Serienmittwoch 297: Welche sind die Männlichen ausgestiegenen Seriencharaktere, denen ihr hinter her trauert oder beste Seriensettings

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

Corlys Serienmittwoch

Vorschau auf nächste Woche: 

Welches sind euere All-Time Faves für Filme und sind für euch Lieblingsfilme und All-Time Fave das selbe?

Aktuell: Ausgestiegene Seriencharaktere (männlich) oder beste Seriensettings

 

Aber hier kommen erst mal meine ausgestiegene Seriencharaktere:

Finn Hudson – Cory Monteith – Glee

Tja, das musste ja sein. Ging nicht anders. Der Schauspieler ist gestorben. Aber es ist schon schade. Ich mochte Finn so gerne. Er war schon ein lieber und konnte mich sehr begeistern. Schon schade. Wobei ich glaube, dass ich da wo er nicht mehr dabei war schon gar nicht mehr so geguckt habe/ Gucken konnte.

Lucas Scott – Chad Michael Murray – One Tree Hill

Die meiste Zeit der Serie ist er ja dabei, aber am Ende nicht mehr. Das fand ich sehr schade, denn er war mit mein Liebling. Irgendwie hat er schon gefehlt, auch wenn die Lücken gut gefüllt wurden. Das war etwas schade.

Drake – Greg Finley – iZombie

Dass Drake nur so wenig dabei war fand ich auch sehr schade. Ich mochte ihn auch so gerne. Ich hätte ihn wirklich gern mehr gesehen. Aber ich mag auch den Schauspieler gerne.

Nick Roane – Tom Ainsley – The Royals

Nick war auch nur so kurz dabei. Das war auch so schade. Er war so ein Lieber und ich fand ihn so toll. Er war so ein Lieber und hat mir sofort gefallen. Ich hätte gerne mehr von ihm gesehen.
Jake – Ryan Guzman – Pretty Little Liars

Jake mochte ich auch von Anfang an sehr gerne. Deswegen fand ich es ebenfalls sehr schade, dass er nur so kurz dabei war. Umso mehr hab ich mich gefreut, dass der Schauspieler eine Hauptrolle in 9-1-1, Notruf L.A bekam. So war es nicht ganz so schlimm. Auch wenn es nicht Jake war.

Belfire – Michael Raymond James – Once upon a time
Belfires Ausstieg fand ich auch so schade. Den mochte ich so gerne. Da war ich schon etwas traurig. Auch weil es kein Happy End für ihn gab. Ich fand das einfach schade.

Jess Mariano – Milo Ventimiglia – Gilmore Girls

Über Jess lässt sich ja bekanntlich streiten. Ich mochte ihn. Ich fand es schade als er nicht mehr dabei war. Er war schon ein lieber und hätte auf jeden Fall besser zu Rory gepasst als Logan. Und er war mir auch lieber als Dean. Er war wenigstens ehrlich.

Lincoln – Ricke Whittle – The 100

Den mochte ich ja auch ziemlich gerne. Auch hier fand ich es schade, dass er nicht länger dabei war.  Es war auch so traurig, dass er keine schöne Geschichte bekam.

Whitney Forman – Eric Johnson – Smallville

Whitney fand ich ja auch toll. Der hatte was. Ich fand ihn immer sympathisch und fand es auch schade, dass er dann nicht mehr dabei war. Aber so viel kann ich gar nicht mehr zu ihm sagen.

Peter Winslow – Ivan Sergej – Crossing Jordan

Peter wird vermutlich kaum jemanden etwas sagen, aber ich mochte ihn gerne. Ich fand es schade, dass er nicht dauerhaft dabei war. Er hatte was.

 

Und was habt ihr heute gewählt? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

 

Was guckt ihr gerade?

Once upon a time: Staffel 6 Folge 3 + 4

Die Folgen haben mir wieder gut gefallen. Aschenputtel war toll, dass es vor kam. Aber auch so war es interessant und gut gemacht. Es hatte wieder was.

Serienmittwoch 294: Beste Seriensettings?

Heute gibts wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

Serienmittwoch Logo

Hm, irgendwie ist da was schief gelaufen. Offenbar hab ich eine „falsche“ Frage beantwortet. Deswegen kurz noch mal korrigiert. Laut meiner Liste in One note sollten heute ausgestiegenen Seriencharaktere stehen, aber in den Aufgaben steht Seriensettings. Seltsam. Also kurz noch improvisieren.

