Category: Top 10 Thursday


Der K Beitrag ist dran und ich bin natürlich mit dabei. K-Titel werden sich schon finden.


  1. Jeanette Baker – Kein Typ für zwei

Eins meiner liebsten Jugendbücher aus meiner eigenen Jugendzeit. Eine tolle Liebesgeschichte und tolle Charaktere.

2. Charlotte Cole – Küss mich im Sommerregen

Die Küss mich Reihe ist wirklich sehr emotional und mit tollen Charakteren versehen. Der letzte Teil war nicht mehr ganz meins, aber den Rest der Reihe mochte ich.

3. Nicholas Sparks – Kein Ort ohne dich

Ich bin kein Sparks-Fan, aber das hier mochte ich wirklich. Die Geschichte ist schön und die Charaktere sympatisch. Besonders Sophia und Luke. Es hat mir gut gefallen.

4. Jana Frey – Der Kuss meiner Schwester

Das war auch eins meiner Jugenbücher. Ich mochte es sehr gern.

5. Walt Disney – König der Löwen

Eins meiner liebsten Kinderbücher. Ich liebe König der Löwen.

6. Catherine Rider – Kiss me in New York

Eine süße Geschichte, die ich mochte, mich aber nicht ganz überzeugen konnte. Aber schon allein die Idee ist toll.

7. Herrman Vinke – Das kurze Leben der Sophie Scholl

Das mochte ich auch ganz gern, ist aber schon lange her, dass ich das gelesen habe.

8. Elizabeth Chandler – Kissed by an Angel

Ich fand das Buch nett, aber nicht mehr. Ich kann mich kaum noch dran erinnern.

9. Sarah Lukas – Der Kuss des Engels

Ich fand es okay, aber nicht überragend. Die Fortsetzung habe ich nie gelesen.

10. Alice Moon – Kuss der Unsterblichkeit

Ich mag es romantisch, aber das fand ich fast schon zu kitschig. So ganz warm wurde ich damit nicht, aber es war okay.

Owei, da habe ich ja wahnsinnig viel Auswahl. Wie soll ich mich da bloß entscheiden? Verlinken tu ich später. Ich bin erst unterwegs.

und das ist nun meine Liste:


1.) Colleen Hoover – Nur noch ein einziges mal

Natürlich ist auch das neue Buch der Autorin für mich als Fan ein absolutes Muss. Ich bin schon sehr gespannt drauf.

2.) Valentina Fast – Royal 5 Eine Hochzeit aus Brokat

Ich liebe diese Reihe und diesen Monat noch möchte ich den vorletzten Teil lesen und bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.

3.) Julie Kagawa – Talon 4 Drachenblut

Obwohl mich Teil 3 nicht mehr überzeugen konnte will ich doch weiterlesen. Allein schon wegen Garret und dem fiesen Ende aus 3.

4.) Rhiannon Thomas – Ewig 2 Wenn Liebe entflammt

Obwohl mich Teil 2 nicht ganz überzeugen konnte, konnte er mich doch begeistern durch die tolle Märchenwelt und einige Charaktere. Ich will natürlich auf jeden Fall wissen wie es weiter geht.

5.) Barbara Bach – Zimt & Zurück

Auch hier konnte mich Teil 1 nicht ganz überzeugen, aber ich mochte es schon und bin gespannt wie es weiter geht.

6.) Petra Hülsmann – Glück ist wenn man trotzdem liebt

Da ich die anderen beiden Bücher von ihr die ich gelesen habe geliebt habe, möchte ich das hier auch noch lesen. (eins lese ich gerade).

7.) Erin Watt – Paper Princess 1 Versuchung

Da ich schon so viel Gutes davon gehört hab und gerade auf Prinzen stehe, möchte ich es natürlich lesen.

8.) Zwei in einen Traum

Ich find das Thema einfach interessant und bin neugierig wie es umgesetzt wird.

9.) Jessica & Jennifer Hauff – Herzverwandt

Auf dieses Buch bin ich durch meine Herzzeitschrift gekommen und da es sich auch ganz gut anhört würde ich es gerne lesen.

10.) Mari Lu – Young Elites 2 Das Bündnis der Rosen

Das Ende von 1 konnte mich nicht überzeugen und insgesamt fand ich die Charaktere sehr blass, aber ich will dennoch wissen wie es weiter geht.

