GemeinsamLesen 38: mit Dylan und Gray

Heute ist schon wieder Zeit für GemeinsamLesen. Eine Aktion, die ich immer wieder gerne mag.

08295-picsart_1434984592351

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade dieses Buch:

Dylan und Gray

 

 

 

und bin auf S. 177.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Wir hatten den ganzen Morgen Sex und ich schaffe es immer noch nicht, länger als bescheuerte acht Minuten durchzuhalten

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich mag es total gern. Es ist witzig, bringt mich ab und zu zu seufzend und einfach so anders als andere Bücher. Aber der letzte Schliff fehlt. So richtig vom Hocker reißen tut es mich nicht obwohl es wirklich gut ist. Und das Thema im ersten Satz wird mir gerade zu sehr durchgekauert. Da interessiert mich alles andere mehr. Schön fand ich zum Beispiel auch, dass Filme erwähnt wurden, die ich kenne, oder Spiele, die ich kenne. Gerade auch Dylan mag ich sehr. Wobei sie manchmal schon extrem ist. Aber es ist selten, dass ich einen weiblichen Charakter fast lieber mag als den männlichen. Das Buch  hat auf jeden Fall was. Katie Kacvinsky hat mal wieder bewiesen, dass sie sich auch ohne Dystopien tolle Geschichten ausdenken kann, die einzigartig sind.

4. Beeinflussen Bücher deinen Alltag?

Über diese Frage brüte ich schon eine Weile. Ehrlich gesagt bin ich hier etwas ratlos wie ich sie beinflussen kann. Wie kann ein Buch denn den Alltag beeinflussen?

Ein Faktor, der mir einfällt ist Zeit. Aber obwohl ich mir viel Zeit nehme um Bücher zu lese bzw. viel Zeit darin investiere glaub ich nicht, dass das wirklich meinen Alltag beeinflusst. Ich hab die Zeit einfach. Aber wenn was anderes ist oder ich Termine hab oder im Urlaub bin lese ich auch einfach weniger und in ganz seltenen Fällen auch mal gar nicht. Das passt also nicht wirlich dazu, dass Bücher im Faktor Zeit meinen Alltag beeinflussen. Ich lese einfach so viel, weil ich die Zeit dazu habe.Ein anderer Faktor ist die Einstellung zu verschiedenen Dingen. Das passiert mir ganz selten, dass ein Buch es schafft meine Meinung doch etwas umzukrämpeln. Und wenn dann ist es aber eigentlich nur buchabhängig. Nicht wirklich auf mich bezogen oder meinen Alltag. Also eigentlich auch nicht wirklich.
Sonst fällt mir dazu gerade gar nichts ein.Ich würd also sagen eher indirekt, aber nicht wirklich.Was ich aber mag ist, wenn ich in Büchern was aus meinem Leben wieder erkenne. Womit ich was anfangen kann. Filme, die ich gesehen hab beispielsweise oder Spiele, die ich gespielt hab. Andere Krankheiten oder in seltenen Fällen auch meine find ich auch immer ganz spannend und wenn ich Meinungen teile, aber das muss nicht unbedingt sein.Ich hätte auch einfach nur schreiben können „nicht wirklich“, aber ich neige zu ausführlichen Antworten. Sicherlich finde ich in euren Antworten gleich noch ganz viel, was ich zu dieser Frage hätte schreiben können.

18 Gedanken zu “GemeinsamLesen 38: mit Dylan und Gray

  1. Huhu Corly!

    Ich hab grad überlegt, was an Dylan und Gray so interessant ist und dann habe ich deinen ersten Satz aus dem Buch gelsen. Ha ha!
    Ich glaube mich zu erinnern, dass mir das Buch schon vor einiger Zeit auf diversen Blogs begegnet ist, aber sicher bin ich nicht mehr.
    Ich glaube das wandert mal auf meiner Liste (übrigens nicht wegen dem ersten Satz :-P)

    LG
    Anja

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      he he, ja stimmt. Ich fand es sehr schade, dass dieser Satz nun mein erster Satz war. Denn vorher gab es durchaus richtig gute und bewegende Sätze. Ab diesem Kapitel war das Buch leider nicht mehr ganz meins, aber ich mag die Geschichte trotzdem.

      Das Cover ist übrigens auch recht interessant. Auf der Vorderseite ist das Mädchen zu sehen, auf der Rückseite der Junge. Und einen richtigen Klappentext gibts eigentlich gar nicht. Find ich ziemlich gut gemacht.

      LG Corly

      Liken

  2. Nicole

    Liebe Corly,

    dein Buch sieht schön (und romantisch) aus, scheint aber sehr versext zu sein? Momentan les ich sowas nicht so gerne, obwohl es in meiner aktuellen Lektüre auch eine Rolle spielt. Da fühle ich mich an manchen Stelle, als würde ich 50 Shades of Grey lesen.
    Ich mag es auch sehr, wenn ich über etwas lese, das ich kenne, z. B. Bezüge zu anderen Büchern.

