10 Bücher, die sehr beliebt sind, wo du aber nichts mit anfangen kannst

Heute ist es wieder Zeit für den Top 10 Thursday bei Steffis Bloggeria.

Uhu, hier mach ich mich bestimmt unbeliebt, aber einiges ist ja auch kein Geheimnis mehr.

U1_978-3-8415-0134-9_Panem.inddDark CanopyHouse of Night GejagtSookie Stackhouse8347_LYX_VAMPIRE_ACADEMY_06.IND5Ein ganzes halbes Jahr

RubinrotCaelenas GeschichteHDR 3P.S. Ich liebe dich

Sookie Stackhouse einfügen nach House of Night

1.) Suzanne Collins – Panem

Man hätte so viel aus dieser Reihe machen können. Vor allem auch so viel romantisches. Aber die Autorin hat lieber ihre Geschichte in eine kalte Welt umgewandelt, was nicht wirklich meins war. Auch mit Katniss konnte ich wenig anfangen. Ich fand sie unterkühlt und wurde einfach nicht warm mit ihr. Ausserdem ist diese Liebesgeschichte nichts halbes und nichts ganzes, auch wenn viele das anders sehen. Ich hab es teilweise gemocht, aber besonders Teil 3 gefiel mir gar nicht mehr. Dabei hatte die Idee Potential, war meiner Meinung nach einfach nur zu krass umgesetzt. Ich weiß, ich weiß. Dystopien sollen in der Regel kein gutes Ende haben, aber ich persönlich mag lieber die sanfteren Dystopien wie zum Beispiel Selection.

2.) Jennifer Benkau – Dark Canopy

Auch diese Welt war kalt und sogar noch krasser als Panem, weil es fast noch weniger Gefühl gab. Ich konnte hiermit kaum was anfangen. Nur Neal gefiel mir. Auch hier gab es gute Ansätze, aber das Buch hat mir nicht gefallen und war ein Flop des Jahres.

3.) P.C. Cast und Kristin Cast – House of Night

Die ersten Teile gefielen mir noch sehr gut, aber nach und nach wurde es immer nerviger und irgendwann ging mir dieses Beziehungsdrama um Zoey einfach nur noch auf die Nerven. Das war einfach zu viel des Guten und auch Zoey ging mir irgendwann nur noch auf die Nerven. Vielleicht hätten sie es bei drei Teilen lassen sollen. Es hatte Potential, aber nach Teil 6 hab ich abgebrochen. Ganz schlimm fand ich teilweise auch den liebeskranken Heath, wobei ich ihn teilweise sogar mochte, aber mir war das einfach etwas zu krass.

4.) Charlaine Harris – Sookie Stackhouse

Auch diese Reihe war nicht so meins. Auch hier fand ich die ersten Teile noch ganz gut, aber es war nicht wirklich mein Humor. Ich fand es oft eher nervig und Sookie fand ich auch immer anstrengender. Nach Teil 9 hab ich die Reihe abgebrochen. Wobei das abgebildete Buch noch eins der besten ist. Wenn nicht das Beste.

5.) Richelle Maed – Vampire Academy

Ich weiß, ich weiß. Die Reihe ist furchtbar beliebt. Aber meins war es nicht. Am Anfang fand ich es noch ganz gut, aber spätestens ab Teil 5 nicht mehr wirklich. Ähnlich wie bei Panem mit Peeta gefiel mir auch hier nicht was aus Dimitri wurde. Lissa fand ich einfach nur noch anstrengend irgendwann und allein dieses System fand ich zwar faszinierend, aber irgendwie war es durch Rose eingeschrenkten Rechte doch immer das selbe am Ende. So ganz meins war es eben nicht.

6.) Jojo Moyes – Ein ganzes halbes Jahr

Auch hier kann ich den Hype nicht wirklich verstehen. Auch hier fand ich es eher nervig als lustig. Aber Bücher über Krankheiten werden ja immer gehypt. Warum auch immer. Ich, die selbst nicht so gesund bin, find das teilweise nicht so prickelnd, obwohl es auch schon gute Bücher zu den Themen gibt. Aber hier fand ich auch das Ende ziemlich daneben. Das Buch konnte mich nicht wirklich überzeugen. Und Charaktere die sich einfach nur gehen lassen und einfach nur nichts gegen ihren Zustand tun, sondern nur noch pessimistisch sind, sind eh nicht so meins. Das find ich auf Dauer anstrengend und langweilig.