Und welche Bücher habt ihr auf der Wunschliste?

 

Oh, Gott. J-Titel sind ja noch schwieriger als I. Na ja, mal sehen.

Das ist meine Liste. Voll gekriegt hab ich sie nicht.

Gelesen:

  1. Amy Ewing  – Das Juwel 1 + 2

Ich mochte die Reihe bisher sehr gern und bin jetzt gespannt auf Teil 3.

2. Stacey Jay – Julia für immer

Den ersten Teil mochte ich sehr gern. Der 2. war nicht ganz so mein Ding.

3. Meg Cabot – Jenseits

Das war überhaupt nicht mein Ding. Ein totaler Flop.

Sub:

 

 

auf den Abschluss von Das Juwel bin ich schon sehr gespannt.

Wunschliste:

Diese stehen auf meiner Wunschliste. Aber nicht an erster Stelle. Das erste aber schon sehr lange.

Und welche J-Bücher habt ihr?

puh, Familiengeschichten sind für mich kein leichtes Thema, weil ich sowas wenn überhaupt eher nebensächlich in Büchern habe.

Und das ist  meine Liste:


  1. Colleen Hoover – Will und LaykenHier wird Familie sehr groß geschrieben. Sowohl für Will als auch für Layken sind sie sehr wichtig und ich find beide Familiengeschichten sehr schön und den Zusammenhalt gut.

2. Stephenie Meyer – Seelen

Auch hier wird Familie sehr groß geschrieben. Immerhin will Mel zu ihrer Familie zurück kommen und ihr Onkel und ihre Tante spielen auch eine wichtige Rolle. Besonders ihr Onkel.

3. Kiera Cass – Selection

Auch hier ist Familie sehr wichtig. Immerhin wird der Roman darauf ja irgendwie aufgebaut. Auch für beide Seiten ist Familie wichtig, was ich toll find.

4. JKR – Harry Potter

Egal ob Harrys Familie selbst oder die Großfamilie Weasley. Familie ist hier immer ein Thema und gerade die Weasleys find ich überwiegend sehr sympatisch, weil es so viele sind.

5. Nora Roberts – Quinn 1 – 4

Es geht um vier Brüder, die viel durchmachen müssen und trotzdem zusammen halten. Da ich die Brüder klasse find gehören sie natürlich mit hier rein.

6. Charlotte Cole – Küss mich im Sommerregen

Auch hier wird Familie ganz groß geschrieben, was ich toll find. Es ist schon irgendwie ein Familienroman.

7. Jay Asher – Dein Leuchten

Auch hier ist Familie wichtig, wenn die Familien auch eher klein sind, aber deswegen nicht weniger sympatisch.

8. Jan Weiler – Maria, ihm schmeckts nicht

Wenn das kein Familienroman ist, weiß ich auch nicht. Sehr sympatisch.

9. Yasemine Gaelenorn – Schwestern des Mondes

Es geht um Schwestern, die in einer unmagischen Welt zurecht kommen sollen und zusammen wohnen. Mir gefällt es sehr gut.

10. Sara Shepart – Lying Game

Auch hier geht es um Familie, vielleicht sogar um Familiengeheimnisse. Vor allem geht es um Zwillinge, die die Rolle tauschen. Aber auch um deren Familie. Ich fand es nicht überragend und die Serie besser, aber trotzdem gut.

I-Titel Na dann. Ich bin natürlich wieder mit dabei beim TTT.
3252

Und das ist meine Liste:


I-Titel waren nicht ganz so einfach und ich musste viele Untertitel nehmen, aber ich habe welche gefunden.

1. Maggie Stiefvater Lamento Im Bann der Feenkönigin

Das Buch fand ich wirklich sehr gut. Es war eine süße Geschichte über Elfen und die Liebe.

2. Maggie Stiefvater – In deinen Augen

Ich liebe die Mercy Falls Reihe. Es ist eine Reihe über Wölfe zum Träumen.

3. Katie Kacvinsky – Maddie 3 Immer das Ziel im Blick

Das war für mich fast der beste Teil, auch wenn ich mit dem Ende nicht wirklich einverstanden bin, aber sonst ist es wirklich gut.

4. Kresley Cole – Poison Princess 3 Im Bann der Feenkönigin

Eine tolle fantastische Dystopie, die etwas düster wirkt, aber dennoch Liebe enthält. Ich mag sie.

