Harry Potter

muss ich dazu noch was sagen? Wenn die hier nicht vorkommen weiß ich auch nicht.

Hierzu muss ich wohl nicht mehr viel sagen, oder? Tolle Reihe mit einer tollen Welt, die immer in Erinnerung bleiben wird.

6. Nora Roberts – Quinn Reihe

Innerhalb der Quinnfamilie

Ich finde die Quinnreihe nicht mehr ganz so gut wie früher, aber dennoch hat sie was. Ich mag diese Familie und besonders die Brüder.

7. Julie Kagawa – Plötzlich Prinz

Oberon – Megan – Kieran

Ich mag die Plötzlich Prinz Reihe gern, auch wenn der Anfang nervig war, aber mit der Plötzlich Fee Reihe kann sie nicht mithalten.

8. Yasemine Gaelenorn – Schwestern des Mondes

Innerhalb der Schwesternfamilie

Diese Reihe fand ich überraschend gut. Der Erotikteil hält sich in Grenzen und es ist ein toller Fantasymisch.

9. Dagmar Bach – Zimt & Weg

Vickys Großeltern – Vickys Mutter und Tante – Vicky selbst

Die Reihe fand ich ganz gut bisher, aber sie ist mir teilweise zu jugendlich. Gerade die Idee finde ich aber auch richtig gut.

10. Nicholas Sparks – Weit wie das Meer

Garrets Familie

Ich mochte das Buch sehr gern, fand den Film aber besser.

Und welche Bücher fallen euch da so ein?

TTT 97: 10 Bücher mit dem Buchstaben „P“

Heute gehts beim TTT um den Buchstaben P und ich bin natürlich wieder mit dabei.

Und das ist meine Liste:


1. Sandra Regnier – Pan

Ich liebe die Panreihe, auch wenn Teil 3 etwas schwächer war. Aber sonst hat sie mir sehr gut gefallen und besonders Lee fand ich klasse. Ich finde sie lesenswert.

2. Julie Kagawa – Plötzlich Fee

Auch die Plötzlich Fee Reihe fand ich toll. Ich fand es war mal was anderes und das Nimmernie ist klasse. Mir gefielen aber auch die Charaktere. Vor allem Puck.

3. Kresley Cole – Poison Princess

Ich mochte die Reihe sehr gern. Sie war etwas düster, aber dennoch sympatisch. Und sie war mal wieder was anderes. Sie hat mich positiv überrascht.

4. Donna W. Cross – Die Päpstin

Die Päpstin mochte ich auch als Buch sehr. Ich mag einfach die Charaktere und die Geschichte und finde es auch vom historischen Aspekt interessant.

5. Jennifer E. Smith – Punktlandung in Sachen Liebe

Auch dieses Buch mochte ich gern. Eine süße Geschichte mit einer ganz anderen Idee. Ganz überzeugen konnte es mich aber nicht.

6. Julie Kagawa – Plötzlich Prinz

Auch Plötzlich Prinz war eine nette Reihe. Mit Plötzlich Fee konnte sie zwar nicht mithalten, aber dennoch hat sie mir gefallen.

7. Rick Riordan – Percy Jackson

Auch Percy Jackson mochte ich gern. Es konnte mich zwar nicht ganz überzeugen, aber was über Götter zu lesen fand ich interessant und irgendwie hatte es auch was.

8. Herbie Brennan – Der Purpurkaiser

Das ist der 2. Teil einer Elfenreihe. Dieser hier war mit mein Liebling. Ich mochte diesen Teil sehr gern, aber ganz überzeugen konnte mich die Reihe nicht.

9.  Suzanne Collins – Panem 1 Tödliche Spiele + Panem 2 Gefährliche Liebe

Diese beiden Teile fand ich noch ganz gut, auch wenn ich mit Katniss nicht warm wurde und ich vieles nicht mochte. Der letzte Teil gefiel mir aber gar nicht mehr.

10. Nicholas Evans – Der Pferdeflüsterer

Ich fand es okay, aber wirklich vom Hocker gehauen hat es mich nicht. Ich weiß auch nur noch grob was passierte.

Und welche P-Bücher mögt ihr so?

TTT 96: 10 überraschend gute Bücher

es gibt wieder einen TTT von mir. Dieses mal geht es um Bücher, wo wir nicht dachten, dass wir sie mögen würden.