One Tree Hill

Die Kleinstadt fand ich echt toll. Ein tolles Setting und eine tolle Stadt.

Once upon a time: 

Auch wirklich tolle Orte in der Märchenwelt, einfach schön und magisch.

Star Crossed

Da wo die wohnten in dem abgetrennten Bereich. Das fand ich gut gemacht.

Lying Game

Auch eine tolle Stadt mit tollen Orten.

Und was habt ihr heute gewählt? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

Cedar Cove

Ich liebe diese Kleinstadt am Meer. Die fand ich von Anfang an klasse.

Und da ich nur improvisieren musste lass ich es jetzt mal dabei.

 

Was guckt ihr gerade?

Downton Abbey: Staffel 3 Folge 6 –

Die besten 5 82: Serien, die am Meer spielen

Heute gibts wieder die besten 5 und ich bin mit dabei.

ERGOTHEK: DIE 5 BESTEN SERIEN, DIE AM MEER SPIELEN

1 One Tree Hill

Ich liebe diese Serie.  Ich mag diese Kleinstadt am Meer auch einfach total gerne. Auch so hat sie viel zu bieten und es war nie langweilig dort. Ich habe die Serie so gerne geguckt und sie ist mit eine meiner absoluten Lieblingsserien.

2 Cedar Cove

Die Serie fand ich auch echt klasse. Ich habe auch diese Kleinstadt am Meer geliebt. Ich mochte auch die Menschen, die Story und die Sache mit der Richterin. Das war einfach gut gemacht.

3 Beverly Hills 90210

Die Serie hab ich ja damals auch geliebt. Sie war schon was damals und ich fand diese Clique toll. Sie war auch sehr unterhaltsam und hatte was.

4   9-1-1, Notruf L.A.

Die Serie liebe ich ja auch. Ich finde die speziellen Fälle echt gut gemacht und auch die Schauspieler und Charaktere gefallen mir ziemlich gut. Das ist einfach gut gemacht und die Serie hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen.

5 CSI Miami

Die Serie mag ich ja auch sehr gerne. Ich habe sie immer mal wieder gesehen und das CSI, was ich am liebsten mag.

Und welche Serien habt ihr heute gewählt? Kennt ihr welche von mir und wie fandet ihr sie?

Serienmittwoch 287: Eure liebsten Namen von Film- und Seriencharaktere

Heute gibt’s wieder einen Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage

Corlys Serienmittwoch

Welches sind die coolsten Seriennamen (und Filmnamen) von den Charakteren?

Hier könnte ich sicher noch viel mehr finden, aber ich belasse es mal hierbei. Sonst artet es wieder aus. Manchmal sind es nur einzelne Namen, die mich fuchsen und manchmal auch mit den Nachnamen zusammen.

Bellamy – Bob Morley – The 100

Bellamy hat mich sofort in den Bann gezogen. Als Name, als Charakter und Schauspieler. Aber gerade auch diesen Namen finde ich wirklich gut. Er klingt einfach schön und hat was. Ich kannte ihn auch vorher noch gar nicht.

Killian (englisch) – Once upon a time

Den mag ich mittlerweile auch sehr gern. Gerade auch zu Hook passt er super. Ich mag einfach auch den Klang des Namen. Ich weiß nicht wieso, aber er hat es mir angetan. Manchmal hängt das ja aber auch mit den Rollen zusammen, dass mir dann Namen irgendwann gefallen, wo sie mir erst nicht so bewusst waren oder nicht so zusagten. Und Killian hat als Name einfach was.

Chase – One Tree Hill

Chase mag ich als Namen ja auch schon ziemlich lange. Ich find er hat einfach was und klingt gut. Ich kenne den Namen aus auch Büchern und er ist nicht so häufig.  Er hat einfach was.  Chase mochte ich übrigens auch ziemlich gerne und er hat einfach was.

Damon – Vampire Diaries

Damon mag ich als Namen auch total gerne. Wobei ich den erst seltsam fand. Er hat einfach was besonderes an sich. Auch den Klang mag ich. Den Namen höre ich immer wieder gerne. Aber vielleicht liegt es auch an dem Schauspieler/ Der Rolle in der Serie, dass ich den Namen so mag.

Ezra – PLL

Ezra fand ich ja auch erst seltsam. Aber mittlerweile mag ich ihn sehr gerne. Ich finde er ist mal was ganz anderes und klingt interessant. Und zu Ezra passt er auch. Davon mal abgesehen.