7.) Kerstin Gier – Liebe geht durch alle Zeiten

Auch diese Reihe fand ich zwar ganz okay, aber nicht so gut wie der Rest der Welt. Vielleicht war sie mir teilweise schon zu jugendlich, denn teilweise fand ich es stellenweise einfach nur albern. Gwen benimmt sich manchmal einfach albern. Da waren wirklich gute Ideen bei, aber diese Umsetzung konnte mich nur teilweise überzeugen.

8.) Sara Maas – Games of Thrones

Ich hab zwar nur Caelenas Geschichte Teil 1 gelesen, aber die war überhaupt nicht meins. Deswegen glaub ich nicht, dass das bei der Hauptreihe anders wäre.

9.) J.R.R. Tolkien – HDR

Ich mag die Reihe. Keine Frage. Aber mehr die Filme als die Bücher. Die Bücher sind mir zu langezogen. Sie konnten mich nicht wirklich packen. Ellenlange Beschreibungen. Ich glaub mir ist es einfach schon zu komplex. Das ist nicht meins.

10.) Cecelia Ahern – P.S. Ich liebe dich

Auch dieses gehypte Buch war nicht so meins. Die Idee ist schön, aber ich bin überhaupt kein Partymensch und fand es teilweise auch albern statt witzig, sodass es einfach nicht so meins war. Ich bin aber auch nicht unbedingt ein Ahern-Fan. Manche Bücher sind ganz gut, aber zu meinen Lieblingen zählen sie eigentlich nicht.

Werbeanzeigen

45 Gedanken zu “10 Bücher, die sehr beliebt sind, wo du aber nichts mit anfangen kannst

  1. mikkaliest

    Huhu!

    Ok, da hast du ein paar dabei, die ich toll fand! 😉 „Die Tribute von Panem“, „Dark Canopy“, „Throne of Glass“ und Sookie…

    „House of NIght“ fand ich aber auch supernervig. Und bei Sookie gefielen mir die letzten beiden Bände auch nicht so, aber die davor habe ich geliebt.

    „Throne of Glass“ fand ich total klasse, jedenfalls den ersten Band der Hauptreihe. 🙂

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    Liken

  2. Hey du!

    Oh Mann! Panem, Liebe geht durch alle Zeit und Ein ganzes halbes Jahr habe ich echt geliebt…^^
    Alle eher inhaliert als gelesen…

    Herr der Ringe kann ich allerings verstehen… eins der wenigen Bücher, die ich abgebrochen habe und auch wirklich nie beenden werde… nach gefühlten 500 Seiten Landschaftsbeschreibung war der Ofen echt aus^^

    LG Rike

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      ja wird bei vielen so sein. Meins war es nicht. Der erste Teil von Panem hat mir noch recht gut gefallen, aber danach wurds immer weniger meins und mit Katniss konnte ich nie recht was anfangen. Liebe geht durch alle Zeiten fand ich teilweise zu albern und nervig. Ein ganzes halbes Jahr fand ich einfach nicht ganz so toll wie die anderen. KP. War wohl nicht mein Humor und mag zwar manche Krankheitsbücher, aber bin seh diesen Hype darum nicht ganz so berechetigt. LG Corly

      Liken

  3. Von Jojo Moyes habe ich bisher nur „Eine Handvoll Worte“ gelesen aber es hat mir absolut nicht zugesagt. Ich glaube ich werde mit ihrem Stil nicht warm. Ich habe das Buch richtiggehend gehasst. Mehr werde ich von ihr nicht lesen. Auch die Liebe geht durch alle Zeiten-Reihe habe ich zwar ganz gelesen, aber auch eher nebenbei. Konnte mich nicht packen. Vielleicht ein bisschen zu bunt und zu süß.
    House of Night und Vampire Academy habe ich mal angelesen, aber das hat mir schon genügt. Dafür gefiel mir Panem ziemlich gut (auch wenn ich den dritten Band auch am Schwächsten fand) 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      wow das ist ja ziemlich viel was wir gemeinsam haben. Find ich toll. Da kann ich Panem durchaus verschmerzen. Aber ja, der dritte Teil gefiel mir auch am wenigsten von Panem. LG Corly

      Liken

  4. Hey Corly,
    ich habe das Buch „Ein ganzes halbes Jahr“ geliebt. Es war das erste und einzige Buch, bei dem mir die Tränchen kamen und da sogar gleich zweimal. Panem fand ich super, Rubinrot war aber für mich auch sehr langweilig und ich habe es abgebrochen. Die anderen habe ich noch nicht gelesen.
    LG

    Gefällt 1 Person

  5. Huhu

    Hach nein wie kannst du nur ^^ ich liebe die Edelstein Trilogie über alles und Panem fand ich auch echt super! Darq Canopy habe ich gar nicht gelesen, wusste schon vorher, dass es mir nicht gefallen wird 😀 Herr der Ringe hat für meinen Geschmack etwas viele Schlachten da mag ich die Filme lieber und bei House of Night hat es zu viele Bände, da waren die ersten ja ganz ok es wurde aber leider immer schlechter.