10 Bücher, von denen du nicht dachtest, dass sie dir gefallen könnten


  1. Mona Kasten – Feel Again

Ich hatte die Befürchtung, dass dieses Buch eher nervig würde. Vom Klappentext her wirkte es so. Aber es ist absolut klasse und ich habe es geliebt. Die Charaktere waren echt und gefühlvoll und ich mochte sie und die Story sehr gern. Ein rundum tolles Buch, dass mich umgehauen hat.

2. Colleen Hoover – Hope forever

Auch hier klingt der Klappentext eher nervig und ich gehe solchen Büchern eher aus dem Weg. Aber ich mochte Will und Layken so und ließ es drauf ankommen. Ich wurde nicht enttäuscht. Alle Colleen Hoover Bücher sind einzigartig. Egal wie die Klappentexte klingen. Ich liebe sie alle. Und dieses hat mich komplett vom Hocker gehauen, da ich sowas intensives vorher noch nicht gelesen hatte.

3. Coleen Hoover – Rot wie das Meer

Ich hatte befürchtet, dass es ziemlich blutig wird, was es auch ein bisschen war, aber trotzdem war das Buch besonders und ich habe es doch geliebt. Irgendwann muss ich es noch mal lesen.

4. Linea Harris – Bitter  & Sweet

Dämonen sind nicht so meins. Deswegen war ich erst skeptisch. Aber mich hat die Reihe sehr positiv überrascht und besonders Teil 1 + 2 mochte ich richtig gern. Teil 3 dann leider nicht mehr ganz so.

5. Deborah Install – Der Roboter, der Herzen hören konnte

Ich war sehr skeptisch, weil ich befürchtete, dass es sehr nervig werden könnte wegen Dan, aber ich war sehr positiv überrascht. Ich fand den Roboter Tang so megasüß und auch Ben fand ich sehr sympatisch.

6. Amy Ewing – Das Juwel

Ich hab es mir richtig brutal vorgestellt und das wars auch teilweise, aber da die Hauptcharaktere mir trotzdem sympatisch waren hat mir auch das Buch überraschend gut gefallen. Das hätte ich gar nicht so gedacht. Teil 2 gefiel mir sogar noch besser und Teil 3 war dann wieder schwächer.

7. Diana Gabaldon – Outlander 1 Feuer und Stein

Ich lese es zwar aktuell noch, aber es gefällt mir überraschend gut. Wegen der Serie hätte ich es mir brutaler vorgestellt. Aber es ist sehr sympatisch und humorvoll, auch wenn manche Szenen dennoch krass sind.

8. Kresley Cole – Poison Princess

Hier hatte ich die Befürchtung, dass es mir zu düster ist, aber es ist wirklich sehr gut gemacht und die Charaktere mag ich. Von daher mag ich die Reihe auch.

9. Mari Lu – Young Elites

Ich war mir unsicher wegen des Klappentext. Es klang nicht unbedingt nach meinem Geschmack, aber das Buch war wirklich sehr gut und anders, wenn es mich auch nicht völlig überzeugen konnte.

10. Yasemine Gaelenorn – Schwestern des Mondes

Erotische Romane ist eigentlich nicht meins. Aber hier find ich das gar nicht so schlimm, weil mir die Charaktere sympatisch sind und ich diesen Fantasymisch liebe. Ich find diese Reihe wirklich überraschend gut.

Und das wars schon wieder von mir. Welche Bücher wären es bei euch?

TTT 95: Die 10 letzten Neuzugänge

Schon wieder steht ein TTT an. Letzte Woche habe ich es ja ausfallen lassen, weil ich für O nicht viel hatte, aber diesmal bin ich wieder mit dabei.

10 Bücher, die als letztes bei dir eingezogen sind

Das lohnt sich ja bei mir kaum, weil ich nicht so viele Neuzugänge habe und das meiste schon gelesen habe.


1. Mona Kasten – Feel Again

Ich habe dieses Buch geliebt. Die Charkatere waren toll, es war total echt und intensiv und gerade auch Isaac ging mitten ins Herz.

2. Mona Kasten – Trust Again

Offenbar lese ich die Reihe jetzt rückwärts. Den ersten Teil habe ich nicht entdeckt, aber diesen hier dafür mitgenommen. Auch wenn ich schon weiß wie es mit Dawn und Spencer ausgeht bin ich gespannt auf ihre Geschichte.

