Writing Friday: Himmlische Fee

Und es gibt wieder einen Writing Friday und ich bin mit dabei.

Versuche „Er war verliebt“ in eine Szene zu beschreiben, ohne die Wörter Liebe oder verliebt zu gebrauchen.

Sie war umwerfend schön. Sie strahlte von innen heraus. Ihre Haare glänzten golden in der Sonne. Sie war mir schon vor einer Ewigkeit aufgefallen. Ihre Flügel glitzerten viel heller als die der anderen Feen. Ich beobachtete sie schon lange. Ich wollte sie so gerne kennen lernen. Aber immer waren gefühlt tausend andere weibliche Feen um sie herum. Wie sollte ich sie da ansprechen? Also himmelte ich sie lieber weiter an und wünschte, sie würde mich bemerken. Unerwiderte Gefühle waren echt Mist. Aber wenigstens konnte ich sie beobachten und studieren. Das war besser als nichts. Und vielleicht würde sie mich ja eines Tages bemerken. Magie konnte ja bekanntlich Wunder wirken.

Ende

Und, was meint ihr:

6 Gedanken zu „Writing Friday: Himmlische Fee

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s