    Liebe Grüsse
    Denise

    Gefällt 1 Person

  6. Bettina

    Huhu,

    wie kannst du nur Throne of Glass in die Liste packen?? Neeeeein. Ich liebe diese Reihe und Celaena und die Welt in der sie lebt und das Buch ist sooooo toll *.*

    Herr der Ringe war mir das Buch einfach zu langweilig, aber die Filme sind sooo toll!!

    LG
    Bettina

    Gefällt 1 Person

    1. tja, meins war es nicht so. Hab aber halt auch nur Caelenas Geschichte gelesen. Aber da das schon nicht so meins war, wäre es wohl auch nicht die restliche Reihe gewesen. LG Corly

      Liken

  7. Christine

    Hallo Corly,

    da bin ich zum Gegenbesuch.
    Sookie Stackhouse habe ich ganz verdrängt, diese Reihe wäre sonst auch auf meienr Liste gelandet. Fand ich ganz gräßlich und habe sie abgebrochen.
    Die Edelstein-Trilogier hat mir dagegen gefallen.
    LG
    Christine

    Gefällt 1 Person

  8. Hallo, Corly!
    Das ist eine schöne Liste und auch wenn ich nicht alles gelesen habe, dann kenne ich sie doch wenigstens vom Hörensagen. (Außer Throne of Glass, das sagt mir gar nichts.)
    Mit HoN konnte ich mich auch nicht wirklich anfreunden, ich hab die Reihe nach dem ersten Teil abgebrochen. Nefret war mein Lieblingscharakter und dann…:(
    LG, m
    PS: Ich mag das Foto von deinem Regal. Es sieht so ordentlich und gut sortiert aus. Bilde ich mir das ein, oder sortierst du von rechts nach links?

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      danke.
      Hm, Throne of Glass les ich eigentlich auf recht vielen Blogs, muss man aber auch nicht kennen.
      Ja ich denke ich weiß was du mit Neferet meinst. Ging mir am Anfang auch so ähnlich.
      Danke wegen dem Regal. Leider sind die Fächer nicht mehr ganz sortiert, aber ja. Ich sortiere eigentlich schon von links nach rechts. Das Regal ist auch selbt gebaut. Von meinem Onkel.
      LG Corly

      Gefällt 1 Person

  9. Hi Corly,

    „Die Tribute von Panem“ fand ich die ersten beiden Bände toll, den letzten nur mehr mittelmäßig. Die „House of Night“-Reihe wird nach den ersten paar Teilen immer schwächer, „Ein ganzes halbes Jahr“ hab ich geliebt, ebenso wie „Rubinrot“ und „P.S. Ich liebe dich“ (allerdings mochte ich die letzten Bücher von Cecelia Ahern gar nicht mehr).

    Liebe Grüße von
    Sabine

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,
      ja so kann es gehen. Ich fand die Welt von Panem halt an sich zu kalt. Da fehlte mir Herzlichkeit. Echte Gefühle. Ich weiß ich weiß. Echte Fans fanden das anders, aber so ging es mir eben. Und ich konnte mit Katniss nicht viel anfangen. Der erste Teil gefiel mir aber noch ganz gut und der 2. ging auch noch, auch wenn er mich auch an Teil 1 erinnerte. Bin einfach kein Ahern Fan und mag nur ganz wenige Bücher über Krankheiten. Liegt vielleicht daran, dass ich irgendwie selbst betroffen bin. Ich bin auch nicht ganz gesund. LG Corly

      Liken

    2. Hallo,

      „Die Tribute von Panem“ war meine erste Dystopie und damals für mich etwas ganz Neues (vielleicht liegt es daran ?). Über Katniss lässt sich streiten, aber so sind die Geschmäcker halt verschieden.