    Liebe Grüße
    Nicole

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      leider war das eine sehr unpassende Stelle wo ich gerade war. Eigentlich ist es gar nicht so versext. Nur das Ende ein bischen, weil ständig drüber geredet wird usw. Überwiegend ist es total witzig süß und toll, aber leider wird es zum Ende hin zu sehr 0 8 15 und das gefiel mir dann nicht mehr so. Der letzte Rest konnte mich nicht mehr überzeugen. Kp wieso die Autoren ihre Bücher immer selbst verhunzen müssen. LG Corly

      Liken

  3. Hallo Corly, 🙂
    die Frage war wirklich schwierig. Wenn man es so versteht wie du, dann würde ich auch sagen, dass Bücher meinen Alltag – im Normalfall – nicht beeinflussen, denn wenn andere Dinge anstehen, dann lasse ich das Buch auch liegen und lese mal nicht oder nicht so viel.

    Liebe Grüße,
    Marina

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      ja die Frage kann man wirklich vielseitig verstehen und ich denke für jeden Bücherfan ist es einfach normal, dass Bücher dazu gehören. Das hat aber doch nichts mit beeinflussen zu tun.

      LG Corly

      Liken

  4. Mit der vierten Frage hatte ich auch so meine Probleme – ich habe es dann gesplittet: einmal das Buch als „Ding“, als „Sache“ und wie es meinen Alltag beeinflusst und dann natürlich, was die Geschichte mit mir macht, die in ihm steckt.

    LG Sabine

    Gefällt 1 Person

  5. Hallo Corly,
    der erste Satz ist ja mal klasse … ich habe so gelacht 😉 … wobei das Buch dann wohl eher nicht so meins wäre.
    Ich fand die vierte Frage eigentlich nicht schwer … aber nun nachdem ich so einige Beiträge gelesen habe … habe ich die Frage eben nur von dem Zeitfaktor verstanden … aber stimmt ja, man könnte ja auch durch den Inhalt beeinflusst werden … darüber habe ich mir nun gar keine Gedanken gemacht.
    Ich finde es im Übrigen auch immer sehr schön, wenn ein Buch, das ich gelesen, ein Film, den ich gesehen oder ein Spiel, das ich gespielt habe in meinem Buch, das ich gerade lese wiederfinde. Das finde ich total spannend … das ist z. B. bei meinem jetzigen Buch, das ich gerade lese, der Fall 😀

    Liebe Grüße,
    Sandsch von Sandy’s Welt

    Gefällt 1 Person

    1. huhu,

      so schlimm ist es aber eigentlich nicht. Wegen dem ersten Satz. War nur eine unglückliche Stelle wo ich war. Meistens ist es eher eine Liebesgeschichte ohne dem Thema so speziell gewidmet zu sein. Ja, in Dylan & Gray hatte ich das auch wie ich schon geschrieben hab mit dem Film und Spiel. LG Corly

      Liken

  6. Guten Morgen.

    Ich wollte nur mal kurz einen lieben Gruß da lassen. Da ich eine ellenlange Wunschliste in meinem Browser habe, kann ich derzeit leider nicht viele Bücher noch dazu aufnehmen.

    Es hört sich jedoch interessant an 🙂 Schönes Cover!

    Liebe Grüße, Elke.

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      dankeschön.

      Das kenn ich leider. Aber ich suche trotzdem immer nach neuen Büchern. Es sind eben nur Wunschbücher und ich les immer erst mal die Bücher, die mich am meisten interessieren. Mein Sub ist ja recht klein.
      LG Corly

      Liken

  7. Huhu!

    Dein Buch und die Autorin sagen mir gar nichts, aber dein erster Satz ist ja mal witzig. 😉

    Ich fand Frage 4 auch schwer zu beantworten, weil ich gar nicht so recht weiß wie Bücher meinen Alltag beeinflussen und wenn passiert es wohl eher unbewusst… Im Grunde ist’s bei mir ähnlich wie bei dir.

    LG
    Svenja

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu,

      der erste Satz hat in diesem Fall aber nicht viel zu sagen. Eigentlich ist es kein Buch aus dem Bereich sondern ein normales Jugendbuch. Das Buch selbst war ganz gut, aber das Ende fand ich nicht so gut.
      LG Corly

      Liken

  8. Huhu Corly,

    auch wenn du bei dem Buch nicht in Begeisterungsstürme ausbrichst, hat mich deine Meinung dazu doch neugierig gemacht. Ich denke, ich packe das Buch gleich mal auf die Wunschliste 🙂

    Liebe Grüße,
    Corina

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s