5.) Cecelia Ahern – Ich hab dich im Gefühl

Ich bin kein Fan der Autorin, aber das Buch hat mir wirklich gefallen. Es hatte was.

6.) Lisa J. Smith – Tagebuch eines Vampirs – Im Zwielicht

Die ersten vier Bände haben mir noch gut gefallen. Danach aber nicht mehr so. Nach Teil 7 war für mich dann Schluss mit der Reihe.

7.) Rick Riordan – Percy Jackson Im Bann des Zyklopen

Ich mochte die Reihe sehr gern, auch wennn sie mir teilweise etwas zu kindlich wirkte, aber sie hatte auf jeden Fall was.

8.) Gaby Hauptmann – Ich liebe dich, aber nicht heute

Ich fand das Buch ganz nett, wenn auch nicht überragend. Ein Pluspunt war, dass es in Konstanz spielte, wo ich schon war.

9.) Mina Hepsen – Flammenblut Im Zeichen des Schicksals

Ich mochte es ganz gern, aber wirklich überzeugen konnte es mich nicht. Ich glaub Dschinns sind nicht mein Ding.

10.) Lisa Desrochers – Angel Eyes Im Bann der Dunkelheit

War nicht ganz meins. Vieles war mir zu nervig. Aber ich hatte sonst kein I-Buch mehr.

Uh, Gesichter. Also nur Gesichter? Nicht den ganzen Körper? Mal sehen was sich da finden lässt.


Ich hab jetzt vor allem Bcher genommen, wo fast nur Gesicht zu sehen ist ohne viel anderes Körperteil. Wie das Gesicht drauf zu sehen ist, ist ja egal. Deswegen ist auch nicht Selection oder sowas dabei.

1.) Stephenie Meyer – Seelen

Erst neulich hab ich es zum vierten Mal gelesen und es ist und bleibt eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Ich liebe die Story einfach. Der Anfang ist etwas zäh, aber danach wird es toll.

2.) Stephenie Meyer – Biss zum Ende der Nacht

Eigentlich mag ich ja nur noch so richtig Biss zum Morgengrauen, weil ich danach Bella nicht mehr mag, aber hier war das Gesicht eindeutiger zu sehen.

3.) Julie Kagawa – Plötzlich Fee

Eigentlich die ganze Reihe. Sie ist toll. Irgendwann werde ich sie sicher noch mal wiederholen.

4.) Julie Kagawa – Talon 1 Drachenzeit

Aber eigentlich nur dieser Teil. Die anderen konnten mich nicht wirklich überzeugen. Aber dieser Teil hat was.

5.) Linnea Harris – Bitter & Sweet

Die Reihe mag ich auch sehr gern. Ich freu mich schon auf Teil 3. Ich mag einfach diese bunte Fantasymischung auch.

6.) Katie Kacvinsky – Maddie

Ich mag die ganze Maddie-Reihe sehr gern. Den letzten fand ich sogar am besten bis auf das Ende. Aber die Reihe hat einfach was.

7.) Maggie Stiefvater – Lamento Im Bann der Feenkönigin

Ich mochte das Buch sehr gern. Besonders diesen ersten Teil. Sehr süß gemacht.

8.) Jay Asher – Dein Leuchten

Ich mochte das Buch wirklich gern. Eine wirklich schöne Weihnachtsgeschichte.

9.) Jessica Verday – Wahre Liebe ist unsterblich

Auch das mochte ich wirklich gern. Geht um die Legende von Sleepy Hollow. Leider wurde Teil 3 nie übersetzt.

10.) Rachel Hawkins – Hex Hall 1 Wilder Zauber

Das sollte ich langsam wirklich mal weiterlesen. Der erste Teil gefiel mir ziemlich gut.

Und welche Bücher mögt ihr mit Gesichtern drauf am liebsten? Kennt ihr welche von meinen?

Heute beschäftigen wir uns mit den „H“ – Titeln und ich bin natürlich wieder gerne mit dabei.

Und das ist meine Liste:


  1. Colleen Hoover – Hope forever

Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch. Eins der ersten Bücher, die meine Buchwelt ziemlich auf den Kopf stellten.

2. Rachel Hawkins – Hex Hall 1 Wilder Zauber

Ich mochte den 1. Teil sehr gern. Habe aber noch nicht weiter gelesen, da ich nicht mehr so leicht an die Bücher ran komme. Irgendwann werde ich aber und wenn es als E-Book ist.