      Wenn man selbst krank ist, mag man keine Bücher über Krankheit und Tod lesen. Als mein Opa vor ein paar Monaten gestorben ist, mochte ich eine Zeitlang keine traurigen Bücher lesen, das zieht einen nur unnötig runter und das braucht man in so einer Situation nicht.

      Alles Liebe
      von
      Sabine

      Gefällt 1 Person

    3. Huhu,

      kann sein. Meine erste Dystopie ist Seelen gewesen und das hat mir super gefallen. Aber nach Panem hieß es ja immer Panem hätte den Trend gesetzt wobei es Seelen ja schon eher gab, das aber kaum in dem Zusammenhang beachtet wurde.
      Na ja ich mag schon solche Bücher lesen. Manche mag ich ja auch. Und manche irgendwann nicht. Als es für meine Oma damals schlecht lief und ich das erfahren hab hab ich ein Fantasybuch gelesen (was ich ja viel lese) und da war mir den Tag dann auch nicht mehr danach. Aber sie lebt immer noch. Also von daher. Hat sich wieder aufgerappelt und jetzt nen Herzschrittmacher. Damit gehts erst mal wieder. Ist aber auch schon wieder länger her. Bei ner anderen Sache hat mir das Lesen dagegen geholfen. LG Corly

      Liken

  10. Hallo,
    Sookie mochte ich ganz gerne, bis auf den letzten Band, den fand ich blöd 🙂 Bei Herr der Ringe mag ich die Filme und die Bücher, aber ich kann da gut mit legen, dass sie nicht jeder mag 🙂

    LG
    Tina

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      ja HDR ist so ne Sache. Ich bin da eher der Filmfan. Hab die Reihe aber immerhin zwei mal gelesen. Muss man aber nicht unbedingt machen.

      LG Corly

      Liken

  11. Huhu Corly =)

    da sehe ich aber ein paar bekannte „Gesichter“ o.O
    Wie kannst du nur Panem…. Ich bin geschockt! In die Ecke mit dir =P
    Das von Jojo Moyes fand ich eig. ganz gut. Hat mich zwar nicht so mitbekommen wie viele andere, aber es hat mir trotzdem gefallen.
    Dark canopy habe ich auf meiner WuLi stehen. Schon länger. Und HoN und Rubinrot noch aufm SuB o.O
    Wobei ich mich Rubinrot seeeehr lange auch nicht interessiert hat. Aber die Filme haben mich Anfang des Jahres doch neugierig gemacht. Achja und die Chroniken habe ich auch noch Zuhause xD Muss aber erstmal die Unterwelt lesen ^^ Ou man ou man – läuft =P

    Liebe Grüße
    Bibi ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      ja ja Panem. Ich glaub entweder man mag es oder man liebt es, oder? Wobei ich aber einige Ideen auch wirklich toll find und Cinna und Peeta sehr mochte, aber mir gefiel dann nicht was aus Peeta in Teil 3 wurde.

      Ja, man hat einfach zu viele Bücher, die man noch lesen möchte, oder?

      LG Corly

      Liken

  12. Hey Corly 🙂

    Puhhhhhhhh… es juckt mir in den Fingern ein paar Schätze von mir hier wirklich zu verteidigen. 😀
    Ich hab die Kurzgeschichten zu „Throne of Glass“ noch nicht gelesen, weil ich hoffe es evt. im den Sammelwerk noch auf deutsch zu bekommen. Ich finde es doof, dass du den ersten Band nicht versuchst, weil dir die Kurzgeschichte schlecht aufgestoßen hat. Klar kann ich das irgendwo verstehen, aber die Reihe ist wirklich toll! 🙂 Was hat dir denn daran speziell nicht gefallen?
    Auch ziemlich weh tut mir „Vampire Academy“. 😀 Ich liebe die Reihe abgöttisch und ich kann den Vergleich jetzt nicht ganz ziehen zu Peeta und Dimitri (Panem nie gelesen, den ersten Band abgebrochen^^)… aber naja. Was soll ich da jetzt noch drum herum reden. 🙂
    Einen schönen Donnerstag.