Roman (englisch) – Star Crossed

Den find ich vom Klang her ja sogar ein wenig romantisch. Der deutsche Klang hat auch was, aber den englischen mag ich fast lieber. Es klingt einfach schön.

Caleb – PLL

Den Namen mag ich ja auch irgendwie.  Er hat einfach was. Ich weiß gar nicht so genau wieso. Aber ich mag ihn.

Kieran – Chasing Life

Das ist auch ein ziemlich schöner Name.  Auch eher englisch ausgesprochen. Ich finde ihn schon auch besonders. Der Klang ist auch einfach schön.

Blaine Anderson – Glee

Blaine find ich ja auch irgendwie cool. Das klingt einfach auch cool. Ich kann es nicht so richtig erklären. Ich mag den Namen einfach und mit dem Charakter in Glee passte er auch. Auch im Zusammenhang mit dem Nachnamen klingt es gut.

Tex – John Pyper Ferguson – The Last Ship

Tex ist schon ein ziemlich cooler Name.  Ich habe mich schon gefragt, ob er eigentlich richtig so heißt oder es ein Deckname oder eine Abkürzung ist. Aber der Name hat einfach was.

Fergus – Outlander

Fergus hat ja auch irgendwie was als Name. Der hat einfach was und ist mal was ganz anderes. Er hebt sich von anderen ab. Er ist mir auch immer im Gedächnis geblieben. Er hat einfach was.

Major Lilywhite – Robert Buckley – iZombie

Major fand ich ja auch irgendwie seltsam als Vorname. Ich bin auch nicht sicher ob ich mich schon an ihn gewöhnt habe. Aber irgendwie hat er auch was. Er klingt schon cool und lässig und er passt zu Robert Buckley gut.  Auch der Nachname hat einfach was.

 

Brianna – Outlander

Kommen wir zu den Mädels. Den Namen Brianna mochte ich schon immer gerne. Er klingt einfach schön und hat was.  Zu Brianna passte er auch gut und ich fand ihn auch für die Serie passend.

Emery – Star Crossed

Emery fand ich als Namen auch sehr schön. Der klingt einfach toll. So lieblich und sanft. Und deswegen passte er auch so gut zu der Serien-Emery. Der Name hatte einfach was und war auch mal was anderes und doch nicht so seltsam.

Clarke – The 100

Clarke kannte ich bisher nur als Jungenname in Form von Clarke Kent. Aber er gefiel mir von Anfang an auch als weiblicher Name. Und zu Clarke passt er auf jeden Fall. Und auch zu der Serie.

Aria – PLL

Aria fand ich auch recht ungewöhnlich als Name als ich ihn zum ersten mal gehört habe. Aber ich mag den Namen irgendwie. Er passt auch zu ihr. Und er klingt auch schön. Ich mag ihn.

Brenna – Chasing Life

Den Namen fand ich ja auch irgendwie cool. Ich weiß gar nicht wieso. Er klingt einfach cool.

Quinn – One Tree Hill

Quinn find ich ja auch irgendwie cool als Name. Auch in Glee übrigens. Vorher war mir der eher als Jungenname bekannt. Für Mädels finde ich ihn sogar mittlerweile noch cooler. Ich mag den einfach und zu Quinn passte er gut.

Spencer – PLL

Auch Spencer war bisher für mich immer ein Jungenname. Aber in der Serie passte der Name auf jeden Fall. Ich mag den Namen mittlerweile ziemlich gerne. Er hat irgendwie was.

Ruby – Once upon a time

Ruby wird ja mittlerweile als Name auch viel verwendet. Ich mag den ganz gerne. Ich finde er klingt so lieblich. Irgendwie süß. Er klingt so lieblich. Er hat einfach was und passt zu der Figur.

Payton – One Tree Hill, iZombie

Payton wird ja auch immer häufiger verwendet. Ich finde er hat was. Er klingt irgendwie cool und lässig. Das gefällt mir.

Dariela Marzan – Alyssa Diaz  – Zoo

Dariela hat mir als Name auch von Anfang an gefallen. Der war was besonderes und klang gut. Auch im Zusammenhang mit dem Nachnamen klingt er gut. Ich mag ihn einfach.

Sookie – Melissa McCarthy – Gilmore Girls

Sookie als Name ist ja auch irgendwie cool. Der Name hat schon was und ist was besonderes. Er klingt einfach gut und interessant. Er hat einfach was.