3. + 4. Valentina Fast – Royal 5 + 6 Eine Hochzeit aus Brokrat und eine Liebe aus Samt

Die letzten beiden Royalteile habe ich schon gelesen und wieder geliebt. Eine tolle gefühlvolle Reihe, die mir wirklich gefallen hat.

5. Rhiannon Thomas – Ewig Wenn Liebe entflammt

Das habe ich gerade ausgelesen und der 2. Teil hat mir sogar besser gefallen als er erste, auch wenn ein paar Charaktere leider sehr vernachlässigt wurden. Ich hatte gehofft da kommt noch mehr.

6. Dagmar Bach – Zimt und Zurück

Ich mochte es ganz gern, aber vom Hocker gehauen hat es mich jetzt nicht. Es war mir einfach zu extrem jugendlich, was nicht ganz meins war.

7. Maria D. Headley Magonia

Hier bin ich sehr gespannt. Es gibt ja die unterschiedlichsten Meinungen. Es klingt auf jeden Fall gut.

8. Susin Nielsen-Fernlund – Lieber George Clooney, bitte heirate meine Mutter

Ich fand den Titel so cool und bin neugierig darauf, was für eine Geschichte dahinter steckt.

9. Diana Gabaldon – Outlander Feuer und Stein

Das lese ich aktuell. Der Schreibstil ist gut, aber mehr kann ich dazu noch nicht sagen.

10. Frances Ruth-Long – Die Chroniken der Fae 1 Aus Papier und Asche

Dieses Buch habe ich auch schon gelesen. Ich fand es ganz nett, aber darüber ging es nicht hinaus und es wirkte auch eher blass.

Das waren meine zehn. Jetzt bin ich gespannt auf eure 10.

TTT 94: 10 Tiercoverbücher

Oh, ich dachte heute wäre O, dran, weil letzte Woche beim TTT doch die Sommerbücher dran waren. Na, dann muss ich jetzt natürlich doch noch meine Liste machen. War jetzt etwas verwirrt.

Meine Bücher:27

 

 

 

 

 

 

ich bin überwiegend nach den Covern gegangen, aber nicht immer.

1. Maggie Stiefvater – Nach dem Sommer

Ein wunderschönes harmonisches Cover zu einem sehr schönen Buch mit kleineren Schwächen. Hier sieht man dann wohl einen Wolf. (Werwolf).

2. Anika Beer – Wenn die Nacht in Scherben fällt

Auch dieses Cover gefällt mir total gut. Ich liebe die blauen Farben mit dem Motiv. Auch die Geschichte mochte ich sehr.

3. Kelly Creagh – Nevermore

Das Cover find ich toll. So schön verschnörkelt. Auch die Geschichte mochte ich sehr. Man sieht einen Raben.

4. Jeanette Rallison – Echte Feen, falsche Prinzen

Das Cover ist ebenfalls toll und so schön verziert. Auch die Geschichte mochte ich. Man sieht Schmetterlinge darauf.

5. Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopins fliegen

Ich liebe dieses Buch. Es war wirklich toll. Das Cover find ich irgendwie süß und den Schmetterling darauf kann man sogar fühlen.

6. John Grogan – Marley & Ich

Die Geschichte mochte ich gern und der Hund auf dem Cover ist doch echt süß.

7. JKR – Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Das ist einer meiner Lieblingsteile. Über Hp muss ich sicher nicht mehr viel sagen. Das Tier ist Sirius. 🙂

8. Christopher Paolini – Eragon Die Weisheit des Feuers

Natürlich darf auch der Drache Saphira nicht zählen. Die Cover find ich nicht unbedingt schön, aber Eragon mag ich immer noch gern.

9. Rick Riordan – Percy Jackon – Die letzte Göttin

Auch dieses Cover find ich nicht unbedingt schön. Ich glaub das ist ein Pegasus auf dem Bild. Die Geschichte mag ich aber gern, auch wenn ich sie nicht überragend find.

10. Ava Reed – Mondprinzessin

Das Cover find ich traumhaft schön. Deswegen hab ich das Buch genommen. Das Buch sagte mir da nicht ganz so zu. Ich glaub es war ein Biber oder Hamster auf dem Buch, aber ich kann mich auch täuschen.

Jetzt bin ich gespannt auf eure Tiercover. Welche habt ihr gefunden?