    Liebe Grüße
    Katja

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      ich weiß eigentlich nur noch recht grob worum es geht und das ist schon eher schlecht. So genau kann ich deine Frage glaub ich gar nicht beantworten. Ich glaub die Piratensache war nicht so meins, wenn ich mich recht erinnere. Was ich von Caelena gehalten hab, weiß ich gar nicht mehr so genau, aber ich glaub sie war auch nicht ganz meins. Mich reizt es halt einfach gar nicht weiter zu lesen.
      Vampire Academy war halt einfach irgendwie nicht meins. Kp. Die Ideen waren schon interessant, aber Lissa war mir teilweise zu nervig und einige andere Sachen gefielen mir auch nicht so. Aber Christian mocht ich. Und ich hab sie ja immerhin beendet. Was ich auch unschön fand, waren die extrem vielen Wiederholungen und das mit dem Typen, der irgendwas mit M hieß. Mir ist gerade der Name entfallen. ich glaub er war ein guter Freund von Rose oder so. Das was mit ihm passierte gefiel mir auch nicht. Und dann hab ich den Film gesehen, aber abgebrochen,. Der war ja richtig schlecht.

      LG Corly

      Liken

  13. Huhu, da bin ich endlich! 😉

    Ach Corly, ich kann es immer noch nicht fassen, dass dir mein Liebllingsbuch, Rubinrot, nicht zusagt. Haben heute aber mehrere in ihrer Liste. 😀
    Dark Canopy möchte ich unbedingt noch lesen und bei House of Night ging es mir wie dir. Zoey und ihre hunderttausend Kerle sind mir so dermaßen auf die Nerven gegangen! Über Band 5 bin ich nicht hinausgekommen.

    Liebe Grüße,
    Lena :*

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,
      tja so kann es gehen, Lena. Ich fands ja jetzt nicht super schlecht, aber eben auch nicht so gut, dass der Hype berechtigt wäre.
      Ja genau das hat mich genervt. Diese Hundertrausend Kerle an Zoeys Seite. Und dass sie sich nie entscheiden konnte. Ich glaub ich hab es wirklich bis Teil 6 geschafft und dann aufgegeben.
      LG Corly

      Liken

  14. Hihi,

    ja du hast dich gerade bei mir sehr unbeliebt gemacht 😀 Panem? und Rubinrot? Beide gehören zu meinen Lieblingsbüchern. Bei Herr der Ringe kann ich es nachvollziehen, fand es dennoch toll. Ein ganzes halbes sowie Throne of Glas will ich noch lesen. Mal sehen ob mich diese Bände überzeugen können.

    lg Chrissi

    Gefällt 1 Person

    1. Ne stimmt. So schlecht war es auch nicht. Aber nach dem zweiten Mal lesen wurde es ziemlich zäh und langatmig. Da fand ich die Filme besser. LG Corly

      Liken

  15. Hi 🙂

    Oh weh, du hast ja einiges aufgefahren, das zu meinen Favos zählt – Panem, Dark Canopy, Herr der Ringe und Rubinrot (wobei ich da eher Band 2 und 3 mochte, den ersten selbst noch nicht so sehr).
    House of Night habe ich mitten im ersten Band abgebrochen, der Mist ging gar nicht. Und dann gibts davon auch noch zig Bände o.O
    Vampire Academy ist auch ein schwieriger Fall. Hab’s versucht zu lesen, bin nicht reingekommen. Dann hab ich mir die engl. Hörbücher zugelegt und da ging’s dann. Die Reihe ist trotzdem kein Knaller, kann den Hype darum nicht verstehen.

    LG,
    Anja

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      ja, ich weiß. Ich wieder.

      HDR mag ich eigentlich schon, aber viel lieber die Filme als das Buch.

      Dann bin ich ja froh, dass ich nicht die einzige bin, die nicht so auf Vampire Academy steht.

      LG Corly

      Liken

  16. annabuecherstapel

    Hey Corly,

    oh nein, du hast eines meiner absoluten Lieblingsbücher auf deiner Liste: Dark Canopy!!! ICH LIEBE DIESES BUCH – ich liebe Joy und Neél als Pärchen und die beiden sind auch eines meiner liebsten Pärchen – dieses Buch war so großartig – ich bin so baff, dass es dich nicht erreicht hat, aber okay. 😦

    PS Ich liebe dich fand ich auch nur okay, ich mochte ihre Bücher, die sie danach veröffentlicht hat, viel mehr. 🙂

    Ein ganzes halbes Jahr fand ich richtig schön, nicht das totale WOW-Buch, aber schön. 🙂

    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      mir war die Welt einfach zu kalt. Neel fand ich ja auch noch toll, aber mit Joy konnte ich gar nichts anfangen. Irgendwie war das nicht meins.
      Hm, Die anderen Bücher, tja, manchmal schwimm ich mit der Menge mit und manchmal eben nicht.
      LG Corly

      Liken

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s