Ella Lopez – Lucifer

Ella mag ich ja mittlerweile als Name auch wirklich gerne. Er ist mittlerweile recht häufig, hat aber auch was und klingt gut. Auch mit dem Nachnamen passt er gut.

Filme lasse ich jetzt mal außen vor. Hier mal ein paar, die mir spontan einfallen und sich abheben. Mit einer gründlicheren Recherche hätte die Liste wohl ganz anders ausgesehen und es hätte auch noch mehr Mädels gegeben, aber so kam jetzt grob eingeschätzt das hier bei weg.

Ronnie (Weiblich) – Miley Cyrus – Mit dir an meiner Seite
Laney – Rachel Leigh Cook – Eine wie Keine
Luna, Hermine, Bellatrix und vermutlich fast alle Harry Potter Namen

Casper – Davon Sawa – Casper
Derice – Leon Robinson – Cool Runnings
Driss – Omar Sy – Ziemlich beste Freunde
Edward Cullen – Robert Pattinson – Twilight
Logan – Hugh Jackman – X Men
Hugh Ransom (Ransom) – Chris Evans – Knives Out
Tobias Eaton – Theo James – Die Bestimmung

Und welche Namen habt ihr heute gewählt? Kennt ihr welchen von meinen und wie findet ihr sie?

Was guckt ihr gerade?

Beastmaster: Staffel 3 Folge 14

Die Folge mochte ich wieder gerne und ich bin endlich mal wieder auf dem Laufenden.

Zoe (Film)

Den wollte ich schon lange mal sehen. Ich fand den gar nicht so schlecht. Die Schauspieler waren natürlich auch klasse, aber auch die Story an sich fand ich interessant gemacht. Ein bisschen wenig Theo James, aber sonst war er gut.

I still belive

Der Film war richtig gut. Sehr gefühlvoll, romantisch und eindrucksvoll. Eine sehr schöne Geschichte, die ich gerne gesehen habe.

Serienmittwoch 283: Eure besten Serientrailer?

Heute gibts wieder den Serienmittwoch. Seit mit dabei und beantwortet mit mir zusammen die heutige Frage.

Corlys Serienmittwoch

Was sind eure besten Serientrailer/ Vorspanne?

One Tree Hill


Ich weiß nicht wieso, aber ich mag den Vorspann einfach total gerne. Vielleicht, weil ich die Serie so mag, aber ich finde ihn auch gut gemacht. Außerdem mag ich den Vorspann auch an sich und ich liebe dieses Lied. Der ist einfach toll.

Once upon a time

Der ist zwar als Vorspann kurz, aber ich mag ihn dennoch gerne.  Er ist so mystisch und teilweise auch gruselig und verändert sich immer mal wieder. Das gefällt mir.

iZombie


Den finde ich ja auch irgendwie cool. Ich mag auch diesen Comicstil. Das passt ja auch zur Serie. Und ich mag auch die Musik. Der hat schon was.


Outlander


Den Vorspann finde ich auch echt toll. Ich liebe aber auch diesen Song. Aber auch so ist der mystisch und passend gemacht. Er passt einfach zur Serie. Der hat einfach was.


Cedar Cove

Der hat mir auch immer gut gefallen. Schon diese Stadt am Meer im Trailer finde ich einfach toll und heimisch. Ich mag ihn einfach. Er ist malerisch.

Beverly Hills 90210

Den fand ich ja auch immer toll. Der hatte schon was. Kann aber auch daran liegen, dass ich die Serie sehr mochte. Aber der war auch gut gemacht.

Chasing Life


Den Vorspann mag ich ja auch gerne. Er hat auch einfach was. Ich find ihn gut gemacht und auch hier mag ich die Musik.


Gilmore Girls

Den finde ich ja auch immer wieder toll. Er ist so schön ruhig und vielseitig. Ich mag ihn.

Und welche Vospann von Serien habt ihr heute so gewählt? Kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie?


Was guckt ihr gerade?

The Royals: Staffel 2 Folge 9 + 10

Die zweite Staffel ist nun auch zu Ende. Ich mochte sie ziemlich gerne. Auch die letzten Folge, obwohl ich ziemliches Chaos erwartet habe. Aber sie waren wirklich gut und interessant gemacht. Jetzt werde ich die Serie erst mal auf Eis legen und irgendwann auf DVD weiter gucken. Aber weiter gucken möchte ich sie auf jeden Fall.