3. JKR – Harry Potter und der Feuerkelch

Natürlich muss auch Harry Potter auf diese Liste. Diese Reihe ist einfach was besonderes und ich habe diesen Teil genommen, weil er mein Lieblingsteil ist.

4. P.C. Cast und Kristin Cast – House of Night 2 Betrogen

Da ich bei der G-Liste Teil 1 hatte hab ich mich jetzt für Teil 2 entschieden. Bis Teil 4 mochte ich die Reihe sehr gern. Danach wurde es mir zu übertrieben. In Teil 6 habe ich abgebrochen.

5. Nora Roberts – Hafen der Träume

Ein weiterer Quinnteil. Ich mag die Reihe sehr gern, aber mittlerweile nicht mehr so gern wie früher.

6. Britta Sabbag – Herzriss

Den ersten Teil Stolperherz fand ich besser. Dieser hier konnte mich leider nicht mehr ganz überzeugen.

7. Kass Morgan – Die 100

Teil 1 + 2 mochte ich wirklich gern, aber Teil 3 dann nicht mehr. Der war gar nicht mehr meins.

8. Michelle Harrison – Elfenseele Hinter dem Augenblick

Auch das mochte ich sehr gern. ich habe aber dem Sammelband, wo Teil 1 + 2 beide drin sind.

9. Alyson Noel – Hibiskussommer

Ich mochte es ganz gern, aber wirklich überzeugen konnte es mich nicht. Dazu fehlte einfach zu viel, was mich wirklich begeisterte.

10. Lois Lowry – Hüter der Erinnerung

Ich mochte es ganz gern, aber wirklich überzeugen konnte es mich nicht.

Welches sind eure Titel mit „H“?

Diologien weiß ich nicht mal ob ich auf 10 komme. Glaube eher nicht. Les ich nicht so oft.

1. Bethany Griffin – Das Mädchen mit der Maske

Die Reihe mochte ich gern. Schade, dass sie nicht weiter verfolgt wurde. Mittlerweile kann ich mich kaum noch dran erinnern, aber ich mochte sie. Mal sehen, ob ich sie irgenwann wiederholen werde.

2. Jodi Picoult – Mein Herz zwischen den Zeilen

Teil 1 fand ich überraschend wirklich gut. Teil 2 konnte mich nicht überzeugen. Aber insgesamt war es schon eine gute Reihe und eine interessante Idee.

3. Britta Sabbag – Stolperherz

Den ersten Teil mochte ich wirklich gern. Der 2. hat mir aber nicht ganz so gut gefallen.

4. Lissa Price – Starts/Enders

Ich mag die Reihe. Sie konnte mich nicht ganz überzeugen aber sie hatte was.

5. Sara Crossan – Breathe

Breathe mochte ich auch sehr gern. Konnte mich zwar ebenfalls nicht ganz überzeugen, aber war schon eins der besseren Bücher.

6. Stacey Jay – Für immer Reihe:

Den ersten Teil mochte ich sehr gern. Der 2. gefiel mir nicht ganz so gut.

7. Lisa Desrochers – Angel Eyes

War nicht wirklich mein Ding. Vieles fand ich einfach zu nervig. Besonders die Hauptperson.

und abgebrochen oder nur einen Teil gelesen:

8. Sarah Lukas – Der Kuss des Engels

Ich habe Teil 1 gelesen, Teil 2 aber nicht mehr.Wirklich überzeugen konnte es mich nicht.

9. Jojo Moyes – Ein ganzes halbes Jahr

ich kann mit der Autorin nicht wirklich was anfangen. Ich hab diesen Teil gelesen, aber sonst nicht weiter. Es konnte mich einfach nicht überzeugen.

10. Carina Bartsch – Kirschroter Sommer

ich habe Teil 1 schon abgebrochen, weil es mir zu nervig war. Eigentlich schade.

Und welche Diologien habt ihr gelesen?

Die G-Titel liegen heute im Bereich des Möglichen. Mal sehen, was ich hier so habe.

Das ist meine Liste:


  1. Marissa Marr – Gegen das Sommerlicht

Ich mag die Reihe wirklich gern. Ich find auch die Idee und die Charaktere toll. Das hat was.

2. Jennifer E. Smith – (Der) Geschmack von Glück

noch mehr G geht nicht. Das Buch mochte ich wirklich sehr gern. Eine süße Geschichte.

