Die besten 5 am Donnerstag 105: weibliche Teenager in Serien

Heute gibts wieder diese Aktion und ich bin mit dabei.

Weibliche Teenager in Serien

Wie bei den männlichen, die die zumindest am Anfang der Serien noch in der Schule sind.

Haley James Scott – One Tree Hill – Bethany Joy Lenz

Hailey fand ich so klasse.  Sie ist so eine Liebe und konnte mich auch immer wieder begeistern.  Sie hatte es besonders am Anfang nicht leicht, aber sie ist stark und sympathisch und hatte einfach was.

Spencer Hastings – PLL – Torian Bellisario

Spencer hat ein paar krasse Dinge gemacht, aber ich mochte sie immer am liebsten von den Freundinnen. Sie war klug und taff und auch wenn sie manchmal extrem war mochte ich ihre Werte und für mich kam sie am besten rüber.

Emery Whitehill – Aimee Teegarden – Star-Crossed

 

Emery mochte ich auch ziemlich gerne. Sie war eine Liebe und sehr sanft und ich mochte einfach ihre Art.

Cassie Blake – Britt Robertson – The Secret Circle

 

Und auch Cassie mochte ich gerne. Sie war ein starker Charakter, der mir sympathisch in Erinnerung geblieben ist. Ich hab sie gerne verfolgt.

Quinn Febray – Glee – Dianna AgronQW“

Quinn war natürlich so eine Sache.  Am Anfang war sie  mir nicht so sympathisch. Aber sie hat sich gemacht und später mochte ich sie schon ziemlich gerne. Sie hatte einfach was und ich mochte ihren Humor und so.

Und was habt ihr heute gewählt? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

 

Ein Gedanke zu “Die besten 5 am Donnerstag 105: weibliche Teenager in Serien

  1. Pingback: Die BESTEN 5 am DONNERSTAG #259: Die 5 besten weiblichen Teenager in Serien | Sneakfilm - Kino mal anders

Ich freu mich über jeden Zauberkommentar von euch.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s