Beastmaster: Staffel 3 Folge 8 + 9

Die Folgen fand ich auch wieder gut. Sie waren auch teilweise wieder persönlich. Und sie waren gut gemacht und hatten was. Auch wenn ich diese Dämonen nicht so gut und überzeugend fand.

Freitagsfüller 250: Von Leute treffen, Normalität und One Tree Hill

Heute ist wieder ein Freitagsfüller und ich bin mit dabei.

1.  Bei Magnum fällt mir Eis ein. Ist schon lecker, hatte ich aber lange nicht mehr.

2.  Momentan sind Treffen mit mehreren Leuten auf einmal ja schon irgendwie spektakulär.

3.  Ich verstehe nicht wieso man gleich wieder so heftig lockern muss. Gerade, wenn die Zahlen niedrig sind. Man kann doch auch erstmal langsam anfangen.

4.  Die ersten zwei Staffeln Beastmaster waren relativ zeitlos. Die dritte ist irgendwie anders. Jedenfalls der Anfang.

5.  Das Gefühl von Normalität ist in den letzten zwei Wochen zumindest ein wenig wieder gekehrt.

6.  Manche Serien und Filme wie One Tree Hill sind wie für mich gemacht.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen hoffentlich ruhigen Abend mit lesen und schreiben, morgen habe ich geplant, zu putzen und Sonntag möchte ich einfach entspannen !

Und wie würdet ihr die Lücken heute füllen?

die besten 5 am Donnerstag 68: Geschwister in Serien

Heute gibts wieder die besten 5 und ich bin mit dabei.

 

GESCHWISTER AUS SERIEN

 

  1. Lucas und Nathan Scott – One Tree Hill

Natürlich dürfen diese beiden nicht fehlen. Auch wenn sie nur Halbgeschwister sind. Am Anfang haben sie es sich miteinander echt schwer getan. Aber nach und nach entwickeln sie sich weiter und waren mir als Geschwister sehr sympathisch.

2. Evan und Maddie Buckley – 9-1-1, Notruf L.A. 

Leider nichts passendes nur von den beiden gefunden ohne gespoilert zu werden.  Aber die beiden fand ich auch toll zusammen.

3. Piper, Phoebe und Paige Hailliwell – Charmed

Die fand ich auch immer so toll zusammen. Sie waren schon besondere Geschwister. Sie hielten auch zusammen und lebten zusammen. Sie hatten einfach was.

4. James Fraser und Jenny Murray – Outlander

Auch diese beiden mag ich ziemlich gerne zusammen. Jenny ist manchmal etwas ruppig, aber man merkt wie viel die beiden einander bedeuten. Einer beschützt den anderen und sie würden alles für einander tun. Sehr gefühlvoll.

5. Alison und Jason DiLaurentis – Pretty Little Liars

Auch die beiden hatten was zusammen. Sie hielten schon irgendwie zusammen, auch wenn es nicht immer einfach war.

 

Und wen habt ihr heute gewählt? Kennt ihr welche von mir und wie fandet ihr sie?

Fernsehserien- Charakter Tag: Teil 1: Frage 1 – 5

Ich habe einen interessanten Tag hier entdeckt. Da bin ich gerne mit dabei. Auch wenn er schon etwas länger her ist. Sowas mag ich ja total gerne. Wobei ich es etwas anders aufteilen werde.

1. Ein männlicher TV-Charakter:

Maik Schäfer – Sankt Maik

Mein absoluter männlicher Lieblingscharakter. Er ist so toll und so sympatisch. Er ist ein Strahlemann und bringt richtig gute Laune. Außerdem ist er einfach genial. Er baut viel Mist, aber es wird lustig und gut verpackt und wirkt so eher sympathisch.

2. Ein weiblicher TV-Charakter:

Quinn James – One Tree Hill

Die mochte ich auch total gerne. Sie war so eine Liebe. Ich mochte sie so gerne. Sie hatte einfach eine tolle einfühlsame, sympatische Art an sich. Sie hat was.

3. Ein TV-Charakter, den ich nicht mag:

Gailis Duncan – Outlander

die war mir wirklich unsymaptisch. Sie hatte zwar gute Ansätze, aber sie machte auch echt üble Sachen. Und sie war einfach unberechenbar.

4. Ein TV-Charakter, mit dem ich mich identifizieren kann

Sowas finde ich immer schwer. Sowas trifft auf mich nie so zu, dass ich sagen würde: Ja, das passt.

