Media Monday 194/195: Von Internet-TV, Quoten und Bumblebee

Heute gibts wieder den MediaMonday und ich bin mit dabei.

Media Monday #533

  1. Der mehr oder minder schwelende Konflikt der bei mir auf bekannte Themen liegt ist manchmal einfach nervig.

  2. Mich stört allein die Tatsache, dass die Internetplattformen fürs Internet TV vieles haben, was es gar nicht mehr auf DVD gibt. Das zwingt ja praktisch dazu den ein oder anderen Sender da zu holen und alles kostet Geld. Schon traurig.

  3. Es ist schon gut , dass es die Möglichkeit gibt, Internet TV zu haben, aber das Konzept gefällt mir nicht. Für mich ist das vor allem Geldmacherei.

  4. Ich verstehe ja nicht so ganz, wieso im TV nur noch so viel Mist kommt. Was spricht gegen den ein oder anderen guten Film oder die ein oder andere gute Serie. So werden die Quoten nie besser. Von mir aus auch Wiederholungen, aber nicht immer nur diese Shows.

  5. So einiges ist merklich überbewertet, aber ich halte nicht so viel davon das alles unter einen Teppich zu kehren. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

  6. Wäre schon toll, wenn es bald mal wieder alles normal liefe. Oder zumindest das meiste. War ja jetzt schon besser, aber ganz geheuer ist mir das alles noch nicht.

  7. Zuletzt habe ich Bumblebee geguckt und das war echt süß, weil ich Bumblebee von Transformers sowieso total süß find und der Film war besser als Anfangs erwartet.

 

Und wie würdet ihr heute antworten?

13 Gedanken zu “Media Monday 194/195: Von Internet-TV, Quoten und Bumblebee

  1. Ja, das stört mich auch oft, dass diese „Eigenproduktionen“ der Streamingdienste nicht auf DVD erscheinen. Da hätte ich sio manche Sachen gerne im Regal stehen. Zum Anderen wird jeder „Scheiß“ veröffentlicht aber viele alte Sachen gibt es bis heute nicht auf DVD.

    Gefällt 1 Person

  2. Natürlich ist das, was du Internet TV nennst Geldmacherei. Privatfernsehen macht sein Geld mit Werbung, das Internet TV muss sein Geld mit exklusiven Inhalten verdienen, damit man ein Abo abschließt. Die Sachen, die Du überall sehen kannst, bringen keine neuen Abonnenten. Wir leben in einer Konsumgesellschaft mit einem breit aufgestellten Wettbewerb in diesem Bereich. Warte aber noch ein paar Jahre, dann wird sich der Markt fürs Streamen von Filmen genauso konsolideren wie der Musikmarkt.

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Media Monday #533: Impfen, Kontakte, Reisefreiheit, Coronaregeln, Bernd das Brot & gute Nach Sohn | Sneakfilm - Kino mal anders

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s