3. P.C. Cast und Kristin Cast – Gezeichnet House of Night 1

Den ersten Teil mochte ich wirklich gern, aber nach und nach konnte ich nicht mehr viel mit der Geschichte anfangen.

4. Nora Roberts – Gezeiten der Liebe Quinn 2

Ist mein Lieblingsbuch der Reihe. Grace und Ethan waren toll.

5. TKKG – Gangster auf der Gartenparty

Auch das ist mein  Lieblingsteil. Ich liebe TKKG aber allgemein.

6. Marie Lu – (Die) Gemeinschaft der Dolche Young Elites 1

Ich mochte es sehr gern, auch wenn es wirklich sehr düster war.

7. Beth Ravis – Godspeed

Die Reihe mochte ich eigentlich schon überwiegend, aber vor allem Amy und Juniors ständiges Rumgekeife nervte.

8. Zoe Sugg – Girl online

Den ersten Teil mochte ich eigentlich sehr gern, bis auf das Ende. Der 2. Teil war überhaupt nicht meins.

9. C.C. Hunter – Geboren um Mitternacht – Shadow Falls Camp 1

Ich fand vor allem Kylie total nervig. Die Idee war gut, aber nach Teil 2 hab ich aufgegeben.

10. Melissa Marr – Graveminder

Wirklich überzeugen konnte es mich nicht, aber die Idee war nett.

Und was für Titel habt ihr mit G?

Ich bin heute morgen nicht da. Verlinken werde ich später, aber ich wollte den Beitrag schon mal veröffentlichen.

Uff, das ist vermutlich fast mein ganzer Sub. Ich habe da nicht so viel.


Tja, und aktuell ist nur noch ein anderes Buch auf meinem Sub und Göttlich verdammt, aber das hab ich nirgends in den Listen und zähle ich gar nicht mit.

1.)Becca Maizel – Und ewig währt mein Tag (April 2013)

Das Problem ist, dass es der zweite Teil ist und an den ersten schlecht ran zu kommen ist. Sonst hätte ich es schon längst gelesen.

2.) Ben Aaronovitch – Ein Wispern unter Bakers Street (Dezember 2013)

Das ist wiederum der dritte Teil der Reihe. Ich habe ihn damlas geschenkt bekommen. Den ersten habe ich bereits gelesen, aber der zweite fehlt noch bevor ich den lesen kann.

3.) Noah Gordan – Der Medicus (Dezember 2013)

Hab ich wie das vorherige zu Weihnachten geschenkt bekommen. Ich hab es mal angelesen, aber wieder abgebrochen und bisher nicht mehr reingelesen. War mir zu zäh.

4.) Edgar Allen Poe -Die Maske des rothen Todes (November 2013 – E-Book)

Hab ich mir umsonst geholt. Ich hatte damals ein Buch wo das Buch genannt wurde. Aber bisher hab ich es noch nicht wirklich gelesen.

5.) Sue Twin – Die Welt der Elben 1 + 2 (November 2013 – E-Book)

Da habe ich sogar Lust drauf und schon überlegt vielleicht noch diesen Monat zu lesen.

6.) Edward Bulwer-Lython – Die letzten Tage von Pompeii (November 2013 – E-Book)

Ich war damls in Pompeii und wollte was darüber lesen, aber bisher habe ich es noch nicht wirklich angelesen. Hab ich aber auch umsonst bekommen.

7.) Carrie Jones – Flüsterndes Gold (November 2014)

Ich habe es auch schon mal angelesen, konnte mich aber nicht reizen, also habe ich es wieder weggelegt.

8.) Charlotte Link – Im Tal des Fluches/ Oktober 2015

Das habe ich auch umsonst bekommen, aber als Buch. Ich überlege schon ob ich es dieses Jahr mal lesen soll.

9.) Geneva Lee – Royal 1 Passion/ Februar 2016

Ich wollte es schon ein paar mal anfangen, aber daraus wurde bisher nichts. Vielleicht wird es ja noch dieses Jahr was, aber so richtig reizen tut es mich nicht.

10.) Colleen Hoover – Nächstes Jahr am selben Tag/ März 2017

Ist erst eine Woche auf dem Sub und wird sicher schnell erlöst werden. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch. Und welche Bücher habt ihr am längsten auf dem Sub?