mein sub kommt zu wort 42: Fungie und die Doppellaute

Heute gibts wieder mein Sub kommt zu Wort. Auch wenn ich spät dran bin. Letzes Mal hat mich Corly gar nicht reden lassen. Sie muss sowieso erstmal ihren Sub aktuallisieren.

Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)?

Momentan zähle ich 23 Bücher. Zwei mehr als letzten Monat.

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeig mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Hier hat sich Corly geweigert eine Rezension zu schreiben. Eine Subleiche ist es nicht gerade, aber es kommt aus dem letzten Jahr, aus Dezember. Ein Weihnachtsgeschenk. Corly fand es überraschend gut zu lesen und hat sich auch nicht so gelangweilt wie sie machte. Sie mag Edward Snowden und fand seine Geschichte und die ganzen Hintergründe dazu ziemlich interessant, auch wenn es ein paar wenige Längen hatte.

Lieber SuB, der Februar ist so kurz, da sollte man auf doppelte Buchstaben achten. 😉 Deswegen: Präsentiere uns Bücher, die einen Doppelbuchstaben im Titel enthalten.

Ben Aaronovitch – Ein Wispern unter Bakers Street

Das liegt nun schon so lange hier rum. Den 2. Teil hat Corly immer noch nicht gelesen. Es reizt sie nicht so richtig.

Geneva Lee – Ryoal Passion

Hier ist Corly unsicher ob es was für sie ist. Sie befürchtet zu viel unsympatische Erotik. Deswegen zögert sie noch.

Dagmar Unruh – Himmelstiefe

Das hat Corly abgebrochen. Sie wurde nicht warm damit. Keine Ahnung, ob sie es überhaupt noch mal versucht.

Joe Monninger – Solange der Fluss uns trägt

Da hat Corly den ersten Teil gelesen. Den fand sie schon nicht so gut. Das war auch eher ein Fehlkauf. Deswegen liegt es hier immer noch rum.

6 Gedanken zu „mein sub kommt zu wort 42: Fungie und die Doppellaute

  1. Hallo Fungie,

    „Someone else“ kann ich empfehlen. Es ist sehr ruhig, aber ich mochte Auri und Cassie total, daher gefiel es mir doch gut.

    Mit der Reihe von Ben Aaronovitch habe ich mal angefangen, aber sie dann abgebrochen. Es war einfach nicht meins.

    Bei „Solange der Fluss uns trägt“ zögere ich immer noch. „Liebe findet uns“ fand ich überraschend gut, aber ob ich das andere Buch noch lesen möchte? Ich weiß nicht…

    Liebe Grüße
    Julia

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Julia,

      Someone new hat Corly ja schon gelesen und da mochte sie Auri und Cassie auch schon. Sie ist auf jeden Fall gespannt auf Someone Else.

      Ich fand den ersten Teil von Ben Aaronovic okay, aber halt auch nicht so überragend.

      Liebe findet uns sagte Corly ja nicht zu. Sie fand es eher langweilig.

      LG Fungie

      Gefällt mir

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s