5. Ein ästhetischer Charakter:

Hannah – October Road

Da fiel sie  mir irgendwie gleich auf. Ich fand sie immer total hübsch. Sie wirkte so lieblich, aber doch natürlich. Mir hat sie wirklich gut gefallen.

Und wie würdet ihr diese Fragen beantworten? Kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie?

30 Day Challange Tag 22: Lieblingscharaktere

Heute gibts einen neuen Beitrag von mir von der 30 Day Challange und ich bin mit dabei.

Königin Elsa – once upon a time

Ich fand Elsa so klasse. Sie hat mir wirklich richtig gut gefallen. Ich fand ihre Magie ganz toll und sie war so gut gemacht. Auch Elsa selbst war sympatisch und gefühlvoll. Außerdem hat Georgina Haig sie wirklich gut verkörpert.

Liv Moore – Rose McIlver – iZombie/ Mia Catalano – One Tree Hill
Emma Pilsbury –  Jayma Mays – Glee/ Haley James – Bethany Joy Lenz – One Tree Hill

Auch diese weiblichen Kandidatinnen mag ich total gerne. Sie sind einfach sympatisch und lieb und haben irgendwas, was ich toll finde. Auch etwas mehr. Sie haben einfach was.

Toby – PLL – und Clay – One Tree Hill

Toby Cavenaugh – Keegan Allen – PLL

Interessant find ich übrigens, dass in dem Video das Lied zu Blazin Squad hinterlegt ist. Die Musik liebe ich ja auch, ist aber recht unbekannt. Aber ich wollte was, was sich mehr auf Toby bezieht. Hoffentlich passt das.

Toby gehört auf jeden Fall auch dazu. Er ist so sanft und lieb und auch wenn ich die anderen auch mochte, war er mir immer der liebste von den PLL-Jungs. Einfach weil er so ehrlich und echt und gefühlvoll war.

Clay – Robert Buckley – One Tree Hill

Clay fand ich auch immer so toll. Er war auch so einfühlsam und lieb. Ich mochte einfach seine sympatisch charismatische Art. Er war einfach von Anfang an super.

Will Schuester – Matthew Morrison/ Major Lillywhite – Robert Buckley  – iZombie
John Young – Luke Mitchell – The Thomorrow People/ Ballamy Blake – Bob Morley – The 100
Eddie Diaz – Ryan Guzman – 9-1-1, Notruf L.A.

Diese Jungs mag ich auch noch total gerne. Besonders Major, Bellamy und Eddie sind mir sehr in Erinnerung geblieben. Aber es gibt noch so viele andere, tolle Charaktere. Die Liste ist lang.

Und was habt ihr gewählt? Kennt ihr was von mir und wie fandet ihr es?

 

30 Day Challange: Tag 14 Lieblingspaar

heute gibts einen neuen Beitrag zur 30 Day Challange und ich bin mit dabei.

  1. Was ist dein Lieblingspaar in einer Serie (nicht zwingend ein romantisches Paar, kann auch Bromance, Frauenfreundschaft etc. sein)?

 oh, das ist ja ein Thema für mich. Sowas liebe ich. Hab mal etwas auseinander gefummelt.

Romantisch:

Quinn und Clay – One Tree Hill/ Haley und Nathan – One Tree Hill

Oh, da gibts so viele schöne, aber One Tree Hill ist da schon gut dabei. Quinn und Clay fand ich wirklich richtig klasse zusammen. Ein so schönes Paar. Sie harmonierten super zusammen und haben mir sofort gefallen. Ähnlich war es bei Nathan und Hailey, nur dass ich mir bei Nathan erst nicht so sicher war.

Sonst sind auch diese Pärchen toll:

Toby und Spencer – PLL
Mary und Matthew – Downton Abbey
Kara und Danny – The Last Ship
Leo und April – Chasing Life

Und viele mehr.

Freundschaft:

Clarke und Bellamy – The 100

Bellamy und Clarke fand ich auch immer so toll zusammen. Bisher waren sie ja noch nicht so richtig zusammen. Aber sie harmonierten gut zusammen und waren tolle Anführer. Zumindest die meiste Zeit. Ich hätte mir ja auch immer mehr gewünscht, aber eine Staffel habe ich ja noch vor mir.

Auch hier gibt es noch viele andere Beispiele, aber ich belasse es jetzt mal hierbei. Sonst artet es aus. Aber das ist einfach ein tolles Thema.

Und wie ist das bei euch so?Kennt ihr welche von meinen und wie fandet ihr sie?